Linux 14.935 Themen, 105.676 Beiträge

SuSE 10.1 OSS Mitte März 2006 + @ Modem/ISDN User

NANÜ / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
falls die SuSE ihre vorgegebene "Marschtabelle" einhält, wird es Anfang, spätestens Mitte März 2006 schon die 10.1 Version OpenSuSE gebe. Da bis dahin wohl die fehlende Unterstützung aller Multimedia-Dateien behoben sein wird, wäre es ratsam bei der 9.3 Vollversion zu bleiben, um dann - hoffentlich - auf die mehr an die Bedürfnisse der User ausgerichtete 10.1 zuzugreifen.
Die 0er waren bis jetzt immer Versuchsballons, ob 7., 8., oder 9.0!
Wie es bei der 10.0 Vollversion-Box aussieht, kann ich nur erahnen, auf die verzichte ich dankend, die einzige wesentliche "Neuerung" betrifft die Kernelversion

Bis dahin kann man sich unter 9.3 auch noch 9.2 mit Kernal-Updates behelfen (2.6.14), ansonsten (K)Ubuntu, Knoppix, Debian, Gentoo usw.

Die zur Zeit fehlende Multimedia/Treiber-Unterstützung der 10.0 OSS nervt besonders die noch zahlreich vertretenen Modem/ISDN-"Abhängigen".


Schon dreist, wieviel Zeit man für die Downloads aufbringen muß, ganz zu Schweigen von den Verrenkungen, um einigermaßen vernünftig auf die Inhalte von DVDs, CDs oder andere Wechselmedien und ihre Funktionen zugreifen zu können!!........:-(

Um nicht mißverstanden zu werden: wer über DSL verfügt, kann an der SuSE 10.0 OSS Version viel Freude haben!

Gruß

NANÜ

P.S. es betrifft neben SuSE
auch Fedora und Mandriva.

bei Antwort benachrichtigen
KarstenW NANÜ

„SuSE 10.1 OSS Mitte März 2006 + @ Modem/ISDN User“

Optionen

"Die 0er waren bis jetzt immer Versuchsballons, ob 7., 8., oder 9.0! "

Dann sollte SUSE aber auch die Version mit "testing" oder so was ähnlichem bezeichnen. Das macht Debian jedenfalls so. Für einen Schüler oder Studenten sind 90 € nicht wenig Geld.

Debian - CDs kann man auch kaufen. Da sind mehr als 15000 Programmpakete dabei. Sarge ist im Moment auch noch aktuell.

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
johnT NANÜ

„SuSE 10.1 OSS Mitte März 2006 + @ Modem/ISDN User“

Optionen

Hi Nanü,

DSL tut es leider bei Suse nicht allein. Hab zwar DSL, und selbst ein wenig Freude hätte mir schon bei Suse 10.0 ausgereicht. Aber auch die wollte einfach nicht aufkommen, wiedermal zuviele Probleme. Bewundere Deinen langjährigen Optimismus. Da bin ich seit kurzen mit Ubuntu bestens bedient. Nichts für ungut.

Gruß

johnT

bei Antwort benachrichtigen
Tuxy johnT

„Hi Nanü, DSL tut es leider bei Suse nicht allein. Hab zwar DSL, und selbst ein...“

Optionen

Hallo
ich habe gehört das Suse und andere Distr. aus rechtlichen gründen dies nicht dürfen ,es geht wohl um die Bibl. libdvdcss ?? (Multimedia)

bei Antwort benachrichtigen
NANÜ Tuxy

„Hallo ich habe gehört das Suse und andere Distr. aus rechtlichen gründen dies...“

Optionen

hi Tuxy,
nur ganz am Rande geht es um libdvdcss (die findest du ja sofort im Net);
es geht um die möglichen Lizenzen von MP3! (da liegt zur Zeit der Hase im Pfeffer, auch RedHat befürchtet Geld-Forderungen - Ogg-Vorbis dagegen ist frei, besser, aber eben (leider!!) nicht so weit verbreitet.:-( ).
Dann noch Realplayer und nVidia (Treiber), obwohl betr. nVidia eine Zusammenarbeit in Sicht ist, die weit über die Berereitstellung von Grafikkarten-Treiber hinausgeht.

Gruß

NANÜ

bei Antwort benachrichtigen