Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.281 Themen, 78.102 Beiträge

Gigaset 660HX an Router betreiben

Martina61 / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe festgestellt, dass das Gigaset CL660HX "nur" am Router betrieben werden kann und es über keine Anschlussmöglichkeit an eine TAE-Dose verfügt.

Ich betreibe an meiner 7490 AVM noch eine analoge Amex 601.
Hierüber geht auch die Türsprechanlage.
Derzeit habe ich am analogen Anschluss die Amex incl. eines alten Gigaset angeschlossen, was einwandfrei funktioniert.
Wenn nun das  CL660 HX am Router angeschlossen wird, kann ich dann doch sicherlich nicht mit diesem Telefon Türgespräche annehmen, da ich hier kein Zugriff auf die AMex habe oder liege ich da falsch?
Muss ich da ein anderes Modell suchen, welches ein Anschlussmöglichkeit hat um an die TAE-Dose zu gehen?

Wie ist das z.B. beim Nachbar, welcher einen "normalen Anschluss" ohne Internet hat.
Muss der auch etwas unternehmen, wenn eine Umstellung von analog auf VOIP erflgt oder werden die alten Anschlüsse bei den Teilnehmern die kein Internet haben beibehalten?

Vielen Dank.

LG
Martina

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Martina61

„Gigaset 660HX an Router betreiben“

Optionen

Dein Nachbar wird es nicht merken, wenn er umgestellt wird.
Vielleicht ist er ja schon umgestellt.

Was die 7490 anbelangt, so kann man zwei analoge Geräte anschließen.

Entweder an den TAE-Steckdosen oder an Fon1 und Fon2.

Ich hatte seinerzeit an Fon2 mit einem Doppelstecker ein Fax und ein Telefon betrieben.

Mittlerweile habe ich aber nur Fritz!Fon Dect-Telefone. Die anderen Dect-Telefone mit eigenständiger Basisstation liegen in einem Karton und warten auf einen Käufer.

Aber kannst du das Teil nicht als DECT-Telefon an der 7490 anmelden? (= ohne Verbindung)

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 pappnasen

„Dein Nachbar wird es nicht merken, wenn er umgestellt wird. Vielleicht ist er ja schon umgestellt. Was die 7490 anbelangt, ...“

Optionen
Aber kannst du das Teil nicht als DECT-Telefon an der 7490 anmelden? (= ohne Verbindung)

Schon, jedoch müsste ich mit dem CL660HX auch auf die Türsprechanlage zugreifen, welche über den analogen Anschluss an der Seite der 7490 mit der Amex Telefonanlage verbunden ist.
Derzeit habe ich die Amex an Fon 1 angeschlossen und über die Amex ein DECT Gigaset, welches über einen TAE Stecker an die Amex angeschlossen ist.
Das CL660HX hat jedoch keine Basisstation sonder "nur" eine Ladeschale und kann "nur" an den Router angeschlossen werden.

Deshalb war meine Frage auch, ob es hier möglich ist mit dem CL660HX irgendwie Zugriff auf die Amex oder die Türsprechstelle (Doorline) zu bekommen.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Martina61

„Schon, jedoch müsste ich mit dem CL660HX auch auf die Türsprechanlage zugreifen, welche über den analogen Anschluss an ...“

Optionen

Vielleicht hilft das weiter:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/70_Tuersprechanlage-in-FRITZ-Box-einrichten/

Es ist zwar die 7390, aber bestimmt nicht anders.

Ansonsten mal googlen:

mit Dect auf türanlage zugreifen

Oder einfach bei AVM anfragen. Die sind sehr hilfreich.

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 pappnasen

„Vielleicht hilft das weiter: ...“

Optionen
der einfach bei AVM anfragen. Die sind sehr hilfreich.

Danke, das werde ich einmal versuchen,

da ich die Option aus Deinem Link unter analog e Türsprechstelle niht ganz nachvollziehen kann:

Beim Betätigen einer Klingeltaste löst die Türsprechanlage einen Ruf aus. Tragen Sie in das Feld "Rufnummer der Klingeltaste" die Nummer ein...

ein Ruf auslöst...?! Bekomme ich hier irendwo etwas angezeigt,(die Nummer) wenn die Türklingel hier betätigt wird?

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Martina61

„Danke, das werde ich einmal versuchen, da ich die Option aus Deinem Link unter analog e Türsprechstelle niht ganz ...“

Optionen
Bekomme ich hier irendwo etwas angezeigt,(die Nummer) wenn die Türklingel hier betätigt wird?

Das weiß ich nicht. Ich benutze so etwas nicht.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Gigaset 660HX an Router betreiben“

Optionen
Wie ist das z.B. beim Nachbar, welcher einen "normalen Anschluss" ohne Internet hat. Muss der auch etwas unternehmen, wenn eine Umstellung von analog auf VOIP erflgt oder werden die alten Anschlüsse bei den Teilnehmern die kein Internet haben beibehalten?

Dazu kann man sagen, dass die Telekom konsequenterweise an diesem Punkt völlig inkonsequent ist.

Es gibt zwei unterschiedliche Szenarien für diese analogen Alt-Anschlüsse und es ist noch nicht so recht erkennbar, wann welches Szenarium wann angewendet wird.

Es kann also sein, dass sich bei Deinem Nachbarn intern gar nichts ändert, es kann aber auch sein, dass er einen Router von der Telekom bekommt und sein Telefon zukünftig darüber betreiben muss.

Auf alle Fälle sollte er ein Schreiben bekommen, in dem die Telekom verrät, welche Maßnahmen sie vorgesehen hat.

Dies wurde gerade erst in diesem Thread diskutiert:

https://www.nickles.de/forum/kommunizieren-im-netz/2019/minirouter-fuer-ip-telefonie-dect-gesucht-539240952.html

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Martina61

„Gigaset 660HX an Router betreiben“

Optionen
Derzeit habe ich am analogen Anschluss die Amex incl. eines alten Gigaset angeschlossen, was einwandfrei funktioniert.

Wenn das auch ein Schnurlostelefon ist könntest Du das neue Handgerät auch an der vorhandenen Basis anmelden.

Mach doch mal eine Skizze was genau Du wo angeschlossen hast. Hast Du neben der Telefonanlage überhaupt noch was direkt an der FritzBox angeschlossen?

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Martina61

„Gigaset 660HX an Router betreiben“

Optionen

Hallo Martina,

lasse die Amex 601 an der Fritz!Box 7490, deine Türspechanlage auf die Fritz!Box umstellen, das kostet zu viel, vor allem wenn alles noch einwandfrei funktioniert.

Hatte das gleiche Problem mit meiner Gigaset 4175 ISDN, eine Umstellung der FritzBox auf die Türspechanlage, kostet zu viel und die einfache Gespächsannahme, durch entnehmen des Mobilteils aus der Ladeschale, den Türöffner duch drücken einer Taste auslösen und das Mobilteil wieder zurück in die Ladeschale, geht dabei auch noch verloren.

Die Gigaset 4175 ISDN, hängt jetzt am FON S0(RJ45-Buchse) für ISDN-Telefonanlagen, oder ISDN- Telefone.

Wenn ich die Umstellungskosten, mit den zusätzlichen Stromkosten vergleiche, da kann ich die Anlage so wie sie jetzt angeschlossen ist, viele Jahre verwenden, bis die höhe der Umstellungskosten erreich sind.

Analoge Telefone, gehen nicht mehr nach der Umstellung, am Standardanschuß(Telefondose), da werden zusätzliche Geräte Benötigt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 hddiesel

„Hallo Martina, lasse die Amex 601 an der Fritz!Box 7490, deine Türspechanlage auf die Fritz!Box umstellen, das kostet zu ...“

Optionen
lasse die Amex 601 an der Fritz!Box 7490, deine Türspechanlage auf die Fritz!Box umstellen, das kostet zu viel, vor allem wenn alles noch einwandfrei funktioniert.

lt. AVM kein Problem.

Jedoch müsste ich die Rüfnr. der KLINGELTASTEN im Menü eintragen.

Weiss zufällig Jemand wie die Nr. lauten bzw. wie ich diese herausfinde?

Vielen Dank.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Martina61

„lt. AVM kein Problem. Jedoch müsste ich die Rüfnr. der KLINGELTASTEN im Menü eintragen. Weiss zufällig Jemand wie die ...“

Optionen

Alle Rufnummern der einzelnen Geräte befinden sich in der Fritz!Box.

Fritz im Browsr öffnen und schauen.

Teleofonie >> Telefoniegeräte

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 pappnasen

„Alle Rufnummern der einzelnen Geräte befinden sich in der Fritz!Box. Fritz im Browsr öffnen und schauen. Teleofonie ...“

Optionen
Alle Rufnummern der einzelnen Geräte befinden sich in der Fritz!Box

ist schon klar.

Jedoch benötige ich die NUMMERN der TÜRKLINGELTASTEN.
Da muss ich wohl noch stöbern.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Martina61

„lt. AVM kein Problem. Jedoch müsste ich die Rüfnr. der KLINGELTASTEN im Menü eintragen. Weiss zufällig Jemand wie die ...“

Optionen

Hallo Martina,

welche Türspechanlage, soll an der Fritz!Box angeschlossen werden.
Welche Verbindungs- Geräte, zwischen Türspechanlage und Amex 601, sind bereits vorhanden, um die Verbindung herzustellen und die Tür zu öffnen.

Können diese Geräte, zwischen FritzBox und Türsprechanlage auch weiter verwendet werden, oder sind neue Verbindungs- Geräte einzubauen, da die vorhandenen nicht geeignet sind.

Das war der Dreh und Angelpunkt bei mir und wird es auch bei Dir sein.

Genaue Infos einholen, von AVM und Türsprechanlagenhersteller, z.B. Siedle, wenn es eine Siedle Türsprechanlage ist.

Der weitere Punkt ist dann dein Telefon Handgerät, welche Funktionen werden unterstützt und welche nicht.

Bei mir wären folgende Geräte ersetzt worden:
Siemens    1 St.    TFE Adapter    S30817-K930-A300-5
Siedle    1 St.    Post-Verstärker-Gerät    PVG 602-01
Da sie nicht mehr geeignet waren, eine einwandfreie Verbindung, incl. Türöffner aufzubauen.

Hole dir genaue Infos, dann hast du eine Kostenübersicht und kannst dir überlegen, ob sich der Aufwand lohnt, oder deine alte Anlage, ohne weitere Anschaffungskoste, den gleichen Aufrag erfüllt, oder noch besser wie in meinem Fall.

Als ich die Kosten für eine Umrüstung gesehen hatte und die Nachteile, Annahme der Verbindung zur Türsprechstelle, Türöffner und beenden der Verbindung zur Türsprechstelle, frage ich mich, warum das andere Hersteller, nicht genau so Gut und dem Preis erledigen können, wie meine alte Siemens Gigaset 4175, incl. den Handgeräten Gigaset 4000 Comfort.

Nach der ersten Auskunft, war es wie bei Dir, ist alles kein Problem, anschließen und Programmieren, dann Funktioniert es, nur den Preis und die Nachteile, kannte ich nach der ersten Auskunft noch nicht.

Wünsche dir viel Erfolg, dass eine Umstellung für ein paar Euros, ohne Nachteile möglich ist.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen