Nickles Blog 212 Themen, 8.708 Beiträge

Ein neuer Handy-Vertrag muss her

Michael Nickles / 36 Antworten / Baumansicht Nickles

O2 hat mich mit einer außergewöhnlich hohen Handy-Rechnung schockiert: im April gingen brutale 16,45 Euro drauf. Bei dem Betrag werden viele gewiss lachen - für mich ist es aber außergewöhnlich viel.

Normalerweise brauche ich monatlich weniger als eine Handvoll Euro fürs Handy, es waren sogar schon 0-Euro-Rechnungen dabei.

Ich telefoniere halt sehr wenig und nutze mobiles Internet nur per Prepaid-Karte wenn ich es sehr selten mal wirklich brauche. Ich hab hier Zuhause genug Internet und muss nicht auch unterwegs permanent online sein.

Weiter war meine Rechnung immer sehr niedrig, weil ich Tarifoptionen hatte, die es in dieser Kombination heute glaub gar nicht mehr gibt: Keine Grundgebühr und Abrechnung im Sekundentakt. Den sehr alten (glaub aus dem Jahr 2000) Tarif hat O2 jetzt abgeschafft und ich wurde auf ein Ding namens "O2 Select (10/10)" umgestellt.

Das kostet mich jetzt monatlich eine Grundgebühr in Höhe von rund 10,46 Euro für praktisch "nichts" außer der Bereitstellung. Also: Zeit für einen neuen Tarif. Direkt bei O2 habe ich nichts Brauchbares für mich gefunden beziehungsweise mich total geärgert.

Unverändert ist es eine Quälerei, Tarife und deren Optionen zu studieren, um nicht reinzufallen. Seit meinem Report Internet mobil - schnell drin, schnell pleite ist der Tarif-Options-Wahnsinn gewaltig weitergewuchert. Die Anbieter haben sich zig neue Maschen einfallen lassen, ihre Angebote noch unvergleichbarer, missverständlicher, unkapierbarer zu machen.

O2 Tarif des Monats.

Auf der O2 Webpräsenz wird als "Tarif des Monats" gerade O2 Blue Select empfohlen. Das ist eine "4-fach-Flat + 100 Freiminuten". Konkret handelt es sich laut Beschreibung um "24 Monate lang 100 Frei-Minuten on top". Was sie mit "on top" meinen, verstehe ich nicht.

Zusätzlich zu einer "SMS-Flat in alle dt. Netze" und einer ins "dt. O2 Mobilfunknetz, gibt es noch eine "Gratis Wunsch-Flat" dazu. Damit ist gemeint, dass man sich für ein Netz entscheiden kann (Festnetz, Telekom, Vodafone, E-Plus), in das man kostenlos telefonieren kann. Diese Option halte ich für schwachsinnig. Woher soll ich wissen, in welchem Netz sich eine Nummer befindet, die ich anrufe?

Unverändert eine Totalverarsche ist die "Surf Flat". Damit meint O2 lächerlichere 300 MByte mit Fullspeed, bevor gedrosselt wird. Einst war es üblich auf unbrauchbare 64 KBit/s runterzuschrauben. Inzwischen geht O2 runter auf noch witzlosere 32 KBit/s. Ich hätte nicht gedacht, dass sich "nichts" noch verringern lässt.

Wenn die 100 Freiminuten vergurkt sind, wird es elend: dann fallen pro Minute 29 Cent an. Dieses  blödsinnige Paket kostet 17,99 Euro. Ich kapiere ums Verrecken nicht, wer sich auf so ein Angebot einlässt. Der "Tarif des Monats" hat mir auf jeden Fall die Lust versaut, auch noch einen Blick auf die anderen O2-Tarife zu werfen.

Für mobiles Internet habe ich bislang zeitweise ein günstiges Monatspaket bei Lidl gebucht. Die Lidl-SIM-Karte war 2012 bei meinem Lidl-Smartphone dabei. Im August 2012 hatte ich schon mal von einem neuen Lidl-Tarif berichtet, der recht attraktiv war. Inzwischen scheint es diesen Tarif namens "Lidl Mobile Smart" nicht mehr zu geben, er wurde anscheinend in "Smart S" umgebastelt.

Was mir bei Lidl schon mal gefällt, ist die durchschaubare Übersicht der Tarife.

Lidl-Tarifvergleich.

Es gibt nur drei Tarife und alle haben keine Mindestlaufzeit. Die Anschaffung der SIM-Karte kostet 9,99 Euro und man kriegt dafür 10 Euro Startbonus, verdient beim Kauf also sogar 1 Cent. Die Rufnummer kann man in allen Fällen mitnehmen, kriegt dann einen 25 Euro Mitnahmebonus.

Am simpelsten ist der Classic Tarif: keine monatliche Grundgebühr, 9 Cent pro SMS oder Minute telefonieren, fertig. Das wäre für einen Wenig-Nutzer wie mich eigentlich ideal.

Verlockend ist allerdings auch der Tarif "Smart S". Der kostet 7,99 Euro pro Monat und da sind 300 Einheiten dabei, für SMS oder Minuten telefonieren. 300 Minuten telefonieren hat  einen Wert von 300 x 9 Cent = 2700 Cent. Man kann pro Monat also 5 Stunden telefonieren, was sonst 27 Euro kosten würde. Da ich im Sommer viel draußen unterwegs bin, reizt mich das schon.

Weiter ist bei Smart S für 7,99 Euro auch noch Internet dabei. Lidl lügt hier nicht mit dem Begriff "Flatrate" rum, sondern nennt es richtigerweise "Highspeed-Internet-Datenvolumen". Hier werden monatlich 300 MByte geboten, danach wird auf 64 KBit/s gedrosselt. Konkret wird Lidl-Mobile von Fonic abgewickelt und Fonic ist eigentlich nur ein O2-Reseller.

Gehe ich von O2 zu Lidl Mobile, bin ich "um die Ecke" also prinzpiell weiter Kunde bei O2 - aber komme halt viel günstiger weg. Theoretisch. Praktisch gibt es auch bei Lidl im Kleingedruckten erwartungsgemäß Dinge, die bedacht beziehungsweise überhaupt kapiert sein wollen.

Hinweistext zum Lidl-Tarif "Smart S".

Im Kleingedruckten zum Smart S Tarif steht, dass die Freieinheiten für alle deutschen Netze gelten - ich gehe also mal davon aus, dass damit alle Mobilenetze und auch Festnetze gemeint sind.

Erfreulicherweise habe ich im Kleingedruckten von Lidl nichts auffällig "Faules" entdeckt. Zwischen den Zeilen liest sich aber, dass das mit der Rufnummernmitnahme wohl heikel werden kann. Da steht:

"Einmaliger Extrabonus von 25 € wird bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme gutgeschrieben. Rufnummernmitnahme möglich bis zu 30 Tage nach Ende des Vertrages, soweit Registrierung und Antrag auf Rufnummernmitnahme bei FONIC erfolgt ist. Dafür können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Eine Auszahlung des Startbonus und Extrabonus für Rufnummernmitnahme ist nicht möglich."

Wenn es explizit eine "erfolgreiche Rufnummernmitnahme" gibt, dann ist davon auszugehen, dass auch so was wie eine "nicht erfolgreiche" denkbar ist. Weiter ist zu erlesen, dass für eine Rufnummernmitnahme Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen können.

Wenn "Google" nicht lügt, dann scheinen das bei O2 aktuell 29,95 Euro zu sein. So 25 bis 30 Euro scheint die übliche Ecke bei Rufnummernmitnahme zu sein. Wenn eine Rufnummernmitnahme überhaupt gelingt wohlgemerkt!

Mobilfunkanbieter können das auch einfach ablehnen. Einen lesenswerten Beitrag zu dieser Problematik habe ich bei Teltarif.de gefunden: Mobilfunk fatal: Warum eine Portierung abgelehnt werden kann. Generell ist das Recht zur Rufnummernmitnahme zwar gesetzlich gedeckelt, aber das gilt nur, wenn der Anbieter gewechselt wird.

Das heißt also Wechseln zwischen Telekom, O2, E-Plus oder Vodafone. In meinem Fall bedeutet ein Wechsel von "direkt bei O2" zu Lidl Mobile (=Fonic = O2) also konkret "indirekt zu O2". Und genau das wird vom Gesetz nicht geregelt. Natürlich habe ich keinen Bock meine Handy-Nummer zu verlieren. Es kann also lustig werden. Entweder demnächst oder später. Was ist, wenn ich irgendwann von "Lidl Mobile Smart S" doch lieber zu einem "Nur-Telefonier-Tarif" ohne Grundgebühr runter will? Was ist, wenn ich von Lidl weg will zu Tchibo (auch O2)? Bei O2 direkt bleiben werde ich auf keinen Fall - das ist mir einfach zu teuer.

bei Antwort benachrichtigen
grtl Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hi,

als Wenigtelefonierer wäre vielleicht eine Prepaid-Karte interessant, da bspw. die Grundgebühr entfällt. Mein derzeitiger Prepaid-Anbieter (Vodafone, der einzige in meiner Gegend) ermöglicht das Zubuchen von Online-Flats für einen Tag, Woche oder Monat. Diese können innerhalb eines bestimmten Zeitraums auch wiederrufen werden, ansonsten verlängern sich diese (steht natürlich im Kleingedruckten).

Die Rufnummer konnte ich vom alten Anbieter mitnehmen. Allerdings hab ich das über eine Bekannte, welche in einem Handygeschäft arbeitet, erledigen lassen, da mir diese Angelegenheit zu kompliziert war.

In wieweit die Prepaid-Tarife bzw. der genannte Provider zusagen, muss jeder für sich entscheiden. Die optimale Lösung zu finden ist leider alles andere als einfach.


Mit freundlichen Grüßen

grtl

bei Antwort benachrichtigen
christian t Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hi,

wie wäre es hiermit http://www.hellomobil.de/.

Ich habe prepaid 6 cent in alle Netze. Gibts auch mit Flat und den ganzen Kram.

Das einzige Manko man kann nur online eine Aufladung veranlassen.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Ich hatte eine ganze Weile einen Prepaid-Tarif von www.maxxim.de  in dem alles 8 Cent kostet. Letztes Jahr habe ich daraus das Paket "All-in XM Smart" gemacht. Die Smart-Tarife sind im D2-Netz. Dabei sind 100SMS, 100Gesprächsminuten in alle deutschen Netze und 300MB Internet monatlich. Wirklich ausgenutzt habe ich noch keine dieser Optionen, allerdings kostet der Tarif aktuell 9,95€/Monat. Und ich hab ihn geangelt als er noch 7,95€/Monat gekostet hat, da wäre es blöd zu wechseln. Das Internetpaket lässt sich jederzeit flexibel aufstocken, falls die 300MB mal einen Monat nicht reichen. Und für Reisen kann ich jederzeit ein 100MB-Paket kaufen das in ganz Europa gilt.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
chris_otto Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hallo Mike,

Vielleicht kann ich dir helfen?

Ich bin bei Blau.de. Die Karte kostet ein Mal 9,90 Euro und wird dir zugeschickt. Du kannst per online die Option zubuchen oder abbuchen. Internet 100 MB für 4,90 Euro, 1GB /9,90 Euro, 3GB /14,90 Euro, 5GB /19,90 Euro. Es gibt auch noch einige anderen Optionen. Du sollst aber vorher klären, ob bei deinen Eltern, das E-Plus netz gibt. Damit du bei deinen Eltern bist, dass du auch Internet jedes Jahr benutzen kannst. Wenn du deine Rufnummer mitnimmst, bekommst du noch 25 Euro dafür. :) Ich hoffe, das ist was für dich. (:

Blau.de

Notfalls kannst du dir auch mal Simyo ansehen : Simyo

Ich bin auf deine Antwort gespannt. (:

bei Antwort benachrichtigen
led fan Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Also congstar hat gute Datentarife für d1 http://www.congstar.de/surf-flat-s/.

Ansonsten habe ich selber da ich nie surfe einfach die normale T-Mobile Prepid Sim.

Vorteil alles kann schön online geändert werden auch neue Tarife bekommt man mit der Karte.

Ich hatte schon bei einem Anbieter Probleme mit einer alten Sim.

Wenn der Tarif alt ist bekommt man keine Umstellung mehr auf einen neuen. Außer man sucht sich eine neue Telefonnummer.

Sonst ist der Umzug der Telefonnummer recht teuer und kompliziert.

Nur wenn man den Anbieter wechselt schafft man es vieleicht fast kostenlos.

Bei meiner alten Sim (anderer Anbieter als T-Mobile) ruft bei jedem aufladen jemand an und will mir einen neuen Tarif verkaufen.(Genau nach dem Aufladen) Und wenn ich dann sage ich möchte aber keine neue Nummer ist man nicht in der lage die Telefonnummer zu übernehmen und es werden einem nur Verträge angeboten.

Im Moment ist mit der alten Karte das Telefoniern im Ausland (EU ) billiger als in Deutschland wegen der Regeln fürs Roming.

Und bei einer neuern Karte ist seit ein paar tagen das SMS senden im Ausland 1 Cent billiger als in Deutschland.

Für alle die Gratis surfen wollen empfehle ich https://www.netzclub.net/ 100 mb gratis.

Ist eine ganz normale o2 sim nur man bekommt halt hier und da mal Werbung stört aber kaum.

bei Antwort benachrichtigen
alex179 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Vielleicht wäre auch der Tarif von Aldi Talk interessant:

http://www.alditalk.de/sued/Telefonieren_Surfen/aldi_talk_paket_300.php

"Datenflats" unter 1 GByte sind heute schnell verbraucht, wenn auf jeder Webseite irgendwelche Werbebanner mit Flash-Filmchen laufen. Mein Smartphone ist bei Lidl Mobile deshalb nur gelegentlich im Internet über UMTS.

Wenn ich auf Reisen innerhalb von Deutschland mal in das Internet gehe, nutze ich zusätzlich einen Pocket-Router mit der Datenflat von Aldi Talk. Die Karte wird nur dann aufgeladen, wenn ich sie auch wirklich benutze.

bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

16,45 €, wie lächerlich ...

Ich zahle jeden Monat 29,95 bei der Drosselkom für 120 Minuten in alle Deutschen Netze und 200 MB Daten "Flat" ...

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sje2006_no2

„16,45 €, wie lächerlich ... Ich zahle jeden Monat 29,95 ...“

Optionen

Und warum tust Du das?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 mawe2

„Und warum tust Du das?“

Optionen

Weil ich den Vertrag schon ein paar Jahre habe und abgesehen von den 29,95 € im Monnat zufrieden bin.

Und brauchbare Alternativen gibts eh nicht.

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sje2006_no2

„Weil ich den Vertrag schon ein paar Jahre habe und abgesehen ...“

Optionen
Und brauchbare Alternativen gibts eh nicht.

Du kannst bei jedem x-beliebigen Anbieter die selben Leistungen für unter 10 EUR bekommen! Wieso sagst Du, dass es keine Alternativen gibt?

Ich bin ja auch ziemlich "treu" und wechsle nur ungern solche Verträge. Aber wenn ich im Jahr ca. 250 EUR sparen kann, dann mache ich mir diese Mühe dann doch.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 mawe2

„Du kannst bei jedem x-beliebigen Anbieter die selben ...“

Optionen

Ich hab 7 Jahren lang bei Vodafone einen Handy-Vertrag gehabt, war die Hölle.

Hab ständig Werbeanrufe bekommen und ständig wurde mein Tarif geändert, nur Probleme mit dem Verein, daher nie wieder Vodafone.

E-Plus und O2 komm wegen ihrer schlechten Netze für mich nicht in Frage, ich hab in beiden Netzen Prepaidkarten.

Abgesehen davon hab ich keinen Nerv mich mit diesen ganzen Prepaid/Postpaid-Tarifen auseinanderzusetzen.

Ab Oktober kann ich meinen ich meinen Vertrag verlängern, mal gucken wie dann die Tarife aussehen, meinen Aktuellen Tarif hab ich schon seit ich den Vertrag habe.

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Sje2006_no2

„Ich hab 7 Jahren lang bei Vodafone einen Handy-Vertrag ...“

Optionen

Naja. Wenn Dir der ganze unnötige Luxus 250 EUR im Jahr wert ist, musst Du das wohl so machen. (Ich muss etwas strenger haushalten.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Kabelschrat Sje2006_no2

„Ich hab 7 Jahren lang bei Vodafone einen Handy-Vertrag ...“

Optionen

Hallo Sje

ich habe meinen Vertrag mit Acor abgeschlossen. Garantiert mehr als 10 Jahre. Nie Probleme gehabt! Bei denen klingelt das Handy nicht nur " 3mal" wie bei den Billiganbietern. Rückrufkosten gespart!

Gruß

Manchmal frag ich mich, ob die Welt von klugen Köpfen regiert wird, die uns zum Narren halten oder von Schwachköpfen die es ernst meinen. M. Twain
bei Antwort benachrichtigen
led fan Sje2006_no2

„16,45 €, wie lächerlich ... Ich zahle jeden Monat 29,95 ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Du hast doch bestimmt einen sauguten DSL-Vertrag, allein schon wegen dieser Foren.  Frag Deinen Provider nach einen grundgebührfreien Handyvertrag, manchmal gibt es sogar 4 Verträge ohne Grundgebühr dabei. Zahlen musst Du lediglich nur Deinen tatsächlichen Verbrauch, z.B. 9,9 ct/min Telefonat. Oft sind auch Frei-MB/Monat gratis inklusive. 

Habe selbst bei 1+1 einen stinknormalen DSL-Vertrag und 4 Sim-Karten gratis dabei. Null Gründgebühr. Je karte 500MB Datenvolumen, also für Umme zusammen 2GB/ Datenvolumen. Das ist schon was. Hinzu auch noch alle Handygespräche zum deutschen Festnetz, untereinander und zu allen 1+1 Kunden gratis.  

Meine frühre Telekom-kommunikationsrechnug konnte ich von über 200,- Euro/Monat auf unter 40 Euro/Monat, bei zusätzlichen Leistungen drücken. Wohlgemerkt, DSL+Mobiltel+Surfen!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 RogerWorkman

„Du hast doch bestimmt einen sauguten DSL-Vertrag, allein ...“

Optionen
Meine frühre Telekom-kommunikationsrechnug konnte ich von über 200,- Euro/Monat

Eine astronomische Zahl in € für eine T-com Rechnung. Trotzdem das man mich mit einem neuen Vertrag per Anruf einfach überrumpelt hatte zahle ich für Call&Surf Comfort (4) + Festnetz zu Mobil (4) ; macht 3,36€ mehr, DSL3000R (was R bedeutet weiß ich nicht) EVÜ verkürzt (weiß ich ebenfalls nicht was es bedeutet) insgesamt Brutto (wird ja immer nach Netto und Brutto unterteilt) 38,94€/Monat. Es wird zwar immer mehr da eben viele Rufnummern (zu Handys) nicht unter dem Sparpotenzial fallen. Aber mehr als 50,- ist schon sehr selten im Monat. Kann sein das ich da evtl. falsch liege da hier es immer um Sim Karten geht?
Aber dann gibt es auch von Aldi noch Art Praiped Karte, diese hat  bei wenig Gebrauch auch 1 Jahr Gültigkeit und bei Verlängerung wird das Restguthaben  mit übernommen. Da bekommt man gut 1 Woche vor Ablauf die ersten SMS, dann fast täglich, das man aufladen soll.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_320029

„Eine astronomische Zahl in € für eine T-com Rechnung. ...“

Optionen
EVÜ verkürzt (weiß ich ebenfalls nicht was es bedeutet)

Einzelverbindungsübersicht

(Gibt's auf Deiner Rechnung keine Erklärung der Abkürzungen?)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 mawe2

„Einzelverbindungsübersicht Gibt s auf Deiner Rechnung ...“

Optionen

Da ich die Rechnung immer noch per Papier senden lasse (Aufpreis 1€) habe ich nirgendwo dort eine Erklärung  (und auch keine Abkürzungen) gefunden, habe mal bis Februar zurück gesehen die Rechnungen. Also bitte nicht denken das ich etwas "provozierend" schreibe, es ist einfache Tatsache.
Aber schönen Dank für die so schnelle Erklärung, ist nun einleuchtend.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_320029

„Da ich die Rechnung immer noch per Papier senden lasse ...“

Optionen
Also bitte nicht denken das ich etwas "provozierend" schreibe, es ist einfache Tatsache.

Das denke ich nicht. Ich habe mich nur gewundert, dass der Anbieter Abkürzungen verwendet und nicht erklärt.

Bei O2 habe ich die Erklärungen der verwendeten Abkürzungen direkt unter der Rechnung.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman gelöscht_320029

„Eine astronomische Zahl in € für eine T-com Rechnung. ...“

Optionen
Eine astronomische Zahl in € für eine T-com Rechnung.

Lässt sich leicht erklären:

  • 10 Festnetznummern maximal gratis möglich
  • Festnetzgespräche gratis
  • Parallelcall gratis
  • 4 Sim-card gratis (einmalig 9,-€ Freischaltgebühr)
  • Mobil zu Festnetz gratis
  • Mobil Netzintern gratis
  • Mobil Surfen 500MB/Monat pro Karte gratis
  • Router mit 5Jahre Voll-Garantie gratis
  • Maxdome bestimmte Filme gratis
  • 4,16 € Dauerkundenrabatt gegenüber derzeit billigsten Angebot (vergünstigtes Angebot bei Vertragsverlängerung

Grundgebühr 25,83 Euro inkl. Mwst bei knapp 16000er Leitung und Vodafone Mobilenetz. Bis knapp 40,- € vertelefonier ich, und das nicht wenig !!! Bei Mikes angegebenen Mobil+Telefonierverhalten käm nicht viel zusammen.

So, nun soll man das bei der telekom/t-mobile zusammenstellen... uuuaaahhh

bei Antwort benachrichtigen
Alekom RogerWorkman

„Lässt sich leicht erklären: 10 Festnetznummern maximal ...“

Optionen

und ich werd schon ungehalten, wenn mein provider das grundentgelt von 4€ auf 6€ erhöht für die kleine plaudertasche (ja das paket heisst wirklich so)

aber da ist fast nix dabei, als wenig-telefonierer und paar-sms-verschicker zahl ich in der regel um die 10€ im monat.

ich muss mich auch langsam um einen tarif umschauen.

gruß Alekom

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
led fan RogerWorkman

„Lässt sich leicht erklären: 10 Festnetznummern maximal ...“

Optionen

Kommt drauf an ob man die 4 Karten wirklich braucht.

Ansonsten kann man so weit ich gelesen habe die 10 Nummern auch beim Call and Surf comfort ip haben für 34,99 im Monat. Wobei ich nicht ganz sicher bin ob mehr als 3 dann extra kosten das finde ich nicht.

Oder wenn man TV haben möchte halt Entertain comfort für 5 Euro mehr im Monat.

Da ist dann eine HotSpots flat bei.

Wenn man dann noch einen Handy Tarif möchte müsst man genauer wessen wo hin man am meisten telefoniert vom Handy und wieviel. Und Ob man die vielen Karten braucht.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman led fan

„Kommt drauf an ob man die 4 Karten wirklich braucht. ...“

Optionen
Wobei ich nicht ganz sicher bin ob mehr als 3 dann extra kosten das finde ich nicht.

Nun, mein Vertrag ist nun schon über 5 Jahre alt, damals war das alles so drin, inklusive ein großes Paket. Finde das aktuell als sehr günstig.

Alle Provider schneidern Ihre Angebote lt. Statistik so, das der Kunde heute mehr zu zahlen hat, obwohl gleiche Leistung benötigt wird.

Was nützt eine HotSpot-flat, wenn man sich dort nie aufhält? In meinem fall benötige ich für mobile Datenübertragung  immer einen Router mit angeschlossenenr Antenne. Das funktioniert auch meist an Orten, wo man mit Spartphones weder telefonieren, noch surfen kann.

Noch ein scherz am Rande: regeläßig telefoniert mich 1+1 an, ob ich bei meinem Datenaufkommen eher VDSL und einen UMTS-Datentarif haben wolle. Nur die lieben Werber wissen nicht, das VDSL nicht verfügbar und UMTS mit den 4 Karten bequem abgedeckt ist... inklusive versteht sich.

Ich verharre in der Situation und bei Vertragsverlängerung melde ich mich einfach nicht, weil esnicht günstiger geht, oder bitte um einen neuen Router, oder Zuschusshandy als Dankeschön für die Vertragsverlängerung.

Aber trotzdem, 1+1 war ein übler Servicehaufen, Mitlerweile hat sich das dramatisch verbessert. 2 Stunden Netzausfall (durch die LeitungsinhaberTelekom) und ich bekomme die Monatsgrundgebühr gutgeschrieben (zurück). Bei telekom-Verträgen bibt es das nicht.

bei Antwort benachrichtigen
led fan RogerWorkman

„Nun, mein Vertrag ist nun schon über 5 Jahre alt, damals ...“

Optionen

Ich bin bei der T-Com weil hier auf dem Land muss ich bei andern Anbietern 5 Euro mehr zahlen weil ich in einem schlecht ausgebauten DSL Gebiet wohne und die leiten halt die Mietkosten für die Leitung an mich weiter. Somit ist die T-com immer am günstigsten.Viele Anbieter zeigen auch direkt an das ich außerhalb ihres Netzes bin und verzichten direkt auf mich als Kunde.

Und ich wohne in einem sehr großen Dorf wo es VDSL gibt.

Und es ist dann noch so das andere Anbieter hier nur eine Gegenstelle oder wie man das nennt haben und wenn die ausfällt hat man zwar DSL aber kein Internet. (hatte ich schon)

Die T-Com verbindet immer zufällig an andere Orte (sieht man an der IP)

bei Antwort benachrichtigen
alex179 RogerWorkman

„Nun, mein Vertrag ist nun schon über 5 Jahre alt, damals ...“

Optionen

Mit Deinen Tarif bist Du bei 1+1 noch günstig dran. Heute lassen die sich die 500 MB Datenflat je "Gratis"-Sim-Karte extra bezahlen.

bei Antwort benachrichtigen
led fan RogerWorkman

„Lässt sich leicht erklären: 10 Festnetznummern maximal ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
mawe2 RogerWorkman

„Lässt sich leicht erklären: 10 Festnetznummern maximal ...“

Optionen

Nur eine kleine Richtigstellung: "Gratis" ist da gar nichts! Du bezahlst ja dafür.

Auch wenn es bei der Telekom u.U. teurer wäre, so ist weder dort noch bei Vodafone oder bei irgendeinem anderen Anbieter irgendetwas gratis.

Gratis ist höchstens das Vodafone-Prospekt, das Du im Laden mitnehmen kannst...

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2

„Nur eine kleine Richtigstellung: Gratis ist da gar nichts! ...“

Optionen
Nur eine kleine Richtigstellung: "Gratis" ist da gar nichts!

Du siehst das richtig, hätte inklusive statt gratis schreiben sollen.

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hi Mike,

ich nutze seit zwei Jahren, das Nettokom Prepaid Paket für Smartphones.

Ich bezahle für 200 Freiminuten, 200 FreiSMS und 200MB Internetvolumen monatlich 9,95€ und komme damit prima aus.

Klar Nettokom nutzt wie Lidl Mobile und Aldi Talk das E Plus Netz aber ich kann nicht meckern, ich habe mit dem Netz weniger verbindungsprobleme als mit meinem Firmentelefon, das im Telekom Netz funkt.

gruß Olli

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Bei der (entschuldige) lächerlich Rechnung, biste billger mit Prepaid dran.

Bei T-Mobile (prepaid) hab ich diesen 3fach Flat für 9,95€/montl.

Da lade ich mein Handy 2 Monate mit jeweils 15€ auf, und hab den dritten Monate "gratis".

Alternativ gibt es auch gibt es auch für sparsame Surfer einen 4,95€/montl. Tarif. Da kommste mit 15€ 3 Monate hin.

Allerdings zum Nachteil, funktioniert bei T-Mobile der Kundencenter Login anscheind für Prepaid Kunden nicht, oder man muss sich neu Reggen. Die sind da wegen der Cloudgeschichte seit Ewigkeiten am umbauen.

Achso, unterschreibe bloß keinen Vertrag bei Mobilcom, dann haste deine Seele verkauft.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
artelitho Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Angeregt durch einen Beitrag von Meike Winnemuth im Stern  möchte ich einen Ausdruck vorschlagen für die Vergleichbarkeit von Telefontarifen:

"Struktuelle Unvergleichbarmachung"  

bei Antwort benachrichtigen
Gerd73 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hallo Michael,

DeutschlandSim von eteleon hat immer mal Angebote, z.B. dieses Wochenende. Die Verträge sind monatlich kündbar.

Ansonsten bleibt natürlich Prepaid http://www.simtarife.de/#vergleich oder Dein Internet-Provider mit einem Angebot.

Ein sehr interessantes Angebot gibt es auch von sipgate: (simquadrat)

  • Mobil- und Ortsrufnummer gratis
  • Keine Grundgebühr - kein Mindestumsatz - keine Vertragsbindung
  • Einmalig 4,95 €*
  • 9 ct/min oder /sms

Info aktuelles Angebot von DeutschlandSim:

Telefonie
  • 50 Minuten pro Monat in alle deutschen Netzedanach 0,15 €/Minute
SMS
  • 50 SMS pro Monat in alle deutschen Netzedanach 0,15 €/SMS
Internet
  • Internet-Flat bis 100 MB mit max. 7,2 MBit/sdanach max. 64 kBit/s
Allgemein
  • Startpaketpreis: 19,95 €
  • Monatliche Grundgebühr: 2,95 €
  • Laufzeit: 1 Monat Kündigungsfrist: schriftlich 30 Tage zum Monatsende
    Verlängerung um einen weiteren Monat bei Nichtkündigung
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Gerd73

„Hallo Michael, DeutschlandSim von eteleon hat immer mal ...“

Optionen

Hi Gerd (und alle anderen hier),

Coole Auflistung - schon Wahnsinn, war für ein Tarifwerkdschungel inzwischen ausgeheckt wurde. Danke Dir (und auch allen anderen hier für die Tipps. Es geht mir hier natürlich nicht nur um mich alleine, auch für andere Wechseinteressierte hat sich hier schon viel Interessantes zusammengesammelt. Ich werd noch ein wenig abwarten und mir dann was aussuchen und natürlich drüber berichten.

Viele Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
efeickert1 Gerd73

„Hallo Michael, DeutschlandSim von eteleon hat immer mal ...“

Optionen

MIKE, Dein Tarif sollte  bei simplytel.de der Tarif:  simply clever prepayed  8ct sein. Mein  Verbrauch seit Dezember 2013  =  2,03Euro !!!! TOTAL.

8,0Ct ohne Mindestumsatz, zu Daten gibt ein kleines PDF Auskunft. Hatte gleich nach der Einführung/Gründung Simyo, die dann aber unter der Hand Mindestumsätze einführten.

Durch "teltarif.de" newsletter (empfehlenswert) und deren Profilrechner kam ich zu SIMPLYTEL und habe den zu mir passenden Tarif gefunden. Erreichbar sein und sehr wichtig TAN Übermittlung zum fast Nulltarif. Ich habe nicht rechechiert ob der Tarif noch vermarktet wird - kann ja mal ein anderer versuchen - weil ich natürlich Password und Username nicht mehr wusste - so lange habe ich den Tarif schon - könnte seit Gründung von simplytel sein.

Der Thread ist zwar lustig aber schneller kommst Du mit  www.teltarif.de und www.telefontarife.de/  und  www.billiger-telefonieren.de/

Im letzten Newsletter (zu finden auf der Hompage) gabs einen 16.000 DSL plus Mobil (total) Flat) für 29,99Eu - Schade dass ich wenig mobil verbrauche und mein DSL Vertrag 16.000 für 19,99Eu bei 1&1 noch läuft.

Grüsse an alle EDDI

bei Antwort benachrichtigen
efeickert1

Nachtrag zu: „MIKE, Dein Tarif sollte bei simplytel.de der Tarif: simply ...“

Optionen

Gerade noch gefunden; Datenbank von Test   www.test.de/thema/telefontarife/

Grüsse eddi

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Ein neuer Handy-Vertrag muss her“

Optionen

Hey Leute,

schöner Thread mal wieder. Vielleicht macht jemand so was wie ne Datenbank hier auf, wo wir User unsere Tariftipps dauerhaft einstellen können.

Hier mein Tipp, wenn man mit dem Telefonica Netz (O2) leben kann:

https://www.k-classic-mobil.de/selfcare/static/page/start

Für leute die mit 300 bzw. 500Mb auskommen bzw. 300 / 400 Minuten oder SMS, sind die Tarife super günstig. Und alles Prepaid.

bei Antwort benachrichtigen