Multimedia 2.573 Themen, 14.473 Beiträge

Frage: Notenprogramm für Schlagzeugnoten?

hostinosti / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

An alle Programmier-Profis! Eine Herausforderung für Euch?

Seit langem suche ich ein Programm, mit dem man Schlagzeugnoten schreiben und ausdrucken lassen kann - aber nicht so, wie bei den bekannten Notensatzprogrammen. Oder gibt es vielleicht schon so was und ich weiß noch gar nicht davon? Meine Vorstellung ist folgende:

Ich lege meine Musik-CD ein, starte das Programm, wähle den gewünschten Titel aus, von dem ich die Schlagzeugnoten brauche. Das Programm ließt den Titel ein, wandelt die Schlagzeugstimme/spur in Schlagzeugnoten um und schreibt sie auf, anschließend kann ich mir diese ausdrucken. Habe jedenfalls noch nichts davon gehört, dass es sowas gibt. Wäre sicher auch eine interessante Aufgabe und eine tolle Geschäftsidee! Man könnte noch weiter gehen, dass das Programm nicht nur die Schlagzeugnoten notiert, sondern auch die anderen Instrumentalstimmen, gerade was man braucht - Gitarre, Bass, Keyboard, Blasinstrumente usw. Um dem noch einen draufzusetzen könnte man das Programm so weit entwickeln, sodass man auch einen Plattenspieler oder Musikkassette anschließen kann, von dem man ebenfalls die Noten der Instrumentalstimmen schreiben lassen kann? Das wäre doch der Clou?

Vor ca. 30 Jahren, als ich noch keinen CD-Player hatte, habe ich mir die Schlagzeugnoten mühevoll per Musikkassette (MC) rausgehört und rausgeschrieben - hatte damals ein Kassettentonband ohne Bandlaufzähler. Nun hieß es abspielen lassen, Noten notieren, Note für Note, Takt für Takt, zurückspulen, die Stelle wieder suchen und wieder abspielen lassen, bis ich am Ende des Titels angelangt war. Dies war immer eine ziemlich langwierige Prozedur. Manchmal benötigte ich für einen Titel 4 Std. oder auch länger - bis 7 Std. Durch dieses ständige vor- und zurückspulen ging dann allmählich auch das Kassettenteil kaputt, bzw. dessen Antrieb. Nach der Wende hatte ich dann meinen ersten CD-Player, da war diese Arbeit schon eine enorme Erleichterung, dank der Positionsanzeige im Display - man konnte dann schnell an die letzte Stelle zurückspringen und den Titel weiterspielen lassen. Auf diese Art habe ich ca. 400 Titel komplett rausgeschrieben. Und immer dachte ich mir dabei - "Es wäre doch toll, wenn man die CD nur einlegen braucht, und mir ein Programm die ganze Arbeit abnimmt, die Noten für mich schreibt und ich diese dann nur noch ausdrucken lassen brauche und dann danach spielen kann". Vor allem wäre dies ja auch eine enorme Zeitersparniss - würde die Musikbranche am Ende auch ankurbeln.

Ich denke, diese wäre bestimmt auch der sehnlichste Wunsch vieler Musiker - das High-End!

Es gibt ja mittlerweile schon USB-Plattenspieler mit denen man alte Platten digitalisieren kann, oder auch Kombinationen aus USB-Plattenspieler und MC-Spieler, wo man auch MCs direkt digitalisieren und gleich die Scheibe brennen kann.

Gruss Hostinosti

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP hostinosti

„Frage: Notenprogramm für Schlagzeugnoten?“

Optionen

Teste mal Melodyne, das ist das einzige Programm das dies halbwegs beherrscht aber auch einiges kostet.
Ansonsten ist dein Wunsch vor allem bei Noobs nicht neu, zumindest kann man das raushören heutzutage
mit Loopern, Multband-Eq und Tempo drosseln(ohne die Tonhöhe zu ändern) sehr viel komfortabler gestalten. Dazu reicht im Prinzip Audactiy. Und gerade Drums sind doch schnell eingezählt.

Viele Grüsse
size="12"

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 hostinosti

„Frage: Notenprogramm für Schlagzeugnoten?“

Optionen

Hi!

Das Zerlegen von komplett abgemischten Aufnahmen in einzeln Instrumente oder gar Noten ist eine Sache, von der man noch vor zwei Jahren behauptet hat, das geht generell nicht.

Es geht immer noch nicht so, wie du dir das vorstellst und das was geht, als Hobbyprogrammierer zu schaffen, halte ich für glattweg unmöglich.

Im Grunde genommen gibt es aktuell genau ein Programm bzw. einen Entwickler (Peter Neubäcker), der etwas vergleichbares hinbekommt. Sein Programm kann aufnahmen bearbeiten, wobei die Instrumentenerkennung (soweit ich das verstehe) nicht zu funktioniert, weil das Programm gar nicht versucht Instrumente zu erkennen, sondern sich offenbar rein an den Noten orientiert. Und schon das war bei der Vorstellung eine echte Sensation!

Ich als Nichtmusiker habe das auf Heise.de (bzw. in der c't) mitbekommen, weil das - wie gesagt - eine Sensation war:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Melodyne-Erfinder-Peter-Neubaecker-Was-der-Mensch-kann-965452.html

Umgesetzt ist das AFAIK bisher nur in Melodyne-Produkten. In der aktuellen c't (4/2011 Seite 55) wird Melodyne Essential 1.2 vorgestellt.

Wie das "aussieht", sieht man hier: http://www.youtube.com/watch?v=jFCjv4_jqAY
Es geht ab etwa 1:30 richtig los, der Anfang zeigt die (historischen) Bearbeitungsmöglichkeiten davor.

Nach meinem Wissen ist das der Stand der Technik der im Moment geht. Mehr ist aktuell nicht zu bekommen. Ich denke, das inzwischen etliche Firmen auf diesem Gebiet Grundlagenforschung betreiben werden (es ist wirklich Forschung, weil das Thema bisher als nicht umsetzbar galt).

Damit Hobyyprogrammierer da aktiv werden können, muss es kostenlose (oder wenigstens bezahlbare) Bibliotheken geben, die diesen Direct Note Access ermöglichen. Dann kann man den Rest drumherum programmieren. Das ist jetzt nicht gerade mein Spezialgebiet, aber eine schnelle Google-Suche hat nichts in Richtung einer OpenSource-Lösung gebracht. Ich fürchte, du bist mit deiner Idee noch zu früh dran.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Neilo1 hostinosti

„Frage: Notenprogramm für Schlagzeugnoten?“

Optionen

Moin,

das Programm wäre total illegal. Wenn ich ein erfolgreicher Komponist wäre, würde ich alles daran setzen, dieses Programm zu verbieten. Man würde die Urheberrechte in erheblichem Maße verletzen.
Einfacher wäre es, die Komponisten um die Noten zu bitten.

Gruß Neilo

bei Antwort benachrichtigen