Kaufberatung 2.705 Themen, 14.502 Beiträge

Brauche eine DVD-Empfehlung?

Anonym / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,

nachdem ich bei einem Freund "Gladiator" auf DVD gesehen habe, wollte ich mir ebenfalls so ein schnuckeliges Teil zulegen. Ich bin zwar mit dem Thema Computer kein Anfänger mehr, aber bei den Fremdwörtern, die man da um die Nase geblasen bekommt, kriegt man Kopfschmerzen. Vor nicht allzulanger Zeit habe ich mal gelernt, daß die Daten kodiert als MPEG2-Stream auf der Scheibe liegen. Nun habe ich mich näher mit diesen Geräten beschäftigt und entdeckt, daß einige einen sogenannten "MPEG2-Decoder" drin haben und einige nicht. Wie kriegen aber die DVDs ohne den Dekoder einen kodierten Stream dekodiert?! Welchem Zweck dient also dieser Dekoder? Da wäre ich schon mal sehr dankbar, wenn mir das jemand erklären könnte. Und hat jemand Erfahrung mit dem Sony DVP-535 (mit dem besagten Dekoder) oder wahlweise den Sony DVP-336 (ohne Dekoder)? Oder ist ein anderes Gerät ratsamer. Zum Sound: Momentan steht hier noch eine normale Dolby-Surround Anlage - das soll sich aber dann später ändern. Auch da vielleicht ein paar Ratschläge der erfahrenen Hasen (bitte!). Schonmal Danke!

cu Archilles

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Anonym

„Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

hi, ich gehe mal davon aus du redest von dvd laufwerken und nicht von standalone-playern ?

der dekoder ist eine externe karte, die auf rechnern mit schwacher cpu das dekoden uebernimmt. bei genug cpußleistung ist der ueberfluessig
(ab ca 500mhz celeron)
ich kann toshiba laufwerke empfehlen. da laesst sich bei bedarf auch der laendecode "deaktivieren".

bei Antwort benachrichtigen
Anonym

Nachtrag zu: „Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

Ups, sorry!!!
Ich meine Standalone-Player. Die, die man neben den Videorekorder stellt. My fault!!

cu Archilles

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Anonym

„Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

Tjaaaa wichtigste Frage wieviel willste denn ausgeben ? :-))
der MPEG Dekoder müsste eigentlich in jedem Fall drin sein bei HIFI
Geräten worum es hier ja geht, wenn ich mich nicht verguckt habe
die Dekoder die optional drin sind , sind DTS bzw DolbyDigital
Decoder und da musste guggen ob Dein Verstärker oder Reciever dazu fähig
ist, ansonsten halt Player mit Decoder kaufen.
zu empfehlen sind die von Thomson, Yamaha, oder für den kleinen Geldbeutel
Yamakwa (watt zum rumspielen) die Sony sollen keine Glanzlichter aber gut sein.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym

Nachtrag zu: „Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

Hi,

erstmal vom Preis her, denke ich 700-1200 DM. Im Laufe der Zeit ist dann ein neuer Receiver mit Boxen geplant, der dann Dolby Digital (5.1 ) beherrscht. Wie sollte ich dann am Besten das Audiosignal verarbeiten? Wahrscheinlich sollte ich es ja dann gleich per Glasfaserkabel o.ä. digital in den Receiver schicken, oder? Bringt der Dekoder noch mehr als besseren Klang (nicht, daß ich damit nicht schon zufrieden wäre)?

bei Antwort benachrichtigen
>>_Doberman_ Anonym

„Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

Also, die meisten neuen HIFI-Receiver (oder Verstärker) haben einen DolbyDigital-Decoder eingebaut. Die sind auch nicht viel teurer als die ohne Decoder !!! Aber wie gesagt, dieser Decoder ist jetzt schon fast Standard in den neuen Geräten. Außerdem sollte der Verstärker genügend Saft haben, da wenn man bei 6 Lautsprechern aufdrehen will es zu Leistungsschwächen kommen kann (wie es bei den Sony-Geräten teilweise passiert). Ich kann da nur empfehlen Yamaha oder Onkio, 800,- DM solltet man schon mind. ausgeben bin ich der Meinung.
Den DVD-Player gibt es auch mit diesem Decoder, allerdings haben nur die sehr teuren diesen eingebaut (ab MINDESTENS 800,-DM). Bisher hab ich nur 1x einen billiger gesehen, und daß war ne no-name Marke irgendwo für 500,-DM im "Super-Angebot". Interessant sind auch die DVD-Player, die MP3 CD's abspielen können. Früher konnten das nur diese DVD-Player von Billigfirmen wie z.B. Yamakawa etc. Jetzt wollen auch die Markenhersteller dieses machen.
Es kommt also darauf an, was du für einen Verstärker hast.
Ach ja, hat dein Verstärker überhaubt einen 5.1 Eingang ??
Sonst bringt auch ein DVD-Player mit Decoder nichts, da für diesen dann am Verstärker die Anschlüsse fehlen. Hat er einen, müßtet du 5 bzw. 6 Kabel vom DVD-Player zum Verstärker legen, was nicht gerade schön ist !!!. Ich empfehle also immer einen Leistungsstarken Receiver mit eingebautem Decoder, dazu ein guten DVD-Player ohne Decoder, der MP3's abspielen kann.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym

Nachtrag zu: „Brauche eine DVD-Empfehlung?“

Optionen

Hi,

danke für eure Hilfe. Habe jetzt den "kleinen" Sony (DVP-S335) beim Media Markt gekauft. Klappt wunderbar und der Receiver kann bereits Dolby 5.1. Ist ein super Erlebnis. Kann ich jedem empfehlen! Trotzdem könnt ihr mir noch schreiben, wenn euch noch was einfällt...

bei Antwort benachrichtigen