Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.206 Themen, 122.899 Beiträge

A7V und 1GHz Athlon

Rüdiger P. / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie bekomme ich mein Athlon Prozessor zum laufen . Mein altes System war sehr schnell Duron 600@800 mußte ich jumpern und mit dipschaltern Konfiegurieren das klappte wunderbar . Nur mein neuer 1 GHz Athlon bleibt auf dem Board einfach stehen. Windows zeigt einen Hintergrund und bleibt einfach stehn. Erneutes Booten bringt nichts das System hängt sich weg und gut.Ein Pc Fachhändler konnte auch nicht Helfen.Ich weis nicht weiter Handbuch 200 mal Gelesen und immer wieder ausprobiert kein Erfolg. Rechner wieder zurück gebaut Funktioniert einwandfrei der Duron läuft wie geschmiert,und ich verstehe die Welt nicht mehr. !!!!!! Ich habe schon mehrere Rechner zusammengebaut, bin glaube ich ein Mitelklasse Schrauber.( Laufen bei Freunden und Funktionieren einwandfrei, bloß mein System verweigert die zusammen Arbeit. Hilfe Hilfe wer hat einen Typ für mich.

bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger Rüdiger P.

„A7V und 1GHz Athlon“

Optionen

Hallo,

ist Dein Netzteil/Prozziluefter zu schwach ?

Duron's brauchen 1,4 - 1,6 Volt VCore, haben 22,7 - 26 Watt Verlust
und brauchen 17 - 20 Ampere Strom, waehrend der Athlon 1,7 - 1,75
VCore benoetigt, 36,1 - 55 Verlust hat und 23,1 - 35 Ampere braucht.
Desweiteren sollte erstmal normal getaktet werden um zu sehen ob
es ueberhaupt stabil funktioniert, sprich max. 100 (200 DDR-) FSB.
Viel Erfolg wuenscht ein Anfaenger-Schrauber

bei Antwort benachrichtigen
Rüdiger P.

Nachtrag zu: „A7V und 1GHz Athlon“

Optionen

Hey Bombenleger

Ich Glaube du hast Recht Spannung oder Temparatur sind das Problem .Ich brauche mehr Daten dann werde ich den Athlon manuel Jumpern den die Jumperlose einstellung vom Board kann nicht stimmen.
Ich brauche ansich nur den korekten V-Core für den 1 GHz Athlon da möchte ich nicht experementieren,die anderen Daten stehen ja im Handbuch Jumper und Dipschalterpositionen.
Doch normallerweise müßte doch die Automatische initialisierung der CPU auch die richtige V-Core Spannung vom Board verlangen im Handbuch jedenfals so eingetragen (im Jumperlosen Betrieb.)

Mein Netzteil Hat 400 Watt und ist Testsieger laut PC bla. bla. bla.
Also auch und gerade für Athlon Systeme geeignet,die anderen Technischen Daten sind sicher auch OK.
Im Bios habe ich naturlich auch alle werte weit unter Standard gestelt ohne erfolg.
Mein Lüfter für meinen übertakteten Duron ist in etwa Halb so groß wie mein niegelnagelneuer Athlon Lüfter Typ: A & O International APSK-0155 für Athlons bis 1,1 GHz nicht schlecht aber ich finde zu laut.
Die Prozessor Temparatur beginnt bei ca. 38 Grad im Bios abgelesen und steigt schnell auf 55 Grad verhart dort.
(Notfals habe ich noch Irgendwo ne Wasserkühlung rumliegen.)
Mein System
128 MB Samsung Speicher 133 er
Soundkarte Soundblaster 128
Grafikkarte ASUS AGP V-6600
Festplatte Maxtor 94098H4 U- 100 ca 40 GB 5400 UPM
Netzwerkarte Compex RL2000 PCI
Creativ Brenner Cd RW 2224
Pioneer DVD 115 T
Das wars kein weiterer Schnickschnack.
Also Leute bin für jeden Wink Dankbar

Achja der Prozessor ist in Ordnung Testlauf im Rechner eines Freundes irgend son MSI Board funzt aber.


bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger Rüdiger P.

„Hey Bombenleger Ich Glaube du hast Recht Spannung oder Temparatur sind das...“

Optionen

Hallo

Wenn der Prozzi bei der AUTO-Einstellung nicht erkannt wird,
dann ist ggf. ein Bios-Update fuer das Board faellig.
Viel Erfolg und Sorry wenn ich nicht weiterhelfen konnte

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Bombenleger

„Hallo Wenn der Prozzi bei der AUTO-Einstellung nicht erkannt wird, dann ist ggf....“

Optionen

Danke Bombenleger ick globe du hast recht ich werde das Bios flashen und ma kucken wa .
Der Prozi läuft auf 950 MHZ stabil die Sau jetzt wird geflasht das die Schwarte kracht.

bei Antwort benachrichtigen