Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Neues Board gesucht!

Der.Brennmeister / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Jungs!

Mein derzeitiges Board ist zwar kaum 2 Monate alt, doch ich hab mit dem Ding nur Probleme! Um es kurz zu machen: Ich brauch ein Board (Hersteller egal), was einigermassen stabil läuft, auf jeden Fall GeForce1-fähig ist (mit 300-Watt-Netzteil) und ansonsten noch folgende Specs besitzt:

FCPGA-Celeron-kompatibel (also Multiplier min. 9x) und später auch P3 (wenn ich mir den mal irgendwann leisten kann ;)
3 Dimm's bis min. 568 MB
AGP 4x-kompatibel
4-5 PCI's, 1 AGP und 1 ISA onBoard
ATA66/100-kompatibel
FSB-Anpassung in kleinen Schritten (d.h. von 66 - 150 MHz verstellbar zum übertakten)
nützliche Zugabe: Monitoring-System onBoard (z.B. Temperatiurüberwachung für die CPU)

Wer hat sowas? Bin für jeden Kauftipp dankbar! Bitte berichtet mir auch über die anderen Specs des Boards und Eure eventuellen Erfahrungen mit GeForce1/2-Karten auf diesen Boards!

Vielen Dank im Voraus!

Thomas.

bei Antwort benachrichtigen
FreddyK. Der.Brennmeister

„Neues Board gesucht!“

Optionen

Hallo!
Habe das Asus CUSL 2 frisch aus dem Laden, dazu noch einen
PIII 800 (133MHz), und eine IBM DTLA 307030. Läuft gut.
Das Asus kostet etwa 360-380 DM, je nach Händler.
- Intel 815E Chipsatz
- 6x PCI
- AGP Pro (4x), abwärtskompatibel zu AGP, sowie 2x und 1x
- 3x DIMM 512 MB max
- 2x USB onboard, ein weiterer Einschub mit 3x USB dabei
(wer´s braucht)
- UDMA/ATA 100 wird unterstützt
- Einstellungen für FSB/Speichertakt/AGP können recht einfach
getrennt eingestellt werden (CPU von 64,4 bis 160 MHz)

Abit und DFI dürften wie wohl auch Gigabyte und Soyo ähnliches
im Angebot haben. Schau Dir doch auch mal die Testzeitschriften
(online) durch.

Das Asus ist halt sauteuer...

Gruß FreddyK.

Dieser Beitrag wurde unter Debian GNU/Linux 7.1 Wheezy verbrochen. https://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Der.Brennmeister

„Neues Board gesucht!“

Optionen

Kann ich nur zustimmen, das ASUS Board ist Erste Wahl. Board von anderen Herstellern sind zwar günstiger, aber Qualität hat halt seinen Preis !

bei Antwort benachrichtigen
Wildcarts Der.Brennmeister

„Neues Board gesucht!“

Optionen

Ich würde momentan auch zum CUSL2 von ASUS raten. Hat aber keinen ISA-SLot mehr, wie von Dir gewünscht, und kann leider chipsatzspezifisch auch nur 512 MB Ram aufnehmen. Es ist relativ zukunftssicher, wenn man vom Pentium 4 mal absieht, der wieder vollkommen neue Boards brauchen wird. Performance ist auch spitze. Nur der Preis fällt negativ auf.

bei Antwort benachrichtigen
wieso nicht (Anonym) Der.Brennmeister

„Neues Board gesucht!“

Optionen

ALs Alternative BX Master rev 3.0 259dm und kann das selbe (slot 1)

bei Antwort benachrichtigen