Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

Nächstes Board hinüber?

Charly40 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin, liebe Community .....

Also gleich mal zu meinem Problem..... :

Mein Foxcon Mainboard, war nach professionelen ( techniker professionel? ) angaben Defekt.
Gut, da mein PC schon ca. 3 Jahre alt ist, gabs kein Board auf Lager. Nun mussten sie in der *Fundgrube* nachsehen.
Board gefunden, 20 €. ( MSI , HILFE ) ^^
Soweit sogut. Da es aus der Fundgrube kam, war lediglich das Board da.
Kein Staubschutz ( Das Blech hinten, für die Stecker, das alte passte nicht ), auch keine CD, wo ich dachte da müsste doch eine sein.
Naja, jedenfalls eingebaut....
Alle meine Daten noch da, perfekt dachte ich...
Schaun wir doch gleich mal ins www, dachte ich.
Plötzlich meldete Fire Fox, das irgendein Fehler wär, und Fire Fox beendet werden müsste.
Komisch... aber naja...
Ich starte WoW ( World of Warcraft, Online RPG ) und will dieses natürlich spielen..... falsch gedacht... ich spiele 2 min. *dumm*, Eror ton. Dann kam wieder so ne Meldung die nicht mal ein Windows Techniker versteht ^^
Ich : "Hmm naja, vil. klappst nach nem Neustart....."
Gedacht, getan.
Fehlanzeige.
Er rebootet.... NVRam.... OK.. blabla...
*dong* "Kein Signal"

Er rebootet neu.... das macht er oft... 4 - 5 mal hintereinander, immer das gleiche Schema und immer an der selben stelle....
Naja danach kommt, Abgesicherter Modus etc. Windows normal starten...
Manchmal rebootet er auch dann neu... manchmal funktionierts...

Programme reagierten nicht mehr ( Nero, I-net Browser, Games )
Naja installieren wir halt Windows neu....
Falsch gedacht. Fehler bleibt. Daher denk ich das es an der Hardware liegen muss....
Aja.... noch was... ich hab 1024 MB RAM in meinem PC.... bei dem neuen Board zeigt mir Everest an das ich nur 512 hab? oO
Nach auskunft der *Techniker* wär alles kompatibel.

Hier noch die Daten aus Everest :

Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard
CPU Typ AMD Athlon XP, 1666 MHz (12.5 x 133) 2200+
Motherboard Name MSI KT4 Ultra (MS-6590) (6 PCI, 1 AGP, 3 DIMM, Audio)
Motherboard Chipsatz VIA VT8377 Apollo KT400
Arbeitsspeicher 512 MB (PC3200 DDR SDRAM)
BIOS Typ AMI (04/18/03)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige
Grafikkarte NVIDIA GeForce 6600 GT (128 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 6600 GT AGP
Monitor Maxdata Belinea 10 17 11 [17" LCD] (044204007)

Multimedia
Soundkarte C-Media CMI8738 Audio Chip

Datenträger
IDE Controller VIA Bus-Master-IDE-Controller
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte ST3200822A (200 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
Festplatte USB 2.0 Flash Disk USB Device (494 MB, USB)
Optisches Laufwerk DVDRW IDE1108 (DVD+RW:8x/4x, DVD-RW:8x/4x, DVD-ROM:12x, CD:40x/24x/40x DVD+RW/DVD-RW)
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 49999 MB (46668 MB frei)

Eingabegeräte
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus Logitech Cordless Mouse (USB)
Maus PS/2-kompatible Maus

Netzwerk
Netzwerkkarte Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC

Peripheriegeräte
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller
USB-Geräte Logitech Cordless Mouse (USB)
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät

PS: Auf dem Board war keine Netzwerkkarte Onboard, deshalb kaufte ich mir eine.

Ich danke schon mal im Vorraus ;)

Mfg.

bei Antwort benachrichtigen
Odi24 Charly40

„Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Da das Board aus irgend einer "Fundgrube" kam, würde ich mal cmos resetten. Wenn es dann nicht geht, mal nur CPU, Ram (erst nur einen Riegel) und GraKa drauf, versuchen ob`s geht. Sollte der Fehler immer noch bestehen, den Ram-Riegel mit dem Anderen tauschen. Lässt sich Win immer noch nicht installieren, würde ich das Board wieder reklamieren. IDE-Kabel könnte man evtl. noch checken.

bei Antwort benachrichtigen
Charly40 Odi24

„Da das Board aus irgend einer Fundgrube kam, würde ich mal cmos resetten. Wenn...“

Optionen

Nein, nein, Win lässt sich schon installieren.....
Sorry fals ich das falsch rüber gebracht habe....

Das prob. ist ledeglich das er unregelmäßig mal rebootet wenn ihm danach ist ( ihm = PC ).
Und wenn ich zB. wie jetzt den PC anmach, bleibt der Schirm schwarz, PC läuft jedoch. ( Meldung am Schirm : No Signal )
Kann es vil. auch am netzteil liegen? Das vil. diese MSI Board mehr Strom als mein altes Foxconn benötigt?
Sorry aber meine Kenntnisse sind eingeschränkt :P
Naja und Probs mit den I-net Browsern.... I-net Explorer hat einen Fehler festgestellt und muss beendet werden, like fire fox.
Und das macht er wenns ihm gefällt ^^
Hat kein gleiches Schema......

Mfg.

Edit : Ich blick jetzt wieder null durch.... um ca. 2 uhr hab ich meinen PC abgeschalten, um 3 wieder an.... und jetzt, laut everest, hab ich wieder 1024 MB... oO?
Ich versteh das echt nicht... vil. sind die RAM nicht ganz so kompatibel....

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Charly40

„Nein, nein, Win lässt sich schon installieren..... Sorry fals ich das falsch...“

Optionen

Grundsätzlich sollte Windows bei einem Mainboardwechsel neu installiert werden, aber das weißt du vermutlich eh schon.

Wenn du Probleme mit dem Speicher hast ---> Memtest86, bzw, Prime95 (wenn dir die Prozedur mit der Diskette und DOS zu kompliziert ist).

Sollten die beiden Programme ausschlagen, erstmal die Speicherspannung im BIOS auf einen sicheren Wert setzen (2,7V).

Ansonsten könntest du auch mal einen Blick auf die Kompatibilitätsliste des Mobo-Herstellers werfen, eventuell gibts mit dem Speicher wirklich Probleme.

mfg

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Odi24 Charly40

„Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Hallo Charly40,

da Du geschrieben hast:

"Naja installieren wir halt Windows neu....
Falsch gedacht. Fehler bleibt. Daher denk ich das es an der Hardware liegen muss...."

dachte ich, dort waren auch Probleme, sorry.
Also, dass das Board ein stärkeres NT braucht kann ich mir nicht vorstellen.
In der PC-Beschreibung schreibst Du, Du hättest 512MB Ram, im weiteren Text sind es 1024MB - demnach ist wohl ein Riegel nachträglich dazugekommen. Sind das 2 Identische (Hersteller, MHZ und CL)?
Lass wirklich mal Memtest ein paar Std. durchlaufen, wie MadHatter rät, dann wießt Du, ob es am Ram liegt oder nicht. Hast Du kein Memtest, teste Deine Ram`s mal einzeln. Es gibt auch ein MemtesProgr. , dass im Win läuft, ist aber Blödsinn, wiel dieses Progr. nicht den Teil vom Ram testen kann, wo sich Win breitmacht.

Versuch es doch mal und Poste dann Dein Ergebnis.

bei Antwort benachrichtigen
Charly40 Odi24

„Hallo Charly40, da Du geschrieben hast: Naja installieren wir halt Windows...“

Optionen

Hi,

gut, danke werde den Speicher Test so früh wie möglich testen.

Wegen den RAM sieht es so aus : Ich hab schon länger 1024 MB, nur zeigte mir Everest nur 512 MB an. 2 Identische sind es nicht soweit ich weiß, da er erste auch schon um die 2 - 3 Jahre alt ist, und der neue kurz vor dem neuen Board hinzugekommen ist. Sollte aber laufen, nach technischen auskünften.
Neues Problem : Bei der Installation von Adobe Acrobat Reader kommt folgende Fehlermeldung :
"Die für die Installation erforderliche Datei "Data1.cab" ist beschädigt und kann nicht
verwendet werden. Dies deutet auf einen Netzwerkfehler, einen CD-ROM-Lesefehler
oder auf ein Paket betreffendes Problem hin."
Das passiert bei einigen Programmen, Spielen. Hab mir jetzt den neuen Win Installer gesaugt, der das Problem allerdings auch nicht behebt.

Mfg.

bei Antwort benachrichtigen
Odi24 Charly40

„Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Ältere Boards sind anfällig mit verschiedenen Speichern, rupf doch einfach mal einen raus.

bei Antwort benachrichtigen
Charly40

Nachtrag zu: „Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Ok danke erstmal, werde die sachen am Montag ausprobieren....

Hier die Auflistung meiner größten und nervigsten Probleme :

1.) Windows rebootet unangemeldet
2.) Data1.cab fehlt oder ist beschädigt ( kann die meisten Progs nicht installieren, auch kein Nero somit keine Datensicherung auf DVD od. CD )
3.) Fire Fox od. I-net Explorer gibt den Geist auf, und muss beendet werden
4.) Bildschirm bleibt schwarz ( nach ein paar mal aus und ein schalten funktionierts wieder )

Das wars... soweit, denke ich.

Mfg.

bei Antwort benachrichtigen
Charly40

Nachtrag zu: „Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Guten Abend,

Da mir langweilig war, dachte ich ich leg mal selbst Hand an.....

Ok Ram Riegel, einen rausgenommen usw.

Keiner der beiden scheint defekt zu sein, allerdings befürchte ich das beide zusammen nicht kompatibel sind! Was die ständigen reboote betrifft!
Denk ich, derzeit ist jedenfalls noch nichts passiert!!
Zu den fehlenden data1.cab datein, durch die sich nichts mehr installieren ließ, sah ich mal im Xp antispy nach...
Hab einen eintrag gefunden der wie folgt lautete : Zip Funktionalität deaktivieren : Dieser eintrag ist besonders interessant. blabla, Windows dekompriemirung. Ich dachte das könnte es sein. Mach also Häckchen weg, EInstellungen übernehmen. Häckchen kommt wieder zurück!
Also hab ich den Antispy deinstalliert. Voila, adobe acrobat reader lässt sich installieren.

Also vielen Dank an odi24 und MadHatter

Mfg.

bei Antwort benachrichtigen
Charly40

Nachtrag zu: „Nächstes Board hinüber?“

Optionen

Oh, hab doch noch ein Problem.... und zwar kann ich keine Videos abspielen...
Liegt das daran das im Gerätemanager bei Multimediacontroller ein ? und ein kleines ! ist?
Jetzt meine Frage, wo finde ich den passenden Treiber dazu?

Mfg.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Charly40

„Oh, hab doch noch ein Problem.... und zwar kann ich keine Videos abspielen......“

Optionen

http://www.msi.com.tw/program/support/driver/dvr/spt_dvr_detail.php?UID=356&kind=1

VIA Chipset 4in1 Drivers installieren und neustarten.

Dann die C-Media CMI8738 Sound Drivers installieren.

bei Antwort benachrichtigen