Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.467 Themen, 80.453 Beiträge

Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?

Manfredtiel / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,


ich habe einen WinXP SP2 Rechner und einen Win98se rechner vernetzt über einen Router von SMC. Ich habe beide Systeme neu installiert. Dann ein Netzwerk eingerichtet. Ping funktioniert in beiden Richtungen. Aber nur in einer Richtung kann ich den anderen PC erreichen: Vom XP Rechner nach WIN98se. Aber anderst herum geht es nicht. Da verlangt er nach einem Kennwort. es kommt die Meldung: Sie müssen ein Kennwort angeben und die Verbindung herstellen zu können.


Da ich so eine Neuinstallation schon einmal gemacht habe und es da funktionierte, kann ich mir jetzt nicht erklären, warum es in einer Richtung nicht funktioniert. Wo kann ich ein Kennwort in XP einstellen?


An Kabeln, Verbindungssteckern oder an der Routerfirewall liegt es nicht. Denn wie gesagt: Das ganze ging schonmal.


Weiß jemand Rat?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Manfredtiel „Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?“
Optionen

Der Fehler liegt irgendwo an der Freigabe der Festplatte. Irgenwie musste unter 98 die Freigabe 2 mal erfolgen. Nicht unter dem $-Zeichen. Sie muss dann nochmal freigegeben werden. Es ist jetzt nur in meiner Erinnerung, da es schon ein paar Jahre her ist.

Vielleicht weis ja jemand mehr.

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Manfredtiel Nachtrag zu: „Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?“
Optionen

Ich habe
hier.....

http://www.supportnet.de/discussion/listmessages.asp?autoid=158596

und hier.....

http://www.supportnet.de/discussion/listmessages.asp?AutoID=149425&query=XP+prof.+und+Netzwerkbenutzer

die Lösung fast gefunden.

Man muss ein Konto auf dem XP Rechner anlegen, das genauso heißt, wie der Benutzer bei der Win98se Anmeldung. WinXP kann standardmäßig nicht mehr ohne Kennwort angemeldet werden. Aber genau das kann man abstellen in den Gruppenrichtlinien. Siehe dazu zweiter Link.
Jetzt kommt keine Fehlermeldung mehr sowie: Kennwort fehlt
Aber ein Fehler bleibt noch:
Ein freigegebener Ordner auf dem XP Rechner wird auf dem Win98se Rechner nicht angezeigt. Nur der Sharedfolder.
Wie werden die freigegebenen Ordner vom XP-Rechner auf dem WIN98se - Rechner angezeigt??

bei Antwort benachrichtigen
Elvereth Manfredtiel „Ich habe hier..... http://www.supportnet.de/discussion/listmessages.asp?autoid...“
Optionen

Hi Manfred !

Läuft der Dienst "Computerbrowser" auf dem XP-Rechner ?

Du brauchst bei Win98 NetBIOS. Da das veraltet und "unsicher" ist musst du es bei XP aktivieren.

bei Netzwerkeinstellungen > TCP/IP > Erweitert > WINS > TCP über NetBIOS aktivieren

Standardmäßiog fragt er einen DHCP-Server ob Netbios aktiviert werden soll oder nicht. hast Du keinen DHCP-Server im Netz, bleibt NetBios aus. Und Win98 kriegt die Freigabenamen ausschließlich über NetBios.

CU Elvereth

Meine Heizung hat drei Gigahertz. http://www.svenspages.de/
bei Antwort benachrichtigen
Manfredtiel Nachtrag zu: „Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?“
Optionen

Hallo und danke Elvereth
ich kann in XP nirgends den Pfad finden, den du geschrieben hast:

bei Netzwerkeinstellungen > TCP/IP > Erweitert > WINS > TCP über NetBIOS aktivieren

Dort gibt es nur folgendes:

Start - Systemsteuerung - Doppelklick auf Netzwerkverbindungen - Rechtsklick auf Lanverbindung - eigenschaften - Installieren - Protokoll anklicken - Hinzufügen anklicken - NWLink IPX/SPX/NetBios kompatibles Transportprotokoll.

und dann dieses Transportprotokoll durch ok installieren.
Das ist das einzige, was ich gefunden habe. Meinst du etwa das??

Ich installiere es halt mal. Mal sehen was passiert.
Und der Computerbrowser ist: Status: gestartet.

bei Antwort benachrichtigen
buster rymes Manfredtiel „Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?“
Optionen

Hi,
was hast du Router - Switch - Hup
wie sind die pc´s vernetzt
firewall?
winfirewall aktiv?
was für eine fehlermeldung bekommst du?
ich brauch mehr infos.

bei Antwort benachrichtigen
Manfredtiel Nachtrag zu: „Netzwerk geht nur in eine Richtung. Warum?“
Optionen

Hallo allezam,
leider antwortet Elvereth nicht mehr. ich hätte gerne mehr gewusst über NetBIOS und wie er das gemeint hat mit dem einstellen.

aber trotzdem, ich habe die lösung gefunden:
der Name des freigegebenen Ordners auf WinXP darf nur 12 Zeichen lang sein. Und keine Sonderzeichen drin. das habe ich geändert und prompt geht es.

Zu Buster Rymes:

Ich habe einen SMC Router mit hardwarefirewall und Wlan (ausgeschaltet). Beide PCs sind an die Lan Ports des Routers angeschlossen. Am Wan Port ist das DSL-Modem angeschlossen. Gerade habe ich heute zufällig einen Bericht gelesen, der besagt, das genau diese Konfiguration nicht besonders schlau sein soll. Es sei besser, zwei Netzwerkkarten in den PC einzubauen. Eine fürs Netzwerk und die andere fürs Internet (DSL Modem). Aber meins geht jetzt ja gut. Es gibt noch eine Möglichkeit, das ganze zum Laufen zu bringen: XP-Neuinstallation und dann bei der Installation Angabe des gleichen Benutzernamens wie auf dem Win98se PC verwendet. Dann fragt XP auch nicht nach einem Kennwort.
Die Firewall habe ich für diese Experimente abgeschaltet gehabt. Noch kenne ich mich nicht genug aus um die Firewall so einzurichten, das das Netzwerk auch mit dieser Firewall funktioniert. Auf dem Win98se Rechner habe ich Zone Alarm drauf. Der hat bei seiner Installation das Netzwerk erkannt und in die sichere Zone geschoben. Aber ich weiß noch nicht, wie ich meine Firewall (Personal Security Service) auf dem XP rechner einstellen muss. Wenn die eingeschaltet ist, stürzt das ganze Netzwerk ab. Ich erwarte aber täglich eine EMail vom Support.

bei Antwort benachrichtigen