Nickles Blog 212 Themen, 8.711 Beiträge

Mein Lottogewinn!

Michael Nickles / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

Dass Lottospielen nicht viel mehr bringt, als Geld aus dem Fenster rauszuwerfen, ist ja selbsterklärend. Trotzdem packt es einem doch alle Weile mal. Mich hat es letzen Samstagnachmittag gepackt, als ich im Obi-Baumarkt war um zwei Wäscheleinen zu kaufen. Als ich am "Zigaretten-Kiosk" war, kam mir ein komisches Gefühl, dass es MEIN TAG ist!

Ich spiele nur alle paar Jahre mal Lotto und blick da kaum noch durch. Glücksspirale, Spiel77, Super6 usw. Und man kann sich den kompletten Schein auch einfach per Zufall volldrucken lassen. Ich war sportlich und hab natürlich alles manuell angekreuzt.



Als ich den Schein abgab fragte mich die Frau, ob ich noch das "Zusatzzeugs" haben will. Ich sagte "ja" und war erstaunt, dass das brutale 17 Euro gekostet hat. Aber egal - wenn schon, dann richtig. Um ca 20.45 Uhr fiel mir Samstag auf, dass ich die Ziehung der Lottozahlen verpasst hab. Scheiße - wenn ich schon 17 Euro bleche, dann will ich wenigstens live dabei sein.

Ich bin ins Internet und hab nach den Lottozahlen vom Samstag gesucht - aber die gab es nirgendwo. Das letzte Ergebnis war überall vom Mittwoch. Ich dacht mir das gibt es doch nicht. Bin dann drauf gekommen, dass die Lottozahlen nicht immer direkt nach der Tagesschau gezogen werden (das hatte ich gedacht), sondern irgendwann später.

So war ich dann doch noch live dabei: 4 - 12 - 24 - 25 - 26 - 45 und die Zusatzzahl 40.

Und fuck: ICH HABE GEWONNEN! Mein letzter Tipp, das Feld 12 hat es auf drei Richtige gebracht. Das sind immerhin 8.80 Euro. Ich hab dann rausgekriegt, das die Zusatzzahl bei drei Richtigen auch was zählt und die hatte ich auch: 29 Euro! Also 12 Euro Gewinn! Blöderweise scheint die Anzeige mit den Gewinnzahlen und Quoten nicht von Anfang an definitiv zu sein (siehe hier). Samstag Nacht wurde für 3 Richtige plus Zusatzzahl noch 29 Euro angezeigt - jetzt sind es nur noch 16,80 Euro.

Korrektur: Ich seh grad, dass ich versehentlich in die Spalte vom Mittwoch geguckt hab - DA gab es die 29 Euro. Scheissdreck. Aber: Nur 20 Cent Verlust statt 17 Euro aus dem Fenster geschmissen.

Ich habe gewonnen - zumindest zwei Tage lang, die ich mich über 12 Euro "Gewinn" gefreut habe.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Nabend,

na das freut mich dann doch riesig ;-), sonst hättest Du womöglich noch die gekauften Wäscheleinen mißbräuchlich ge-benutzt |o| und das wäre ein unwiderbringlicher Verlust für uns Alle hier gewesen.
Hoffentlich vergeht Dir bei diesem derben Scherz nicht auch noch der Spaß an "unsinnigen" Spielen, die Hoffnung hegt doch jeder Tipper ;-).
Bin hoffentlich nicht ins Fettnäpfchen getreten. Und sehe es doch mal positiv, diese 2 Tage der Gewinner zu sein (12,-€) haben doch derart viele Glückshormone freigesetzt, das ist doch ein viel schönerer Gewinn und Medizin auch noch ;-).

Schönen Gruß und einen schönen Abend
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Hallo!

> Dass Lottospielen nicht viel mehr bringt, als Geld aus dem Fenster rauszuwerfen, ist ja selbsterklärend.

Aber: Nur wer mitmacht, kann auch gewinnen. Das ist Gesetz.

Ich spiele selten Lotto (2-3 mal im Jahr -> Jackpot Hunter!!!).
Und wenn, werden die nächsten Zahlen ausgerechtet (von einem Python Script natürlich).
Ich spiele nicht nur einen Schein, mindestens 10-20.
Gewonnen habe ich bisher nicht viel.
Interesanter weise auch noch nicht viel verloren.
Hatte schon 3er und 4er.

Vielleicht klappts ja am Mittwoch, der Jackpot wurde nicht geknackt:
https://www.tipp24.com/app/home.html

Super6 oder Spiel77 kreuze ich nie an. Lieber verwende ich das Geld für noch mehr
Lotto-Kombinationen.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles ChrE

„Hallo! Dass Lottospielen nicht viel mehr bringt, als Geld aus dem Fenster...“

Optionen

thx, ich bleib also dran

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ChrE

„Hallo! Dass Lottospielen nicht viel mehr bringt, als Geld aus dem Fenster...“

Optionen
Und wenn, werden die nächsten Zahlen ausgerechtet (von einem Python Script natürlich).

Und nach welchen Kriterien errechnet dieses Skript die nächsten Zahlen?

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Olaf19

„ Und nach welchen Kriterien errechnet dieses Skript die nächsten Zahlen? CU Olaf“

Optionen

Hallo!

> Und nach welchen Kriterien errechnet dieses Skript die nächsten Zahlen?

Das verrate ich nicht.
Sonst klaut mir noch jemand mein erfolgreiches System... ;-)
Mein Ziel ist es, bei vielen Ziehungen möglichst wenig "Wiederholungen" von
Teilzahlenkombinationen zu haben. Mikes Lottoschein liefert dafür ein
abschreckendes Beispiel.

Ich habe übrigens noch ein Problem -
Umrechnung von Ziehungen in Ordinalzahlen:

01 02 03 04 05 06 = 1
01 02 03 04 05 07 = 2
01 02 03 04 05 08 = 3
.
.
.
43 45 46 47 48 49 = 13.983.815
44 45 46 47 48 49 = 13.983.816

Wie lässt sich aus einer Ziehung die Ordinalzahl
errechnen? Und wie aus der Ordinalzahl die Ziehung?
Man könnte natürlich auch eine Datenbank benutzen...
Das wäre aber - unsportlich.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ChrE

„Hallo! Und nach welchen Kriterien errechnet dieses Skript die nächsten Zahlen?...“

Optionen

Okay - wenn du mehrere Lottoscheine ausfüllst, macht es natürlich Sinn, dass nicht überall die gleichen Zahlen angekreuzt sind, das ist völlig klar.

Ich hatte schon befürchtet, dein System orientiert sich an Ziehungen aus der Vergangenheit und bevorzugt die Zahlen, die am seltensten gezogen worden sind.

Das machen die meisten Lottospieler so und kommen sich dabei auch noch unheimlich schlau vor. Die Denke, die dahintersteckt, ist dagegen an Naivität kaum zu überbieten... *g*

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„Okay - wenn du mehrere Lottoscheine ausfüllst, macht es natürlich Sinn, dass...“

Optionen
Okay - wenn du mehrere Lottoscheine ausfüllst, macht es natürlich Sinn, dass nicht überall die gleichen Zahlen angekreuzt sind, das ist völlig klar.

auch wenn es sehr spät ist mir nicht ;) Die Gewinnchanchen sollten dadurch nicht tangiert werden, eher die Gewinnhäufigkeit den die gewinnhöhe bei 3 oder vier richtigen wird nicht signifikant gesenkt durch einen eigenen zweiten gewinn - wenn man zweimal die selben zahlen abgibt und den jackpot knackt ist es natürlich "dumm" gelaufen.

Ich hatte schon befürchtet, dein System orientiert sich an Ziehungen aus der Vergangenheit und bevorzugt die Zahlen, die am seltensten gezogen worden sind.

ne sache wonach es imho sinn macht zu spielen, ist nach beliebheit der zahlen + vermeidung von mustern. Den durch umgehen von beliebten Zahlen ist man in Falle eines gewinns in einer kleineren Gruppe und muß sich deentsprechend weniger teilen und hier ist es nicht der zusätzliche 1 tipp unter tausende wie in beispiel oben.
bei Antwort benachrichtigen
Flashbonn Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Systemschein also Siebener ist nicht schlecht...aber genau genommen würd ich lieber in eine Spielbank fahren und Roulette einfache Chance spielen...das geht besser...aber auch gefährlicher....

Da hab ich mal in einer Stunde 5000 Euro gemacht...das Problem ist, man muss wissen wann man aufhört.

Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt, wobei Letzterer den Ersteren bestimmt. (Paul Watzlawick)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Ein komplett ausgefüllter Lottoschein für 6 aus 49 kostet 9€ + Annahmegebühr.
Wie viele Gelegenheitsspieler hast aber auch du Spiel 77, Super 6 und Glücksspirale angekreuzt und hast damit 3 völlig andere Spielverträge abgeschlossen, die mit dem Jackpot in 6 aus 49 überhaupt nichts zu tun haben.

Ich spiele seit 20 Jahren ein paar Tips. Wegen des Jackpots würde ich keinen Cent mehr ausgeben, denn meine Gewinnchance steigt dadurch nicht. Die Lottoquoten erscheinen erst am Montag ab etwa 14:30 Uhr oder Donnerstag 14:30 Uhr. Die Lottoscheine werden vor den Ziehungen in Tresore eingeschlossen und erst am Folgetag, bzw. am Montag bearbeitet und die Quoten berechnet. Bei den Losnummer-Spielen wie Glücksspirale, Spiel 77 und Super 6 sind die Gewinne für die unteren Ränge dagegen garantiert.

Aber tröste dich. 2/3 aller Lottogroßgewinner sind nach wenigen Jahren ärmer als vorher und nur sehr wenige werden damit glücklich...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
drbecksiii The Wasp

„Du bist auf die Tricks der Lottogesellschaft reingefallen...“

Optionen

Ich spiele regelmäßig Lotto.

5 Reihen und sonst keine Extras.....

bin bei +/- null :-))



bei Antwort benachrichtigen
watnu2 Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Na, da hätten wir und die Milliönchen ja bald teilen müssen :-))
Ich war aber dichter dran, 4 Richtige. Sind aber auch nur 33 €. Traurig.
Auf jeden Fall fliegt diese Reihe jetzt aus meinem Schein raus, die kommt nicht wieder in meinem Leben.
Ich geh jetzt den Gewinn verprassen .....:-)

Gruss Jens

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

"Lotto ist die Sondersteuer für die Blöden."

- Lenin

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Aber nicht vergessen, den Gewinn auf der Steuererklärung korrekt zu deklarieren. Schweizer Bankkonten für solche Vermögen sind ja leider nicht mehr so empfehlenswert :-D

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
luttyy the_mic

„Aber nicht vergessen, den Gewinn auf der Steuererklärung korrekt zu...“

Optionen

Moin mic,

die Gewinne sind in Deutschland absolut steuerfrei und müssen also nicht zu euch geschafft werden :))

Die Zinserträge allerdings nicht...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp the_mic

„Aber nicht vergessen, den Gewinn auf der Steuererklärung korrekt zu...“

Optionen

Die staatlichen Glücksspielgewinne sind in Deutschland 1 Jahr von der Steuer befreit, weil die Einnahmen (50%) besteuert werden und der Gewinn damit schon versteuert ist; also auch der Gewinner eines z.B. 20 Mio-Gewinns muss darauf keine Steuern zahlen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
greatM Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Hört sich doch nett an.

Ganz rausgeschmissen ist das Geld nun auch nicht. Immerhin fliesst ein Teil der Spieleinsätze auch zu Denkmalschutz, Amateursportvereine und so etwas.

Hast Du mit einem Anteil der 20 Cent etwas Gutes getan.

:o)

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Wie kann ein Mensch nur so schöne Kreutzchen setzen?

Bei mir sieht das immer aus, als wenn eine Krähe darüber gelaufen wäre..:)

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva luttyy

„Wie kann ein Mensch nur so schöne Kreutzchen setzen? Bei mir sieht das immer...“

Optionen

Nabend,

ja, ja
"man hat schon sein Kreuz mit dem Kreuz" ;-).
Da sind Krähen nicht hilfreich, höchstens da das Kreuz machen wo was hin fällt, bringt manchmal Glück ;-).

Also nicht so ernst nehmen.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
WVB-38 Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Sogar ich treume vom grosen Lotogewinn, was könnt ich nicht alles damit anfangen?. Leider wurde mir schon als Kind beigebracht, "Lotto spielen verursacht nur Verlust". Als ich später ein wenig Intuition darüber erwarb, welche "Wahrscheinlichkeit" besteht den grossen Q (wie schreibt mann das?)zu landen, habe ich es endgültig aufgegeben.
- Ich vergleiche immer die beiden antagonistischen Chancen:
1.) den grossen Lottogewinn zu erziehlen,
2.) Von irgend einem grossen Unglück betroffen zu werden.

- Nach einem solchen Vergleich kann ich gerne auf den grossen Gewinn verzichten, und weiter jedes Lotto-angebot in den Papierkorb (Reisswolf) werfen.

Ach, soeben bin ich der 9.999.999.xx ste Besucher einer seite und habe, ich weis nicht was, gewonnen, aber ich muss mehrmals klicken, um sie "weg" zu bekommen.

Wolfgang

bei Antwort benachrichtigen
greatM WVB-38

„Sogar ich treume vom grosen Lotogewinn, was könnt ich nicht alles damit...“

Optionen

>Ach, soeben bin ich der 9.999.999.xx ste Besucher einer seite und habe, ich weis nicht >was, gewonnen, aber ich muss mehrmals klicken, um sie "weg" zu bekommen.

Script oder Pop-up-Blocker helfen hier doch. ;o)

bei Antwort benachrichtigen
Till3 WVB-38

„Sogar ich treume vom grosen Lotogewinn, was könnt ich nicht alles damit...“

Optionen

Q = Coup, franz. für Hieb oder Stoß
Gruß,
Till

„We don’t make mistakes here, just happy little accidents“ (Bob Ross)
bei Antwort benachrichtigen
Feueraus Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Ich spiele regelmäßig SA/Mi, aber immer nur ein Feld mit wechselnden Zahler+ Super6 und Spiel77 = Euro 3,75. Den gleichen Betrag "spende" ich der "Taschengeldspardose" meiner 3 Jungs! Am Ende des Monats wir der angesparte Betrag aufgeteilt. Bleibt eine Restsumme, kommt diese in die Spardose zurück!

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Guter Anfang, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Vorschlag:
tippe ca. 16,5 *10 hoch 6 Scheine und ich garantiere dir mehr als 3 RICHTIGE!

Also ran und gezockt bis die Finger bluten.*gg*

Greets
SoulMaster

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Michael Nickles

„Mein Lottogewinn!“

Optionen

Hallo!

Nachdem die große Lotto-Hysterie wieder etwas abgeflaut ist,
gab es heute diese interessante Nachricht:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,654511,00.html

Die Leute sind gar nicht so blöd! Sie spielen immer weniger Lotto.
Klar, dass da die "Reform" auf den Fusse folgen muss.

Die Zusatzzahl wird abgeschafft und durch die Superzahl ersetzt.
Welch Innovation! Gleichzeitig wird alles teurer.
Dieser geniale Schachzug wird die Einnahmen wieder kräftig spriessen lassen.
Denn wer wird sich nicht von diesem "neuen" System verführen lassen?

Also, mal im Ernst: Die denken, durch den Umbau des Lottosystems können
sie die Leute animieren, mehr Lotto zu spielen? So ein Schwachsinn.
Und vor allem muss alles gleich verändert werden, was nicht so
läuft, wie es soll. Die Veränderung (Reform) ist der Heilsbringer.
So wurde auch aus dem Arbeitsamt die "Arbeitsagentur". Dummerweise
wurden die Arbeitslosen nicht weniger. Und die spielen nunmal nicht
so gerne Lotto.

Ich hakte diese Pläne für grossen Schwachsinn. Jeder weiss, wie Lotto
funktioniert. Da muss man nicht dran rumschrauben.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster ChrE

„Hallo! Nachdem die große Lotto-Hysterie wieder etwas abgeflaut ist, gab es...“

Optionen
Jeder weiss, wie Lotto funktioniert.

Na klar, fast jeder weiss das.

Fast jeder weiss auch, dass die 0137 Nummern bei den verblödeten Gewinnspielen im TV Abzocke Nummern sind. Trotzdem rufen die Unbelehrbaren, dort offensichtlich an!

Quintessenz: Die Gier nach Gewinn(Kohle) ist stärker als Vaterlandsliebe oder kühlen Kopf bewahren.

KEEP COOL MAN, Yo man!

MfG

SoulMaster
bei Antwort benachrichtigen
ChrE SoulMaster

„ Na klar, fast jeder weiss das. Fast jeder weiss auch, dass die 0137 Nummern bei...“

Optionen

Na, immerhin zeigen die sinkenden Umsätze, dass entweder die Gier
abnimmt, oder die Leute schlauer werden.

Vielleicht kann man ja mit

Bevölkerungszahl / Summe Wetteinsätze = Intelligenz der Bevölkerung

rechnen?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster ChrE

„Na, immerhin zeigen die sinkenden Umsätze, dass entweder die Gier abnimmt, oder...“

Optionen
Intelligenz der Bevölkerung

OOPs, hoffnungsvoller Ansatz, zumal wir auch die Einsteinsche These kennen.

Das Universum und die menschliche Dummheit ....... etc.pp. *g*

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.



Gruß SoulMaster
bei Antwort benachrichtigen