Internet der Dinge 11 Themen, 271 Beiträge

andy11 Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Ich habe und werde es wohl nie begreifen, wie man sich

sowas ins Haus stellen kann. A

Zuernet nicht ihr Frauen dass wir das Maedchen bewundern: Ihr geniesset des Nachts was sie am Abend erregt. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
hjb andy11

„Ich habe und werde es wohl nie begreifen, wie man sich sowas ins Haus stellen kann. A“

Optionen
Ich habe und werde es wohl nie begreifen, wie man sich sowas ins Haus stellen kann.

Na, dann frag doch mal den luttyy! Der ist doch fest davon überzeugt, dass wenn er alles abschaltet, auch alles abgeschaltet ist! Gab doch schon etliche Diskussionen über diese Scheiße (sorry, aber anders kann man das Zeug wohl nicht bezeichnen) hier im Forum!

Wenn man sich so einen Dreck ins Haus stellt und gutgläubig genug ist, alles zu glauben, was diese "Spione" einem verzapfen, dann hat man natürlich keine Bedenken gegen die Nutzung dieses Zeugs. Wenn man aber auch nur etwas nachdenkt, dann lässt man es natürlich und fragt sich zudem, was der ganze Mist eigentlich bringt - außer eben, dass man von vorne bis hinten ausspioniert wird.

Na ja, aber wenn man nichts zu verbergen hat........ Cool

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb

„Na, dann frag doch mal den luttyy! Der ist doch fest davon überzeugt, dass wenn er alles abschaltet, auch alles ...“

Optionen
Na, dann frag doch mal den luttyy! Der ist doch fest davon überzeugt, dass wenn er alles abschaltet, auch alles abgeschaltet ist!

Jetzt dachte ich wirklich, dass du endlich unter deinem neuen Nick Ruhe gibst, dem scheint aber nicht so!!

Kümmere dich nicht um andere Leute Sachen. Ich komme bestens damit zurecht und weiß genau, was ich mache! Ferddich..

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy

„Jetzt dachte ich wirklich, dass du endlich unter deinem neuen Nick Ruhe gibst, dem scheint aber nicht so!! Kümmere dich ...“

Optionen

Ach Luttyy, ist doch alles gut! ;-))

In der Jugend säuft man sich die Frauen schön, im Alter redet man sich eben den größten Mist schön - und natürlich sind alle Anderen, die nicht mit der eigenen Meinung konform gehen, dumm und verstehen nichts von der Technik und von der Welt! Und mit dem, was ich geschrieben habe, habe ich doch recht gehabt, wie man an deiner Reaktion sieht. Du bist doch immer noch der Meinung, dass "DU" alles abschalten kannst. Ich sage dir mal was: Den Mist kannst du nur abschalten, wenn du den Stecker ziehst - alles Andere ist vergebene Liebesmüh!

Wenn du den Dreck benutzen willst, dann mach das - ist doch nicht mein Problem. Deinen Namen habe ich in meinem Posting nur deshalb erwähnt, weil du das schönste und beste Beispiel für Ignoranz - zumindest in dieser Beziehung - abgibst. ich kenne niemanden sonst hier bei Nickles, der deine Einstellung in solchen Dingen mit dieser Vehemenz teilt. Kannst mir nochmal verzeihen, dass ich dich als schlechtes Beispiel benannt habe?  Lachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb

„Ach Luttyy, ist doch alles gut! - In der Jugend säuft man sich die Frauen schön, im Alter redet man sich eben den ...“

Optionen

Ja ja, ich habe keine Lust wieder mit dir in die alten "Schemas" zu verfallen.

Dein Post zu diesem Thema ist absolut unqualifiziert und basiert nur auf "Nachplappern und Nichtwissen"!

Hast zwar selbst nicht so ein Teil, kannst somit auch nicht bei Amazon überprüfen, was von den einzelnen Geräten aufgezeichnet wurde, aber da weißt das alles.

Und deine Meinung, ich wäre ein schlechtes Beispiel, zeugt wieder mal von deiner Überheblichkeit anderen gegenüber..

Na gut, lassen wir das, es führt zu nichts!

EoD

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy

„Ja ja, ich habe keine Lust wieder mit dir in die alten Schemas zu verfallen. Dein Post zu diesem Thema ist absolut ...“

Optionen
Dein Post zu diesem Thema ist absolut unqualifiziert und basiert nur auf "Nachplappern und Nichtwissen"!

So so! Dann  schau dir doch mal an, was im Eröffnungsthread (bzw. in dem verlinkten Artikel) steht! Um genau das geht es hier - da braucht man nichts nachzuplappern! Da muss man nur lesen können - aber diese Fähigkeit ist dir anscheinend im Alter abgegangen! 

Und dass hatterchen sich hier wieder melden muss, das war ja wohl klar! Über den kann man wirklich nur noch lachen und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen bei dem Müll, den er ständig hier ablässt!  *LOL*

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb

„So so! Dann schau dir doch mal an, was im Eröffnungsthread bzw. in dem verlinkten Artikel steht! Um genau das geht es ...“

Optionen

Es geht hier nicht um den Eröffnungsthread, sondern über das, was du wieder einmal über mich ablassen musstest!

In Zukunft halte ich mich von deinen Threads fern da ich keiner Lust verspüre, von irgendwelche Attacken und sonstigen geistigen "Erleuchtungen" gegen mich von dir konfrontiert zu werden!

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy

„Es geht hier nicht um den Eröffnungsthread, sondern über das, was du wieder einmal über mich ablassen musstest! In ...“

Optionen
Es geht hier nicht um den Eröffnungsthread,

Natürlich geht es darum und um den verlinkten Artikel - um nichts sonst! Und da hier jedermann um deine Einstellung zu dem Dreckszeug weiß, ist es doch wohl erlaubt, deinen Namen zu erwähnen. Du hast das Zeug nun mal und verteidigst die Benutzung immer wieder - wobei du behauptest, dass du die "Spionagetätigkeiten" ausschalten kannst! Dabei ist schon lange widerlegt, dass das möglich ist - es sei denn, man zieht den Stecker.

Musst dich mal an anderen Stellen informieren, Nickles zeigt da lange nicht alles auf, was es gibt. Da gibt es kompetentere Stellen, wo man sich wesentlich ausführlicher informieren kann! Aber dazu müsste man dann auch lesen und verstehen können. Dass dir diese Fähigkeiten im Alter anscheinend abgegangen sind, hatte ich ja schon erwähnt. Hältst dich da lieber an dem, was @hatterchen dir sagt, der weiß alles! Überrascht

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Jetzt dachte ich wirklich, dass du endlich unter deinem neuen Nick Ruhe gibst, dem scheint aber nicht so!! Kümmere dich ...“

Optionen
Jetzt dachte ich wirklich, dass du endlich unter deinem neuen Nick Ruhe gibst, dem scheint aber nicht so!!

War das ein Appell an seine verbliebene Intelligenz?Lachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„War das ein Appell an seine verbliebene Intelligenz?“

Optionen

Wollen wir den Thread nicht weiter vermiesen.. ;.))

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Wollen wir den Thread nicht weiter vermiesen.. .“

Optionen

Das geschieht schon zwangsläufig dadurch, dass niemand mit diesem Thema neutral umgeht.

Man muss mit keinem der modernen Medien unbedingt über seine Sexualpraktiken reden, man muss keine Debatten über seine finanzielle Situation führen, keine geheimen Absprachen treffen usw.. Wenn man das berücksichtigt, kann man ein modernes Auto fahren, ein Smartphone, eine Smartwatch oder auch Alexa nutzen. Weshalb sollte man sich selber von der unaufhaltsamen Moderne ausschließen?

Aber die schon immer und ewig "Verfolgten und Gestrigen" werden sich öffentlich bis zu Nimmerleinstag dagegen wehren, was natürlich in den allerwenigsten Fällen überprüfbar ist...Zwinkernd
Hinzu kommt noch die Missgunst einiger Zeit"genossen", die alles ablehnen was sie sich selber nicht leisten können und diesen gibst Du ja auch noch immer reichlich Futter.Cool

Ich finde es einfach geil, wenn meine Uhr mir sagt "alter Du müsstest dich mal wieder etwas bewegen", so etwas vergisst man ja schon mal. Oder Deine Herzfrequenz liegt in der Nähe des Winterschlafs...Lachend

Ich liebe die Möglichkeiten, die mir die heutige Zeit bietet, aber es liegt alleine bei mir, diese Möglichkeiten verantwortungsvoll für mich zu nutzen.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„Ich habe und werde es wohl nie begreifen, wie man sich sowas ins Haus stellen kann. A“

Optionen

Das Problem ist wie beziehungsweise ob man sich dauerhaft wirklich dagegen wehren kann! Ich nenne hier mal Smart TVs, die bereits mit Google, Amazon und Co inside kommen. Klar kann man drauf verzichten den TV ans Internet zu hängen - aber dann quengelt die Kiste nonstop, dass Funktionen mangels Internet nicht verfügbar sind.

Und wenn Du dann Internet aktivierst aber versuchst nur erwünschte Dinge zuzulassen, hast Du bald wieder die Arschkarte. Braucht die Glotze ein wichtiges Firmware-Update, lässt sie das nur zu, wenn Du die Datenschutzbestimmungen des Herstellers komplett akzeptierst. Und damit kriegt der Hersteller volle Kontrolle, kann Dich nach Lust und Laune fernüberwachen.

Die Idee dann: die Datenschutzbestimmungen nur temporär akzeptieren, Firmware-Update durchziehen, dann den Datenschutzbestimmungen wieder widersprechen. Das klappt leider nicht, weil sich die einmal erteilte Genehmigung nicht mehr zurücknehmen lässt - beziehungsweise das geht nur mit einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Das ist natürlich zermürbend, weil dann alle Einstellungen futsch sind.

Kurzum: Es ist Mode geworden, dass Hersteller die Kunden so lange zermürben, bis sie allem zustimmen was sie wollen - und gar nicht merken, WAS sie dabei so alles erlauben. Mein Sony Bravia hört mir jetzt übrigens aufmerksam zu! Wenn ich ihm sage "Wo bin ich?", dann startet er Google Maps und zeigt meinen (seinen) Standort an. Ich habe diese "Spracherkennung" niemals bewusst aktiviert - sie war irgendwann einfach da.

Vielleicht finde ich im Sony Bravia eine Option das auszuschalten. Vielleicht knacke ich auch die Fernbedienung, trenne die Kabel des dort eingebauten Mikrofons. Das merkt der Fernseher aber wahrscheinlich und bestraft mich dann...

 

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Michael Nickles

„Das Problem ist wie beziehungsweise ob man sich dauerhaft wirklich dagegen wehren kann! Ich nenne hier mal Smart TVs, die ...“

Optionen
Braucht die Glotze ein wichtiges Firmware-Update, lässt sie das nur zu, wenn Du die Datenschutzbestimmungen des Herstellers komplett akzeptierst.

Hmmm. Das kenne ich nicht.

Schaue ich im Internet nach einem Update, schalte ich mein WLAN an, suche nach Updates ohne dass ich irgendwo was akzeptieren muss.

Dann schalte ich mein WLAN wieser aus. Fertig.

(Ich habe ein türkisches TV. - Grundig)

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Das Problem ist wie beziehungsweise ob man sich dauerhaft wirklich dagegen wehren kann! Ich nenne hier mal Smart TVs, die ...“

Optionen
Braucht die Glotze ein wichtiges Firmware-Update, lässt sie das nur zu, wenn Du die Datenschutzbestimmungen des Herstellers komplett akzeptierst.

Bei welchen TV-Herstellern muss man Datenschutzbestimmungen akzeptieren, die der DSGVO widersprechen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Michael Nickles

„Das Problem ist wie beziehungsweise ob man sich dauerhaft wirklich dagegen wehren kann! Ich nenne hier mal Smart TVs, die ...“

Optionen

Danke, jetzt weiß ich warum ich mir keinen Smart-TV zulegen werde, es ist bald bei uns eine neue Glotze fällig.
Gruß
Waldschrat

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Waldschrat_70

„Danke, jetzt weiß ich warum ich mir keinen Smart-TV zulegen werde, es ist bald bei uns eine neue Glotze fällig. Gruß ...“

Optionen
warum ich mir keinen Smart-TV zulegen werde

Ein Smart-TV muss nicht unbedingt am Netz hängen und die Micro-Taste an der Fernbedienung muss man auch nicht drücken (funktioniert nur, wenn die Kiste am Netz hängt)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ein Smart-TV muss nicht unbedingt am Netz hängen und die Micro-Taste an der Fernbedienung muss man auch nicht drücken ...“

Optionen
Ein Smart-TV muss nicht unbedingt am Netz hängen

Dann kann man auch die alte Röhre weiter nutzen...Zwinkernd

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Dann kann man auch die alte Röhre weiter nutzen... Gruß h1“

Optionen

Na gut,

zur Ersteinrichtung inkl. Firmwareupdates im Netz lassen, und dann können die "Ängstlichen" es halt wieder abhängenLächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Na gut, zur Ersteinrichtung inkl. Firmwareupdates im Netz lassen, und dann können die Ängstlichen es halt wieder ...“

Optionen
dann können die "Ängstlichen" es halt wieder abhängen

Klar, aber was übermittelt so eine Kiste alles in der kurzen Zeit einer Verbindung?
Glaubst Du, nur weil du dein Micro abschaltest wäre alles paletti?
Kontrollieren kann das doch heute nur noch jemand, der selber im Geheimdienst ausgebildet wurde und deren Möglichkeiten wirklich kennt.

Wir stehen nicht am Anfang des Überwachungs-Zeitalters, nein wir leben schon mittendrin!

Wer etwas für sich behalten will, muss zur Kommunikation in den Wald oder auf`s Feld gehen und Paranoiker sind auch dort von Lauschern umgeben.Lachend

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Waldschrat_70

„Danke, jetzt weiß ich warum ich mir keinen Smart-TV zulegen werde, es ist bald bei uns eine neue Glotze fällig. Gruß ...“

Optionen
jetzt weiß ich warum ich mir keinen Smart-TV zulegen werde

Dann ist die Auswahl auch sehr übersichtlich...Zwinkernd

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
hjb Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Wo ist das Problem? Amazon schreibt doch:

"Das Unternehmen erklärte, alle Informationen würden streng vertraulich behandelt und es werde mit Zugangseinschränkungen und Verschlüsselung gearbeitet."

Somit ist doch alles in Butter! Unschuldig

bei Antwort benachrichtigen
sea Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Wen wundert's?

Ohne mich jetzt in diese Thematik eingearbeitet zu haben, würde ich nicht staunen, wenn dies bei Natels oder Laptops ebenso abgeht.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Hi!

Das ist eine bemerkenswerte Meldung. Das die nachträgliche Auswertung von Sprachbefehlen zur Verbesserung vorgenommen wird, kann man sich sicherlich denken. Irgendwo müssen Fehler erkannt und analysiert werden - zaubern kann hier keiner.
Ich kann mich allerdings an keinen anderen Bericht erinnern, der das - wie in diesem Fall - explizit beschreibt.

Was mir dann dazu einfällt, ist dass es neben Amazon's Alexa noch zwei weitere große Sprachassistenten gibt: Google und Cortana (von Microsoft). Die kennt man ja und ist auch so nichts neues.

Ich fragte mich dann allerdings: kann man irgendwo sehen, was die speichern?

Das etwas gespeichert wird ist ja klar (und ist auch zu erwarten, wenn man die Technik dahinter habwegs überblickt).

Ein paar Hinweise hab ich dazu gefunden:

Cortana: https://www.maketecheasier.com/check-delete-cortana-speech-logs/

Google: https://www.stern.de/digital/online/google-now-ok-google-sprachsuche-audio-daten-7052522.html

Alexa: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201602040

Ich habe seit wenigen Wochen im Auto Spracherkennung (08/15 Ausstattung des VW-Konzerns; in meinem Fall von Seat). Die funktioniert erstaunlich gut und ohne besonderes Training.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Andreas42

„Hi! Das ist eine bemerkenswerte Meldung. Das die nachträgliche Auswertung von Sprachbefehlen zur Verbesserung vorgenommen ...“

Optionen
Ich habe seit wenigen Wochen im Auto Spracherkennung (08/15 Ausstattung des VW-Konzerns

Ich stelle mir das gerade bildlich vor:

Du: Autobahn, Überholspur, da rechts LKW an LKW. du telefonierst gerade mit jemandem, der über seine ständige Gewichtszunahme jammert.

Deine Bemerkung: "Beim Essen mußt du halt mal etwas auf die Bremse treten" war dann Dein letzter großer Fehler....

Ok, das war jetzt etwas makaber.

Aber kürzlich telefonierte ich mit Freunden, die Alexa am Laufen hatten.

Alle paar Minuten - mitten im Telefonat: "Alexa dies, Alexa das, Alexa AUS, ...". Letzteres kam mehrmals.

Ich fand das auf Dauer ziemlich nervig.

Ich sagte dann nach einer Weile: "Wie kann man sein Haustier blos Alexa nennen..."

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
sea Systemcrasher

„Ich stelle mir das gerade bildlich vor: Du: Autobahn, Überholspur, da rechts LKW an LKW. du telefonierst gerade mit ...“

Optionen
Deine Bemerkung: "Beim Essen mußt du halt mal etwas auf die Bremse treten" war dann Dein letzter großer Fehler....

He he, der war echt gut!!

Tja, die lieben Tücken der Technik, welche u.U. bös ins Auge gehen können Zwinkernd Von künstlicher Intelligenz sind wir noch meilenweit entfernt.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher sea

„He he, der war echt gut!! Tja, die lieben Tücken der Technik, welche u.U. bös ins Auge gehen können Von künstlicher ...“

Optionen
Von künstlicher Intelligenz sind wir noch meilenweit entfernt.

Blödsinn!

Ein durchschnittlicher Endverbraucher-PC ist schon signifikant intelligenter als der Bevölkerungsdurchschnitt.

Von Smartphones rede ich erst gar nicht.....

Anders kann ich mir nicht erklären, warum immer wieder die selben Deppen gewählt werden.

Egal, ob sie jetzt Erdogan, Trump, oder sonstwie heißen.

Das britische Parlament scheint zu 100% aus solchen Deppen zu bestehen.

Die EU ebenfalls, sonst hätten sie nicht weiter verlängert.

Die Briten haben es in den letzten Jahren nicht geschafft, sich zu einigen, die werden das in 100 Jahren nicht fertig bringen, es sei denn, man setzt ihnen die Pistole auf die Brust (harter Austritt).

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hjb Systemcrasher

„Blödsinn! Ein durchschnittlicher Endverbraucher-PC ist schon signifikant intelligenter als der Bevölkerungsdurchschnitt. ...“

Optionen
warum immer wieder die selben Deppen gewählt werden.
Trump,

Der wurde erst einmal gewählt. Und ob er noch einmal gewählt wird? Ich weiß nicht, aber bei den Amis tippe ich auch schon fast auf "ja".

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher hjb

„Der wurde erst einmal gewählt. Und ob er noch einmal gewählt wird? Ich weiß nicht, aber bei den Amis tippe ich auch ...“

Optionen
aber bei den Amis tippe ich auch schon fast auf "ja".

Darauf kannst Du Deinen Hintern schnarchen lassen.

Im Land der Kreatonisten und weiterer z.T. staatlich geförderten Volksverblöder ist alles möglich, was zivilisierte Menschen als schwachsinnig bezeichnen würden.

Leider auch zunehmend in Europa..... :(

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Systemcrasher

„Darauf kannst Du Deinen Hintern schnarchen lassen. Im Land der Kreatonisten und weiterer z.T. staatlich geförderten ...“

Optionen

Mal ne Frage am Rande;

Bist Du jetzt eigentlich schon Rentner?Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
sea Systemcrasher

„Blödsinn! Ein durchschnittlicher Endverbraucher-PC ist schon signifikant intelligenter als der Bevölkerungsdurchschnitt. ...“

Optionen
Ein durchschnittlicher Endverbraucher-PC ist schon signifikant intelligenter als der Bevölkerungsdurchschnitt.

Damit meinte ich nicht rechnerische Logik und Algorithmus, was Computer bis zur Perfektion beherrschen. Mit Intelligenz meinte ich "emotionale" Intelligenz wie von Dir bestens beim Bremsbeispiel beschrieben. Der besoffenste Hinterwäldler würde verstehen, was damit gemeint ist. Beim Bordcomputer wäre ich da nicht so sicher Zwinkernd

Bei den Wahlen stellt sich ohnehin die Frage, ob Cholera oder Pest. Andere Kandidaten werden gar nicht erst nominiert. Egal, ob die Donald oder Hillary heissen. Oder Angela und Martin.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher sea

„Damit meinte ich nicht rechnerische Logik und Algorithmus, was Computer bis zur Perfektion beherrschen. Mit Intelligenz ...“

Optionen
Der besoffenste Hinterwäldler würde verstehen, was damit gemeint ist.

Du hast noch keine besoffenen Schwachmaten getroffen. die sind teilweise zu blöd, ihren Namen richtig zu schreiben.

Du glaubst es nicht, wenn Du es nicht selbst gesehen hast.

Cholera oder Pest.

So isses.

korrupt ohne Ende.

Das darf man so sagen, weil die Damen und Herren von Steuergeldern dafür bezahlt werden, die Interessen ihrer Wähler zu vertreten.

Stattdessen sitzen sie in Vorständen, Aufsichtsräten, u.ä., und kassieren damit doppelt.

Sie vertreten die Interessen der Lobbyisten statt die der Wähler, und glaub blos nicht, daß die Nicht in irgendeiner Form geschmiert werden.

Das IST korrupt!

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 sea

„He he, der war echt gut!! Tja, die lieben Tücken der Technik, welche u.U. bös ins Auge gehen können Von künstlicher ...“

Optionen

Hi!

Nette, Idee für den Darwin Award. Aber zum Glück leben wir noch nicht im 23 Jahrhundert, wo der Cpt. per Sprachstörung die Selbstzerstörung auslösen kann.

Ich muss vor jedem Slrachbefehl eine Taste am Lenkrad drücken und eine spezielle Syntax einhalten. Zudem lässt sich so nur der Multimedia Krempel steuern. Noch nicht einmal Lichthube geht...

Bis dann

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Andreas42

„Hi! Das ist eine bemerkenswerte Meldung. Das die nachträgliche Auswertung von Sprachbefehlen zur Verbesserung vorgenommen ...“

Optionen
Ich fragte mich dann allerdings: kann man irgendwo sehen, was die speichern?

Über dein Amazonkonto kannst du zu jeder Zeit sehen, was wann wo (Datum und Uhrzeit und Text) vom einem Echo gespeichert wurde. Es steht dir frei alles zu löschen!

Schalte ich am Echo das Micro ab, wird nichts aufgezeichnet!! Alles andere sind wilde Verschwörungstheorien, Scheißhausparolen und Geplapper von Nichtwissern!

Zeige mir im gesamten Netz einen einzigen Hinweis, dass über einen Echo Sprache aufgezeichnet werden kann oder wurde wenn das Micro ausgeschaltet ist und ich gebe jedem Recht, der gegen diese Echos daher redet..

100 Millionen Geräte wurden bisher verkauft und diese Käufer sind alles Deppen!

Nur hier bei Nickles sitzen manche, die einfach die Erleuchtung haben!

https://www.golem.de/news/amazon-100-millionen-verkaufte-alexa-geraete-und-viele-fragen-1901-138518.html

Wenn heute sowas raus käme, eine Aufzeichnung mit abgeschaltetem Micro, kann Amazon einpacken und den Laden dicht machen!

Es wird nicht bestritten das aufgezeichnet wird, nur das Hirn einschalten und die kleine Micro-Aus-Taste zu drücken, damit scheinen manche einfach überfordert zu sein und dann noch ihr eigenes Amazon-Konto zu verwalten, dürfte dann am eigenen IQ scheitern!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Über dein Amazonkonto kannst du zu jeder Zeit sehen, was wann wo Datum und Uhrzeit und Text vom einem Echo gespeichert ...“

Optionen
Wenn heute sowas raus käme, eine Aufzeichnung mit abgeschaltetem Micro,

Du meinst so ähnlich wie bei VW, Audi, Mercedes ectr. mit abgeschaltetem Kat?
Da gibt`s nur Schimpfe, sonst nix.

Wir leben im digitalen Zeitalter, wenn du Glück hast, kannst du heute schon deine privaten Pornos in China schauen, aufgenommen durch die LED, im Schlafzimmer, aus Shenzhen.Cool

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Du meinst so ähnlich wie bei VW, Audi, Mercedes ectr. mit abgeschaltetem Kat? Da gibt s nur Schimpfe, sonst nix. Wir ...“

Optionen

Ich behaupte ja nicht, dass sowas nicht möglich wäre, aber was hat Amazon davon Privatgespräche aufzuzeichnen, wenn der Kunde das nicht will?

Irgendwelche böse kriminelle Jungs und weiteres  "Gelerch" werden sich wohl kaum so ein Teil in die Bude stellen..

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar.

Man stelle sich vor, die POST hätte früher Telefongespräche mitgeschnitten und ausgewertet, mit der Begründung, man wolle das Telefon verbessern. Es hätte einen Aufschrei gegeben. Heute machen Amazon und Co. genau das. Die neuen Informationstechniken verblöden das Volk und die Politik...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy The Wasp

„Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar. Man ...“

Optionen
Heute machen Amazon und Co. genau das.

Und jede bessere App, wenn sie denn noch über "Fremdinstallation" aufs Handy installiert wurde, hat Zugriff auf dein Micro, kann von bösen Buben aktiviert werden und du merkst nichts!

Vom Auto bis zum Schlafzimmer übers Klo herrscht dann frohes Mithören!

Ein Sturm im Wasserglas, die Meldung über Amazon..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Und jede bessere App, wenn sie denn noch über Fremdinstallation aufs Handy installiert wurde, hat Zugriff auf dein Micro, ...“

Optionen
Vom Auto bis zum Schlafzimmer übers Klo herrscht dann frohes Mithören!

Und wo ist das Problem?

Stelle dir die Mengen an Autos, Smartphones, Smartwatches, Alexas, Fernseher und wer weiß was vor, das sind Milliarden, wer will sich den ganzen Scheiß, zeitnah, anhören und dann auch noch auswerten und wie viele glauben verwerten?

Alle labern lassen...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Und wo ist das Problem? Stelle dir die Mengen an Autos, Smartphones, Smartwatches, Alexas, Fernseher und wer weiß was ...“

Optionen
Und wo ist das Problem?

Ich sehe da auch keines!

Ist doch nun wirklich bekannt, dass dieses"Mithörerei" ohne weiteres auf allen Kisten möglich ist und bei mir kann Amazon eh' nur seine eigene Musik aufzeichnen und Selbstgespräche führe ich noch keine..;-)

Nebenbei hat da Mike da auch nur einen Link verteilt.

Eine eigene Meinung von Ihm richtig recherchiert wäre vielleicht nicht schlecht gewesen..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich sehe da auch keines! Ist doch nun wirklich bekannt, dass dieses Mithörerei ohne weiteres auf allen Kisten möglich ...“

Optionen
...kann Amazon eh' nur seine eigene Musik aufzeichnen und Selbstgespräche führe ich noch keine.

Doch, ich schon und sei es mit allen die da lauschen.
Bei Nachrichten fluche ich immer was das Zeug hält, auf alle und jeden, da bekommt jeder sein Fett ab. Sollte da wirklich jemand lauschen, kann er/sie das gerne an den Adressaten weitergeben, wie sonst sollten die Adressaten mit meiner Meinung konfrontiert werden?

An der schwachsinnigen Werbung lasse ich auch kein gutes Haar und auf der Toilette lasse ich es richtig krachen...Lachend

Aber lass die Träumer, die glauben ihnen könnte so etwas nicht passieren, das werden die Ersten sein, denn die sind potentiell aufmüpfig und Beobachtungswert.

Eine eigene Meinung von Ihm richtig recherchiert wäre vielleicht nicht schlecht gewesen..

Das hat er mal gemacht, damals...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Doch, ich schon und sei es mit allen die da lauschen. Bei Nachrichten fluche ich immer was das Zeug hält, auf alle und ...“

Optionen
auf der Toilette lasse ich es richtig krachen...

Das muss der "Urknall" gewesen sein, den Amazon da von mir aufgezeichnet hat. ;-))

Hatte ich wohl vergessen, das Micro am Dot abzuschalten..

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp hatterchen1

„Und wo ist das Problem? Stelle dir die Mengen an Autos, Smartphones, Smartwatches, Alexas, Fernseher und wer weiß was ...“

Optionen

In China funktioniert die Überwachung schon und wird ausgeweitet. Was soll an den 80 Mio. in Deutschland dann so schwer sein? Nur weil du keine Ahnung hast, wie das die Fachleute machen, heißt es nicht, dass es nicht geht. Edward Snowden hat allen gezeigt, wie die NSA sogar die ganze Welt abhört und du streitest die Gefahren der Massenüberwachung immer noch ab.

Einfach mal ein paar Lehrgänge in Linguistik belegen, dann lernst du ganz schnell, dass sich von 1000 Wörtern, die du redest, die meisten wiederholen und nur wenige Wörter echte Inhalte darstellen. Das filtern Algorithmen/Roboter bereits heraus und wenn es interessant wird, hört eine reale Person einfach mit. Das wird von Geheimdiensten seit Jahrzehnten praktiziert mit zunehmender Perfektion.

Die Massenüberwachung ist keine Fiktion, sie ist längst Realität, nur die meisten Verbraucher können es sich das nicht vorstellen, weil ihnen das Verständnis fehlt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso The Wasp

„In China funktioniert die Überwachung schon und wird ausgeweitet. Was soll an den 80 Mio. in Deutschland dann so schwer ...“

Optionen

+1

Die Massenüberwachung ist keine Fiktion, sie ist längst Realität, nur die meisten Verbraucher können es sich das nicht vorstellen, weil ihnen das Verständnis fehlt.


Der Kunde will das so heisst es dann anderweitig...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hjb fakiauso

„1 Der Kunde will das so heisst es dann anderweitig...“

Optionen

Gerade bei der c't gefunden:

Quelle: https://www.heise.de/select/ct/2019/09/1556274463127698

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb

„Gerade bei der c t gefunden: Quelle: https://www.heise.de/select/ct/2019/09/1556274463127698“

Optionen

So stellt sich ein Naivling die NSA vor.Lachend

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Ventox fakiauso

„1 Der Kunde will das so heisst es dann anderweitig...“

Optionen
Der Kunde will das so heisst es dann anderweitig...

Wie auch so etwas geniales wie lackierte Stoßfänger am Auto.
So wurde mal meinem Vater bei Audi gesagt.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Ventox

„Wie auch so etwas geniales wie lackierte Stoßfänger am Auto. So wurde mal meinem Vater bei Audi gesagt.“

Optionen

Welchen Sinn hat nochmal Werbung?

Um uns in unserem "Bedürfnis" zu bestärken, Dinge zu kaufen, die wir nicht brauchen; von Geld, dass wir nicht haben; um Leute zu beeindrucken, die wir nicht leiden können.

Zugegebenermassen ist meist (immer?) auch noch etwas daran verdient und wie hier im Falle des unfreiwlligen Nebeneffekts "Überwachen" kann man sich dann dem Ganzen auch noch schwer entziehen.

Im Fall lackierter Stossdämpfer wäre nämlich ab einer bestimmten Ausstattungsvariante dann vom Hersteller/Händler die typische Ostantwort gekommen bei der Frage nach nicht lackierten Stossfängern: Gipsnich;-)

Die ultimative Lösung ist in solchen Fällen
wie den ganzen
digitalen Wanzen
dann nur Verzicht auf das Bestellen;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Welchen Sinn hat nochmal Werbung? Um uns in unserem Bedürfnis zu bestärken, Dinge zu kaufen, die wir nicht brauchen von ...“

Optionen
Die ultimative Lösung ist in solchen Fällen

Nicht nur in solchen Fällen.
Nee, die ultimative Lösung heißt auf den gesamten IT-Krempel zu verzichten.
Angefangen bei PC, Tablet, Smartphone, Smartwatch und Telefon..., natürlich auch deren Fremdnutzung!

Wer macht den Anfang? Oder reden nur alle schlau?
Leute, der Zug ist lange abgefahren.
Und es gibt heute kaum noch einen Ort auf der Erde, an dem nicht ein Handy klingelt.Zwinkernd

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
hjb The Wasp

„In China funktioniert die Überwachung schon und wird ausgeweitet. Was soll an den 80 Mio. in Deutschland dann so schwer ...“

Optionen
Nur weil du keine Ahnung hast,

Du hast das genau erkannt. Dieser Dödel hat von nix 'ne Ahnung, sogar beim elektrischen Strom schmeißt er Spannung und Stromstärke durcheinander Klick , (er berechnet wahrscheinlich auch den Verbrauch eines Kühlschrank nach der Höhe des Kamins von dem Kraftwerk, welches den Strom liefert!!). Es lohnt sich einfach nicht, mit diesem Troll zu diskutieren, da kommt sowieso nichts bei raus. :-))

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 hjb

„Du hast das genau erkannt. Dieser Dödel hat von nix ne Ahnung, sogar beim elektrischen Strom schmeißt er Spannung und ...“

Optionen
Es lohnt sich einfach nicht, mit diesem Troll zu diskutieren,

Hallo Papa...Lachend

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 The Wasp

„In China funktioniert die Überwachung schon und wird ausgeweitet. Was soll an den 80 Mio. in Deutschland dann so schwer ...“

Optionen

Bist Du eigentlich  des Lesens mächtig?

und du streitest die Gefahren der Massenüberwachung immer noch ab.

Wo schrieb ich das, ich schreibe seit Jahren, dass alles gemacht wird was möglich ist.
Verhindern kannst auch Du das nicht, aber Deine Verschwörungstheorien helfen da auch nicht weiter.
In Milliarden von Telefongesprächen und Alexa Kommunikationen etwas bestimmtes heraus zu filtern, bedarf eines Apparates, den sich auch nur wenige Staaten leisten können.

Das filtern Algorithmen/Roboter bereits heraus und wenn es interessant wird, hört eine reale Person einfach mit.

Klar und das verfolgt dich nachts...

Mit dem Scheiß hatte ich schon in den 60er Jahren zu tun, da saß ich Nächte lang, in der Eifel, im Bunker...

Lassen wir das, unterhalte Dich darüber mit dem Kronenkasper vom Norddeich.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Becki The Wasp

„Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar. Man ...“

Optionen

Moin zusammen,

klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar.

wenns so wäre, aber die Zeit von Analogtelefonen sind vorbei, wir kommunizieren über IP, da greift das Fernmeldegesetz nicht. Und die POST gibt es so ja auch nicht mehr.

Die Stasi war dagegen ein Waisenknabe.

MfG Becki

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher The Wasp

„Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar. Man ...“

Optionen
Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar.

Glaubst du, das interessiert irgend jemand von denen?

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Systemcrasher

„Glaubst du, das interessiert irgend jemand von denen?“

Optionen

Hier gibts ein interessantes Video dazu:

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3JiYi1vbmxpbmUuZGUva29udHJhc3RlLzIwMTktMDQtMTFUMjE6NDU6MDBfMDc2YTcxYmMtYzViZC00ZDI5LWFjYWYtNGE3NmM1NjZjZDRjL2FsZXhhLWFscy13YW56ZQ/

Gerhard Baum: "Mit Alexa holen sie sich den Lauschangriff in die Wohnung."

Die Leute wissen, was sie tun, tun es aber trotzdem. Warum? Weil Computertechnologien süchtig machen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Borlander The Wasp

„Für mich in Deutschland durch keine AGB gedeckt und ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis und strafbar. Man ...“

Optionen
Man stelle sich vor, die POST hätte früher Telefongespräche mitgeschnitten und ausgewertet, mit der Begründung, man wolle das Telefon verbessern.

Zu Beginn der Telefonie als noch ausschließlich Handvermittung erfolgte war das sogar mal erforderlich um zu ermitteln ob das Geschspräch schon zu Ende war. Das war dann am Ende wohl aber zumindest auch mit eine Motivation zur automatischen Vermittlung.

ein klarer Verstoß gegen das Fernmeldegeheimnis

Ich sehe da eher § 201Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes als relevant an, da es sich bei der Nutzung von Alexa nicht um einen Telekommunikationsvorgang handelt.

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Also überrascht bin ich davon nicht. Ich arbeite selbstständig im Bereich Datenerfassung und Datenaufbereitung und hab auch schon für einige Firmen Telefonmitschnitte aus dem Service angehört und die automatische Spracherkennung korrigiert. Normalerweise wird sowas dann nach Stückzahl bezahlt und mich interessiert der Inhalt dabei nur soweit, ob er mit der Spracherkennung übereinstimmt oder ich diese korrigieren muss. 

Nach mehreren Hundert, die ich bei so einem Auftrag mache, sind die einzelnen Gespräche sowieso sofort wieder vergessen, 

Wie soll auch sonst die Spracherkennungssoftware angelernt und trainiert werden ? 

bei Antwort benachrichtigen
Borlander ObelixSB

„Also überrascht bin ich davon nicht. Ich arbeite selbstständig im Bereich Datenerfassung und Datenaufbereitung und hab ...“

Optionen
Telefonmitschnitte aus dem Service angehört und die automatische Spracherkennung korrigiert.

Das ist die Ausgangslage aber noch mal eine ganz andere, da der Nutzer zu Beginn der Dienstnutzung explizit auf die Aufzeichnung hingewiesen ist und er auf jeden Fall klar unterscheiden kann wann er aufgezeichnet wird und wann nicht. Bei Alexa kann immer aufgezeichnet werden, weil das System fälschlicherweise eine Aktivierung erkannt hat.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

*Überraschung*

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
joseph3 Michael Nickles

„Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche mit Alexa an“

Optionen

Dass die Spracherkennung durch Menschen angelernt wird, das erschüttert mich nicht. Dies läuft für mich unter QM. Ich glaube auch, dass die gesetzlichen Datenschutz-Vorkehrungen erfüllt werden, auf welchem Flecken dieser Erde dies auch immer erfüllt wird. Solange ich durch Hardware steuern kann, ob man mir zuhört oder nicht, ist das halt die schöne neue Welt.

Anders wird es, wenn einfach das Handy mitlauschte, auch wenn ich es in den Einstellungen explizit verboten hätte, das wäre für mich eine rote Linie. 

Wer buckelt, eckt nie an und wer kriecht, kann nicht stolpern. Aber: Beim Kriechen sieht man nur vor die eigenen Füße - deshalb will ich aufrecht durchs Leben gehen und die Welt mit offenen Augen sehen.
bei Antwort benachrichtigen