Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.407 Themen, 79.734 Beiträge

FritzBox 7590-WLAN nur sporadisch

Winfried8 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Freunde,

ich habe seit einiger Zeit den FritzBox Router unter Win7 Premium.Der Router ist korrekt konfiguriert.Das Heimnetzwerk wird korrekt im Router angezeigt, Win7 ,Handy Galaxy S8+ und Samsung TV.Trotzdem komme ich beim PC Start nicht ins Internet.Im Netzwerk wird die FritzBox genannt,aber es gibt keinen Zugriff.Meist muß ich erst den Router neu starten um ins Internet zu kommen.Bin ich einmal drin läuft alles bestens bis zum herunterfahren des PC.Die Routerinhaltsseiten lassen sich ebenfalls in diesem Zustand nicht aufrufen.

Kennt jemand das Problem auch.AVM antwortet mir auf Anfrage: am Router liegt es nicht.Was ich auch glaube.

Gruß Winfried

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Winfried8

„FritzBox 7590-WLAN nur sporadisch“

Optionen

Hallo Winfried,

hast du schon einmal folgendes kontrolliert:

Systemsteuerung
Internetoptionen
Reiter Verbindungen
Lan-Einstellungen

Der Haken bei Einstellungen automatisch erkennen ist gesetzt,
alle anderen sind  nicht gesetzt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Winfried8 hddiesel

„Hallo Winfried, hast du schon einmal folgendes kontrolliert: Systemsteuerung Internetoptionen Reiter Verbindungen ...“

Optionen

Ja,eben nachgesehen.Haken ....automatisch erkennen.. ist gesetzt.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Winfried8

„Ja,eben nachgesehen.Haken ....automatisch erkennen.. ist gesetzt.“

Optionen

Hallo Winfried,

auch einmal den Haken entfernt und wieder neu gesetzt?

Die AVM Infos, zu deinem Router hast du schon überprüft.

WLAN-Verbindung kann nicht hergestellt werden

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Winfried8 hddiesel

„Hallo Winfried, auch einmal den Haken entfernt und wieder neu gesetzt? Die AVM Infos, zu deinem Router hast du schon ...“

Optionen

Ja,habe ich überprüft. Wenn ich nicht ins Internet komme,wird im Info-Bereich auch nicht von einer FritzBox angezeigt,wohl aber von einer verfügbaren Verbindung. Nun habe ich herausgefunden,wenn ich nur die WLAN-Taste am Router ausschalter und diese beim PC-Start wieder einschalter , dann bin ich im Netz.Also muß ich nicht den ganzen Router ausschalten.

Überigens: wenn der Router ausgeschaltet ist,geht dann das telefon?

Dank und Gruß

Winfried

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Winfried8

„Ja,habe ich überprüft. Wenn ich nicht ins Internet komme,wird im Info-Bereich auch nicht von einer FritzBox ...“

Optionen

Hallo Winfried,

wenn die Gigaset- Anlage, am S0 Bus der FritzBox hängt, geht ohne Fritzbox auch kein Telefon!

Stom aus Telefon aus, da kein Analoganschluss und Telefon vorhanden ist.

Das ist eben der Nachteil, gegenüber dem alten Telefon, egal ob mit Wählscheibe oder Tastatur.

Was spricht gegen ein anmelden deiner Handgeräte an der FritzBox, statt an der Gigaset?

Ist ein Türöffner, an der Gigaset installiert, ist bei mir der einzige Grund, weshalb ich noch die Gigaset 4175 am S0 Bus in Verwendung habe, da eine Umstellung auf die FritzBox sich nicht lohnt, sonst hätte ich alle Gigaset 4000 Comfort, gegen FritzFon C5 getauscht und die Gigaset 4175 stillgelegt.

Wieviel Handgeräte hast du in Betrieb?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Winfried8 hddiesel

„Hallo Winfried, wenn die Gigaset- Anlage, am S0 Bus der FritzBox hängt, geht ohne Fritzbox auch kein Telefon! Stom aus ...“

Optionen

Gigaset ist ein Dect-Telefon über ISDN.Dieser Standard wird von der Telekom bald beendet sein.Darum habe ich damit nichts zu tun.Ich habe nur mein Handy im Heimnetzwerk,neben 2 TV-Geräten und Win7.Also 4 Netzteilnehmer in Form von Geräten.Die werden auch im Router angezeigt. Ich werde weiter verfolgen,WLAN-Taste zu drücken um einzuschalten während der PC startet.

Dank und Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Winfried8

„Gigaset ist ein Dect-Telefon über ISDN.Dieser Standard wird von der Telekom bald beendet sein.Darum habe ich damit nichts ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Winfried8

„Gigaset ist ein Dect-Telefon über ISDN.Dieser Standard wird von der Telekom bald beendet sein.Darum habe ich damit nichts ...“

Optionen

Hallo Winfried,

das Gigaset Handgerät ist ein Dect Gerät und somit unabhängig von ISDN, das kannst du auch an der FritzBox 7590 anmelden und die Gigaset nur noch als Ladeschale benutzen.

Persönlich würde ich in diesem Fall, das Gigaset komplett Einmotten und mir ein Fritz!Fon C5 holen, dann hast du wesentlich mehr Funktionen, als mit dem Gigaset Handgerät.

Lade dir einmal die Bedienungsanleitung vom Fritz!Fon C5 bei AVM herrunter, dann siehst du was möglich ist und was nicht.

Ich würde auch nicht warten, bis ISDN eingestellt wird, sondern sofort umstellen, ist wesentlich Billiger als ISDN, selbst mit 100000er Internetverbindung.

Hast du die neuen Daten von deinem Anbieter erhalten und der Anschluß wurde umgestellt, ist die Umstellung in Max 5 Minuten erledigt.

Die erhaltenen Daten eingeben, Fritz!Box neu starten fertig.

Konnte bei mir auch das Telefonbuch aus der Gigaset, in die Fritz!Box 7490 übernehmen, so waren nur noch kleine korrekturen Nötig.

Vor allem die unerwünschten Anrufe, kannst du dann schnell blockieren, in dem du die Rufnummer in eine Liste einträgst, erhällst du keinen weiteren Anruf mehr, von der eingetragenen Nummer und kannst auch diese Nummer nicht aus versehen anrufen.

Eimal die Nummer in die Eingangs- und der Ausgangliste eintragen und du hast Ruhe.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo Winfried, das Gigaset Handgerät ist ein Dect Gerät und somit unabhängig von ISDN, das kannst du auch an der ...“

Optionen

Hallo,

Eimal die Nummer in die Eingangs- und der Ausgangliste eintragen und du hast Ruhe.

in der Theorie ist das richtig, in der Praxis wechseln die aber einfach eine oder zwei Ziffern und stehen wieder auf der Matte. Aber ja, es werden dadurch weniger.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Hallo, in der Theorie ist das richtig, in der Praxis wechseln die aber einfach eine oder zwei Ziffern und stehen wieder auf ...“

Optionen

Hallo hatterchen,

ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, früher Min. 1 - 2 Mal in Woche, konnte auch einmal 3 - 4 Mal am Tag sein, aber diese Anrufe sind jetzt Blockiert.

Jetzt alle 2 - 3 Monate, je mehr Nummern in der Liste stehen, je weniger werden die unerwünschten Anrufe.

Auslandsnummern, schon Min. 4 Monate keine mehr.
Früher meistens aus Italien und Spanien, auch mehrmals am Tag.

Jetzt ist Ruhe eingekehrt.

Ich kenne auch Personen, die gehen schon nicht mehr ans Telefon, außer es sind Nummern aus dem Telefonbuch und der Name wird angezeigt.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
Proldi hddiesel

„Hallo hatterchen, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, früher Min. 1 - 2 Mal in Woche, konnte auch einmal 3 - 4 Mal ...“

Optionen
Auslandsnummern, schon Min. 4 Monate keine mehr. Früher meistens aus Italien und Spanien, auch mehrmals am Tag. Jetzt ist Ruhe eingekehrt. Ich kenne auch Personen, die gehen schon nicht mehr ans Telefon, außer es sind Nummern aus dem Telefonbuch und der Name wird angezeigt.

Das kann ich so bestätigen.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Winfried8 hddiesel

„Hallo hatterchen, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, früher Min. 1 - 2 Mal in Woche, konnte auch einmal 3 - 4 Mal ...“

Optionen

Hallo Freunde,

also zum Thema konnte ich nun folgendes herausfinden.Wenn ich die WLAN-Taste am Router auschalte und nach 2 Minuten die WLAN-Taste aktiviere und gleichzeitig den PC starte,bin ich ohne Probleme online.

Jetzt meine Frage: hat jemand die Fitz!Box 7590 und Windows7 Home Premium,64 bit mit den gleichen Problemen? Oder läuft alles wie es soll?

bei Antwort benachrichtigen
hegau-r Winfried8

„Hallo Freunde, also zum Thema konnte ich nun folgendes herausfinden.Wenn ich die WLAN-Taste am Router auschalte und nach 2 ...“

Optionen

Hast auch mal den WLAN-Treiber aktualisiert? (Treiber entfernen, wird beim nächsten Start neu installiert,) Wenn das nicht hilft, beim Controller Hersteller (Realtek Intel usw.) einen aktuelleren Treiber suchen. 

Ich hab auch ein Gerät (MINI-PC am Fernseher), bei dem der Interne WLAN-Controller "spinnt". Da deaktiviere  ich WLAN einfach und stecke einen USB-WLAN-Stick. Dann funktioniert Internet automatisch.  

Ich habe zwar nur eine FB7490, aber das macht wohl bei deinem Problem keinen Unterschied. Die Ursache sehe ich mit großer Sicherheit am  WLAN-Adapter deines Rechners oder dessen Treiber. 

Bis auf das eine Gerät , laufen bei mir alle anderen PCs (2 Notebooks, 2 Desktops, 3 Smartphones, 2 Tablets und ein Rasenmäher-Roboter) ohne irgendwelche Tricks automatisch. 

Zu deiner Frage weiter oben, ob das Telefon geht, wenn der Router ausgeschaltet ist:

Wenn Du IP-Telefonie hast, dann geht auch kein Telefon. Wenn du noch einen analog oder ISDN-Anschluss hast, gehen die Telefone, wenn sie _nicht_ über die FB laufen.   

bei Antwort benachrichtigen