Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

MSI Grenade A320M UEFI Bug?

Karthauzi / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Nickles-Mitglieder,

ich habe ein Problem, mein Mainboard MSI Grenade A320M setzt die Spannung des Ram Riegels immer auf 1,360, eingestellt ist jedoch AUTO und dieser sollte demnach mit nur 1,2V laufen, in AIDA64 wird mir auch angezeigt das die Modulspannung 1,2V ist, um falsche Händlerangaben zu aus dem Weg zu räumen.

BIOS /UEFI ist das aktuellste, es geht sich um DDR4 Arbeitsspeicher, 1x Riegel Crucial CT8G4DFS8266.C8FD1, als Prozessor habe ich einen Ryzen 2600 und ein 550 oder 600? Watt Bequiet Netzteil.

Damals hatte ich den Riegel via "Memory Try It" zu übertakten.

Das erste mal 3200Mhz 14 14 14 14  34 1.36v, nicht gebootet

Dann 3200Mhz 16 16 18 18 18 36 1.36v, nicht gebootet

Dann mit 3200Mhz 18 20 20 20 38 1.36v bootete und lief er anstandlos.

Später habe ich wieder alles auf AUTO gestellt ohne zu schauen ob sich die Spannung geändert hatte. Heute jedoch schaute ich mal genau nach, weil ich da am Anfang doch irgendwas von 1,200v im UEFI im Kopf hatte.

Wobei ich sagen muss, dass mit dem ersten mal beim neustarten mit den versuchten 3200Mhz 14 14 14 14  34 1.36v irgendetwas im Computer kurz knack gemacht hat, als irgendwas geplatzt wäre, ein elko vielleicht... Könnte aber auch irgendetwas anderes gewesen sein...

Jedenfalls stellt er mir jedesmal beim 2. booten wieder 1.360v ein, immer wenn ich in "Memory Try It" 3200 oder irgendwas anderes aus dem Dropdown Menü eingestellt hatte und wieder zurück gestellt habe, zeigt er mir beim nächsten booten im UEFI auch tatsächlich die 1,200v an, aber nach dem 2. Booten, ohne irgendetwas geändert zu haben, stellt er sich wieder auf 1,360v (Auto)

XMP oder irgendwelche Overclocking Profile habe ich nicht aktiv, hab auch schon alles 3x auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, bzw. auf optimale Standardeinstellungen.

Anmerken möchte ich, das ich mein BIOS /UEFI geupdated habe, auf das aktuellste, aber ich meine auch das er das vor dem BIOS/ UEFI update auch schon gehabt hat.

Ansonsten läuft alles normal und Stabil, wundere mich nur warum der nicht unter 1.360v gehen möchte. Oder das Mainboard das nicht möchte.

Grüße Karthauzi

bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi

Nachtrag zu: „MSI Grenade A320M UEFI Bug?“

Optionen

Update: Ich habe den Riegel mal auf 2133 Mhz runtergetaktet ohne irgendetwas anderes anzurühren und habe die Spannung auf "Auto" gelassen, dann ging es plötzlich mit 1,2v auch beim 2. booten... Seltsam, habe in ein paar englischen Foren gelesen das dies wohl normal ist, das 2666mhz auf 1,35v unter "Auto" läuft.

Wundert mich, da die Modulspannung eigentlich 1.2v unter AIDA64 ist und der Händler auch 1.2v angibt. Hab ich da wieder irgendwas verpasst? Scheint also normal zu sein!? Dann kann ich ihn ja auch direkt wieder auf 3200 Mhz 18 20 20 20 38 1.36v laufen lassen wenn er standardmäßig 1,360v gibt (Single Rank) und die DualRanked die ich demnächst einbauen werde dann auf 2933 Mhz!?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karthauzi

„Update: Ich habe den Riegel mal auf 2133 Mhz runtergetaktet ohne irgendetwas anderes anzurühren und habe die Spannung auf ...“

Optionen

http://www.crucial.com/usa/en/ct8g4dfs8266

Das Modul ist nur für 1,2V spezifiziert und was da sehr oft bei ner Erhöhung der Spannung längerfristig passiert habe Ich dir schon gesagt!

"stellt er sich wieder auf 1,360v (Auto)" hat damit absolut nix zu tun und wenn man mit Tools wie "Memory Try It" rum macht passieren halt nicht so selten komische Sachen...

https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm

macht man da immer besser, wenn man solche Tools genutzt hat und stellt das Bios zurück und dann stellt das Bios normalerweise da auch automatisch 1,2V ein!

bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi Alpha13

„http://www.crucial.com/usa/en/ct8g4dfs8266 Das Modul ist nur für 1,2V spezifiziert und was da sehr oft bei ner Erhöhung ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

Ich hab auch den CMOS resetet neben den "auf standardeinstellungen zurücksetzen" stellt sich trotzdem wieder auf 1,360 nach dem 2. booten.

Karthauzi

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karthauzi

„Hallo Alpha13, Ich hab auch den CMOS resetet neben den auf standardeinstellungen zurücksetzen stellt sich trotzdem wieder ...“

Optionen

Dann spinnt da halt das Bios!

https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html

sagt dir das unter SPD normalerweise auch...

bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi Alpha13

„Dann spinnt da halt das Bios! https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html sagt dir das unter SPD normalerweise auch...“

Optionen

das einzige was ich mir vorstellen kann, dass das Mainboard das aus Kompatibilitätsgründen tut, wie in einigen wenigen englischsprachigen Foren, die ich gefunden habe geschrieben wurde.

https://snag.gy/OUGnev.jpg

Update: BIOS Screenshot

https://snag.gy/VUjyFI.jpg

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karthauzi

„das einzige was ich mir vorstellen kann, dass das Mainboard das aus Kompatibilitätsgründen tut, wie in einigen wenigen ...“

Optionen

In den SPD-Daten des Moduls steht nur 1,2V drin und das sollte jedes Bios auch automatisch einstellen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Serial_Presence_Detect

bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi Alpha13

„In den SPD-Daten des Moduls steht nur 1,2V drin und das sollte jedes Bios auch automatisch einstellen... ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

ich hatte gerade zum testen mal die Taktfrequenz auf 2400 statt auf 2133 runtergestellt, und Spannung und alles auf Auto gelassen. Anscheinend nimmt das Board bzw. dieser RAM alles über 2400 als Overclock, wobei laut Mainboard angabe alles über 2666 OC sein sollte...

Vielleicht kaufe ich mir diese Woche doch lieber 2x 2400 anstatt 2666 Dual Ranks von Crucial?

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-Ballistix-Sport-LT-grau-DDR4-2400-DIMM-CL16-Single_1011846.html

Den anscheinend lässt er den Arbeitsspeicher auf über 2400 Mhz kompatibilitätsbedingt mit 1.360v und den timings 20 19 19 43 statt 1.200v und 19 19 19 43 laufen, auf auto.

Da ist mir ein etwas bzw. minimal langsamerer Ram lieber als einen der dauerhaft mit 1.360v und falschen timings läuft. Was meint ihr?

Wundert mich aber alles sehr, da er Single Ram ist, und theretisch ziemlich gut kompatibel sein müsste. Wenn ich ihn Auto auf 2666 laufen lasse und nur die Spannung manuell auf 1.200v einstelle, funktioniert er auch.

Habe ihn jetzt aus Interesse und neugier manuell auf 2400 herunter getatktet mit den timings 16 16 16 36 und die dabei gesetzte Spannung von "Memory Try It" von 1.360v wieder manuell auf 1.2v festgesetzt. Scheint auch zu funktionieren.

Grüße

Karthauzi

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Karthauzi

„MSI Grenade A320M UEFI Bug?“

Optionen

Das liegt vielleicht nicht an einer Macke, sondern daran, dass übertakteter DDR4 mit 1,35V betrieben wird, während lt. den Specs normales DDR4 unabhängig vom Takt mit 1,2V läuft. Dein RAM wird dann halt mit den Timings nicht klarkommen und spackt dann deshalb ab und nicht wegen der Spannung.

Wenn ich mich recht entsinne, wurde in Deinem anderen Thread dazu aber schon erwähnt, dass die Übertakterei bei RAM in der Summe des Systems ohnehin kaum in´s Gewicht fällt.

Wenn Du wirklich schnelleres RAM willst, dann kaufe Dir gleich 3200er mit 1,2V und fertig, der Fokus liegt da eher auf Single-Rank vs. Dual-Rank.

Ich sehe das im normalen Desktop-Betrieb ohnehin im eher spekulativen bereich und ob der Browser dann eine Nano-Sekunde schneller oder langsamer startet...

https://www.hardwareluxx.de/community/f13/3200er-ddr4-module-die-mit-1-2v-laufen-1177154.html

https://www.golem.de/news/ram-overclocking-getestet-ryzen-profitiert-von-ddr4-3200-und-dual-rank-1704-127262.html

http://www.legitreviews.com/what-is-the-safe-voltage-range-for-ddr4-memory-overclocking_150115

http://www.crucial.de/deu/de/arbeitsspeicher-fuer-desktops

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi fakiauso

„Das liegt vielleicht nicht an einer Macke, sondern daran, dass übertakteter DDR4 mit 1,35V betrieben wird, während lt. ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

der RAM ist ja nicht übertaktet, der läuft ja laut angaben Hersteller und Händlerangaben auf 2666 mhz und normalerweise mit 1.2v bekommt trotzdem 1,360v vom Mainboard auf Auto.

Karthauzi

bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi

Nachtrag zu: „Hallo fakiauso, der RAM ist ja nicht übertaktet, der läuft ja laut angaben Hersteller und Händlerangaben auf 2666 mhz ...“

Optionen

so, habe mir nun 2666er bestellt, kommt leider vorraussichtlich erst am 21.11 um es dann im Ladengeschäft abzuholen.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-Ballistix-Sport-LT-Dual-Rank-grau-DDR4-2666-DIMM-CL16-Singl_1172140.html

Ich denke das Thema wäre erstmal durch, ich schreibe aber noch wie es aussieht wenn der RAM eingebaut und etwas getestet wurde, für Die die es interessiert.

Grüße

Karthauzi

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Karthauzi

„so, habe mir nun 2666er bestellt, kommt leider vorraussichtlich erst am 21.11 um es dann im Ladengeschäft abzuholen. ...“

Optionen

Dann lassen wir uns überraschen.

M.E. wieder ein Fall von "Wer misst, misst Mist?" und das eine Proggi nimmt die Daten vom UEFI.

Auch wenn der RAM an sich nicht übertaktet war, hast Du ihn selber höhergeschraubt und ggf. ist dadurch die Einstellung erhalten geblieben. Generell traue ich da CPU-Z eher über den Weg.

Gegentest wäre einfaches Umstecken des Riegels in einen anderen Slot oder anderen PC und dann auf auto und ohne OC laufen lassen.

Vielleicht gibt´s auch bald ein UEFI-Update, welches das fixt;-)

Jedenfalls gibt es bereits wieder ein frisches in Version 7A39vAE...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi fakiauso

„Dann lassen wir uns überraschen. M.E. wieder ein Fall von Wer misst, misst Mist? und das eine Proggi nimmt die Daten vom ...“

Optionen

https://snag.gy/kibght.jpg

Super, hatte gerade einen langen Text geschrieben, durch die bearbeiten Funktion ist dieser komplett weg. Dachte er würde den Text hinten dran hängen...

Was ich schrieb:

Ja, das Bios/ Uefi-Update habe ich gemacht, kamen einige neue Funktionen für die CPU hinzu, FSB anpassen etc...

Habe jetzt den zusätzlichen RAM drin, habe beide zusammen auf 2666 mhz 16 16 18 36 1.200v eingestellt und a-xmp deaktiviert gelassen, da er mir den Takt vom einen auf 2400 und den anderen 2666 eigestellt hätte. Habe auch bei Timespy 3DMark bei der CPU knapp 900 Punkte dazubekommen, was warscheinlich daran liegt dass ich jetzt DualChannel habe und der eine Riegel DualRanked ist.

Werde mir aber demnächst nochmal den gleichen holen, damit ich dann DualChannel auf beiden habe und ich die Timings nicht mehr anpassen muss. Möglicherweise bekomme ich da noch die einen oder anderen Punkte bei der CPU.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Karthauzi

„https://snag.gy/kibght.jpg Super, hatte gerade einen langen Text geschrieben, durch die bearbeiten Funktion ist dieser ...“

Optionen
Habe auch bei Timespy 3DMark bei der CPU knapp 900 Punkte dazubekommen, was warscheinlich daran liegt dass ich jetzt DualChannel habe und der eine Riegel DualRanked ist.


Und statt 8 jetzt 16GB in der Kiste wursteln;-)

Wie gesagt - man kann sich da verrückt machen und rumbenchmarken bis Ultimo. Am Ende ist´s trotzdem, wie es ist...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Karthauzi fakiauso

„Und statt 8 jetzt 16GB in der Kiste wursteln - Wie gesagt - man kann sich da verrückt machen und rumbenchmarken bis ...“

Optionen

Ja, sollte sich jetzt nicht so anhören, ob ich auf diese paar Punkte geil bin, aber mich interessiert halt, wir der Ryzen so profitiert von Dualranked. Reines Interesse, ich lasse euch natürlich daran teil haben bzw. werde euch dann informieren, ob wohl es ja schon Benchmarks und Tests dazu gibt.

3D Mark war jetzt so das einzige Benchmarkprogramm was ich kenne, wo ich schauen kann, was da mehr an Leistung geht und welche Optimierungen man anschliessend machen könnte etc.

Hatte vorher einen 8350, der Ryzen 5 2600 ist um welten besser im Singlecore.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Karthauzi

„Ja, sollte sich jetzt nicht so anhören, ob ich auf diese paar Punkte geil bin, aber mich interessiert halt, wir der Ryzen ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen