Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.189 Themen, 122.693 Beiträge

Asus P5Q - unbekannter Datenträger in Datenträgerverwaltung

InvisibleBot / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, hab für einen Bekannten einen neuen Rechner zusammengestellt mit folgender Konfiguration:

- CPU: Intel C2D E8400
- Mainboard: Asus P5Q
- Speicher: Kingston 4GB DDR2-800
- Grafik: Gainward GeForce 9800GT
- Festplatten: 320GB WD Systemplatte und 640GB WD Datenplatte (Datenträger 1 und 2)
- DVD-ROM und DVD-RAM von LG
- interner Cardreader von Chieftec
- Betriebsystem: WindowsXP Home, Servicepack 3

Alles ist installiert und eingerichtet, der Rechner läuft einwandfrei. Jetzt wollte ich grad noch die Datenplatte formatieren und die Benutzerkonten dorthin auslagern. In der Datenträgerverwaltung ist aber außer den beiden Festplatten, den DVD-Laufwerken und den 4 Laufwerken des Cardreaders ein weiteres Laufwerk vorhanden:

- Datenträger 0: Unbekannt, Kapazität: 8GB, nicht initialisiert

Wenn ich versuche den Datenträger zu Initialisieren, kommt die Meldung dass ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, und ich die Datenträgerverwaltung beenden und neu aufrufen soll. Kann sich jemand einen Reim darauf machen, was das ist?

PS: Im Cardreader ist keine Speicherkarte, ich hab auch keine USB-Sticks dran.

Edit: HD Tune erkennt diesen Datenträger ebenfalls, und kann sogar Benchmark und Fehlerscan damit machen. Ich denke mal es ist eine Art Flash-Laufwerk, HD-Zune misst 22,4MB/s Lesegeschwindigkeit und 0,1ms Zugriffszeit. Bei den Infos schreibt er folgendes:
Firmware Version: 1.2569
Serial Number: CP-5723_Port_0_1_0_J

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
rill InvisibleBot

„Asus P5Q - unbekannter Datenträger in Datenträgerverwaltung“

Optionen

Ist das vielleicht ein Drucker/Multifunktionsgerät mit Card-Reader, wo eine Speicherkarte drinsteckt?

rill

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot rill

„Vielleicht dies:“

Optionen

Nein, außer Maus, Tastatur, Monitor und Internetverbindung ist nichts angeschlossen.

HD Tune bezeichnet das Ding übrigens als "Config Disk 0", falls dazu jemandem was einfällt. Und wenn ich den Errorscan von HD Tune mache, leuchtet die LED am Gehäuse, die Festplattenzugriffe signalisiert - was ja nicht der Fall ist wenn man auf ein USB-Laufwerk zugreift. Bin echt ratlos...

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
rill InvisibleBot

„Nein, außer Maus, Tastatur, Monitor und Internetverbindung ist nichts...“

Optionen

Ein Router mit USB-Anschluß und gestecktem Speicher-Stick ist es auch nicht?

rill

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot rill

„Letzter Versuch ...“

Optionen

Nein, der Router hat zwar einen USB-Anschluss aber der ist deaktiviert. Alle anderen PCs (Vista und XP) zeigen nichts derartiges.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
gaston1 InvisibleBot

„Asus P5Q - unbekannter Datenträger in Datenträgerverwaltung“

Optionen

Da ist dir ein Fehler bei der Partitionierung der Platte 0 passiert.
Hatte ich auch schon mehrmals.
Lösungsmöglichkeit: Image aller Partitionen ziehen -> alle Partitionen löschen ->
Partitionen neu anlegen -> Image neu aufspielen

Grüsse...Gaston

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot gaston1

„Da ist dir ein Fehler bei der Partitionierung der Platte 0 passiert. Hatte ich...“

Optionen

Ich hab keine Platte 0, die Platte 0 ist der unbekannte Datenträger. Die beiden Festplatten sind Datenträger 1 und 2 - jeweils mit einer Partition und zu 100% belegt - kein unzugeordneter Platz. Und die Festplatten sind auch wesentlich schneller als 22,4MB/s und haben Zugriffszeiten um die 13ms, nicht 0,1ms.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
st.lu InvisibleBot

„Ich hab keine Platte 0, die Platte 0 ist der unbekannte Datenträger. Die beiden...“

Optionen

Hallo,
seltsam ist, das deine Platten bei 1 und nicht bei 0 beginnen. Daher auch gaston1 Antwort.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gaston1 InvisibleBot

„Ich hab keine Platte 0, die Platte 0 ist der unbekannte Datenträger. Die beiden...“

Optionen

Schau dir deine Partitionierung mal mit einem Partitions-Manager an.
Der zeigt dir das deine Platte 0-unbekannter Datenträger auf dem Datenträger 1 liegt.
Wie hast du die WD 320 partitioniert ? -> primär oder als logisches Laufwerk?
Setz doch mal einen Screeshot von deiner Datenträgerverwaltung hier rein.

Grüsse...Gaston

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot gaston1

„Schau dir deine Partitionierung mal mit einem Partitions-Manager an. Der zeigt...“

Optionen

Hab grad herausgefunden, was das ist:
Im BIOS gibt es eine Einstellung "Drive Expert Tool", wenn man die abschaltet ist der unbekannte Datenträger weg - und die Festplatten sind dann auch Datenträger 0 und 1. Das Drive Expert Tool ist eine Windows-Software, mit der man Raid-Arrays erstellen und überwachen kann. Denke mal der unbekannte Datenträger ist eine Art Zwischenspeicher für das Drive Expert Tool.

@Gaston:
Nein, der unbekannte Datenträger 0 lag definitiv nicht auf dem Datenträger 1. (der Festplatte) Hab es jetzt extra nochmal eingeschaltet, und Screenshots gemacht:

Drive Expert Tool deaktiviert:
http://www.bildhoster.org/out.php/i14239_ohneDET.JPG

Drive Expert Tool aktiviert:
http://www.bildhoster.org/out.php/i14238_mitDET.JPG

HD Tune:
http://www.bildhoster.org/out.php/i14240_HDTune1.JPG
http://www.bildhoster.org/out.php/i14242_HDTune2.JPG

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
mac-andrews InvisibleBot

„Lösung“

Optionen

"....Im BIOS gibt es eine Einstellung "Drive Expert Tool", wenn man die abschaltet ist der unbekannte Datenträger weg - und die Festplatten sind dann auch Datenträger 0 und 1. .... "

DANKE, DANKE, DANKE!!!! Dieser Hinweis hat mir meinen Schlaf zurückgegeben.

Ich wollte ein Dualboot mit zwei Festplatten einrichten. Bootus kann sich allerdings nicht richtig eintragen, weil es diesen unkapputt- und nicht beschreibbaren Datenträger 0 für den Bereich hält, wo Alles Dazugehörige reingeschrieben werden sollte. Ergo, no Dualboot. Zwei verzweifelte Nächte bis 5 Uhr morgens, mit X Versuchen das Problem zu beheben hatten ein Ende.

Warum ich diesen Thread nach all der Googelei erst nach zwei Tagen fand ... und dann auch noch, unterwegs mit dem iPhone .... ??????
Egal! Ein Klick und das Problem löste sich in Wohlgefallen auf. DANKE!

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp InvisibleBot

„Asus P5Q - unbekannter Datenträger in Datenträgerverwaltung“

Optionen

Keine 12 Jahre später und ich hatte das selbe Problem mit dem 2.Rechner.

Nach einem BIOS-Crash hatte sich das Xpert-Ding einfach ins BIOS gemogelt.

Danke für die Lösung. :)

Ende
bei Antwort benachrichtigen