Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.319 Themen, 8.850 Beiträge

Thunderbird 64er statt 32er Version

AlfUlm / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

irgendwann habe ich wohl einen Bock geschossen und habe jetzt auf meinem WIN 10 64er System einen Thunderbird im 32er Modus in Betrieb.
Das funktioniert zwar, ich habe keine für mich erkennbaren Nachteile, aber wenn schon Windows das 64er System ist und der Firefox auch damit arbeitet, ist das 32er Thunderbird wohl ein Stilbruch.

Ich kann jetzt leider nicht abschätzen, was passiert, wenn ich den 64er Thunderbird über den 32er drüber installiere oder sicherer die Einstellungen mit MozBackup bzw. den Profilordner sichere, Thunderbird deinstalliere und die 64er Version installiere.

Wie gehe ich da am sinnvollsten vor?

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 AlfUlm

„Thunderbird 64er statt 32er Version“

Optionen

Hallo,

du wirst weder etwas bemerken noch hast du Nachteile durch 32bit.

Wie gehe ich da am sinnvollsten vor?

Hier hatte jmd. die gleiche Frage.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm einfachnixlos1

„Hallo, du wirst weder etwas bemerken noch hast du Nachteile durch 32bit. Hier hatte jmd. die gleiche Frage.“

Optionen
Hier hatte jmd. die gleiche Frage.

Danke, ich habe alles überflogen.
Ich habe keine Notwendigkeit mehr gesehen, meinen Thunderbird zu ändern.
"Problem" gelöst!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 AlfUlm

„Thunderbird 64er statt 32er Version“

Optionen

Du kannst den TB 64 bit einfach installieren. Einstellungen, E-Mail Konten und Adressbücher werden von der 32 bit Version übernommen.

Du hast dann zwei Thunderbird auf deinem Rechner. TB32 bit ist unter C:\Program Files (x86) installiert und TB64 bit unter: C:\Program Files.

Du kannst also den 64er einfach installieren, Einstellungen, E-Mail Konten und Adressbücher von der 32er Version übernehmen und dann den TB 32 bit deinstallieren..... oder auch drauflassen, wenn du zuviel Speicherplatz hast.

Die Frage ist einfach nur, warum man unbedingt die 64 bit-Version haben sollte oder wollte. - Der einzige wesentliche Unterschied ist, dass ein 64bit Programm Dateien bearbeiten kann, die größer als 4 GB sind. Und die gibt es unter TB einfach nicht.

Böse Zungen sagen, ein TB 64 bit ist genauso sinnvoll, wie ein 64 bit notepad..... Geschwindigkeitsvorteile oder was auch immer du dachtest, wirst du davon nicht haben. - Auch keine Stabilitätsvorteile.... Schließlich laufen auch manche Dinge in Win10 64 bit  immer noch unter 32 bit (schau mal genau in die Registry unter DWord-Werten - da siehst du viele 32 bit-Schlüssel)... warum wohl? Eben. Weil dort dann 64 bit sinnbefreit wären.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm winnigorny1

„Du kannst den TB 64 bit einfach installieren. Einstellungen, E-Mail Konten und Adressbücher werden von der 32 bit Version ...“

Optionen

Hey Winni,

ja, ich lasse alles, wie es ist.
Ich hatte gedacht, ich hätte irgendwelche Vorteile, im schlimmeren Fall Nachteile.

So ist alles gut. Es bleibt wie es ist. Es wird kein Speicherplatz "verschenkt".

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 AlfUlm

„Hey Winni, ja, ich lasse alles, wie es ist. Ich hatte gedacht, ich hätte irgendwelche Vorteile, im schlimmeren Fall ...“

Optionen

Ist sogar besser für dich, wenn du mit MozBackup sicherst! Unter der 64bit-Version funzt das nämlich nicht mehr.

Eigentlich ist es aber auch ganz einfach, mit dem TB selbst das Profil zu sichern - s. hier:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Thunderbird-Backup-erstellen-so-geht-s-4329484.html

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Ist sogar besser für dich, wenn du mit MozBackup sicherst! Unter der 64bit-Version funzt das nämlich nicht mehr. ...“

Optionen
Eigentlich ist es aber auch ganz einfach, mit dem TB selbst das Profil zu sichern

Wieso eigentlich- ich mache das nur so.Cool

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„Wieso eigentlich- ich mache das nur so.“

Optionen
Wieso eigentlich- ich mache das nur so.

Offensichtlich bist du nicht alle - sonst würde AlfUlm das ja auch so machen. Und genau deshalb habe ich ihm ja auch die Seite oben verlinkt. Das heißt ja aber immer noch nicht, dass er es in Zukunft auch wie du - oder ich - handhaben wird.

Viele Menschen geben alte Gewohnheiten eben nur sehr ungern auf.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„Offensichtlich bist du nicht alle - sonst würde AlfUlm das ja auch so machen. Und genau deshalb habe ich ihm ja auch die ...“

Optionen
Viele Menschen geben alte Gewohnheiten eben nur sehr ungern auf.

Was man auch in diesem Thread sehen kann: https://www.nickles.de/forum/windows-10/2020/w10-defrag-optimierungs-tool-539264014.html

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Was man auch in diesem Thread sehen kann: ...“

Optionen

Ich sehe nur, dass du nichts - aber auch gar nichts verstanden hast. - EOD.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„Ich sehe nur, dass du nichts - aber auch gar nichts verstanden hast. - EOD.“

Optionen
Ich sehe nur, dass du nichts - aber auch gar nichts verstanden hast.

Doch doch! Ich habe verstanden - und zwar, dass manche Leute nicht wahrhaben wollen, dass wir das Jahr 2020 haben und dass Windows bei der Version 10 angekommen ist - und dass manche Leute eben immer noch der Meinung sind, dass sich seit Win95 nichts an der Dateisystemverwaltung geändert hat, da ist nach deren Meinung immer noch alles so, wie Bill Gates es damals in seiner Garage programmiert hat.

Vielleicht hast du ja auch noch alte IDE-Platten mit maximal 100 MB Kapazität in deinen Rechnern.......

*ROFL*

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Doch doch! Ich habe verstanden - und zwar, dass manche Leute nicht wahrhaben wollen, dass wir das Jahr 2020 haben und dass ...“

Optionen
dass manche Leute nicht wahrhaben wollen, dass wir das Jahr 2020 haben und dass Windows bei der Version 10 angekommen ist -

Jetzt aber bitte keine Lobhudeleien auf Windows 10*, aus Deiner Feder.

*) The best Windows ever!Lachend

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Jetzt aber bitte keine Lobhudeleien auf Windows 10 , aus Deiner Feder. The best Windows ever! Gruß h1“

Optionen
The best Windows ever!

Für dich glaube ich das gerne! :-)

Du fummelst ja auch nicht an allen Ecken und Enden im System herum und lässt Windows einfach Windows sein.

Wenn man aber mal so verfolgt hat, was für Probleme @winnigorny schon so mit seinem Windows durch seine Optimierungen und Absicherungen und sonstigen Kram gehabt hat und wahrscheinlich immer noch hat, da kann man schon auf die Idee kommen, dass er meint, er hätte immer noch ein Win95 auf seinem Rechner.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Für dich glaube ich das gerne! :- Du fummelst ja auch nicht an allen Ecken und Enden im System herum und lässt Windows ...“

Optionen
Du fummelst ja auch nicht an allen Ecken und Enden im System herum

Doch, doch, ich fummel vielleicht mehr als alle Anderen darin herum, aber wenn ich dabei Scheiße baue, fange ich nicht an zu heulen und suche auch nicht den Fehler bei Windows.
Da mir, wie ich schon mehrmals schrieb, das BS gleichgültig ist, so lange es funktioniert, muss ich auch nicht an allen Knöpfchen drehen, deren Auswirkung ich teilweise überhaupt nicht verstehe.
Unter Verfolgungswahn leide ich auch nicht, weil eh alle hinter mir her sind und mein "Bestes" wollen.Lachend

Nur eines mache ich an PCs und Smartphones (die am Netz hängen) nicht, ich erledige damit keine Tätigkeiten, die mir in irgendeiner Form schaden könnten.

Und wer wie ich alle Windows durch hat, sollte unschwer zu der gleichen Erkenntnis kommen was Windows 10 angeht.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen