Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.443 Themen, 35.902 Beiträge

Welcher Browser?

RMmuc / 28 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

mit dem FF, der seit vielen Jahren mein Stadardbrowser ist, bekomme ich immer häufiger Probleme.

Besser gesagt, die Dienstanbieter geben FF Schuld, wenn ihre Anwendungen bei Kunden nicht funktionieren.  Jüngstes Beispiel von heute:  Meine Reklamation bei der Telekom wg. Nichtfunktieren des Kundencenter (fällt u.a. in Dauer-Loop bei Menü-Wechsel mit Anzeige "Daten werden geladen) ) wurde abgetan unter Hinweis auf den "schlechten FF".

Mit dem testweise eingesetzten IE traten diese Fehler nicht auf!

Für mich ergibt sich die Frage, ob Anwendungsentwikler sich am mutmaßlich weltweit meist genutzten Browser orientieren müssen oder der Browser sich an Anwendungen.

Ich habe den Eindruck, dass vor Betriebsübergabe von Anwendungsentwicklungen nicht alles ordentlich ausgestet wird.

Auch werden z.B. von der Telekom-Anwendung Cookies ohne Ansage und auch ohne Fehlermeldung gefordert, und man ist dann der Blödmann, wenn man dies nicht weiß. Nur zu gerne möchte man dies zum Anlass nehmen, einem einen sog. PC-Support zu verkaufen.

Welche Meinungen dazu werden hier vertreten?

bei Antwort benachrichtigen
Ede54 RMmuc

„Welcher Browser?“

Optionen

FF 50.1.0  mit Noscript keinerlei Probleme im Telekom-Kundencenter, die Anzeige "Daten werden geladen" waren bei mir kaum eine Sekunde zu sehen, kann dein Problem nicht nachvollziehen.

MfG ede54

bei Antwort benachrichtigen
andy11 RMmuc

„Welcher Browser?“

Optionen

Funktioniert mit dem FF ohne Probleme.

NoScript oder sowas am laufen? Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
dalai RMmuc

„Welcher Browser?“

Optionen

Da ich selber kürzlich diesen Fall hatte, kann ich dir sagen, was bei mir die Ursache war: Abgeschaltete DOM Storage (dom.storage.enabled=false). Warum hatte ich die abgeschaltet? Dort werden Dinge gespeichert, die man als Supercookie ansehen kann oder in diese Richtung gehen.

Es hat eine Weile gedauert, bis ich darauf kam. Letztlich habe ich für die Telekom-Seite einen weiteren portablen Firefox eingesetzt, natürlich mit aktiviertem DOM Storage.

Firefox ist übrigens keineswegs der weltweit am häufigsten eingesetzte Browser; in Deutschland vielleicht schon. Unabhängig davon hat er einen relevanten Marktanteil und ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Firmen es sich leisten können, diesen Anteil zu ignorieren. Kundenservice sieht anders aus.

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
RMmuc dalai

„Da ich selber kürzlich diesen Fall hatte, kann ich dir sagen, was bei mir die Ursache war: Abgeschaltete DOM Storage ...“

Optionen

@Ede54

Hier handelt es sich aber um die Version 51.0.1 (32), und von gleich 2 Telekom-Mitarbeitern der Fachabteilung wurde im Test keine Abhilfe gefunden.  Beim IE gab es zuvor noch eine Einstellung, von der ich seit Existenz des IE (so lange bin ich dabei...) noch nie etwas hörte.

Die Stellen im Kundencenter, an die man kam, sind, unabhängig vom Browser teilweise auch mit falschen Inhalten versehen.  Das kommt von der monatelangen, ständigen Herum-Bastelei am Erscheinungsbild des Kundencenters und an der versuchten Integration Festnetz/Mobilfunk. 

@dalei

Ich teile dein Erstaunen!  Wie oft musste ich mir schon sagen lassen, doch einen anderen Browser einzusetzen!  Seien es Fahrplanauskünfte, Mediatheken oder Behörden-Plattformen. Um in solchen Fällen weniger Stress zu haben, setze ich fallweise noch den IE und Chrome ein.

Was mir seit etwa 2 Wochen noch auffällt:

Ich suche mit Google und erhalte die Trefferliste jedoch meist, nicht immer, von Yahoo! Nirgendwo fand ich bisher aber eine Spur von Yahoo auf dem Rechner.  Hast einen Tipp?

 

 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 RMmuc

„@Ede54 Hier handelt es sich aber um die Version 51.0.1 32 , und von gleich 2 Telekom-Mitarbeitern der Fachabteilung wurde ...“

Optionen
Ich teile dein Erstaunen!  Wie oft musste ich mir schon sagen lassen, doch einen anderen Browser einzusetzen!  Seien es Fahrplanauskünfte, Mediatheken oder Behörden-Plattformen. Um in solchen Fällen weniger Stress zu haben, setze ich fallweise noch den IE und Chrome ein.

Was machen nur die armen Linux-User? Die haben gar keinen IE.....

Seit ich Linux benutze (etwa seit 12 Jahren) habe ich noch nie den IE gebraucht. Ich komme auf all die Seiten, welche du genannt hast, mit dem FF. Woran liegt das nur???

Außerdem ist es doch so, dass auch andere User hier im Forum keine Probleme haben, obwohl sie den FF unter Windows nutzen. Denk mal drüber nach, was da an deinem System verhunzt ist. Irgendwas liegt da im Argen, man muss es nur mal sich selber eingestehen und nicht den Fehler ständig woanders suchen oder vermuten!

Wenn ich sowas lese

Die Stellen im Kundencenter, an die man kam, sind, unabhängig vom Browser teilweise auch mit falschen Inhalten versehen.  Das kommt von der monatelangen, ständigen Herum-Bastelei am Erscheinungsbild des Kundencenters und an der versuchten Integration Festnetz/Mobilfunk. 

dann frage ich mich schon, in welcher Welt du lebst!

bei Antwort benachrichtigen
andy11 gelöscht_84526

„Was machen nur die armen Linux-User? Die haben gar keinen IE..... Seit ich Linux benutze etwa seit 12 Jahren habe ich noch ...“

Optionen

Die Telekom wird kaum ihre Seiten ins Netz stellen ohne die vorher

mit allerlei Browsern zu prüfen.

Eben das ganze mal unter Mate probiert. Funktioniert genauso ohne

Ärger. Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 andy11

„Die Telekom wird kaum ihre Seiten ins Netz stellen ohne die vorher mit allerlei Browsern zu prüfen. Eben das ganze mal ...“

Optionen
Die Telekom wird kaum ihre Seiten ins Netz stellen ohne die vorher mit allerlei Browsern zu prüfen.

Genau das denke ich auch. Und der FF ist ja nun wirklich kein "Exot"....

Außerdem denke ich, dass eine "Beschwerdewelle" durchs Netz rollen würde, wenn der Fehler tatsächlich bei mehreren oder vielen Nutzern auftreten würde. Ich lese ja nun wirklich auf vielen IT- und Nachrichtenseiten, aber dass irgendwo derartige Probleme aufgetreten sind und dass mehrere hundert oder tausend Nutzer von einem solchen Problem berichtet haben, das ist mir noch nicht aufgefallen. Also scheint unser Threadstarter ziemlich allein auf weiter Flur mit seinem Problem zu stehen. Und dann den "Schwarzen Peter" den Seitenbetreibern zuzuschieben, das halte ich dann doch für etwas merkwürdig....

bei Antwort benachrichtigen
RMmuc gelöscht_84526

„Genau das denke ich auch. Und der FF ist ja nun wirklich kein Exot .... Außerdem denke ich, dass eine Beschwerdewelle ...“

Optionen

Hallo, ihr seid doch keine "Guides" vom Telekom Hilfe-Forum bei so viel Verharmlosung und Lob?

Die "Schuld" für den Endlos-Loop wurde aus dem Handgelenk heraus sofort dem FF zugeschoben.  Zuletzt von einer Mitarbeiterin, die nach eigenen Aussagen "täglich mit dem (negativen) Thema FF zu tun hat" - und seit 7 Jahren im zuständigen Fach-Team ist.

Mir ging es im Posting auch gar nicht um einen Angriff gegen den FF, falls die geneigten Kommenatororen in ihrer Rage dies nicht bemerkt haben sollten!  Bitte nochmals lesen oder es einfach bleiben lassen.

Und von wegen "ins Netz stellen".  Laufend wird irgend etwas bei der Telekom "ins Netz gestellt" ohne ordentlich zu prüfen.  So gibt es auf dieser Dauer-Baustelle "Kundencenter", die auch schon mal tagelang wg. "Wartungsarbeiten" überhaupt nicht zugänglich ist, eine Bastelei nach der anderen.

Mit Überschrift vorgesehene Daten werden nicht angezeigt, auch werden nicht alle relevanten Vertragsdaten wie z.B. Kündigungstermin,  angezeigt.  Statdessen wird bei einer Reklamtion auf das nichtbescheinigt zugesendete Papier verwiesen.

Der Spieltrieb in der IT-Entwicklung (vielleicht ist es Strato?) zeigt sich auch heute wieder bei der "Festnetz-Rechnung online" für den Monat April.  Da kleckst man neuerdings mit Farben herum wie im Kindergarten, bietet aber keine Informations-Verbesserungen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 RMmuc

„Hallo, ihr seid doch keine Guides vom Telekom Hilfe-Forum bei so viel Verharmlosung und Lob? Die Schuld für den ...“

Optionen

Über soviel Unsinn, wie du hier schreibst, kann man wirklich nur noch den Kopf schütteln!

Wie ich schon schrieb: Wenn die von dir geschilderten Probleme wirklich massenhaft (!!) auftreten würden, dann wäre das Netz wahrscheinlich voll mit entsprechenden Kommentaren und Beschwerden. Zeig mir doch bitte mal eine Seite im Netz, wo derartige Probleme zur Sprache kommen! Wahrscheinlich kannst du es nicht, weil das "Problem" bei dir aller Wahrscheinlichkeit nach hausgemacht ist und du ziemlich allein damit stehst!

Allein hier bei Nickles hat niemand solche Probleme, da sollte doch bei dir irgendwas klingeln! Ist ja auch so einfach, alle "Schuld" von sich zu weisen und alle Anderen für die Probleme verantwortlich zu machen, wenn bei DIR (!) irgendwas nicht funktioniert!

Nochmal: Wenn ich solche Behauptungen lese wie diese:

Laufend wird irgend etwas bei der Telekom "ins Netz gestellt" ohne ordentlich zu prüfen.  So gibt es auf dieser Dauer-Baustelle "Kundencenter", die auch schon mal tagelang wg. "Wartungsarbeiten" überhaupt nicht zugänglich ist, eine Bastelei nach der anderen.

...dann kräuseln sich mir die Nackenhaare. Wieso nur liest man im Netz nichts über diese Missstände! Die Telekom hat doch nun wirklich nicht nur 20 oder 30 Kunden, das sind schon einige mehr. Wieso beschwert sich da niemand? Zeig mir doch mal die ganzen - oder zumindest ein paar - Beschwerden, welche da im Netz kursieren! Dann wären deine Äußerungen hier sofort etwas glaubwürdiger. Aber wahrscheinlich kannst du deine ganzen Behauptungen ja gar nicht belegen. Die Probleme existieren anscheinend nur bei dir!

Lebe weiter in deiner Welt! Für mich ist hier EoD, weil es einfach keinen Sinn macht, mit dir zu diskutieren......

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RMmuc

„Hallo, ihr seid doch keine Guides vom Telekom Hilfe-Forum bei so viel Verharmlosung und Lob? Die Schuld für den ...“

Optionen
So gibt es auf dieser Dauer-Baustelle "Kundencenter", die auch schon mal tagelang wg. "Wartungsarbeiten" überhaupt nicht zugänglich ist, eine Bastelei nach der anderen.

Dann verrate uns doch aber bitte mal, wieso Du das überhaupt noch nutzt?

Wenn Du so grundlegend mit der Telekom unzufrieden bist, hättest Du doch längst zu einem anderen Anbieter wechseln können.

Der Spieltrieb in der IT-Entwicklung (vielleicht ist es Strato?)

Hä? Was hat das jetzt mit Strato zu tun?

Da kleckst man neuerdings mit Farben herum wie im Kindergarten, bietet aber keine Informations-Verbesserungen.

Sind das die existenziellen Probleme, die Dich umtreiben???

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_266722 RMmuc

„Hallo, ihr seid doch keine Guides vom Telekom Hilfe-Forum bei so viel Verharmlosung und Lob? Die Schuld für den ...“

Optionen
So gibt es auf dieser Dauer-Baustelle "Kundencenter", die auch schon mal tagelang wg. "Wartungsarbeiten" überhaupt nicht zugänglich ist, eine Bastelei nach der anderen.

Ist wirklich der größte Scheiss,kann ich nur bejahen.Das geht schon Monate so,auch bei mir.Das ladet und ladet,nichts erscheint.Habe schon vor Wochen eine Beschwerde Mail geschickt,keine Antwort,juckt denen gar nicht.Dann sucht man sich kaputt auf der Telekomm Seite nach dem Kundencenter um seinen Klick zu machen,Wahnsinn! Sonst stand der Link immer rechts auf der Seite oder oben und jetzt versteckt links im Menü,sprich die drei Striche links oben.

Jedenfalls kann ich meine Daten schon ewig nicht abrufen!

bei Antwort benachrichtigen
DJF42 gelöscht_266722

„Ist wirklich der größte Scheiss,kann ich nur bejahen.Das geht schon Monate so,auch bei mir.Das ladet und ladet,nichts ...“

Optionen
Das ladet und ladet,nichts erscheint

NoScript installiert?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_266722 DJF42

„NoScript installiert?“

Optionen

Nööööh immer noch Baustelle,ohne jeder Blocker oder was ähnlichen.Nur FF

bei Antwort benachrichtigen
dalai RMmuc

„@Ede54 Hier handelt es sich aber um die Version 51.0.1 32 , und von gleich 2 Telekom-Mitarbeitern der Fachabteilung wurde ...“

Optionen
Hast einen Tipp?

Da muss aber noch mehr im Argen sein als dass nur Firefox nicht mit dem Telekom-Kundencenter will. Kann es sein, dass du irgendeine übervorsichtige Internet Security einsetzt? Wie sieht es mit einem frischen Firefox-Profil und/oder einem portablen Firefox aus?

Ich stimme übrigens den anderen zu, dass es eine Beschwerdewelle gäbe, wenn das Problem mit dem Telekom-Kundencenter ein generelles wäre. Schließlich ist Firefox unter den Top 5 der am meisten genutzten Browser.

Ich hatte das Problem nur, weil ich eine Einstellung im Firefox abweichend vom Standard getroffen habe, um unnötige Datenspeicherung und Verfolgung (Tracking) zu vermeiden. Dass das negative Auswirkungen haben könnte, war mir völlig bewusst. Nur denkt man in dem Moment nicht notwendigerweise an diese Einstellung. Daher mein Vorgehen mit einem weiteren (portablen) Browser, mit dem ich es schließlich eingrenzen konnte.

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Ede54 RMmuc

„@Ede54 Hier handelt es sich aber um die Version 51.0.1 32 , und von gleich 2 Telekom-Mitarbeitern der Fachabteilung wurde ...“

Optionen

So, habe jetzt mal den FF auf die Version 52.0.2 (32) aktualisiert und habe im Telekom Kundencenter noch immer keine Probleme, an meine Daten zu kommen und irgendwelche Anschlusseinstellungen vorzunehmen. Schätze mal, da ist auf deinem PC irgend etwas vergurkt.

Von den Telekommitarbeitern wird auch oft genug Quatsch erzählt, war dort selber über 30 Jahre im Service (Telefon, Datenleitungen, Internet, DSL, Entertain) tätig.

Freundliche Grüße Ede54

bei Antwort benachrichtigen
DJF42 Ede54

„So, habe jetzt mal den FF auf die Version 52.0.2 32 aktualisiert und habe im Telekom Kundencenter noch immer keine ...“

Optionen
FF auf die Version 52.0.2 (32) aktualisiert und habe im Telekom Kundencenter noch immer keine Probleme

Falls "Daten werden geladen" zulange dauert dann evtl. bei NoScript nachjustieren.
Ansonsten kann ich nur zustimmen.

war dort selber über 30 Jahre im Service

Direkten Zugriff auf einen Ex-MA zu haben ist nie verkehrt ...ist quasi nichtdokumentierter Service.Verschlossen

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RMmuc Ede54

„So, habe jetzt mal den FF auf die Version 52.0.2 32 aktualisiert und habe im Telekom Kundencenter noch immer keine ...“

Optionen

Hallo Ede54

ich habe jetzt auch keine Probleme damit - bis auf den uninteressanten Umstand, dass nicht alle vergesehenen Vertrags-Felder im Kundencenter Daten beinhalten.  Um diese zu sehen habe ich ja Papier geschickt bekommen und in einem dicken Leitz-Ordner gut verwahrt..

"Eigentlich" braucht man gar kein Online-Kundencenter, es dient wohl in erster Linie der Arbeitsplatzsicherung diverser Programmier mit Spieltrieb (das sage ich mit über 40-jähriger Systempraxis im Großrechnerumfeld bei 2  Herstern, u.a. auch für das PTZ und FTZ als es noch Behörden mit Drive und Disziplin waren...).

Für die nächste Festnetz-Abrechnung werde ich nach Jahrzehnten wieder Papier verlangen und gucken, ob man auch bunte Ausdrucke liefert wie bei der neuesten E-Mail für Rechnung-online.

Ich unterstelle mal, dass "man" auf Grund meiner Beschwerden der Angelegenheit auf den Grund gegangen ist und ruck-zuck den Fehler beseitigte.

Auf jeden Fall möchte ich mich vor die Kollegin von der Fachabteilung stellen, die einen wirklich sehr fachlich kompetenten Eindruck machte, jedoch mit ihrer Meinung über den FF (ungerecht) leider nicht geizte.

Ähnliche Fälle erlebte ich u.a. bei den Münchner Stadtwerken, Verkehrsgesellschaft und erst Anfang dieser Woche wieder im Justizregister.  Da war ein Mitarbeiter gerade krank, und alle rundherum bis hinauf zum CIO (!) hatten von nichts eine Ahnung.  Die im Denic-Quatschregister registrierten Verantwortlichen dieser Domain waren nicht ansprechbar.  Jetzt geht es  wieder.  Mein FF wurde nicht geändert, ich testete mit drei Rechnern unter W7 und einem unter W10.  Nirgendwo funktionierte es mit FF, jedoch stets mit IE.  Jetzt wird FF wieder akzeptiert, obwohl ich diesbezüglich absolut nichts geändert habe.

Ich ziehe mich nun wieder zurück, bedanke mich für das Interesse und wünsche ein angenehmes Wochende.  Selbstverständlich auch dem Herrn Besserwisser und (hauptamtlichen?) Massenkommentator.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RMmuc

„Hallo Ede54 ich habe jetzt auch keine Probleme damit - bis auf den uninteressanten Umstand, dass nicht alle vergesehenen ...“

Optionen
Arbeitsplatzsicherung diverser Programmier mit Spieltrieb
Denic-Quatschregister

Kannst Du jetzt bitte mal mit diesen kindischen Albernheiten aufhören?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 RMmuc

„Hallo Ede54 ich habe jetzt auch keine Probleme damit - bis auf den uninteressanten Umstand, dass nicht alle vergesehenen ...“

Optionen

Ha ha ha - das war mal ein Thread zum Lachen! So viel Quatsch.

Aber ich kenne auch Leute, die es einfach nicht packen.
Und alle anderen Leute auf der Welt für doof erklären, wenn sie selber etwas nicht verstehen.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Anne0709

„Ha ha ha - das war mal ein Thread zum Lachen! So viel Quatsch. Aber ich kenne auch Leute, die es einfach nicht packen. Und ...“

Optionen

Habe diesen Thread nur aus "kabarettistischem" Interesse - und nur im Groben verfolgt.

Nach einigen Jahren bei Nickles finde ich, dass das Niveau, das Interesse und auch die Kenntnis der deutschen Sprache, sowie deren Anwendung, hier deutlich nachlässt. Was keine Kritik am Forum als solches oder gar an Dir meint.

Zu diesem Thread fält mir nur meine Signatur ein:

"Jedem ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart". (Curt Goetz)

In diesem Sinne, Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_301121

„Habe diesen Thread nur aus kabarettistischem Interesse - und nur im Groben verfolgt. Nach einigen Jahren bei Nickles finde ...“

Optionen
Nach einigen Jahren bei Nickles finde ich, dass das Niveau, das Interesse und auch die Kenntnis der deutschen Sprache, sowie deren Anwendung, hier deutlich nachlässt.

Jetzt fehlt nur noch: die guten Leute sind alle weg, plus Aufzählung einiger ehemaliger "Guter" :-)

Ernsthaft: ich bin seit 2002 dabei, und schon damals wurde ein sinkendes "Niwo" (sic!) beklagt, sowohl fachlich als auch sprachlich. Dabei gab es zu der Zeit noch viel mehr abgehackte, in "SMS-Deutsch" verfasste Beiträge, was evtl. am (damals möglicherweise niedrigeren) Altersdurchschnitt liegt.

Was allerdings allgemein stark nachgelassen hat, sind Interesse und Bereitschaft, sich mit den Innereien eines Computers zu beschäftigen, Stichworte sind PC-Selbstbau, ÜbertaCKten (nur echt mit dem großen "CK" in der Mitte! ;-)), Case-Modding oder auch selbst Programmieren.

In aller Regel reicht die Leistung eines PC "von der Stange" für alle Lebenslagen aus, wer will da noch "tunen" – so denken inzwischen viele. Insofern sehe ich in der Tat eine Interessenverlagerung weg von den klassischen PC-Fragen, übrigens auch bei mir selbst.

Michael Nickles trägt dieser Entwicklung Rechnung, indem er sein Forum verstärkt Themen widmet, die weniger computer-lastig sind, etwa Bilder des Tages, Reiseblog, Nachhaltigkeit oder auch – *hüstel* – "Widerstand gegen den Rundfunkbeitrag".

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Olaf19

„Jetzt fehlt nur noch: die guten Leute sind alle weg, plus Aufzählung einiger ehemaliger Guter :- Ernsthaft: ich bin seit ...“

Optionen
Jetzt fehlt nur noch: die guten Leute sind alle weg, plus Aufzählung einiger ehemaliger "Guter" :-)

Also so weit würde ich nicht gehen ... aber es ist etwas dran. Für mich jedenfalls war Nickles lange ein fester Bestandteil meiner täglichen Lektüre - um Neues zu erfahren, Tipps und Anregungen zu finden, oder einfach um etwas zu lernen. Manchmal auch um eine kleine Art von "Streitgespräch"zu führen.

Jetzt schaue ich nur noch selten hier rein, meistens aus Langeweile oder um Beiträge der "Guten" zu finden und zu lesen.

In aller Regel reicht die Leistung eines PC "von der Stange" für alle Lebenslagen aus,

Das ist richtig und trifft auch auf mich zu. Mit meinen Thinkpads habe ich seit Jahren (außer mal einem Totalausfall) keine Probleme, bzw. konnte diese selbst lösen, auch mit Hilfe einiger Nickles User. Insofern bleibe ich dem Forum weiterhin treu und gebe ab und zu "meinen Senf" dazu.

– *hüstel* – "Widerstand gegen den Rundfunkbeitrag".

Dazu habe ich meine Meinung deuttlich genug zum Ausdruck gebracht und brauche das hier nicht weiter zu kommentieren.

Warten wir ab wie sich Nickles weiter entwickelt, wenn es mich wieder (mehr) interessiert, werde ich dann auch wieder eine Premium-Mitgliedschaft erwerben.

Grüße, Michael

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_301121

„Habe diesen Thread nur aus kabarettistischem Interesse - und nur im Groben verfolgt. Nach einigen Jahren bei Nickles finde ...“

Optionen
"Jedem ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart".

Und von diesen "Vielen" tummeln sich immer mehr hier.
Und irgendwann ist es nur noch ätzend, wenn sich z. B. der gleiche User zum 52.0.2ten Mal über den bösen Feuerfuchs echauffiert. Oder Mitgliedern, denen die gleichen Probleme, monatlich wiederkehrendBrüllend, nachlaufen.

In diesem Sinne, take it easy...

bei Antwort benachrichtigen
DJF42 hatterchen1

„Und von diesen Vielen tummeln sich immer mehr hier. Und irgendwann ist es nur noch ätzend, wenn sich z. B. der gleiche ...“

Optionen
Und irgendwann ist es nur noch ätzend

Na ja.... (fast) jeder darf hier und hier aber niemand muß.

In diesem Sinne

nimm's leicht...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 RMmuc

„Welcher Browser?“

Optionen

https://www.netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?qprid=0&qpcustomd=0

https://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_web_browsers#Crossover_to_smartphones_having_majority_share

Chrome ist natürlich weltweit gesehen und schon sehr lange der Browser mit dem größtem Marktanteil!

Und das überrascht nur Leute wie dich...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„https://www.netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?qprid 0 qpcustomd 0 ...“

Optionen
Und das überrascht nur Leute wie dich...

Ehrlich gesagt: ein bisschen überrascht war ich auch im ersten Moment. Nicht, dass Chrome die Nummer 1 ist, sondern dass der Vorsprung so gewaltig ist – 58% sind immerhin schon eine satte absolute Mehrheit.

Ist Chrome der Default-Browser auf allen Androidsystemen? Das würde vieles erklären.

Weißt du ob Chromium-Anteile mit zu Chrome gezählt werden, oder sind die mangels Masse gar nicht messbar?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Olaf19

„Ehrlich gesagt: ein bisschen überrascht war ich auch im ersten Moment. Nicht, dass Chrome die Nummer 1 ist, sondern dass ...“

Optionen
Nicht, dass Chrome die Nummer 1 ist, sondern dass der Vorsprung so gewaltig ist – 58% sind immerhin schon eine satte absolute Mehrheit.


Ist aber angesichts der Zahl mobiler Endgeräte m.E. logisch, die von Haus aus Chrome drauf haben. Der IE widerspiegelt annähnernd die Zahl von gewerblich genutzten Rechnern, auf denen u.U. gar keine Fremdsoftware und damit auch kein anderer Browser installiert werden darf und der Rest ist selbsterklärend.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/217457/umfrage/anteil-mobiler-endgeraete-an-allen-seitenaufrufen-weltweit/

Deckt sich also etwa mit den 58% des Chrome. Im Desktop/PC-Breich liegen der Fox und Chrome etwa gleichauf:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13007/umfrage/marktanteile-der-browser-bei-der-internetnutzung-in-deutschland-seit-2009/

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Ist aber angesichts der Zahl mobiler Endgeräte m.E. logisch, die von Haus aus Chrome drauf haben. Der IE widerspiegelt ...“

Optionen

"Im Desktop/PC-Breich liegen der Fox und Chrome etwa gleichauf:"

Nur in Deutschland und definitiv nicht weltweit!!!

bei Antwort benachrichtigen