Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.097 Themen, 121.629 Beiträge

USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)

los dilettantos / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Einlesen von Bildern der Digitalkamera über die serielle Schnittstelle dauert ja ziemlich lange.Wollte daher per USB -Kabel das Ganze beschleunigen.Problem: Wollte eigentlich keine USB-PCI-Karte für 15 bis 20 Euro kaufen,sondern suche eine einfachere Variante,zumal auf dem Board 2 USB-Pins vorhanden sind.Hat nicht einer irgendwo noch ein Kabel,welches direkt zu einem Slot führt,also ein einfaches Blech mit einem USB-Eingang?War schon bei einigen Händlern,aber als sie die Bezeichnung für mein Board hörten,gab\'s nur Kopfschütteln bzw. das Verweisen auf die schon erwähnte PCI-Karte.Hat jemand eine Lösung parat?

bei Antwort benachrichtigen
Caddy1 los dilettantos

„USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)“

Optionen

Dann hast Du die falschen Händler besucht. Der Beweis ist hier.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 los dilettantos

„USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)“

Optionen

USB Slotadapter mit 2 x USB-A Kupplungen (int. 2 x 5pol. Leiste)
3,39 EUR + Versand.
http://www.nwkomp.com/pls/start.pl

Du mußt aber auf die Polung achten!!!

Bei den 2 Steckern a 5 polig ist ein Ende immer mit einem roten Kabel
(Vcc), das andere mit einem schwarzen Kabel (Masse) beschaltet.

Die Belegung deines Board USB Anschlußes müßte im Manual stehen.

AFAIK müßen die roten Kabel an Pin 1(2) angeschlossen werden.

Du solltest auch die neuesten VIA 4in1 und den USB Filter Patch installieren:
http://www.viaarena.com/?PageID=2
http://www.viaarena.com/?PageID=71#usb

bei Antwort benachrichtigen
HeinBlöd los dilettantos

„USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)“

Optionen

@Caddy1: Falscher Händler?? Das MUSS nicht sein: Die USB-Anschlüsse auf dem Mainboard sind nicht standardisiert, selbst wenn Du die besagten 2x5 Pfosten hast kann die Pinbelegung variieren! Habe es selbst mal mit so einem "no-name Kabel" versucht und Glück gehabt, daß mein Board es überlebt hat: Pfostenanordnung auf dem Mainboard stimmte mit dem Kabelstecker überein, als ich das Slotblech anschrauben wollte, sprühte es Funken - auf dem Blech lagen 5V an!

@los dilledantos: Ich habe noch eine USB-Karte hier rumfliegen. Wenn Du die Versandkosten übernimmst, kannst Du sie gratis haben!

bei Antwort benachrichtigen
Caddy1 HeinBlöd

„@Caddy1: Falscher Händler?? Das MUSS nicht sein: Die USB-Anschlüsse auf dem...“

Optionen

Ich habe auf einem alten Rechner mit K6BV3+/66 genau dieses Blech eingebaut. Daher weiß ich das es funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
HeinBlöd los dilettantos

„USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)“

Optionen

P.S.: Habe gerade das Posting von "Alpha13" gelesen: Ich habe es natürlich gemäß den Pinbelegungsangaben im Mainboardhandbuch angeschlossen, nachdem das nicht klappte leichtsinnerweise auch andersherum - ...mit dem gleichen Ergebnis!!! Das Problem ist, daß jeder Mainboardhersteller "sein eigenes Süppchen kocht", es existiert für diesen Anschluß afaik kein Standard!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 HeinBlöd

„P.S.: Habe gerade das Posting von Alpha13 gelesen: Ich habe es natürlich...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 HeinBlöd

„P.S.: Habe gerade das Posting von Alpha13 gelesen: Ich habe es natürlich...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
klauswerner los dilettantos

„USB-Anschluß für AT-Board(K6BV3+/66)“

Optionen

Habe das K6BV 3+ in meinem Zweitrechner. Beim USB-Port ist plus ganz außen zur Rückwand, Pin 5 bleibt beides mal frei

MFG klaus

bei Antwort benachrichtigen