Linux 14.794 Themen, 104.185 Beiträge

Datei Manager für Suse 7.2 | 7.3 ?

bashfreak / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Also ich mache relativ viel mit Suse, ohne X läuft auch alles Super Stabiel, wenn ich jedoch mal unter X ein paar sachen tätiegen muß ist es eine Katastrophe.
Machmal spinnt der Packer packt zwar aber in dem gepackten sind dann nur wirre Zeichen total unbrauchbar.
Dann dieser Datei Manager Kon*... der hängt sich nach längerem Arbeiten einfach auf.
habe ganz normale versionen auf 2 verschiedenen PCs (komplett verschiedene Hardware) das selbe, habe auch auch nicht die Lust zig MB Packete zu laden um das es ein wenig besser wird.
Allerdings hatte ich mal ein 6.*er Version damit lief alles im grünen Bereich, CDs sind aber leider hinüber.
Deshalb mal meine Frage giebt es evt einen anderen Datei Manager außgenommen mal MC.
Haben andere User ähnliche Probleme ?
Wollte mir Suse 8 kaufen aber so wie es im mom auschaut, möchte ich ersteinmal wissen ob da etwas getan wurde.
Am meisten passiert es wenn ich Files verschiebe von dem Desk in Konq*.. rein (drag/drop), wird dann einfach weiß das ganze ding und ich kann ca 2 Minuten warten bis wieder etwas geht.
Das Gismo unkontrollierte Prozesse beenden zieht bei mir auch immer eine Miese grimasse und meldet sich des öfteren auch gleich nach einer Neu Installation, wie gesagt einmal ist es ein Athlon PC mit einen Asus Board und einmal ein P mit nen Gigabyte Brett auf beiden das selbe.
Auf Suse möchte ich nicht verzichten bis auf die benannten Probleme geht auch alles bestens, ich hoffe es kann wer helfen.

An der Hardware kann es meiner Meinung nach nicht liegen.

Danke bashy

bei Antwort benachrichtigen
Kirin bashfreak

„Datei Manager für Suse 7.2 | 7.3 ?“

Optionen

1. Zum entpacken braucht man kein X. Gepackte Dateien sollte man schon aus Gründen der Dateirechte immer via Console entpacken.
2. Drag and Drop ist eine Krankheit von Windows, vergiss das unter Linux. Dafür gibt es die entsprechenden Befehle. z.b. mv ( move)

Andere Dateimanager gibt es auch, mach die mal bei Freshmeat.net schlau z.b. hierhref>
Grüße
Kirin

bei Antwort benachrichtigen
bashfreak Kirin

„1. Zum entpacken braucht man kein X. Gepackte Dateien sollte man schon aus...“

Optionen

Hi
Ist mir schon klar das alles ohne X geht, mache ja auch viel so aber die Frage hatte auch nix in der richtung zu tun.
Es hängt sich auch dieser blöder Kon*.. auf wenn ich nur Kopiere ohne Drag Drop ......
Das selbe mit dem packer, was packen die dann solch einen Mist in die Distrie rein wenn er eh nicht sauber funktioniert zumindest bei mir imho auf 2 Systemen ?´Na mal sehen wie es mit der 8er ausschaut, ich möchte Suse nicht mehr missen wie gesagt das ganze System rennt auch bestens bis auf die 2 kleinen mängel, danke für den link werde mal schauen nach einem alternativen Datei manager.
Übriegens mache ich auch Office mit Suse und da habe ich machmal relativ lange datei namen, macht auch toll Spaas die per mv zu veschieben ?
Deshalb komme ich nicht ohne einen Datei Manager aus.
Meine Frage bezog sich auch hauptsächlich darauf ob wer ähnliches Probleme hat oder ob es nur mir so geht ........

MFG bashy



bei Antwort benachrichtigen
Zaphod bashfreak

„Hi Ist mir schon klar das alles ohne X geht, mache ja auch viel so aber die...“

Optionen

Hallo bashy,
8> Übriegens mache ich auch Office mit Suse und da habe ich machmal relativ lange datei namen, macht auch toll Spaas die per mv zu veschieben ?
--------------------------------------------------------------------> ... absolut - schneller als mit jedem Dateimanager - wozu gibts in der bash command completion via TAB-Taste und wildcards. Tippe mal man bash ein und lies ein bischen ;-)
Have fun,
Z.

bei Antwort benachrichtigen
bashfreak Zaphod

„Hallo bashy, 8 Übriegens mache ich auch Office mit Suse und da habe ich machmal...“

Optionen

Jo
Thx auch trotzdem noch die peinliche Frage zu was ist dann Konq*. da zur Belustigung oder was ?
Zu was habe ich in einer Software Sachen drinnen die nicht das halten was Sie versprechen ?

MFG bashy
http://home.pages.at/bashy

bei Antwort benachrichtigen
Kirin bashfreak

„Jo Thx auch trotzdem noch die peinliche Frage zu was ist dann Konq . da zur...“

Optionen

Das Ding heisst Konqueror, und nicht Konq*.
Natürlich hält das Ding was es verspricht.
Bei den Leuten die ich kenne die noch SuSe haben läuft das auch ganz gut, wobei die eben das Ding nicht benutzen da cp, mv rm und so schneller gehen.
Grüße
Kirin

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod bashfreak

„Datei Manager für Suse 7.2 | 7.3 ?“

Optionen

Hallo bashfreak,
warum nennst du dich bashfreak? drag&drop-Freak wäre wohl der bessere Nick ;-)
Was spricht gegen den mc?
Anssonsten könntest du statt KDE GNOME >= 1.4 nutzen, da gibts den Nautilus ... (auch ein ziehen-und-fallenlassen-Teil)
Have fun,
Z.

bei Antwort benachrichtigen
Kirin bashfreak

„Datei Manager für Suse 7.2 | 7.3 ?“

Optionen

Der Nautilus... iiiiggggittt, das is ja wirklich der schlechteste FM den ich gesehen habe. Ein Tip: Deinstallieren und dann hat man ein schnelleres System...

Konqueror kann man auch ausschreiben. Weiterhin ist bekannt das der Konqueror noch nicht das gelbe vom Ei ist. Ich weiß noch nicht wie das mit der neuen Version aussieht, aber ich hab das Ding eh ungern benutzt.
Ein weiterer Aspekt ist der Ressourcenverbauch vom KDE. Das is so mit der dickste Desktop für X den es gibt.
Grüße
Kirin

bei Antwort benachrichtigen
FreddyK. bashfreak

„Datei Manager für Suse 7.2 | 7.3 ?“

Optionen
http://krusader.sourceforge.net/

Es gibt auch vorgefertigte RPM-Pakete für die großen aktuellen Distributionen (auch für KDE 3).

Alle gängigen Packer/Entpacker werden unterstützt (Zip,GZip,Rar,Arj etc...)

Kann auch unter anderen Window-Managern genutzt werden, solange die
benötigten Abhängigkeiten installiert sind.


Gruß FreddyK.
Dieser Beitrag wurde unter Debian GNU/Linux 7.1 Wheezy verbrochen. https://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung
bei Antwort benachrichtigen