Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.211 Themen, 122.940 Beiträge

Bios Update fehlgeschlagen weil er mein Chipsatz nicht findet.

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe versucht mein Bios zu updaten doch schon beim ausführen des update utilitys bekommen ich immer die Fehlermeldung:

Chipset/Flash part isn't available. The function will be invalid

Was hat das zu bedeuten. Muss ich vorher erst im Bios eine Option auswählen oder vielleicht muss ich auf dem motherbord erst ein Jumper stecken? Laut habdbuch gibt es 2 Jumper wo ich nicht kenne: Flash ROM Voltage Jumper wo ich auf 12V und 5 V umschalten kann. außerdem ist da noch der Jumper: COMS RAM Dischange Jumper wo ich auf Normal und auf Clear CMOS umschalten kann. Hat mein Problem damit was zu tun?

Mein Motherbord ist das PcChips M559 (www.pcchips.com)


Ich sage schonmal Danke im Vorraus

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius (Anonym)

„Bios Update fehlgeschlagen weil er mein Chipsatz nicht findet.“

Optionen

Hi !
Leider kenne ich Dein Board nicht, daher kann ich nur
allgemeine Mutmaßungen anstellen... :

Ich habe diese Jumper nicht direkt in Verdacht, denn :
Clear CMOS Discharge : Wenn Du diesen Jumper setzt, werden
Deine Bioseinstellungen auf die Standardwerte zurüchgesetzt,
das ist so als wenn Du die Batterie herausnimmst, um z.B. ein
Bios-Passwort loszuwerden...
Flash Rom Voltage Jumper: Keine genaue Ahnung, was das zu
bedeuten hat, hat anscheinend was mit der Spannungsversorgung
des Bios-Bausteins zu tun...

Schau mal lieber nach, ob da nicht etwa so ein Schreibschutzjumper
fürs Bios ( das dürfte dann "CMOS Write Protection" oder so ähnlich..
heißen ) auf dem Board vorhanden ist, denn das könnte eventuell Deine
Fehlermeldung erklären, da das Bios dann schreibgeschützt ist, wenn so
ein Jumper [ wenn er überhaupt vorhanden ist..] nicht richtig gesetzt ist...
Gibt es keinen derartigen Schreibschutzjumper, dann weiß ich auch nicht
weiter... Entschuldige die Frage, aber bist Du Dir auch ganz sicher, daß
Du das Biosupdate auf die richtige Art und Weise und mit dem AMi-Flash-
Utility durchführst ???? Überprüfe bitte jeden einzelnen Deiner Schritte
und probiere es mal mit einer anderen Version des AMI-Flash-Tools aus...

Du willst Dein System also mit einer neuen Festplatte betreiben, und dafür
brauchst Du das BiosUpdate... Was für eine HDD hast Du Dir denn gekauft ??
Ist es eine flotte U-DMA-66-Platte ?? Dann wäre es eventuell sinnvoller, diese
HDD an einem richtigen U-DMA-66-Controller zu betreiben, aber sowas
kostet leider auch wieder ca. 70- 100.- DM... Eine andere Möglichkeit wäre,
eine Diskmanager-Software [ gibts kostenlos zum Download beim HDD-hersteller]
zu benutzen. Diese Methode bietet sich dann an, wenn das Biosupdate
wirklich nicht klappen sollte und du nicht allzuviel Geld ausgeben möchtest...
Aber die Diskmanager-Software schreibt sich in den MBR, das könnte später
eventuell Probleme bei der nächsten Betriebssysteminstallation geben bzw.
ist diese Methode aus dem Gesichtspunkt der Datensicherheit nicht besonders
zu empfehlen, denn, falls der MBR [ aus welchen Gründen auch immer !!] mal
defekt oder überschrieben werden sollte, dann ist kein normaler Zugriff mehr
auf die gespeicherten Daten dieser HDD möglich !!!! Aus diesem Grunde sollte
man keine sensiblen oder unwiederbringlichen Daten einer HDD anvertrauen,
die mittels eines Diskmanagers passend gemacht wurde...

Aber ich will jetzt den Teufel nicht an die Wand malen, ich selbst habe früher
mal eine Gigabyte-Platte per Diskmanager-Software an meinem alten 486er
betrieben, und es ist alles gut gegangen. Ich will Dich nur auf die Konsequenzen
hinweisen, die sich möglicherweise aus dem Einsatz eines Diskmanagers ergeben.
Ein passendes Biosupdate oder der U-DMA-66-Controller wäre zwar die sauberste
Lösung, aber zur Not tuts auch die passende Diskmanager-Software...... :-))))

Viel Erfolg !!!

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Bavarius

„Hi !Leider kenne ich Dein Board nicht, daher kann ich nur allgemeine...“

Optionen

Frage: Bist du Schwul???

oder warum Sülzt du so???

bei Antwort benachrichtigen
Terence (Anonym)

„Frage: Bist du Schwul???oder warum Sülzt du so???“

Optionen

PFFFFFffffffffffffffffffffff........!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Bios Update fehlgeschlagen weil er mein Chipsatz nicht findet.“

Optionen

Bei meinem Asus-Board brauchte ich auch noch ein Update des Flashers, versuch es mal damit

bei Antwort benachrichtigen