Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.286 Themen, 8.518 Beiträge

Telekom Mail-und Hilfesystem, kein Zugang

fbe / 50 Antworten / Baumansicht Nickles

Auf der T-Online Webseite wollte ich mich in eine meiner Mailadressen einloggen.

Systemantwort: "Falscher Benutzername oder Passwort" obwohl ich sicher bin das richtige Paswort genutzt zu haben. Dann "Passwort vergessen" aufgerufen, die üblichen Abfragen beantwortet bis zu der Seite wo man Name oder Zugangsnummer eingeben muß. Meinen im Vertrag stehenden Namen eingegeben. Systemantwort: "Name nicht bekannt". dann habe ich es nacheinander mit Zugangsnummer und Kundennummer versucht. Immer die gleiche Systemantwort: "nicht bekannt" Ins Kundencenter (andere Mailadresse) kann ich mich einloggen.

Ich nutze W10 1903 und FF 68.04 (64bit) alle Addons (NoScript und Ubblock)habe ich vorher deaktiviert.

Hat die Telekom ein Problem?

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fbe

„Telekom Mail-und Hilfesystem, kein Zugang“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch seines Veröffentlichers entfernt.
fbe Anne0709

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Hast Du bei der Telekom einen Benutzerkonto für den Zugang zum Kundencenter eingerichtet?

Hast du mein Posting gelesen? da steht es drin.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fbe

„Hast du mein Posting gelesen? da steht es drin.“

Optionen

SRY - der Beitrag war nicht für Dich bestimmt.
Beitrag wurde zu spät gelöscht, Löschung war schon vor mittags beantragt.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fbe

„Telekom Mail-und Hilfesystem, kein Zugang“

Optionen

Zweite Frage:

Immer die gleiche Systemantwort: "nicht bekannt" Ins Kundencenter (andere Mailadresse) kann ich mich einloggen.

Kannst Du Dich bei der Telekom zum Vertrag anmelden?

Wenn die e-Mail-Adresse unter diesem Vertrag ist - dann reicht doch eine Anmeldung, um alle Adressen zu erreichen. Oder?

Wie solch ein Fall bei der Telekom zur Zeit gelöst ist weiß ich nicht, das ändert sich im Laufe der Zeit.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Anne0709

„Zweite Frage: Kannst Du Dich bei der Telekom zum Vertrag anmelden? Wenn die e-Mail-Adresse unter diesem Vertrag ist - dann ...“

Optionen

Tach,

also beim T-O Zugang ist es Jacke wie Hose:

- Anmeldung über Tkom Kundencenter mit (Master) Emailadresse

- Anmeldung über T-Online.de Email Login mit (Master) Emailadresse

Die Master Emailadresse ist die, welche dem Anschluß(inhaber) zugeordnet ist.
Inclusiv Nutzer oder Aliase Account geht da natürlich nicht für die Anmeldung/Administration.

Ins Kundencenter (andere Mailadresse) kann ich mich einloggen

Die Anmeldung funktioniert auch nur mit dieser (Master) Mailadresse- vom Kundencenter aus geht es dann ins Email Center und umgekehrt( ist quasi gleichzusetzen mit Adminrechten=Master).

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 einfachnixlos1

„Tach, also beim T-O Zugang ist es Jacke wie Hose: - Anmeldung über Tkom Kundencenter mit Master Emailadresse - Anmeldung ...“

Optionen

Ja - das ist mir auch aufgefallen, dass ich nicht bis zu Ende gelesen habe.
Habe grade jetzt Löschung für die erste Antwort beantragt.

Meine Erfahrung mit t-online-Accounts liegt schon viele Jahre zurück, und manches vergisst man.

Heute kann man sich wahrscheinlich auch mit der Festnetz- oder Moiltelefonnummer einloggen, ja? 

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Anne0709

„Ja - das ist mir auch aufgefallen, dass ich nicht bis zu Ende gelesen habe. Habe grade jetzt Löschung für die erste ...“

Optionen
Heute kann man sich wahrscheinlich auch mit der Festnetz- oder Moiltelefonnummer einloggen, ja? 

Also das habsch noch nicht eruiert- ich kenne meine Mailadresse und das 16-stellige Passwort muß ich eh' immer ablesen.

Hat aber mit dem Chaos beim fbe eher nix zu tun Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Zweite Frage: Kannst Du Dich bei der Telekom zum Vertrag anmelden? Wenn die e-Mail-Adresse unter diesem Vertrag ist - dann ...“

Optionen

Hallo Anne,

meine Erfahrung, bei der Umstellung, T-Online zur T-Com.

Telefon vom ersten Telefon an bei der Post, dann Telekom, ein paar Jahre später, Internetvertrag bei T-Online.

Irgendwann flatterte ein Angebot von T-Com ins Haus, Telefon und Internet bei der T-Com, zu günstigen Bedingungen.
Habe den Vertrag dann abgeschlossen, zuvor noch mit dem Hinweis, dass bei T-Online noch ein Vertrag mit 2 Jahren Laufzeit besteht.
Antwort der T-Com, kein Problem, die T-Com wird das erledigen, sie werden mir die neuen Unterlagen zuschicken.

Die neuen Login Daten habe ich danach erhalten und sogleich eine Rückfrage an die T-Com gestellt.

Was wenn ich mich jetzt mit den neuen Login Daten der T-COM anmelde, habe ich dann einen laufenden Vertrag bei T-Online und einen neuen Kombivertrag bei der T-COM?
Die Antwort des T-Com Mitarbeiters darauf Ja, aber wenn sie die alten Login Daten von T-Online weiter verwenden, passen wir den alten Vertrag, an die neuen Vertragsdaten an.

Und was soll ich mit den neuen Login Daten machen, die Antwort des T-Com Mitarbeiters, auf keinen Fall damit anmelden, vernichten sie die Login Daten, weiter müssen sie nichts mehr tun, den Rest erledigen wir.

Alles klar, ist ja laut T-Com schon lange eine Firma und meine T-Onlinedaten, hatte der T-Com Mitarbeiter auch auf seinem Bildschirm.

Ob jetzt T-Online und T-Com, ohne meine Rückfrage, Monat für Monat sich an meinem Konto bedient hätten, habe ich natürlich nicht mehr getestet und die neuen Login Daten vernichtet.

Vieleicht ist das in etwa genauso bei fbe, mit T-Online und T-Com gelaufen und irgendwann, hatte er 2 Passworte, nach einer Passwortänderung, eines für T-Online und ein anderes für T-Com, das wäre möglich, bei mir sind es inzwischen auch 2 verschiedene Passwort, da meine alte Tastatur einmal bei der Anmeldung Buchstaben verschluckte und ich ein neues Passwort anforderte, ist auch schon wieder ein paar Jahre her, das würde mir Heute vermutlich nicht mehr passieren.

Dazu passt dann noch die Ergänzug von einfachnixlos1.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo Anne, meine Erfahrung, bei der Umstellung, T-Online zur T-Com. Telefon vom ersten Telefon an bei der Post, dann ...“

Optionen

Die Telekom hatte wohl ein Problem.

Da mein Passwort gespeichert war konnte es kein Tippfehler sein. Ich habe dann die 08003301000 angeruen und dort wurde ich von einem Mitarbeiter zurück gerufen. Sein erster Satz war "ich habe gerade gesehen dass sie zuviel für Telefonate bezahlen...".

Weil ich in der vergangenen Woche einen Telekom Flyer mit einem schnelleren Tarif im Briefkasten hatte, habe ich den Telekom Mitarbeiter gebeten mir mal ein unverbindliches Angebot zu machen um zu vergleichen.

Heute erhielt ich eine Auftragsbestätigung mit schlechteren Konditionen als im Telekom Flyer angeboten.

Offenbar hat die Telekom Mitarbeiter die auf Provisionsbasis arbeiten. Ich habe jetzt die Arbeit dass ich der Auftragsbestätigung widersprechen muss.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Die Telekom hatte wohl ein Problem. Da mein Passwort gespeichert war konnte es kein Tippfehler sein. Ich habe dann die ...“

Optionen

Hallo fbe,

die Telekom Flyer, sind in erster Linie, an nicht Telekom Kunden gerichtet.
Wichtig ist immer, das Kleingedruckte zu lesen, X Monat lang zum reduzierten Preis, danach gilt Preis X, das gilt jedoch nicht für Telekomkunden, sondern für Neukunden.

Bevor ich von Telekom angeschrieben wurde, hatte ich ein Gespräch mit einen Telekom- Mitarbeiter, da ich Telefon und Handy- Verträge, bei der Telekom hatte, Internet jedoch bei T-Online.

Scheinbar hatte ich damals, den falschen Verhandlungspartner am Telefon, ich wollte alles zu günstigen Vertragsbedingungen, bei der Telekom haben, sprach ihn damals auf einen Telekom Flyer mit 10.000 Leitung, den ich erhalten hatte an.

Sein Angebot war damals noch viel zu hoch, ISDN und maximal eine 500er Leitung an meinem Telefonanschluss, waren laut Mitarbeiter bei mir möglich.

9 Monate später bin ich umgezogen, hier war am Telefonanschluss, ISDN und maximal eine 2.000er Leitung möglich, zu meinen alten Bedingungen, nur den Anschluss ummelden, mehr musste ich nicht tun, das war am Anfang eine ungewohnt schnelle Geschwindigkeit.

Nach ein paar Monate, wurden im Ortsteil neue Kabel verlegt und Telekom Flyer eingeworfen, gleichzeitig wurde mein Handyvertrag gekündigt, da diese alte Vertragsart, nicht mehr weitergeführt wurde, der Vertrag stammte noch aus dem Jahr 1999.

Meine Verhandlung hatte ich mit einem älteren Herrn, sein erstes Angebot war nicht nach meinen Vorstellungen, er fragte mich, ob er mich in ca. einer Std. zurückrufen könne, was er auch mit einem guten Angebot tat, das ich nicht ablehnen konnte.

Man unterhält sich ja auch über dies und das, ein paar Monate später hatte ich dann ein neues Angebot, Flatrate in alle deutsche Festnetze und Internetflat, mit einer 50.000er Leitung, bis zu einer 150.000er Leitung, war zu diesem Zeitpunkt möglich.
Inzwischen sind an meinem Anschluss, bis zu 250.000er möglich, aber die 50.000er, sollte mir reichen, habe ja selbst selten größere Downloads durchzuführen.

Eine 100.000er für monatlich 5 € mehr, wären im Jahr jedoch auch 60 € Mehrkosten, obwohl mir die 50.000er Leitung genügt, die 60 € gebe ich lieber für meine Enkelkinder aus.

Ein paar Wochen später, kam dann noch per Brief der Telekom, die Flatrate in alle deutsche Handynetzte, als langjähriger Kunde, ohne Aufpreis dazu, die Umstellung war zu diesem Zeitpunk, bereits schon durchgeführt, was ich auch an der folgenden monatlichen Abrechnung sehen konnte.

Bei der nächsten Vertragsverhandlung, klappt es vielleicht auch bei dir, einfach nicht locker lassen, irgendwann hast du den richtigen Verhandlungspartner am Telefon.

Mein Rat an dich, versuche einfach innerhalb deiner Widerrufssfrist, neu zu verhandeln.

Viel Glück bei deiner neuen Verhandlung, als alter Vertragskunde, mit einem Mitarbeiter der T-Com.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Traute hddiesel

„Hallo fbe, die Telekom Flyer, sind in erster Linie, an nicht Telekom Kunden gerichtet. Wichtig ist immer, das ...“

Optionen

Da hast du bestimmt ,,Magenta  zu Hause M´´ zu knappen 40,00€ wie ich. Und und du schreibst Telefonie in alle Handynetze,deutsches Festnetz inklusive zu genanntem Preis.

alle deutsche Handynetzte, als langjähriger Kunde, ohne Aufpreis dazu,

Verstehe ich nicht,bin schon ewiger Kunde bei der T-Com aber in die Handynetze muss ich extra zahlen.Es heißt doch nicht Allnet- Flat.Ja mit dem Smartphone und einer Allnet Flat geht das ohne zusätzlichen Kosten.Oder mache ich was falsch,gibt es mehrere Verträge Magenta zu Hause M ?

Gruß

               Traute

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Traute

„Da hast du bestimmt ,,Magenta zu Hause M zu knappen 40,00€ wie ich. Und und du schreibst Telefonie in alle ...“

Optionen

Hallo Traute,

bin schon immer mit dem Telefon Post/Telekom Kunde, seit 1974.
Mit Handy über die Firma per Zweitvertrag seit 1997, ohne Firmenbeteiligung seit 1999.

Wenn du selbst einen Festnetz und Mobilfunkvertrag bei der Telekom hast, dann einfach einmal höflich nachfragen, ob Telefonieren von der eigenen Festnetz-Rufnummer, in alle deutschen Mobilfunknetze, als langjähriger Kunde, ohne 10 € Extra möglich ist, sonst musst du ja für Anrufe zum eigenen Handy zahlen.

Der Magenta Vertrag bleibt bestehen, wird nur durch den Zusatz,:
MagentaEINS- Vorteil 0,00 €, auf der Rechnung ergänzt.
In deinen Konto, steht dann die Ergänzug wie im Brief schon mitgeteilt.

Mit etwas Glück, erreicht dich auch das gleiche scheiben, mit dem Angebot:
Ab sofort telefonieren Sie zum Nulltarif von ihrer Festnetz-Rufnummer in alle deutschen Mobilfunknetze.
Der MagentaEINS Vorteil ist selbverständlich für sie kostenfrei.
Dieser Vorteil bleibt erhalten solange Sie ihre Verträge - Festnetz und Mobilfunk bei uns führen.

Alles ist für Sie bereits eingerichtet. Sie brauchen sich um nichts kümmern.

Viel Glück drücke dir beide Daumen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Traute hddiesel

„Hallo Traute, bin schon immer mit dem Telefon Post/Telekom Kunde, seit 1974. Mit Handy über die Firma per Zweitvertrag ...“

Optionen

Danke, sehr höflche Antwort von dir.

MeineMeinung ist für 40 € sollte man schon ins mobile Netz sowie ins Festnetz telefonieren können ohne noch zuzahlen zu müssen.Am liebsten das Festnetz Telefon in die Tonne.Zum telefonieren reicht meine Smartphone Allnet- Flat.

Alles nur Abzocke!

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Traute

„Danke, sehr höflche Antwort von dir. MeineMeinung ist für 40 € sollte man schon ins mobile Netz sowie ins Festnetz ...“

Optionen

Hallo Traute,

Am liebsten das Festnetz Telefon in die Tonne.Zum telefonieren reicht meine Smartphone Allnet- Flat.

Sehe das nachfolgende, aber Bitte nicht als persönlichen Angriff von mir.

Eine Mobilgerät - Allnet - Flat, hilft einer Familie mit Kindern nicht weiter, wenn das Mobilgerät nicht zu Hause ist und nur ein Vertrag für Internet, wegen den PCs der Familie, ob sich das dann noch rechnet, das wäre dann die andere Frage.

Persönlich bin ich Nichtraucher und trinke sehr sehr selten Alkohol, mein Jahresverbrauch würde einem Alkoholiker nie und nimmer für einen Tagesbedarf reichen, da habe ich die paar gesparten Euros für meine Familie übrig.

Andere rauchen 2 Packungen Klimmstengel und trinken eine Kiste Bier am Tag und sind nur am jammern, weil sie sich irgend etwas für ca. 40 Euro nicht leisten können, da habe ich absolut kein Verständnis dafür, eher das gegenteil ist der Fall.

Wenn ich dann noch mitbekomme, dass ein Kind eine Klassenfahrt nicht mitmachen darf, weil angeblich die paar Euro für die Fahrt nicht zur Verfügung stehen, da kann man nur noch den Kopf schütteln, am besten der Person, welche dem Kind die Klassenfahrt nicht gönnt und nur an sich denkt.

Wie bereits beschrieben, ist jetzt nicht an dich persönlich gerichtet, sondern Allgemein an Nörgler und Egoisten.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hddiesel

„Hallo Traute, Sehe das nachfolgende, aber Bitte nicht als persönlichen Angriff von mir. Eine Mobilgerät - Allnet - Flat, ...“

Optionen
eine Klassenfahrt nicht mitmachen darf, weil angeblich die paar Euro für die Fahrt nicht zur Verfügung stehen

Bitte - das ist doch etwas verkürzt gedacht. Es gibt immer mehr Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben, so dass eine Ausgabe für eine Klassenfahrt schon das Budget übersteigen kann.

Grade jetzt wurde wieder öffentlich über Kinderarmut in Deutschland gesprochen.

Und wenn eine Familie kein Geld für eine schöne Klassenfahrt hat, weil andere Dinge vorgehen - dann muss das nicht heißen, dass das Geld für Alkohol und Zigaretten ausgegeben wird.
Es ist nicht fair, ganz allgemein über Menschen zu urteilen, wenn einem genauere Umstände der Situation nicht bekannt sind.

weil sie sich irgend etwas für ca. 40 Euro nicht leisten können

Das ist bei monatlicher Zahlung schon eine ganze Menge Geld!
Schön wenn Du nicht zu den Leuten gehörst, die über solche Ausgaben nachdenken müssen.

Doch es soll jetzt hier kein neuer Diskussionszweig darüber entstehen, was Kinder kosten und worauf Eltern dafür im Fall des Falles verzichten müssen oder sollten.
Ich kenne sowohl Menschen, bei denen Geld für vieles, wie zum Beispiel Urlaub, fehlt als auch solche, die das nicht kennen.

Zur Diskussion zurück - ich nutze z.B. einen noch wesentlich günstigeren DSL-Tarif mit Festnetz-Flat für Deutschland und komme damit gut klar. Ich muss auch nicht ständig Mobiltelefon für unterwegs nutzen. Das ist bei Familien mit Kindern, wo die Eltern arbeiten gehen, sicher anders.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Bitte - das ist doch etwas verkürzt gedacht. Es gibt immer mehr Menschen, die wenig Geld zur Verfügung haben, so dass ...“

Optionen

Hallo Anne,

bitte meinen Beitrag im Zusammenhang sehen, so wie ich ihn geschrieben habe, nicht nur einen Teil herauspicken.

Wenn das Geld knapp ist, erwarte ich auch von den Eltern, auf Klimmstengel und und mehrere Flasch Bier zu verzichten und dem Kind dadurch die Klassenfahrt zu ermöglichen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo Anne, bitte meinen Beitrag im Zusammenhang sehen, so wie ich ihn geschrieben habe, nicht nur einen Teil herauspicken. ...“

Optionen
Klimmstengel

Machen die irgendwelche "Klimmzüge"?

Oder "glimmen" die, wenn man sie ansteckt? Dann müssten die eigentlich "Glimmstengel" heißen. Und nach der "Neuen Deutschen Rechtschreibung" sogar "Glimmstängel" - aber da verweigere selbst ich mich! :-)

erwarte ich auch von den Eltern, auf Klimmstengel und und mehrere Flasch Bier zu verzichten

Meinst du, dass es damit getan ist? Oder meinst du etwa, dass alle Leute, die vielleicht mit dem Geld knapp sind und auf HartzIV sind, saufen und rauchen und die ihre Kinder nur deshalb nicht mit auf eine Klassenfahrt schicken können? Hört sich ja fast so an, als wenn du das so meinst?

*SCNR*

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hjb

„Machen die irgendwelche Klimmzüge ? Oder glimmen die, wenn man sie ansteckt? Dann müssten die eigentlich Glimmstengel ...“

Optionen

Hallo hjb,

fühlst du dich jetzt getroffen, oder gefällt dir der friedliche Threadverlauf nicht?

Ich schenke dir gerne meine Rechtschreibfehler, das geht auch ohne Duden.

"Neuen Deutschen Rechtschreibung"

Dann schau einmal in der Rechtschreibung nach, bevor du so etwas schreibst, das nur zu deiner Info.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo hjb, fühlst du dich jetzt getroffen, oder gefällt dir der friedliche Threadverlauf nicht? Ich schenke dir gerne ...“

Optionen

Meine Güte, sei doch nicht gleich so angepisst! War doch nicht böse gemeint.

Wenn ich wirklich bei dir anfangen will oder soll, was (oder alles) zu korrigieren, dann hätte ich viel zu tun. Liegt aber gar nicht in meiner Absicht. Nur: Dieser "Fehler" ist so grausam, dass ich dich einfach darauf hinweisen musste, damit du ihn nicht ständig wiederholst.

Einfach mal locker bleiben... :-))

Zu dem

Dann schau einmal in der Rechtschreibung nach, bevor du so etwas schreibst, das nur zu deiner Info.

Was soll ich denn da nachschauen? Kannst mich ja mal aufklären.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hjb

„Meine Güte, sei doch nicht gleich so angepisst! War doch nicht böse gemeint. Wenn ich wirklich bei dir anfangen will oder ...“

Optionen

Hallo hjb,

Hier gehts weiter!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hjb hddiesel

„Hallo hjb, Hier gehts weiter!“

Optionen

Habe soeben dort geantwortet.

Schönes WE noch! :-)))))))

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hjb

„Habe soeben dort geantwortet. Schönes WE noch! :-“

Optionen

Wenn man in Deutschland etwas rumkommt, dann trifft man auch mal auf andere Aussprache von manchen gewohnten Begriffen.
So ein bisschen wie im Dialektdschungel...

Da passiert es dann, dass die weichen b, d oder g nicht nur am Wortende hart -p, t oder k - ausgesprochen werden, auch wenn du und ich das nicht so gewöhnt sind.

Aber den Spaß mit den Glimmzügen fand ich doch lustig. 

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, die Telekom Flyer, sind in erster Linie, an nicht Telekom Kunden gerichtet. Wichtig ist immer, das ...“

Optionen
die Telekom Flyer, sind in erster Linie, an nicht Telekom Kunden gerichtet.

Mein Flyer ist "An die Bewohner des Hauses..." Straßenname Hausnummer gerichtet.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Mein Flyer ist An die Bewohner des Hauses... Straßenname Hausnummer gerichtet.“

Optionen

Hallo fbe,

ist nur eine Wufsendung von der T-Com, oder eventuell auch von 1&1.

Siehe An die Bewohner des Hauses

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, ist nur eine Wufsendung von der T-Com, oder eventuell auch von 1 1. Siehe An die Bewohner des Hauses“

Optionen

Der Flyer ist von der Telekom. Wenn ich dem im Flyer stehenden QR Code mit meinem Redmi lese dann wird ausgegeben:

"Die Webseite ist nicht erreichbar. qr.telekom-dienste hat die Verbindung abgelehnt".

Telekom kann vielleicht die Chinesen nicht leiden ;-)

bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo fbe, die Telekom Flyer, sind in erster Linie, an nicht Telekom Kunden gerichtet. Wichtig ist immer, das ...“

Optionen
Mein Rat an dich, versuche einfach innerhalb deiner Widerrufssfrist, neu zu verhandeln.

Ich habe heute den Widerspruch per Mail abgeschickt. Neu verhandeln will ich nicht ich wollte nur ein Angebot keine Auftragsbestätigung!

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hddiesel

„Hallo Anne, meine Erfahrung, bei der Umstellung, T-Online zur T-Com. Telefon vom ersten Telefon an bei der Post, dann ...“

Optionen

Der Beitrag ist fast eine Geschichte von t-online und T-Com!

Ich war ja erst seit 1989 Kunde bei der Deutschen Bundespost - mit einem Telefonanschluss.

Mit t-online und eMail hatte ich in einer Firma um 1998/99 viel zu tun.
Das ging damals noch über Anloganschluss mit Modem oder über ISDN.
Ich habe genug Mailkonten eingerichtet und den Nutzern dann über Telefon Hilfe gegeben, bei Outlook-Express, dem Adressbuch usw. Warum das Einwählen manchmal so lange dauert und das Versenden von den eMails mit größerem Dateianhang ein Ewigkeit braucht usw.

Es gab es im Bekanntenkreis schon 2004 DSL von der Telekom, und ich konnte Hilfe geben, beraten und dabei lernen. Wie Du auch schreibst - bei Anruf zur Hilfe waren die Mitarbeiter vo T-Com sehr gut informiert und haben kompetent geholfen.
e-Mail von t-online mit Analoganschluss habe ich auch mehrfach eingerichtet.
Nutzung über das E-Mail Center umstellen auf pop3-Abruf und alles importieren - das war auch viel Arbeit.

Und wie Du schreibst - die Umstellung von t-online zum T-Com-Anschluss war überhaupt nicht schwierig. Das ging fast automatisch, es mussten ja nur die Einstellungen auf dem jeweiligen Rechner überprüft und angepasst werden.
Das ist doch wohl auch schon mehr als 10 Jahre her.
Genau weiß ich das nicht mehr, weil ich selbst nie t-online für eMail genutzt habe.

Inzwischen ist t-online.de ja was ganz anderes als Telekom.
Auch wenn die Telekom-Adressen noch @t-online.de heißen.

Meine letzte Aktion mit t-online war, das Ganze auf einem neuen Rechner Win 10 einzurichten und für die Mails Thunderbird.
Das ging alles gut, und von da kriege ich jetzt selten Anfragen zu Hilfestellung.

Da scheint Windows 10 wirklich zuverlässig zu laufen.

Das war mal meine kurze Erinnerung an die Arbeit mit t-online.

Schönes Wochenende wünsche ich!

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Der Beitrag ist fast eine Geschichte von t-online und T-Com! Ich war ja erst seit 1989 Kunde bei der Deutschen Bundespost - ...“

Optionen

Hallo Anne,

Inzwischen ist t-online.de ja was ganz anderes als Telekom. Auch wenn die Telekom-Adressen noch @t-online.de heißen.

ob das jetzt so ist, kann ich dir nicht sagen, auf jeden Fall hatte der T-Com- Mitarbeiter, meine Daten von T-Online auf seinem Bildschirm und das ohne weiterer Daten von mir erhalten zu haben.

Bei der Umstellung, von T-Online auf T-Com, musste ich auf meinem Rechner nichts ändern, da ja nicht die neuen Logindaten der T-Com benutzt wurden, die habe ich auf Anweisung von T-Com vernichtet.

Mit langsamen Modems, habe ich beim ersten Internetzugang nicht begonnen, sondern mit ISDN, wenn es schneller gehen sollte, dann wurde auch einmal die Kanalbündelung benutzt, aber nur in seltenen Fällen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
fbe hddiesel

„Hallo Anne, ob das jetzt so ist, kann ich dir nicht sagen, auf jeden Fall hatte der T-Com- Mitarbeiter, meine Daten von ...“

Optionen

@All

Hi Leute, bleibt doch bitte beim Thema. Meine Frage war ob die Telekom ein Problem hat.

bei Antwort benachrichtigen
hjb fbe

„@All Hi Leute, bleibt doch bitte beim Thema. Meine Frage war ob die Telekom ein Problem hat.“

Optionen
Meine Frage war ob die Telekom ein Problem hat.

Kannst du hier ganz leicht nachschauen: https://allestörungen.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/

Sieht allerdings momentan tatsächlich schlecht aus, wenn man sich die Karte ansieht.

Ich habe mal das "ö" in "oe" umgeschrieben, da sollte es klappen. Mit dem "ö" findet der FF die Seite nicht.:

https://allestoerungen.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„Kannst du hier ganz leicht nachschauen: https://allestörungen.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/ Sieht allerdings ...“

Optionen

Tach,

lies mal im Startposting:

Ins Kundencenter (andere Mailadresse) kann ich mich einloggen.
Mit dem "ö" findet der FF die Seite nicht.:

https://allestörungen.de/

geht doch Unentschlossen.

bei Antwort benachrichtigen
hjb einfachnixlos1

„Tach, lies mal im Startposting: https://allestörungen.de/ geht doch .“

Optionen
geht doch

Nee, geht nicht:

Mit "oe" geht es....

Und dazu:

lies mal im Startposting: Ins Kundencenter (andere Mailadresse) kann ich mich einloggen.

Daraufhin fragt der TE ja, ob die Telekom Probleme hat. Und ich habe mehr oder weniger geantwortet, dass sie hat. :-))

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„Nee, geht nicht: Mit oe geht es.... Und dazu: Daraufhin fragt der TE ja, ob die Telekom Probleme hat. Und ich habe mehr ...“

Optionen

guckst du.

bei Antwort benachrichtigen
hjb einfachnixlos1

„guckst du.“

Optionen

Ich weiß das. Wenn ich auf "meinen" Link (den mit dem "oe") klicke, dann kommt die Seite ja auch so, wie sie bei dir angezeigt wird . Mit dem "ö" in der Adressleiste. Aber wenn ich diese Adresse dann per C&P hier bei Nickles so einfüge und dann drauf klicke, kommt bei mir das, was ich in meinem Posting als Bildchen eingefügt habe. Ist nun mal so. Und muss ich mit leben - so merkwürdig das ist....

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„Ich weiß das. Wenn ich auf meinen Link den mit dem oe klicke, dann kommt die Seite ja auch so, wie sie bei dir angezeigt ...“

Optionen

Da hab ich jetzt mal nach einer für mich verständlichen Erklärung gesucht und das gefunden:

https://www.backslash.ch/blog/2009/12/13/Umlaute-im-Web-URL-Domain-Email-Adressen

Also der Punnycode passt da nicht? Unschuldig

www.xn--allestrungen-9ib.de

das müßte also draus gemacht werden - und nicht

https://xn--allestrungen-iua92doa01065h.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/

Ob das nun das Gelbe vom Ei ist weiß ich natürlich auch nicht Verlegen.

hth

bei Antwort benachrichtigen
hjb einfachnixlos1

„Da hab ich jetzt mal nach einer für mich verständlichen Erklärung gesucht und das gefunden: ...“

Optionen
Ob das nun das Gelbe vom Ei ist weiß ich natürlich auch nicht

Da mach ich doch lieber aus dem "ö" ein "oe", das geht schneller. Und solange das nur bei der einen Seite passiert, geht mir das auch so ziemlich am A.... vorbei. Punnycode hin oder her, hab da sowieso noch nie was von gehört. Was es alles gibt..... :-)

Wenn man nach "Störungen Telekom" sucht, geht sowieso die Google-Seite auf: https://www.google.com/search?q=St%C3%B6rungen+Telekom&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-e

Und da kann man sofort auf den ersten Eintrag klicken, da klappt das auch ohne Probleme - komischerweise, obwohl da im Link die Adresse auch mit einem "ö" geschrieben steht.

Vielleicht liegt es ja tatsächlich auch nur am Editor von Nickles, das passiert ja eigentlich nur, wenn ich die Adresse mit dem "ö" per C&P hier in diesen einfüge und die Adresse dann aufrufen will. Auf anderen Seiten habe ich solche Probleme noch nicht gehabt.

Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende! :-)

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„Da mach ich doch lieber aus dem ö ein oe , das geht schneller. Und solange das nur bei der einen Seite passiert, geht mir ...“

Optionen

Heinz,

Vielleicht liegt es ja tatsächlich auch nur am Editor von Nickles

Kann schon sein wie knoeppken ja schon sagte- aber mich interessierte auch ein bisserl das "dahinter". Shit happens Lachend

Ich wünsche Dir noch ein schönes Restwochenende! :-)

Gleichfalls, wobei hier ja der ü100- Pflegefall täglich anliegt Stirnrunzelnd.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 einfachnixlos1

„guckst du.“

Optionen

psssst - klick mal auf der Link, den hjb geändert hat - der geht bei mir jedenfalls nicht. 

In der Adresszeile steht nach dem Klick auf den Link Kauderwelsch:
   https://xn--allestrungen-iua92doa01065h.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/ 

Schönen Tag noch - nicht zu heiß und trotzdem Sonne!

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hjb Anne0709

„psssst - klick mal auf der Link, den hjb geändert hat - der geht bei mir jedenfalls nicht. In der Adresszeile steht nach ...“

Optionen

Genau so ist das bei mir auch.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 hjb

„Genau so ist das bei mir auch.“

Optionen

Da scheint was mit der xn-- Auflösung für Umlaute nicht zu stimmen, einer wie Borl könnte da wohl was dazu sagen?

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken einfachnixlos1

„Da scheint was mit der xn-- Auflösung für Umlaute nicht zu stimmen, einer wie Borl könnte da wohl was dazu sagen?“

Optionen

Hallo zusammen,

genau bei dieser Seite muckt der Nickles-Editor und das ist kein Fehler von euch, sondern es liegt tatsächlich am "ö". Da versuche ich auch schon seit Jahren erfolglos eine Lösung zu finden. da könnt ihr basteln. bis der Arzt kommt. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 einfachnixlos1

„Da scheint was mit der xn-- Auflösung für Umlaute nicht zu stimmen, einer wie Borl könnte da wohl was dazu sagen?“

Optionen
einer wie ... könnte da wohl was dazu sagen

Und warum guckt Ihr nicht?

Ja, es ist schon nicht einfach, zu verstehen, wie das ca. ö umgewandelt werden muss.
Ich staune schon über die Länge  von 14 Zeichen, die aus dem ö entstehen.

Unter Internationalisierter Domainname sind bei WIKI Beispiele für solche Umwandlungen. Und woanders auch.

Vielleicht ist hier ja doch jemand, der weiß wie das geht.
Ich bin damit erst ganz am Anfang.

Nachsatz: jetzt habe ich den  Beitrag und ff. erst gesehen - genau danach habe ich auch geguckt.
Das ist jedenfalls mal eine Abwechslung - und wenn wir die richtige Codierung gebastelt haben, muss es ja erst noch in den Editor auf der Seite hier.
Mit Tabelle für alle erlaubten Sonderzeichen in Links.
Das können wir wohl nicht einbinden.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Anne0709

„Und warum guckt Ihr nicht? Ja, es ist schon nicht einfach, zu verstehen, wie das ca. ö umgewandelt werden muss. Ich ...“

Optionen
Das können wir wohl nicht einbinden.

Das wird @xaff wohl zu gegebener Zeit angehen...falls MN das in Auftrag gibt Unentschlossen.

  • Ü: Ü
  • ü: ü
  • Ä: Ä
  • ä: ä
  • Ö: Ö
  • ö: ö

Jedenfalls verstehe ich jetzt solchen Kauderwelsch wenigstens im Ansatz und das ist doch schon etwas wert, finde ich Lächelnd.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 einfachnixlos1

„Das wird @xaff wohl zu gegebener Zeit angehen...falls MN das in Auftrag gibt . Ü: Uuml ü: uuml Ä: Auml ä: auml Ö: ...“

Optionen

http://Nun Sicher- da wird MN entscheiden, ob es nötig ist, Links zu Umlautdomains hier verarbeiten zu können.

Ich habe mal schon online die Adresse mit dem ö in Puny-Code übersetzen lassen - und dieser Link geht:
https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/ (Quelle hier: https://mothereff.in/punycode )

Noch mal zum Vergleich die Adresse, die im Moment von hjb's Beitrag übersetzt wird:
  https://xn--allestrungen-iua92doa01065h.de/stoerung/deutsche-telekom/karte/

Sieht schon ein bisschen anders aus, ein kurzes -9ib gegen -iua92doa01065h
Da ist doch irgendwo ein Fehler beim Rechnen passiert...

Na gut, jetzt weiß ich wenigstens, wie kompliziert das mit den Namen von web-Seiten ist.
Umständlich wie vieles beim Programmieren.

Nachsatz: So sieht der Link aus, wenn aus dem Punycode (xn--  ) zurück übersetzt wird: https://allestã�â¶rungen.de/
Zu viel des Guten!

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709

Nachtrag zu: „http://Nun Sicher- da wird MN entscheiden, ob es nötig ist, Links zu Umlautdomains hier verarbeiten zu können. Ich habe ...“

Optionen

Nachtrag: der abgetrennten halbe Link an letzter Stelle ließ sich nicht entfernen SRY

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Anne0709

„http://Nun Sicher- da wird MN entscheiden, ob es nötig ist, Links zu Umlautdomains hier verarbeiten zu können. Ich habe ...“

Optionen

Danke an Dich Anne für deine Bemühungen, danke auch an einfachnixlos für den Anstoß einer Änderung. Glauben heißt zwar nicht Wissen, aber ich glaube nicht, dass Xaf am jetzigen (eigentlich funktionierenden) Editor etwas umstellt (auch aus Sicherheitsgründen nicht), dafür gibt es auf anderen alten Seiten, eben auch mit altem Code, zu viele offene Baustellen.

Aber das was ihr bisher gemacht habt, finde ich wirklich prima!

Nochmals ein Dankeschön an Euch.

Bis bald
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Knoeppken

„Danke an Dich Anne für deine Bemühungen, danke auch an einfachnixlos für den Anstoß einer Änderung. Glauben heißt ...“

Optionen

Danke für den Dank - und das waren keine Bemühungen und hat Spaß gemacht.

ich glaube nicht, dass Xaf am jetzigen (eigentlich funktionierenden) Editor etwas umstellt

Das Codieren von Links mit "Sonderzeichen" ist auf dieser Seite nicht so oft nötig.
Doch: Sonderzeichen in Links werden hier umgewandelt - wie an dem fehlgeratenen xn-- im Link oben zu sehen ist.
Es gibt auch Tools für Programme dafür.

Natürlich wird die Wichtigkeit der Arbeiten vom Betreiber festgelegt.

Mich hat es gefreut, eine Wissenslücke bei mir zu schließen!

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Anne0709

„Danke für den Dank - und das waren keine Bemühungen und hat Spaß gemacht. Das Codieren von Links mit Sonderzeichen ist ...“

Optionen
Mich hat es gefreut, eine Wissenslücke bei mir zu schließen!

Freut mich, dass du deinen Spaß hattest und dem auch etwas Positives abgewinnen konntest. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hddiesel

„Hallo Anne, ob das jetzt so ist, kann ich dir nicht sagen, auf jeden Fall hatte der T-Com- Mitarbeiter, meine Daten von ...“

Optionen

Na klar - doch die Seite  www.t-online.de wurde 2015 an Ströer verkauft (WIKI ) und ist jetzt eine Seite für alles, was man so wissen will...
Seltsames Mischmasch.

Danke für Deine Antwort.
Auch wenn der TE sich ungeduldig gibt, weil er einfach sein Problem nicht in den Griff kriegt. 

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Na klar - doch die Seite www.t-online.de wurde 2015 an Ströer verkauft WIKI und ist jetzt eine Seite für alles, was man ...“

Optionen

Hallo Anne,

der Mischmasch war doch schon immer bei der T-Online Seite,
Nachrichten aus aller Welt, incl. E-Mail Login und Service Login.

Wenn ich mich auf der T-Online Seite, in das Servicecenter einlogge, kann ich auch auf meine Telekom Daten zugreifen, incl. all meiner Vertragsdaten bei der Telekom, Festnetz und Mobilgeräte, auch der Zugriff auf meine Rechnungen ist möglich.
Denn es ist die Serviceseite der Telekom, auf die ich weitergeleitet werde.

Also doch noch eine Firma, oder ein Firmenverbund,
mit Zugriff auf alle Kundendaten, von T-Online und T-Com.

Auch beide Login Daten gehen, Benutzernamen und Passwörter.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen