Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht

idefix1968 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo. Seit ein paar Tagen sind bei mir als Freemailkunde die Abrufintervalle bei web.de (Zeit zwischen zwei möglichen E-Mailkontoabrufen) erhöht worden.

Ich kann jetzt nicht mehr alle 5 min (hier lautete die Servermeldung zwar 10 min, aber nach 5 min ging es meist), sondern erst alle 15 min (Servermeldung) Mails abrufen. Ich würde sagen, diese Erhöhung soll die Kluft zwischen zahlenden und nicht zahlenden Kunden erhöhen (abgesehen von Kontengrößen etc.).

Es ist zwar nicht so drastisch, da ich noch andere Konten habe, aber es ärgert mich schon, da ich es immer als Hauptadresse genommen habe.

Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 idefix1968

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

In der Tat ärgerlich, auch wenn es mir noch nicht aufgefallen ist. Bleibt die Frage wohin man wechseln soll; GMX ist mit ständigen SPAM Mails und völlig überladenem Layout für mich keine Alternative; zumal ich damals schon extra von GMX nach WEB gewechselt bin ;)

bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 gelöscht_15325

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

Ich fand web.de bisher auch ansprechend. Sofern Zaphods Tipp zum Erfolg führt werde ich mich nicht weiter beschweren.

web.de Fotoalbum: Ich habe zusätzlich zu meinem Serverzugriff mit Speicherplatz (wo ich Bilder mit HTML index Datei darstelle) auch mal das dortige Fotoalbum benutzt. Es stört mich nur die Anzeige der E-Mailadresse. Sonst hätte ich den Link schonmal gepostet. So werde ich mich auf HTML auf einem Server beschränken, wo ich mich bis vor kurzem noch mit dem Schutz des restlichen Serverbereiches beschäftigen mußte. Habe ich jetzt aber hinbekommen.

Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_15325

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

> GMX ist mit ständigen SPAM Mails und völlig überladenem Layout für mich keine Alternative

Hi Czuk,

ich bin seit 2000 zufriedener GMX-Kunde und empfinde das Spam-Aufkommen als ausgesprochen moderat. Wenn überhaupt Spam-Mails eintreffen, bleiben sie im GMX-eigenen Filter hängen; es ist äußerst selten, dass mal eine bis in die Inbox durchrutscht. Wenn es mal passiert, kann man den Absender per einfachem Mausklick an das GMX-Antispam-Team melden - wie ich finde, eine durchdachte und praktisch gut funktionierende Lösung.

Die GMX-Adressen enthalten jeweils meinen Vornamen - solche Adressen gelten als besonders spam-anfällig, trotzdem habe ich keine Probleme damit.

Das Layout des Webfrontends mag für Neukunden anfangs(!) gewöhnungsbedürftig sein, ist auf Dauer aber ebenfalls kein ernsthaftes Argument gegen GMX.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 Olaf19

„GMX ist eine sehr gute Alternative!“

Optionen

Mit Spam Mails meine ich mitunter Mails von GMX ;)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_15325

„GMX ist eine sehr gute Alternative!“

Optionen

Na gut, was da pro Monat reinkommt kann man aber an einer Hand abzählen. Ich habe mir mal den Spaß gemacht, diese GMX-Mails auf meine Blacklist zu setzen und sogar an das GMX-Antispam-Team zu melden. Erwartungsgemäß hat das natürlich nichts gefruchtet *g*...

Nee, ich bleibe bei meiner Empfehlung. GMX ist sehr zuverlässig, auch die Server haben selten mal einen Hänger - wenn doch, das kommt anderswo auch vor. Ich bin wie gesagt seit 5 1/2 Jahren Kunde und werde es auch bleiben.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
tintensprotzer gelöscht_15325

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

Mußt du halt deinen Account auf gmx ensprechend konfigurieren. Ich bin kein gmx Kunde, aber die haben einen der wirksamsten Spamschutzfilter im kostenfreien Bereich ;-)
Ich habe das schon für zig Bekannte gemacht.
Die Werbemails von gmx selbst? - stellts du halt deinen Filter entsprechend ein.
Will hier gmx nicht das Wort reden, gmx war mal schwach - inzwischen nicht mehr als andere. Soviel ich weiß läuft das inzwischen ja eh alles unter einem Hut.

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod idefix1968

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

1. Mache web.de via IMAP und alles ist gut ;-).
2. Wechsle den Anbieter und lasse dir die Mails aus dem web.de-Postfach automatisch zusenden.
HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 Zaphod

„1. Mache web.de via IMAP und alles ist gut - . 2. Wechsle den Anbieter und lasse...“

Optionen

1) IMAP? Werde ich versuchen... Zumindest habe ich mir schon mal die Konfiguration für OE angeschaut. :-)

2) Ich habe auch andere Anbieter. Vom DSL her habe ich z.B. Arcor. Automatisches Zusenden geht zwar, sorgt aber dann für Antwortprobleme in OE.

Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 idefix1968

„1 IMAP? Werde ich versuchen... Zumindest habe ich mir schon mal die...“

Optionen

Hi Henning,

was meinst du genau mit Antwortproblemen in OE, was funktioniert dann nicht? Hast du dir schon mal den Thunderbird angeschaut?

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 Olaf19

„Hi Henning, was meinst du genau mit Antwortproblemen in OE, was funktioniert...“

Optionen

Angeschaut ja, aber ich bin Opera User. Nutze aber dort auch nicht das E-Mail Programm. Macht der Gewohnheit (trotz höherer Unsicherheit) nutze ich weiter OE.
Zu den Problemen: Leite ich meine Mails auf ein anderes Konto und rufe es dort ab, und gehe dann im OE auf Antworten hat er anscheinend den neuen Provider (wohin umgeleitet wurde) im Header und mein als Standard eingestelltes web.de Konto hat die Annahme beim Senden verweigert.
Ich müßte dann je nach Konto das ich verwalte beim Antworten auf das jeweilige abgerufene Konto umstellen.

Sprich: Ich rufe bei genion.de ab und habe als Standardantwort web.de. Ich muß dann für eine Antwort auf genion umstellen.
Da ich nicht mehr umleite ist dieses Problem erledigt...

Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 Zaphod

„1. Mache web.de via IMAP und alles ist gut - . 2. Wechsle den Anbieter und lasse...“

Optionen

Ich habe IMAP jetzt mal angewendet. Ist nicht so ganz mein Fall (funktioniert aber im 2 min Rythmus, bei 1 min kommt auch eine Fehlermeldung). Da ich als Freemail User nur 12 MB habe und die Mails auf dem Server verbleiben würde dieser schnell zu sein. Keine echte Alternative... Vor allem, da ich diese auch nicht im OE löschen kann. Diese werden nur zum Löschen markiert. Ich muß Sie im Postfach löschen.

Außerdem wird im OE anscheinend eine eigene Identität bzw. Postfach eingerichtet. Jetzt habe ich zwei Posteingänge...

Werde ich wohl wieder ändern... Mir ist beim Test aufgefallen, daß ich dies schonmal gemacht habe (und wieder rückgängig gemacht habe).

zu 2.) Werde wohl auf mein arcor Postfach als Haupteingang umstellen. Hoffe ich kriege den Filter auch dementsprechend eingerichtet.

Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 idefix1968

„Ich habe IMAP jetzt mal angewendet. Ist nicht so ganz mein Fall funktioniert...“

Optionen

Bei GMX z.B. hast du 1 GB, auch als Freemailer. Evtl. die bessere Alternative.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 Olaf19

„nur 12 MB?!“

Optionen

Mag sein... Aber noch ein Konto? :-) Jetzt habe ich schon 6 Stück. Das größte ist wohl GMail, daß ich aber aus bekannten Gründen nicht nutze....
Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 idefix1968

„Mag sein... Aber noch ein Konto? :- Jetzt habe ich schon 6 Stück. Das größte...“

Optionen

> GMail, daß ich aber aus bekannten Gründen nicht nutze....

Hmmm-Hmmm, die Gründe sind sehr wohl bekannt :-D

Cheers
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hundevatta idefix1968

„web.de hat die Abrufintervalle für Freemailnutzer erhöht“

Optionen

Ich hatte bei web.de schon immer (habe dieses Konto so ungefähr 10 Jahre) die 15-Minuten-Intervalle; alles darunter quittiert der Server mit einer Fehlermeldung.

- Boh glaupse ey! -
bei Antwort benachrichtigen
idefix1968 hundevatta

„Ich hatte bei web.de schon immer habe dieses Konto so ungefähr 10 Jahre die...“

Optionen

Bei mir hat er 5 min immer zugelassen. Es kam bei Gruß, Henning

bei Antwort benachrichtigen