Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.416 Themen, 79.810 Beiträge

Protokollgeschwindigkeiten? Welches ist im LAN mit 4 Comps r

Orca / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine Frage:
Welches Protokoll ist bei unserem Hausnetz (10MBit,Twist.P.) das empfehlenswerteste als Standardprotokoll? Installiert ist IPX/SPX,NetBEUI (im Moment Standard) , TCP/IP. Auffallend ist, daß das Uploaden fix geht, das Downloaden aber alles andere als fix! Normal? (Orca)

Antwort:
Die Protokollwahl ist sehr stark abhängig von den verwendeten Anwendungen. Geht's nur um Dateitransfer und ähnliches, ist NetBEUI die optimale wahl: Idiotensicher, schnell, klein. Viele ältere Spiele verlangen allerdings nach IPX/SPX. auch schnell, auch einfach zu konfigurieren, soweit nix spezielles verlangt ist. Wenn Internet beteiligt ist (oder auch moderne Netzwerkgames), kommst Du um TCP/IP nicht herum. Obwohl es das langsamste ist und man beim konfigurieren auf einiges achten muß, ist es quasi zum Standard geworden (weil am weitsichtigsten, strukturiertesten und flexibelsten). Aber: Was nicht sein muß, das schmeiß raus! jedes überflüssige Protokoll erzeugt überflüssigen Traffic - und das gilt ganz besonders für TCP/IP...
(netman (Anonym))

Antwort:
Ja, danke Netman, ich habe jetzt bei TCP/IP und IPX die Bindungen zu Dateifreigabe-Client ausgeschaltet und NETBEUI als Standardprotokoll eingestellt. Seitdem sind die Übertragungsraten in einem zu erwartendem Rahmen (ca.15 sec. für 10 MByte).
(Orca)

bei Antwort benachrichtigen
netman (Anonym) Orca

„Protokollgeschwindigkeiten? Welches ist im LAN mit 4 Comps r“

Optionen

Die Protokollwahl ist sehr stark abhängig von den verwendeten Anwendungen. Geht's nur um Dateitransfer und ähnliches, ist NetBEUI die optimale wahl: Idiotensicher, schnell, klein. Viele ältere Spiele verlangen allerdings nach IPX/SPX. auch schnell, auch einfach zu konfigurieren, soweit nix spezielles verlangt ist. Wenn Internet beteiligt ist (oder auch moderne Netzwerkgames), kommst Du um TCP/IP nicht herum. Obwohl es das langsamste ist und man beim konfigurieren auf einiges achten muß, ist es quasi zum Standard geworden (weil am weitsichtigsten, strukturiertesten und flexibelsten). Aber: Was nicht sein muß, das schmeiß raus! jedes überflüssige Protokoll erzeugt überflüssigen Traffic - und das gilt ganz besonders für TCP/IP...
(netman (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Orca netman (Anonym)

„Protokollgeschwindigkeiten? Welches ist im LAN mit 4 Comps r“

Optionen

Ja, danke Netman, ich habe jetzt bei TCP/IP und IPX die Bindungen zu Dateifreigabe-Client ausgeschaltet und NETBEUI als Standardprotokoll eingestellt. Seitdem sind die Übertragungsraten in einem zu erwartendem Rahmen (ca.15 sec. für 10 MByte).
(Orca)

bei Antwort benachrichtigen