Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.407 Themen, 79.738 Beiträge

Mit der Fritzbox W-LAN-Aktivitäten usw. finden..

luttyy / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Heute hat es mich wieder mal genervt, irgend etwas lädt im Hintergrund und ich konnte nicht finden, was da rödelt..

Es war wirklich alles abgeschaltet und trotzdem hat was geladen, nur was?

Na gut, kein Wunder bei der Menge an Geräten und ich dachte es wäre alles aus, war aber nicht so..

Jetzt wollte ich es aber beim nächsten mal wissen wer der Übertäter ist und habe eine Lösung gesucht und bin auf folgendes gestoßen!

Die Fritzbox kann das!!

Hier mal eine kleine Anweisung wie das funktioniert:

Fritzbox öffnen und folgendes ganz unten links anklicken:

dann wieder unten links:

dann etwa in der Mitte:

dann was man will, z.B. wlan

Wenn das alles angeklickt wurde, kann man z.B. "wlan" starten! Dann irgendwann auf stopp (etwas warten) und die Datei speichern!

Es wird eine Datei mit der Endung "eth" angelegt.

Diese Datei muss man mit dem Programm "Wireshark" öffnen.

https://www.wireshark.org/#download

unten links die WIN-Version auswählen!

Ist ein bisschen "Äktschen" bis alles so installiert ist, aber dann kann man genau sehen, was da welche Aktivitäten (Gerät) entwickelt.

Viel Spaß beim probieren ;-)

Vor der Installation von Wireshark würde ich empfehlen, ein Image oder Spiegelung der Platte anzufertigen, wenn es denn in die Hose geht :-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy

„Mit der Fritzbox W-LAN-Aktivitäten usw. finden..“

Optionen
Die Fritzbox kann das!!

Kann sie schon seit gefühlt ewigen Zeiten, ist aber kaum bekannt das Features. Ich hatte bislang allerdings noch nie einen geeigneten Anwendungsfall…

Bei der 7590 schaut die Liste allerdings schon wieder etwas anders aus. Ich habe da in der Gruppe WLAN insgesamt 5 Schnittstellen zur Auswahl:

  • Guest2 (2.4 + 5 GHz, guest4) - Schnittstelle 1
  • Guest (2.4 + 5 GHz, guest5) - Schnittstelle 1
  • AP2 (2.4 + 5 GHz, ath0) - Schnittstelle 1
  • AP (2.4 + 5 GHz, ath1) - Schnittstelle 1
  • WLAN Management Traffic - Schnittstelle 0
Vor der Installation von Wireshark würde ich empfehlen, ein Image oder Spiegelung der Platte anzufertigen, wenn es denn in die Hose geht :-))

Ist die Installation unter Windows so gefährlich?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Borlander

„Kann sie schon seit gefühlt ewigen Zeiten, ist aber kaum bekannt das Features. Ich hatte bislang allerdings noch nie ...“

Optionen
Kann sie schon seit gefühlt ewigen Zeiten, ist aber kaum bekannt das Features.

Habe ich nicht gewusst und ist wohl eher was für Netzwerkspeziallisten:-)

Ist die Installation unter Windows so gefährlich?

Als ich habe vor etwa 8 Monaten einmal den Versuch gemacht, Wireshark aus Neugier zu installieren.

Anschließend ging mein LAN nicht mehr und kam nicht mehr ins Netz. Für einen Anfänger ja nicht gerade das "Gelbe vom Ei"!

Ich weiß nicht ob es ein Bug in der damaligen Version war, der Fehler ist bei der heutigen Installation jedenfalls nicht aufgetreten.

Kann aber sein, dass es damals an meiner alten Version von WinPcap gelegen hat und ich nicht aufgepasst habe! Außerdem war es noch unter WIN7..

Naja, schaden kann es ja nicht, grundsätzlich bei solchen Installationen Images oder Spiegelungen anzulegen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen