Linux 14.935 Themen, 105.676 Beiträge

Linux Miint 17.1 und Drucken über Netzwerk (Standarduser)

bhoernchen / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bin Anfänger in Linux und bin grade dabei mir ein System zusammen zu Basteln. Im Moment ist das die Aktuell Linux Mint 17.1 - Cinnamon.

Im Moment will ich unter einem Bestimmten User(Standard) nicht drucken können und habe auch keinen Drucker Installiert. Trotzdem erstscheint mein Netzwerkdrucker wenn ich unter dem Firefox 40 auf Drucken gehe. Und ich kann auch ohne Problem ausdrucken.. Dabei ist der User unter dem ich dann bin ein Standarduser  und er sollte im Grunde auf keinen Drucker zugreifen können. Oder ihn Installieren können..

Ich hatte ein ähnliches Problem schon unter der 16.X und habe mich erstmal nicht darum gekümmert. Da ich scheinbar der einzigen bin der das Problem hat schein ich einfach nur zu dämlich zu sein..

Würde mich Freuen wenn jemand mehr Plan hat..



Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
the_mic bhoernchen

„Linux Miint 17.1 und Drucken über Netzwerk (Standarduser)“

Optionen

Der Druckerdienst Cups erkennt Netzwerkdrucker automatisch und stellt diese allen Benutzern zur Verfügung.

Evtl kannst du über die Cups-Konfiguration dem Benutzer das Drucken auf einem bestimmten Drucker verbieten. Mit lokalen Druckern geht diese definitiv, ob es auch mit automatisch erkannten Netzwerkdruckern geht, musst du ausprobieren.

Gehe dazu im Browser auf http://localhost:631/printers/ und klicke auf den zu erkannten Drucker. Wähle nun im Dropdown "Administration" den Punkt "Erlaubte Benutzer festlegen".

Zur Not kannst du auch die automatisch Erkennung von Netzwerkdruckern deaktivieren, das sollte mittels dem Befehl sudo cupsctl --no-remote-printers möglich sein. Weitere Varianten findest du hier.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
bhoernchen the_mic

„Der Druckerdienst Cups erkennt Netzwerkdrucker automatisch und ...“

Optionen

Danke erstmal für eure Hilfe

der Befehl
sudo cupsctl --no-remote-printers

Kennt er nicht er spuck mit dann ein Hilfe aus wo der Befehl auch nicht drin ist..

Dann habe ich nachgeschaut was sich hinter http://localhost:631/printers/ verbirgt .. (ist nett anzusehen) aber z.B. die Funktion "zeige Freigebende Drucker von anderen System" ist nicht angekreuzt und wenn ich sie Ankreuzte dann bleibt es nach der Speicherung nicht angekreuzt .. anders als die anderen Punkte darunter .. die speichern die Einstellung..

Ich habe das Problem erstmal damit gelöst das ich das Webinterface abgeschaltet haben dann zeigt er mir keine Fremden Drucker mehr an und ich kann über Menü => Systemverwaltung => Drucker wie von Schoppes beschrieben die Drucker nutzten die dort hinterlegt sind und dort kann auch nur dann der Admin rein..

Frage mich bloß ob ich der einzige bin mit dem Problem aber wenn es für mich ne Lösung gibt ist mir das egal

Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
schoppes bhoernchen

„Linux Miint 17.1 und Drucken über Netzwerk (Standarduser)“

Optionen

Hallo,

wenn du als admin angemeldet bist, müsste es so funktionieren:

Menü => Systemverwaltung => Drucker => den installierten Netzwerkdrucker mit der rechten Maustaste anklicken => Eigenschaften => Zugriffskontrolle => allen Benutzern das Drucken erlauben, außer (z. B. gast, wenn das andere Konto so heißt) => Hinzufügen => Anwenden

Das Konto "Gast" wird nun keinen Netzwerkdrucker mehr sehen.

Oder ihn Installieren können..

Das Gastkonto darf natürlich keine Administratorrechte haben!

MfG
Erwin

PS:
Das aktuellste Mint ist die Version 17.2 Rafaela. Wie man ein Upgrade durchführt, falls du daran interessiert bist, findest du hier:
http://www.nickles.de/thread_cache/539128919.html#_pc

oder hier:
http://www.nickles.de/thread_cache/539128331.html#_pc

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
bhoernchen schoppes

„Hallo, wenn du als admin angemeldet bist, müsste es so ...“

Optionen

Ich habe oben erstmal ein Lösung beschrieben wie sie scheinbar geht..
Ich möcht ungern alle Drucker erst installieren müssen um dann den zugriff zu verbieten.

Aber danke für die Info mit dem Update das Teste ich heute noch ;)

Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
schoppes bhoernchen

„Ich habe oben erstmal ein Lösung beschrieben wie sie scheinbar ...“

Optionen
Ich möcht ungern alle Drucker erst installieren müsse

Wieso sprichst du nun von "allen Druckern"? *grübel, grübel*

Der Netzwerkdrucker ist längst installiert und das reicht!!!

Dann machst du das, was ich oben geschrieben habe. Fertig.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
bhoernchen schoppes

„Wieso sprichst du nun von allen Druckern ? grübel, grübel Der ...“

Optionen

Der Firefox sucht sich Automatisch die Drucker im System selbst wenn an der Stelle die du beschreibst keine Drucker drin sind..  Ich kann mit dem ganzen System nicht drucken da keine Drucker installiert sind.. Aber der Firefox kann auf alle netztwerkdrucker zugreifen die sich melden. Bei mir macht die Guid Umgebung einfach Blödsinn..

Frage mich nicht warum ;).
Mehr kann ich dir auch nicht sagen.

Ich habe wenn ich einen Netztwerkdrucker im System habe und ihn normal einrichte ihn im Firefox 2 mal drin.. einmal den Eingerichteten und einmal den welcher der Firefox findet..  Ich glaube also nicht das die Technik die du mir vorschlägst klappen würde .. Ich habe es allerdings auch nicht getestet weil ich dafür zu viele Drucker mal an und abgeschaltet habe.. das ist mir zu aufwändig und es geht jetzt auch in dem ich

udo cupsctl Webinterface=no

 mache. ;)

Keine Ahnung ob ich vielleicht mein Problem nicht richtig dargestellt habe..

Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
schoppes bhoernchen

„Der Firefox sucht sich Automatisch die Drucker im System selbst ...“

Optionen

Yup,
sehe ich auch gerade:

Aber der Firefox kann auf alle netztwerkdrucker zugreifen die sich melden.

Ich hatte es vorher mit dem Gastkonto nur mit der Textverarbeitung getestet.
Firefox zeigt beim Drucken tatsächlich den Netzwerkdrucker an, aber ...
er druckt nicht, jedenfalls bei mir.

Und darauf kommt es dir doch an, oder?

Von wie vielen (Netzwerk-) Druckern sprechen wir eigentlich?

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
bhoernchen schoppes

„Yup, sehe ich auch gerade: Ich hatte es vorher mit dem Gastkonto ...“

Optionen

Ich habe hier im Moment 4 Geräte stehen aber es waren schon mal 7 und ich habe Menschen hier bei mir die etwas gereizt regieren wenn Plötzlich mehr Drucker da sind.. Als vorher nur weil ich zwei Drucker testweise am Switch habe. und sie unter Firefox dann Plötzlich nicht mehr wie gewohnt nur 2 Drucker haben..

Ist für mich auch nicht wirklich nachvollziehbar aber ich nehme auf so was Rücksicht ;. 

Danke das du mir zumindest das Problem bestätig hast den ich komme mir immer schon vor wie der Dep und nur mir Passiert so was finde dazu nirgends einen Eintrag dabei vermute ich das es allen Mint user so geht.. 

Ach übrigens bei mir druck das Wirklich und ich müste noch mal testen wie weit die Adminstrativen dinge gehen die man damit noch so machen kann.. Ist halt Buggie aber was solls.. 

Danke noch mal ;)

Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
schoppes bhoernchen

„Ich habe hier im Moment 4 Geräte stehen aber es waren schon mal 7 ...“

Optionen

Hi bhoernchen, du bist wohl ein Fan von Micky Maus, Donald Duck & Co    Zwinkernd
https://www.youtube.com/watch?v=TLHJhLhpRFk

nun lass' uns dein Problem mal gaaaanz laaaangsam und entspannt analysieren, weil du nur peu à peu Informationen preisgibst, damit ich oder andere Mitleser deine Schwierigkeiten besser verstehen. Ok?

1. Du hast auf deinem Rechner Linux Mint 17.1 installiert.
2. Du hast momentan 4 Netzwerkdrucker installiert (warum eigentlich so viele? Ich würde nur einen installieren. Nämlich den mit den besten Eigenschaften und den preiswertesten Druckkosten).
3.

und ich habe Menschen hier bei mir die etwas gereizt regieren wenn Plötzlich mehr Drucker da sind..

Wer sind diese "Menschen" und wie viele? Deine Familienangehörigen oder Firmenangestellte (oder sonstwer?)?

4. Und nun die Frage schlechthin:
Wie kommen diese "Mitmenschen" ins Netz? Mit deinem Rechner (unter unterschiedlichen Konten auf deinem Rechner)? Oder benutzen sie jeweils einen eigenen Rechner, auf dem du Linux Mint installiert hast?

Bitte, diese Fragen nach und nach "abarbeiten" und beantworten!

Es gibt - hoffentlich - eine einfache Lösung für dein Problem, aber du musst uns mehr Informationen liefern!

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
bhoernchen schoppes

„Hi bhoernchen, du bist wohl ein Fan von Micky Maus, Donald Duck Co ...“

Optionen

Ich würde mal sagen ich habe dem Spuk jetzt auch ende gemacht..

Und zwar nicht wie ich am Anfang behauptet habe mit dem Webinterface=no sondern eher damit das ich meinen HP 4700 (bei dem das Problem auftritt). Das Protokoll. Multicast-IPv4 abschalte.

Auch scheint das Problem nur bei bestimmten Programmen aufzutreten und Druckern aufzutreten.. Meine Kyocera FS-2000D erscheint nicht im Firefox von allein.

Allerdings finden die z.B. auch beim Gimp oder Inkscape den HP 4700 wenn ich Multicast-IPv4  angeschaltet habe.

Ich bin auf diese Programme gestoßen weil sie alle mit der libcups2 verbunden sind .. und ich vermute mal hier das Problem.. allerdings bin ich nicht Profi genug um damit viel anfangen zu können (oder wollen) außer das es auch erklären würde warum bei dir der Drucker zwar auftaucht aber nicht geht..   Bei dir ist das Drucken darüber einfach vom Drucker aus verboten. (ist nur ne Vermutung) (und ich vermute das du ebenfalls einen HP nutzt).

Danke für deine Hilfe und auch für deinen Rat.. Ich weis das echt zu schätzen auch wenn ich jetzt mal darauf verzichte dir von bhoernchen´s leben zu erzählen das kommt schon in etwa hin wenn man sich an die Vorlage hält ;)

Einfach nur gut
bei Antwort benachrichtigen
schoppes bhoernchen

„Ich würde mal sagen ich habe dem Spuk jetzt auch ende gemacht.. ...“

Optionen
ich habe dem Spuk jetzt auch ende gemacht..

Ok.

Weiter kann ich dir auch nicht helfen. Da müssten schon die richtigen Experten ran.  ;-)
Ich weiß nur noch, dass man manche Business-Drucker mit einem Passwort schützen kann. Vllt. ist das ja bei deinem Drucker auch möglich.

(und ich vermute das du ebenfalls einen HP nutzt).

Nee, ich habe ein Gerät von Canon (MX925).

Schönes Wochenende
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic bhoernchen

„Ich würde mal sagen ich habe dem Spuk jetzt auch ende gemacht.. ...“

Optionen

Siehe dazu auch diese Diskussion bei Mozilla. Demnach scheint Firefox selbständig via avahi/mdns nach Druckern im Netz zu suchen. Wieder was gelernt :-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen