Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von

Renate Schirow / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit Mai ist mein Computer total unbrauchbar!!!
Niemand kann sich vorstellen, was ich durchgemacht habe.
Nächte, Wochen, Monate vor dem Computer.
Bis über Linux-Installationen und mit Partition Magic rausgekommen ist: Mein BIOS wurde geflasht (jemand betritt regelmäßig meine Wohnung).
Das Bios ist so manipuliert, dass beim Start über einen Jump mein Rechner umgelenkt wird auf eine äußere SCSI-Platte, die sofort das volle Regime über meinen Rechner übernimmt.
Windows lässt sich gar nicht mehr installieren. Nach erfolgter Linux-Install, verweigert der Rechner beim Neustart den Zugang root: Falsches Passwort. Fehlermeldung auf dem Schirm: Die entspechenden Dateien für das Passwort fehlen bzw. wurden überschrieben.
Meine Frage und Sorge:
Ist der Rechner Schrott? Kann das Problem durch einen Re-Flash behoben werden? Kann ich einfach versuchen, meine alte BIOS-Version zu updaten?
Oder muss ich die Flash-Version kennen?

Was ist mit dem DOS-Debugging
- o 7017
- o 7117
Q ???

Reset auf Default, so dass ich wenigstens mit einem "Not-Bios zunächst arbeiten kann.
Oder ist der Bildschirm dann schwarz?

Wer kann helfen?

Freundliche Grüße
Renate Schirow

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Es gibt ein sogenanntes "Zwangsbios", dass man auf verschiedenen Bords zurück schreiben kann!

Wenn das kein Fake ist, solltest du mal mit diversen Angaben über deinen Computer rausrücken.

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Reflash, natürlich!
Du musst die genau passende Bios-Version flashen. Siehe Hersteller-Service-Seite vom Mainboardhersteller. Biosse sind Programmbaukästen, der Bioshersteller hilft Dir nicht weiter; vielmehr ist interessant, was für ein Bios der Mainboardhersteller zusammengebaut hat.

Wenn Du Dein Bios zwecks Reparatur flashen musst...dann hänge alle Festplatten ab, also Datenkabel und Stromkabel bei stromlosem PC abziehen (Netzstecker ziehen).

Die Flashdiskette machst du Dir auf einem anderen Computer fertig. Gegen Cash müsste auch ein Computerhändler das Bios flashen können...

bei Antwort benachrichtigen
mr.escape Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen
Niemand kann sich vorstellen, was ich durchgemacht habe.
Nächte, Wochen, Monate vor dem Computer.
Mein BIOS wurde geflasht (jemand betritt regelmäßig meine Wohnung).
Das Bios ist so manipuliert, dass beim Start über einen Jump mein Rechner umgelenkt wird auf eine äußere SCSI-Platte, die sofort das volle Regime über meinen Rechner übernimmt.
Was ist mit dem DOS-Debugging
- o 7017
- o 7117
Q ???

WTF?

mr.escape
"The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin"Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Georg Christoph Lichtenberg
bei Antwort benachrichtigen
Ventox mr.escape

„ WTF? mr.escape“

Optionen

Q ???
WTF?

mr.escape

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
mr.escape Ventox

„Q ??? WTF? mr.escape “

Optionen

Also ist Q der eindringling! Da kann die arme Renate natürlich nichts dagegen unternehmen! Vielleicht waren meine zweifel doch unangebracht! ;)

mr.escape

"The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin"Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Georg Christoph Lichtenberg
bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen
...Mein BIOS wurde geflasht (jemand betritt regelmäßig meine Wohnung).
Das Bios ist so manipuliert, dass beim Start über einen Jump mein Rechner umgelenkt wird auf eine äußere SCSI-Platte, die sofort das volle Regime über meinen Rechner übernimmt...


Äh, also erstmal würde ich Türen grundsätzlich abschließen wenn ich das Haus verlasse ;-)

Dann: Was meinst du mit "äußere SCSI-Platte"? Hast du vielleicht im BIOS einfach die Option "Network Boot" aktiviert?

Hä?

Irgendwie glaub ich du willst uns verschaukeln...
---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp MadHatter

„...Mein BIOS wurde geflasht jemand betritt regelmäßig meine Wohnung . Das Bios...“

Optionen

Und warum verschiebst du es nicht endlich auf 31? ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
MadHatter The Wasp

„Und warum verschiebst du es nicht endlich auf 31? “

Optionen

Das sollen andere machen... Ich halte mich da weitestgehend raus.

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Also, wenn da wer rein kann, dann sichert man seinen PC entsprechend, aber mal ne frage: BIOS geflsht?, AHA??
wie denn geflasht? Weggeflasht? Neuere version? total fremdes Bios???

Ich glaube eher, du ahst kp was wirklich los its o.o''

bei Antwort benachrichtigen
khorne1 Vagabund

„Also, wenn da wer rein kann, dann sichert man seinen PC entsprechend, aber mal...“

Optionen

HA!Ich weiß wers war...
Osama bin Laden :D
Wenn er genug PCs zusammen hat,hackt er mit denen kollektiv die Lufthansa und lässt irgendwelche Flugzeuge abstürzen :D

"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?" - Bertrand Russell
bei Antwort benachrichtigen
samfisher20041 khorne1

„HA!Ich weiß wers war... Osama bin Laden :D Wenn er genug PCs zusammen hat,hackt...“

Optionen

man khorne1...musst du immer alles vorm 11.9. verraten?? xD

mfg
sam

bei Antwort benachrichtigen
holleberlin Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

danke für diesen herrlichen beitrag, hatte mir schon sorgen gemacht, es würde ein trister tag werden :-)

bei Antwort benachrichtigen
jueki Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Da ich die Meinung vertrete "Im Zweifelsfall fur den Angeklagten User" (diese Meinung wird hier in anderen Threads vehement vertreten, wenn es um kriminelle Straftäter geht) solltest Du Dich, @Renate Schirow nicht abschrecken lassen.
Der von Dir etwas emotionell geschilderte Fehler ist durchaus möglich. Man kann bei einem fehlerhaft durchgeführten BIOS- Update durchaus den BIOS- Chip unbrauchbar machen.
Aber um die Frage zu beantworten, müssen uns mehr Details bekannt sein.
Zum Beispiel das Mainboard.
Also antworte, wenn Du nicht die Nase voll haben solltest.
Und auch, wenn Du wirklich einen Scherz beabsichtigt hast. Denn dann sollte den anderen die Gelegenheit gegeben werden, mich als Depp zu bezeichnen.
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
khorne1 jueki

„Da ich die Meinung vertrete Im Zweifelsfall fur den Angeklagten User diese...“

Optionen

Ne das war n Troll
"äußere SCSI-Platte, die sofort das volle Regime über meinen Rechner übernimmt."Man identifiziert die Platte als SCSI??
Aha.Platte abklemmen?Und wiw Linux installieren /starten wenn eine SCSI Platte am drücker ist?Bzw diese müsste sich doch formatieren lassen...
Und dann als ersten Post.
"Nächte, Wochen, Monate vor dem Computer."
Ya. XD Ich auch.Damals,als Gothic 2 rauskam :D
Sowie ich den PC angeschaltet habe,übernaham das Spiel das regiment oO
Beenden lies es sich erst nach dem Abspann.
@jüki
Darf ich echt?

"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?" - Bertrand Russell
bei Antwort benachrichtigen
Firebolt khorne1

„Ne das war n Troll äußere SCSI-Platte, die sofort das volle Regime über...“

Optionen

Nur mal als Anfrage an alle die so nett geantwortet haben. Dieser Thread schreit nach Troll, so professional geschrieben und trotzdem ein Versuch laienhaft zu wirken. Vor allen Dingen sind die ersten Sätze vom Kontext her so ein Stuß. LöLio

Ciao
Firebolt

Rechtschreibkorrekturfarm ! LoeLio
bei Antwort benachrichtigen
Renate12 Firebolt

„Nur mal als Anfrage an alle die so nett geantwortet haben. Dieser Thread schreit...“

Optionen

Junge, wenn du keinen Schimmer hast, dann
lass es doch ganz einfach!
Bitte.
Danke

bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 Renate12

„Junge, wenn du keinen Schimmer hast, dann lass es doch ganz einfach! Bitte. Danke“

Optionen

@Renate12:

So schnell den Namen gewechselt?

bei Antwort benachrichtigen
jueki Hasi4

„@Renate12: So schnell den Namen gewechselt?“

Optionen

@Hasi -
mir gefällt Deine Visitenkarte. Gute Sprüche.

Hier einige Sprichwörter:
Der Narr tut, was er nicht lassen kann; der Weißse lässt, was er nicht tun kann.
Eigenlob stinkt, Freundeslob hinkt, fremdes Lob klingt.
Man darf das Maul nur so weit aufreißen, dass man es auch schnell wieder zumachen kann.
Es ist leichter, den ersten Wunsch zu unterdrücken als die folgenden zu erfüllen.
Immer lernt der Kluge von Dummen mehr als der Dumme von Klugen.

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Hasi4 jueki

„@Hasi - mir gefällt Deine Visitenkarte. Gute Sprüche. Hier einige...“

Optionen

Danke, dass sie dir gefällt. Die kannte ich allerdings auch aus einem Buch mit vielen Sprüchen. Es gibt noch viele andere, konnte natürlich nicht alle dort hinschreiben, sondern nur die wichtigsten, die ich finde.

MfG
Hasi

bei Antwort benachrichtigen
VAnton Renate12

„Junge, wenn du keinen Schimmer hast, dann lass es doch ganz einfach! Bitte. Danke“

Optionen

Frag doch besser ob er nix zu tun hat!

bei Antwort benachrichtigen
Renate12 jueki

„Da ich die Meinung vertrete Im Zweifelsfall fur den Angeklagten User diese...“

Optionen

Hi Jürgen,

danke für deine Antwort. Es handelt sich in der Tat um kriminelle Straftäter. Und zum Lachen ist das keineswegs.

Das Motherboard ist von ECS Elitegroup. Das BIOS von AMI. Auf dem EEPROM habe ich folgenden
Aufkleber gefunden.
AMI Bios
686
1999
AT 67
9037

Darunter einen weiteren Aufkleber:
Winbond
W49F002U-12B
0340G202288201SA

Ich habe halt die große Angst, dass mein Rechner durch so einen tiefen Eingriff ins System völlig unbrauchbar wird. Es hat mich sehr viel Kraft gekostet, herauszufinden, was eigentlich los ist mit dem Rechner. Ich habe zwar die Ursache gefunden, aber das Problem zu lösen, erscheint schwierig. Ich bin dringend auf den Rechner angewiesen, mittlerweile einfach verzweifelt.

Über die Not anderer Menschen auch noch zynisch herzufallen, macht mich
fassungslos. Und dann auch noch anonym!!! Was soll das?

Gruß
Renate

bei Antwort benachrichtigen
jueki Renate12

„Hi Jürgen, danke für deine Antwort. Es handelt sich in der Tat um kriminelle...“

Optionen

Nun, Dein "Fehler" war, das Du einige Fachbegriffe in Deine Frage hast einfließen lassen. Dies und die nicht ganz übliche Fehlerbeschreibung veranlaßten einige der hier anwesenden Herren zu der Vermutung, Du seiest ein Troll.
Man diskutiert eben anderswo darüber: http://www.nickles.de/static_cache/538119731.html
Sollten noch Antworten fachlicher Art hier kommen, so wäre das sicher begrüßenswert. Allerdings ist ein solcher Thread meiner (vollkommen unbedeutenden) Meinung nach zerstört. Es macht da nicht so recht Spaß, da weiterzumachen und sich Häme einzufangen.
Wenn Du magst, kannst Du mich unabhängig davon mal anmailen - meine Mailadresse steht in der Visitenkarte.
Vielleicht kann ich Dir mit meinem nicht gerade üppigen Fachkenntnissen helfen, ja?
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mr.escape jueki

„Nun, Dein Fehler war, das Du einige Fachbegriffe in Deine Frage hast einfließen...“

Optionen

Ich sage nur:
"jemand betritt regelmäßig meine Wohnung ... Es handelt sich in der Tat um kriminelle Straftäter."
"Seit Mai ist mein Computer total unbrauchbar!!! ... Ich bin dringend auf den Rechner angewiesen

Noch fragen kienzle?

Das stinkt gewaltig!

Wenn das wider erwarten kein fake ist, dann ist das der mit abstand (absichtlich) stümperhafteste frageversuch seit langem und das schließt die unsicheren und laienhaften ausdrücklich aus. Da kann ich nur auf Wie man Fragen richtig stellt verweisen.

mr.escape

"The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin"Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Georg Christoph Lichtenberg
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Renate12

„Hi Jürgen, danke für deine Antwort. Es handelt sich in der Tat um kriminelle...“

Optionen
Es handelt sich in der Tat um kriminelle Straftäter.
Warum schreibst Du das nicht gleich, "jemand betritt regelmäßig meine Wohnung" ist nun wahrlich eine sehr vage beschreibung...

Ich habe halt die große Angst, dass mein Rechner durch so einen tiefen Eingriff ins System völlig unbrauchbar wird. Es hat mich sehr viel Kraft gekostet, herauszufinden, was eigentlich los ist mit dem Rechner. Ich habe zwar die Ursache gefunden, aber das Problem zu lösen, erscheint schwierig. Ich bin dringend auf den Rechner angewiesen, mittlerweile einfach verzweifelt.
Durch welchen Eingriff genau? Flashen eines neuen BIOS (Wenn man das richtige BIOS flasht und während des Vorganges nicht gerade der Strom ausgeht kann dabei eigentlich nix passieren. Wenn Du Angst hast dabei was falsch zu machen, wäre der Besuch eines Händlers sicher nicht verkehrt wie schon von Tilo vorgeschlagen, für max 10€ sollte das machbar sein)? Wie genau hast Du das BIOS als Ursache ausmachen können? Und wo genau kommt diese mysteriöse externe (also auch bei geschlossenem Gehäuse erkennbare) SCSI-Festplatte ins Spiel?
bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Renate12

„Hi Jürgen, danke für deine Antwort. Es handelt sich in der Tat um kriminelle...“

Optionen

Hallo Renate!

Eines gleich vorneweg: Hier reagiert man zur Zeit ein wenig... Ich sag mal "sensibel" auf derartige Fragen, in letzter Zeit ist zuviel negatives in dieser Richtung passiert. Gut, das kannst du nicht wissen und eigentlich ist es auch nicht dein Problem.

Da du dich nun wieder blicken hast lassen, sind meine Bedenken hier einem Troll aufzulaufen, weitestgehend eliminiert - ich hoffe dass die anderen das auch so sehen. Dass du einen neuen Account angelegt hast haben wir natürlich auch gesehen - aber immerhin ist es dieselbe Person dahinter.


So, nun zu deinem Problem:
Ich versuche dass nun so gut wie möglich zusammenzufassen, deine Angaben waren ein wenig schwammig formuliert...

Die einfachste Lösung (wenn ich das richtig interpretiere) wäre:
Dein BIOS wurde also "modifiziert", die normale Boot-Reihenfolge außer Kraft gesetzt, sehe ich das soweit richtig?
Wie hast du das mit "äußere SCSI-Platte" gemeint? Außerhalb des PCs? Das wäre schlichtweg unmöglich, externe SCSI-Platten gibts nämlich nicht. Eine Festplatte in einem anderen Rechner auf die per Netzwerk zugegriffen wird? Dann würde ich schleunigst den Netzwerkstecker ziehen...
Handelt es sich um eine interne Festplatte, so sollte es einfach mit dem Ändern der Boot-Reihenfolge zu erledigen sein...

Ganz ehrlich gesagt, ich verstehe es immer noch nicht ganz...

Bitte, mach dir doch die Mühe und schildere uns genau was passiert ist und was nicht funktioniert...
Man hilft dir gern, allerdings brauchen wir dazu mehr Informationen, vor allem was die Festplatten in deinem Rechner angeht...

mfg

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Borlander MadHatter

„Hallo Renate! Eines gleich vorneweg: Hier reagiert man zur Zeit ein wenig... Ich...“

Optionen

Kann mich da im großen und ganzen nur anschließen, vor allem was die Erfordernis nach einer detailierteren Fehlerbeschreibung angeht...

externe SCSI-Platten gibts nämlich nicht.
Klar gibt es die, sogar nativ über SCSI angebunden (bei U160/320 ist man da mit 12m Kabellänge laut spez sogar sehr flexibel). Allerdings sind solche externen Platten mit Gehäuse dann relativ groß und im falle von schnelldrehenden Platten und schnelldrehenden Lüftern auch nicht umbedingt leise ;-)


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Borlander

„Kann mich da im großen und ganzen nur anschließen, vor allem was die...“

Optionen

Was? Echt?

Dann hab ich wohl was verpennt... Okay, ich muss zugeben, der ganze SCSI-Kram ist auch beinahe spurlos an mir vorbeigegangen ;-)

Danke dennoch für den Hinweis! Wieder was gelernt :-)

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Renate12

„Hi Jürgen, danke für deine Antwort. Es handelt sich in der Tat um kriminelle...“

Optionen

Hallo Renate!

1) Google kennt diese Bezeichnungen nicht.
2) Du musst den genauen Mainboardtyp angeben. ECS Elitegroup reicht nicht. Wann gekauft?
3) So chaotische Verhältnisse kann ich mir z.B. an einer Uni vorstellen, weniger in der Privatwohnung. An der Uni könnte man auch einiges basteln (Computer vernetzt) und es wäre vielleicht irgendwo Know How vorhanden das Bios zu manipulieren. Du musst damit leben, dass wir die Wahrscheinlichkeit eines seriösen Postings gering einschätzen. Aber für die "Restprozente" gab es unter den Antworten ausreichend Hinweise.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

"mein Rechner umgelenkt wird auf eine äußere SCSI-Platte,"

Schon mal die Platte abgeklemmt?
Oder habe ich da was falsch verstand?
Kann man eigentlich so ohne weiteres die Software fürs BIOS verändern?
Ich meine mich erinnern zu können, das hier mal jemand so etwas vorhatte und ihm davon abgeraten wurde, da es sehr aufwändig sei.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Der Typ, der das BIOS geflasht haben sollte, müßte verdammt viel Ahnung haben, BIOS patchen und so umschreiben, daß es nur auf die SCSI-Platte zugreift. Neeee, das könnten nur echte Profis und außerdem würde es wenig Sinn ergeben - und das alles nur für Dich? Dieser Aufwand wäre höchstens bei Industriespionage denkbar - und auch dort gibt es sinnvollere Wege.

Wenn das kein Trollposting sein soll, werden hier sicher einige "Merkmale" falsch interpretiert. Für diverse Erscheinungen gibt es verschiedene Ursachen, so erliegt man schnell einem Irrtum.
(komm mal wieder auf den Teppich)

Hast du mal die Bootsequenz gecheckt? Vielleicht wird deshalb (nur) von der externen SCSI-Platte gebootet. Windows-Installation würde dann ggf. nur mit Treiberdiskette im Floppy funktionieren. Falls die internen Platte nicht will (Kabelproblem etc.) und deshalb extern gebootet wird, gibt das ein ähnliches Erscheinungsbild.

Linux ... ist so eine Sache. Welche Distris probiert, alle gleiches Problem ........?

Ein paar mehr Infos, gerade zu den Platten (allen!) wäre sonst nett gewesen.

Finger weg vom BIOS (flashen etc.) und Debugging kannst du auch erst mal vergessen.

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

So, also ich find das wohgl mal voll scheiße, einige sagen Troll, andere machen ernst.
Erstmal zu dieser Trollsache:
Mehr Infos würdend ass wohl richten, aber mal ehrlich: Wenn da ne externe Platte ist und dein BIOS nur davon bootet und du sogar noch reinkommst, geb ich dir mal nen Tipp: Starte Linux, zieh deine Daten die wichtig san aufn Stick oder wohin auch immer.
Dann suchst du dir nen normal-BIOS für das Mobo und versuchst das zu flashen. Sollte das gehen, dann müsste der "mod" ja raus sein und der Normalzustand erstmal vorhanden sein. Sollte es nicht gehen, nimm die Kiste und LASS sie flashen, Läden haben da gute möglichkeiten (z.B. vollständiges löschen und nschließend neu "brennen", oder was auch gern gemacht wird: BIOS-Chip wechseln).

Das mal als Laienvorschlag.

Aber eine Frage tut sich doch auf, nein, ZWEI:
- jmd kann in deine Wohnung, aha? Und wieso tust du nix dagegen bzw. schützt dein Hb und Gut vor eventuellen Übergriffen?
- woher weißt du denn so genau, dass es sich hier um eine externe SCSI Platte handelt? Ne SCSI Platte ist da aber ne recht teureLösung, deor bist du sowas wie nen Staatsgeheimnis? Bei nem Normaluser gibts viel einfachere Möglichkeiten die Daten zu bekommen....

Was mich auch komischerweise beeidnruckt ist die Tatsache, dass du wohl einen Normalrechner hast, aber... SCSI? Man, nichtmal mein damals superfettes ASUS Mobo hatte das, trotz 150€ Investition und nen normal-PC braucht sowas ja eig auch nicht.

Vlt. einfach mal alle Platten und irgendwie auch deise misteriöse SCSI Platte und Netzwerkverbindungen kappen und mal Knoppix nehm oder Admiral Linux zum Datensichern,d as klappt immer.

EDIT: grr sorry, aber ich hatte Rmote mit nem kumpl im background, hat der wohl deswegen 2 mal gesendet, SORRY :(


bei Antwort benachrichtigen
ruth 32 Vagabund

„So, also ich find das wohgl mal voll scheiße, einige sagen Troll, andere machen...“

Optionen

Hallo die Klugen und Schönen

Ich hatte auch mal so eine Sache wegen SCSI . dann kam ich drauf, dass Win ganz einfach SATA-Platten in SCSI umbenennt. Vielleicht könnt Ihr damit was anfangen.

Renate 12, Dir möchte ich sagen, dass auch ich einmal als Troll beschimpft wurde und das wegen WGA.
Nimms nicht tragisch! Im Grunde sind hier nette Leute am Werk, die gerne helfen.
Freundliche Grüsse
und bitte seht Euch mein letztes Posting an. Hätte auch Hilfe nötig

Ruth 32

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Renate Schirow

„Unglaublich, aber bittere Realität: Mein BIOS wurde geflasht von“

Optionen

Praktisch jeder Nicht-Standard-IDE-Controller läuft unter Windows als "SCSI-Gerät". Somit werden alle Platten an RAID-Controllern und S-ATA-Controllern (RAID-Funktion angeschaltet) als SCSI-Platten gelistet.

Nebeneffekt: es stehen nur wenige ATA-Kommandos zur Verfügung (=> z. B. kein S.M.A.R.T).

bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 nemesis²

„Praktisch jeder Nicht-Standard-IDE-Controller läuft unter Windows als...“

Optionen

Warum sollte sich jemand die Mühe machen dein Rechner zu manipuliren ?
Was haste denn so auf dem PC dass sich der Aufwand lohnen würde ?
Du redest hier nicht über irgendwelche Viren die aus vergnügen geschrieben wurden du redest über EINBRUCH

Falls deine geschichte stimmt (was ich stark bezweifel) würde ich dazu raten den PC in einen laden zu bringen die machen dir's. Ein neues bios aufzuspielen ist zimlich kompliziert lass die finger davon.

bei Antwort benachrichtigen