Linux 14.802 Themen, 104.275 Beiträge

Manjaro Linux ... die neue Nr. 1 in der Linuxwelt?

schoppes / 4 Antworten / Baumansicht Nickles
Desktop von Manjaro.

Hallo Forum,

nach längerer Zeit war ich mal wieder auf Distrowatch unterwegs und bei den Seitenaufrufen war Manjaro die eindeutige Nr. 1 vor Linux Mint und elementary.

Klaro, die Anzahl der Seitenaufrufe ist natürlich kein Beweis dafür, dass diese Distri am häufigsten verwendet wird.
Aber überrascht bin ich schon.

https://distrowatch.com/index.php?dataspan=52

Manjaro basiert auf Arch Linux und ist ein Rolling Release.
An meinem Arbeitsplatz gibt es 2 ausgediente Bürocomputer (außerdem noch Win 10-Rechner und Apple-Rechner) mit Manjaro (XFCE als GUI).
Ich kann nichts Negatives über Manjaro sagen, habe aber auch keine Admin-Rechte und kann deswegen nicht alles ausprobieren.

Es gibt ein anscheinend gut funktionierendes deutschsprachiges Forum:
https://www.manjaro-forum.de/

Ich glaube, ich muss mal meine Testplatten "anschmeißen".

Cool
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken schoppes

„Manjaro Linux ... die neue Nr. 1 in der Linuxwelt?“

Optionen

Danke Erwin,

die Distri werde ich in den kommenden Tagen auch mal testen, obwohl ich ja immer noch ein "meinem" Mint hänge. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Knoeppken

„Danke Erwin, die Distri werde ich in den kommenden Tagen auch mal testen, obwohl ich ja immer noch ein meinem Mint hänge. ...“

Optionen

Von Mint wird uns so schnell keiner wegbekommen.

Manjaro? Lange nix gehört davon. Hatte ich mal ne zeitlang

in Betrieb. Irgendwas hat mich geärgert, weiß aber

nichtmehr was. Hmm, ne leere Platte hab ich noch. A

Zuernet nicht ihr Frauen dass wir das Maedchen bewundern: Ihr geniesset des Nachts was sie am Abend erregt. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken andy11

„Von Mint wird uns so schnell keiner wegbekommen. Manjaro? Lange nix gehört davon. Hatte ich mal ne zeitlang in Betrieb. ...“

Optionen

Ne leere Platte habe ich im Moment zwar nicht mehr, werde aber was wegschaufeln, dann geht es schon, zur Not reicht auch ein fetter USB-Stick.

Von Mint wird uns so schnell keiner wegbekommen.

Seit ca. einem halben Jahr fahre ich nur noch Win 10 und Mint, Alles andere ist auf Festplatten im Schrank. Kürzlich schob ich Windows 7 rein und als ich dann sah, dass ca. 30 Updates anstanden, wurde die Platte wieder in den Schrank gelegt. Wenn ich Bock habe werde ich die Updates mal installieren, ist ja nie verkehrt ein aktuelles BS in Reserve zu haben.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work schoppes

„Manjaro Linux ... die neue Nr. 1 in der Linuxwelt?“

Optionen

Manjaro habe ich hier vor geraumer Zeit mal vorgeschlagen, die Resonanz war exakt null.
Antergos spielt übrigens in der gleichen Liga.
Die Repos kann man problemlos auf testing einstellen, das entspricht Arch standard.
Bei mir läuft seit einer gefühlten Ewigkeit auf allen Rechner Archlinux ohne Probleme. An die Qualen der Installation kann ich mich kaum noch erinnern.
Die Dokumentation ist einzigartig, empfehlen kann ich diese Distri trotzdem nicht.

bei Antwort benachrichtigen