Archiv Monitore und Displays 1.459 Themen, 9.652 Beiträge

Lidl Monitor

Thorsten471 / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen. Habe mir vor 6 Jahren einen 19" Monitor von Lidl gekauft. War damit sehr zufrieden. Nach 3 Jahren, gerade aus der Garantiezeit, kriegte er macken. Mußte ihm immer ab und zu eine knallen damit das Bild wiederkam. Habe daraufhin die halbe Platine nachgelötet in der Hoffnung den Fehler zufinden und zu bereinigen. Bin Stromversorgungs- und Hochspannungs-seitig angefangen. Hat aber nicht den erwünschten Erfolg gebracht. Mal war das Bild ganz weg und mal schob sich das Bild halb den Bildschirm nach oben. Einer kleiner klapps genügte und alles war O.K. Nu hat er den Geist ganz aufgegeben. Grüne Leuchte leuchtet, aber kein Bild. Normalerweise müsste er ohne Signal nach einer Zeit in den Standby-Modus gehen ( Lampe leuchtet gelb ). Dies macht er aber auch nicht, Lampe bleibt weiterhin grün. Es wäre Schade in ohne Versuch ihn zu reparieren zu entsorgen. Hat nicht viel gelaufen und hat trotz Noname Marke ein gutes Bild. !9" Röhren gibt es nicht mehr so viele, die meisten weichen auf TFT aus. Vielleicht hat ja jemand einen Tip.

Monitor 19" Röhre
Product No: PK-998A
Model 998 AM

Noch nee Frage oder 3:

1: mein Computerhändler empfiehlt mir einen TFT von Captiva ( taugt das was und wo muß ich drauf achten ) mache Officeanwendungen, Echtzeitstrategie und ab und zu Like: Mohaa oder Battlefield.

2: er sagt ein 17" TFT hat die Anzeigegröße wie ein 19" Röhre. Stimmt das?

3: www.reichelt.de hat einen 19" Röhre für 120€, taugt der was.Vielleicht weiß jemand ja was darüber. Ist ein Whiteline ( denke mal das kann alles sein, Marke oder Noname)

Ist ne masse Holz an Fragen, vielleicht habe ich ja Glück. Lieber hätte ich natürlich meinen alten wieder zum laufen. Da weiß ich was ich habe.

Danke im Vorraus.

Gruß Thorsten

mr.escape Thorsten471

„Lidl Monitor“

Optionen
!9" Röhren gibt es nicht mehr so viele, die meisten weichen auf TFT aus.
Vielleicht hat ja jemand einen Tip.
mein Computerhändler empfiehlt mir einen TFT von Captiva

http://www.prad.de/ ist für so etwas die erste adresse. Da kann man sich umfassend und nach den eigenen bedürfnissen das passende modell aussuchen.

ein 17" TFT hat die Anzeigegröße wie ein 19" Röhre. Stimmt das?
Ja, in etwa, denn bei röhren wird nicht die diagonale der aktiven, ansteuerbaren fläche angegeben, sondern der ganzen röhre. Bei LCDs ist das anders. Einfach mal beim eigenen CRT nachmessen (17"=432mm, 19"=483mm).

Lieber hätte ich natürlich meinen alten wieder zum laufen. Da weiß ich was ich habe.
Dann solltest du dir aber kein korrekt angeschlossenes (auflösung) LCD ansehen, das bild ist erschreckend klarer.

mr.escape
Thorsten471 mr.escape

„ http://www.prad.de/ ist für so etwas die erste adresse. Da kann man sich...“

Optionen

danke dir für die klärenden bzw. erklärenden worte. einen 17 " captiva mit 8ms hat er mir empfohlen. kann das gerät kaufen und ne woche testen. bei nichtgefallen kann ich es zurück geben. auch nicht schlecht. hab nur ein bißchen bammel, das der monitor bei schnellen bewegungen etwas verschliert. oder ist das heute nicht mehr so.
mal sehen, vielleicht kommen ja noch ein paar meldungen.

gruß Thorsten

triker Thorsten471

„danke dir für die klärenden bzw. erklärenden worte. einen 17 captiva mit 8ms...“

Optionen

Ich betreibe 2 (19 Zoll) TFT Monitore von Aldi.
Beide haben noch nie "Schlieren" oder ähnliches bei 3d-shootern gezeigt...
Vielleicht kommt demnächst mal wieder was ins Angebot...
Ich empfehle die Kisten.
gruß
triker

Thorsten471 triker

„Ich betreibe 2 19 Zoll TFT Monitore von Aldi. Beide haben noch nie Schlieren...“

Optionen

hast du mal die preise und technischen daten für mich als vergleich. eilt nicht. hämmer zur zeit noch auf einem alten 17" berlinea.

gruß thorsten

triker Thorsten471

„hast du mal die preise und technischen daten für mich als vergleich. eilt...“

Optionen

Der TFT von 2006:

Technische Daten:
- Bilddiagonale 19" (sichtbar 48,2cm)
- LCD Flachbildschirm
- Kontrast 700:1
- Reaktionszeit typ. 8 ms
- TCO03 Strahlungsarm
- Auflösung 1280 x 1024 (bei 60 Hz)
- On Screen Display
- Betrachtungswinkel horizontal 150°, vertikal 135°
- Helligkeit typ. 300 cd/m²
- 2 integrierte Lautsprecher
- Universal-Netzbetrieb AC 100-240V
- Eingebautes Anschlußkabel mit DVI und VGA Anschluss

Lieferumfang:
- 19" TFT Bildschirm
- Standfuss
- Treiber & Handbuch CD
- Kurzanleitung
- Stromanschlußkabel
- Audiokabel
- Anschlußkabel PC VGA + DVI (fest eingebaut)


der von 2005 hatte die anschlußkabel nicht fest verbaut, sondern auswechselbar!!!



---------------------------------
hier kannste mehr erfahren:
http://www.ciao.de/Medion_MD_30219_19_TFT__1959135


Einer von den zweien hatte1 Pixelfehler, umgetauscht (bei Aldi klappt dies locker) und nen neuen Mitgenommen. (Waren zum Glück noch welche da)

Mein "ältester" Aldi TFT 19 zoll, ist von 2004. Perfekte Kiste...

gruß
triker
und hier kriegste sogar so ein Teil:

klick mich an

i.mer Thorsten471

„danke dir für die klärenden bzw. erklärenden worte. einen 17 captiva mit 8ms...“

Optionen

Ich habe hier ein 17'' Fujitsu-Siemens TFT, gekauft bei Penny, 8 MS war damals noch ned auf dem Markt, aber vom Schleiern habe ich nix bemerkt.

Der direkte Vergleich zu einer Philips-Röhre hat dieser eine Reise in den Keller beschert ;)

Nein, im Ernst, wer will heutzutage (von Adobe-Junkies und anderen Grafik-Redakteuren mal abgesehen) noch ne Röhre haben.

OK, solange sie noch läuft, soll sie noch laufen (auch wenn ich meine des Platzes wegen entsorgte).

Vorteile: Platz (und Mögkichkein zum Aufhängen), Stromverbrauch (im Betrieb bei PC-üblichen Größen; und alleine die modernen Netzteile redezieren den Stand-by-Verbrauch auf unter ein Watt.).

Nachteile: Schleiern (aber nur bei älteren Modellen), Farbwiedergabe (aber nur im Profi-Bereich relevant, wobei die 08/15-Röhren auch kaum besser sind).

Also doch keine Nachteile für normale Home-Verbraucher.


Speziell mit MOHAA oder Gothic hatte ich keine Probleme (auch wenn dies kein "8 ms" Modell ist). Ebensowenig mir Videos.

i.mer


Aus aktuellem Anlass:
Sagt "NEIN!" zu den Kindermördern, Kriegsverbrechern, Terroristen. Stoppt Israel!

gimp Thorsten471

„Lidl Monitor“

Optionen

Zu deinem alten Monitor:
Hört sich nach nem Wackler an bzw. Verschmutzung.
Schalt ihn mal für 24 Stunden ab (vom Stromnetz trennen!!! Ca. 30.000 Volt!!!),
saug ihn mal aus.
Des weiteren sprüh mal Kontaktspray auf die Unterseite der Platinen.
Dann nehm mal die Stecker vom Hochspannungsteil ab (sind die Kabel, die
direkt an die Röhre gehen und sprüh auch die ein. Warten, bis das Spray
verdampft ist! Anstecken und mal einschalten.

Solltest du nur den Hauch eines Zweifels haben, was zu tun ist, laß es, könnte
gefährlich werden, denn mit der Hochspannung ist nicht zu spaßen!

gruß
gimp

i.mer gimp

„Zu deinem alten Monitor: Hört sich nach nem Wackler an bzw. Verschmutzung....“

Optionen

Ja, klar, 24 Stunden...

Also, wie willst du denn beim Saugen an die Anodenleitung kommen, na?

Und sonst? Ja, die Siebelkos der Schaltnetzteile sind evtl geladen, evtl.! und selbst wenn, das sind höchstens 325V bei relativ kleiner Kapazität.
Man muss sich schon geschickt anstellen, um dessen Lötstellen an der Platine zu erwischen.

Tödlich ist beides nicht, auch wenn schmerzhaft. und wahrscheinlich auch nicht.

Ach ja, habe doch gerade vergessen zu erwähnen, dass jemand, der schon eine halbe Platine nachgelötet hat, bestimmt auch etwas Ahnung von bösen bösen Strom hat ;) Also brauchst du ihm das nicht extra zu erklären.

Der würde auch die Siebelkos, falls nicht bereits mit Widerständen überbrückt, eben mir einem passenden R entladen.
(Freaks machen das mir dem Schraubendreher, das den Elkos aber nicht gut bekommt.)

((Die Röhre könnte man eingentlich auch entladen, indem man das Kabeb am Trafo abzieht und auf das Chassis draufklatscht. Allerding bliebe beim Ausstöpseln noch etwas Ladung an der Kaskadenklemme, die sich beim Anstöpseln wieder verteilen würde, aber wozu den das Ganze, wenn die Anodenleitung sowieso bombenfest und gut isoliert installiert ist.))

Thorsten471

Nachtrag zu: „Lidl Monitor“

Optionen

Guten Morgen zusammen.
Stimmt so ein bißchen Ahnung habe ich schon. Repariere auch selber, nur meine Zeit ist vorbei. Wo es noch mehr Transistoren als IC´s gab war es relativ einfach Geräte zu reparieren. Ein Transistor für 3DM konnte man eben auswechseln. War er es nicht, egal -- weitersuchen. Heute hat man IC´s von 30, 70... Euro. Da kann man nicht sagen schiet, das wars nicht ich suche weiter. Ich habe aber jemanden gefunden der noch in der Materie steckt. Bringe ihn heute weg. Wie schon gesagt, er ist zwar 6 Jahre alt hat aber wenig gelaufen. Da weiß ich was ich habe und kann evtl. vererst das Geld für einen TFT ( den ich mir dann holen würde ) erstmal sparen. TFT´s werden ja mit der Zeit nicht schlechter oder. Gut es gibt ne Menge Gründe auf TFT umzusteigen ( Platz, Stromverbrauch ) aber ads Teil läuft ja nicht ständig. Würde da auch nicht so´n Fetz um machen, wenn es nicht ein 19" er wäre. Ich melde mich wenn ich was neues weiß. Mein Händler empfiehlt mir einen Captiva TFT. Mal sehen wie es sich entwickelt. Schönen Dank bisher für die Beiträge.

Munter bleiben

Gruß Thorsten