Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.594 Themen, 37.571 Beiträge

Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !

dirk481 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Heute morgen habe ich das Update installiert. Danach erst mal ca. 1 Stunde Zeit verschwendet um halbwegs wieder die gewohnten Einstellungen zu bekommen.
Was immer noch fehlt: wo ist "Extras, Schnelleinstellungen, Proxyserver geblieben" ?
Wo Info, Update etc ?
Und die "Navigationsleiste" kann ich zwar einblenden, aber wenn ich dann zb auf "Index" oder "Inhalte" klicke, kommt keine Reaktion.


Für Tipps: danke im Voraus!

bei Antwort benachrichtigen
trilliput dirk481

„Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen
Extras, Schnelleinstellungen, Proxyserver

Ist wie immer unter Extras-Einstellungen (lieber gleich Strg+F12) - Erweitert-Netzwerk-Proxy zu finden.

Und der Rest auch, jedenfalls unter XP, aber du schreibst ja nicht, womit du unterwegs bist.
bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron dirk481

„Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen

Opera hat bei mir seit Version 10.5 viel Sympathie verloren. Früher habe ich sogar gerne für den Browser bezahlt, im Moment denke ich über einen Wechsel nach.Mit 10.5 fingen bei mir die Probleme an, sogar so sehr, dass selbst ein downgrade (Neuinstallation) aus 10.1 nichts mehr brachte. Ständig dauert das Aufrufen von Seiten eine halbe Ewigkeit, manchmal über 2 Minuten bis überhaupt wieder was passiert. In der Zeit kann man in Opera noch lauter weitere Tabs öffnen, bei denen aber überall nichts passiert, bis die erste, die blockierende Seite, wieder reagiert.
Der typische Trick (html 1.1 für Proxy) hat auch nicht geholfen. Im Moment überlege ich mein komplettes System neu zu installieren, damit wenigstens der 10.1 wieder läuft...

Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Timbosteron

„Opera hat bei mir seit Version 10.5 viel Sympathie verloren. Früher habe ich...“

Optionen
Im Moment plane ich, mir einen neuen Wagen zu kaufen, damit die Bremsen nicht mehr quietschen.

Ja, sehr sinnvoll, anstatt einfach mal nachzuschauen, ob die Deinstallationsroutine den Programm- und Benutzerordner gelöscht hat.

Ist ja auch viel aufwenidiger, zwei Ordner im Explorer aufzurufen.

Und solche "Experten" reden dann ein Produkt schlecht, obwohl sie nicht einmal wissen, wo man das Scheibenwasser nachfüllen muss.
bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron trilliput

„ Ja, sehr sinnvoll, anstatt einfach mal nachzuschauen, ob die...“

Optionen

Da ist ein Ton in deinem Text, der mir irgendwie gar nicht besonders gefällt. Aber gut. =P

Ja, sehr sinnvoll, anstatt einfach mal nachzuschauen, ob die Deinstallationsroutine den Programm- und Benutzerordner gelöscht hat.

Nur keine Bange, das habe ich getan. Und zwar schweren Herzens, da ich alles wieder neu einstellen musste. Das schließt nicht aus, dass nicht irgendwo noch eine Datei rumfliegt. Diese müsste dann aber verdammt gut versteckt sein und dann auch nicht von der Deinstallationsroutine gelöscht werden. Dies spräche gegen die Deinstallationroutine von Opera. Ob es daran liegt sei mal dahingestellt.

Ist ja auch viel aufwenidiger, zwei Ordner im Explorer aufzurufen.

Klar ist das weniger aufwändig, ist nur blöd wenn es auch nichts nutzt. Wobei mir einfällt, dass vielleicht irgendein Schiss in der Registry steht. Vielleicht sollte ich mal eine Portable-Version ausprobieren.

Und solche "Experten" reden dann ein Produkt schlecht, obwohl sie nicht einmal wissen, wo man das Scheibenwasser nachfüllen muss.

Ich kann dich ein bisschen verstehen. Wie oft ließt man, dass jemand so etwas schreibt wie "Ich habe gerade mal Opera ausprobiert. Der ist voll Kacke. Ich benutze wieder Firefox. Da hab ich mehr addons." Du weißt was ich meine. Du hättest aber erkennen können, dass ich Opera schon sehr lange benutze, da ich auch schon für bezahlt habe. Und ich benutze ihn immer noch. Ich mag kein Experte sein, aber ich bin sicher kein "Experte". ;)
Aber da du ja offenbar einer bist, sag mir doch mal wie ich Opera wieder zu meinem Lieblingsbrowser mache. Ach, erwähnte ich dass die Schrift in der Staturleiste fast unlesbar ist? Das kommt dann auch noch dazu...

Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Timbosteron

„Opera hat bei mir seit Version 10.5 viel Sympathie verloren. Früher habe ich...“

Optionen

Hallo,

von 10.50 war ich nicht begeistert, einfach das 10.10 Setup gestartet und alles war wieder am gewohnten Platz.
Gestern 10.51 installiert, alles vorhanden, wie beim 10.10 (Emails, Lesezeichen u.s.w.), noch die neuen Schaltflächen umgestellt, damit mehr Farbe auf den Monitor kommt und gut ist es.

Bis jetzt keine Probleme mit Opera 10.51!

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
dirk481

Nachtrag zu: „Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen

Danke für die Antworten.
Ich nutze Windows XP Prof.
Leider komme ich immer noch nicht weiter.
1) Bei Opera 10.10 brauchte ich einfach nur Extras, Schnelleinstellungen, Proxyserver aktivieren anwählen, wenn ich z.B. vorher "JAP" gestartet hatte.
Wenn ich nun Strg+F12 - Erweitert-Netzwerk-Proxy
anwähle, ist mir nicht klar, was ich da nun eingeben muß ?
2) Habe ich nun alle 8 möglichen Standard-Symbolleisten aktiviert. Trotzdem sehe ich nirgendwo einen Menüpunkt "Extras"
3) Wo sind "Info über Opera", "Update" etc geblieben?
4) Die "Navigationsleiste" kann ich zwar einblenden, aber wenn ich dann zb auf "Index" oder "Inhalte" klicke, kommt keine Reaktion.
5) Wenn ich eine neue Url eingebe, erscheint immer erst mal "Dokument % geladen, ...% KB"usw. Erst nach ein paar Sekunden kommt dann wieder das Adressfeld mit "IP..." wo ich eine neue Internet-Adresse eingeben kann. Sehr umständlich, wenn man sich mal vertippt hat.

Mein Fazit: ich war auch jahrelang Opera-Fan. Aber diese neue Version ist eine echtes Desaster.

Trotzdem: wenn jemand noch mal einen Tipp hat zu meinen o.g. Fragen 1-5), würde ich mich freuen.
Danke im Voraus!

bei Antwort benachrichtigen
Timbosteron dirk481

„Danke für die Antworten. Ich nutze Windows XP Prof. Leider komme ich immer noch...“

Optionen
2) Habe ich nun alle 8 möglichen Standard-Symbolleisten aktiviert. Trotzdem sehe ich nirgendwo einen Menüpunkt "Extras"

Ich glaube du musst auf den roten Konpf oben links drücken und dann unten auf "Menüleiste einblenden". Dann musste auch Frage 3 beantwortet sein. :)
Eine Affrikate ist die Bezeichnung für eine enge Verbindung eines Plosivs mit einem homorganen Frikativ derart, dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput dirk481

„Danke für die Antworten. Ich nutze Windows XP Prof. Leider komme ich immer noch...“

Optionen

1) Da musst du wohl besser wissen, was das von dir eingesetzte Produkt für Einstellungen voraussetzt, wie wäre es mit Hilfe für JAP lesen?

Meinst du nun die Einstellungen selbst oder "Schnelleinstellungen-Proxy aktivieren"? Letzteres ist bei mir aus allen 10,5er Installationen genau so vorhanden, wie auf 10.10.

Überhaupt, wenn du vorher keinerlei Einstellungen unter "Erweitert" gemacht haben willst, dann hat entweder JAP diese dort eingetragen oder Opera griff auf das, was unter Systemsteuerung-Internetoptionen eingetragen ist (falls überhaupt).

2) fehlen dir nur diese Punkte? Dann ist wohl die Installation verhunzt, aus welchen Gründen auch immer. Dagegen helfen natürlich frische Confi-Dateien.

Ich hätte aus Bastlerspaß eine Parallelinstallation gemacht und die Menü-Konfi verglichen, dir dürfte eine Neuinstallation helfen. Da du schon Probleme nach der Installation hast, würde ich auch nicht in den Install-Log blind vertrauen und die Verzeichnisse reinigen.

Wenn du nicht weiß, wo sie liegen - googeln oder nach Opera suchen :), das Gleiche gilt für die Registry, aber da breitet sich Opera eh nicht aus.

Wenn dir das Ganze Menü fehlt - wrde schon gesagt, aber da ist so ein neuer Knopf, der das vesteclte Menü wieder anzeigt...

zu 3 und 4) das Gleiche

zu 5) kann ich nicht nachvollziehen, ist auf jeden Fall nicht normal. Kann es sein, dass die Netzwerkkonfiguration fehlerhaft ist?

Hast du denn überhaupt schon nach deinen Fehlern gegoogelt?

denn im Moment stehst du ziemlich allein da, und der Fehler scheint kein Massenehenomen zu sein.

Ich klinke mich da aus. Solange hier nicht steht, dass eine Neuinstallation nach manueller Bereinigung gemacht wurde, sehe ich keine weitere Hilfsmöglichkeiten.

bei Antwort benachrichtigen
dirk481 trilliput

„1 Da musst du wohl besser wissen, was das von dir eingesetzte Produkt für...“

Optionen

Danke euch! In den meisten Punkten bin ich jetzt weiter gekommen. "Extras" sind wieder vorhanden und auch den Proxyserver kann ich aktivieren.
Die Navigationsleiste funktioniert immer noch nicht, aber ich benötige diese auch nicht.
Den roten Knopf links oben "O" hatte ich bei der ersten Anwahl, seitdem ist er wieder verschwunden. Ist aber auch nicht so wichtig.

Was jetzt nur noch richtig nervt:
"Wenn ich eine neue Url eingebe oder auf Aktualisieren klicke, erscheint immer erst mal "Dokument % geladen, ...% KB"usw. Erst nach ein paar Sekunden kommt dann wieder das Adressfeld mit "IP..." wo ich eine neue Internet-Adresse eingeben kann. Sehr umständlich, wenn man sich mal vertippt hat und gleich wieder eine andere Url eingeben will.
Kann man diese Anzeige "Dokument % geladen, ...% KB" vielleicht irgendwie ausschalten?

Gruß, Dirk

bei Antwort benachrichtigen
dirk481

Nachtrag zu: „Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen

Das nächste Problem:
ich schreibe etwas auf einer Website.
Dann klicke ich unten in der Schnellstartleiste auf Opera und erwarte, dass wie gewohnt ein 2.Task mit dem Opera-Browser geöffnet wird.
Stattdessen wird aber mein 1.Task einfach geschlossen und ich erhalte die Startseite von Opera. Den 1.Task finde ich nur noch in der Tab-Leiste wieder. Ich möchte aber nicht in mehreren Tabs, sondern in mehreren Fenster arbeiten.
Wie kann ich erreichen daß ich Opera wieder in mehreren Fenstern öffnen kann?
Für Tipps: danke im Voraus!

bei Antwort benachrichtigen
neanderix dirk481

„Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen
Ich möchte aber nicht in mehreren Tabs, sondern in mehreren Fenster arbeiten.

Warum DAS denn?! Tabs sind doch viel Vorteilhafter.

Extras->Einstellungen->Erweitert->Tabs->Ergänzende Taboptionen [X]Programmfenster statt Tabs öffnen

Aber wie gesagt: das ist eine VERGEWALTIGUNG des Opera, das g'hört so NICHT

Volker

Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
trilliput neanderix

„ Warum DAS denn?! Tabs sind doch viel Vorteilhafter. Extras- Einstellungen-...“

Optionen
das ist eine VERGEWALTIGUNG des Opera

So will ich das auf keinen Fall stehen lassen!!!

Denn sowohl Fenster also auch Tabs sind vorteilhaft.

Angenommen, ich recherchiere in Sache A und habe dort 10-15 Tabs offen, nun will ich aber ganz kurz was Anderes erledigen. Ich öffne also ein neues Fenster (wie jeder weiß mit Strg+N) und öffne dort weitere 5-6 Tabs, dann muss wieder was ganz schnell und zwischendurch erledigen, also kommt ein drittes Fenster und dort wiederum mehrere Tabs. Man kann somit verschiedene Themen und Bereiche trennen.

Und wenn ich das eine Thema gaaanz später wieder angehen will, dann speichere ich eine Sitzung mit diesem einen Fenster und kann es später wieder öffnen, ohne den Rest.

Auf diese Weise habe ich täglich 2-4 Fenster mit 10-15 Tabs pro Fenster offen, Ein Fenster mit Blogs, Nachrichten, Spritreisen und Ähnlichem wird wohl sein Monaten nicht geschlossen bzw. automatisch wieder geöffnet.

P.S und OT:

Nachdem die örtliche SB-Tanke Super für 1,36 rausgehauen hat und seit Stunden eine ellenlange Doppelschlange hat, ist Aral nun auch von 1,45 auf 1,38 runtergegangen. Ich fahre dann wohl hin und tanke voll (mit 50%-Gutscheinen) :).
bei Antwort benachrichtigen
dirk481

Nachtrag zu: „Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen

Danke für eure Hinweise.
Ich will auch weder Opera noch sonst was vergewaltigen.
Es ist nur einfach so, dass für mich beim Internetbrowser ausschließlich Schnelligkeit und Übersichtlichkeit zählen. Deswegen möchte ich mich wie gewohntn auf die unterste Zeile des Bildschirms, wo die offenen Fenster angezeigt werden, konzentrieren und mir die Tab-Leiste oben schenken.

Das Problem ist, daß es bei mir immer noch nicht mit Opera 10.51 funktioniert. (im Gegensatz zu x verschiedenen Opera-Versionen, die ich in den letzten Jahren regelmäßig genutzt habe).

Meine Einstellungen:
aktivierst sind jetzt nur "Adressleiste" und "Tab-Leiste".
Opera wähle ich immer an über ein Symbol in der Windows-Schnellstartleiste links unten.
Dieses klicke ich nun 1mal an und bekomme meine Startseite. Nun klicke ich ein 2tes Mal auf das Opera-Symbol und bekomme einen neuen Tab, obwohl ich ein neues Fenster will.
Unter Extras->Einstellungen->Erweitert->Tabs sind "Aktuellen Tab nutzen" und "Neuen Tab neben dem aktiven öffnen" NICHT angekreuzt.
Unter Ergänzende Taboptionen sind "Programmfenster statt Tabs öffnen" und "Programmfenster statt Tabs öffnen" angekreuzt.

Trotzdem bekomme ich, wie oben geschildert, immer nur neue Opera-Tabs, aber nie neue Fenster mit dem Operabrowser. D.h., jedes Mal wenn ich in der Windows-Schnellstartleiste auf das Opera-Symbol klicke, bekomme ich einen neuen Tab, aber kein neues Fenster.
Ich nutze Windows XP Prof, habe bei allen anderen Browsern keine Probleme (auch nicht mit den Fenster) und bei früheren Opera-Versionen, wie z.B. 10.1., gab es auch nie Probleme damit.

Hat jemand eine Idee?
Gruß, Dirk

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel dirk481

„Danke für eure Hinweise. Ich will auch weder Opera noch sonst was...“

Optionen

Hallo Dirk,

Hast den Tipp von Volker noch nicht getestet, Programmfenster statt Tabs öffnen?
http://www.nickles.de/thread_cache/538673098.html#_pc

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
trilliput hddiesel

„Hallo Dirk, Hast den Tipp von Volker noch nicht getestet, Programmfenster statt...“

Optionen

Hilft nicht, neue Fenster lassen sich nur mit Strg+N öffnen.

bei Antwort benachrichtigen
dirk481 trilliput

„Hilft nicht, neue Fenster lassen sich nur mit Strg N öffnen. “

Optionen

Noch mals vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Das ist ein echt gutes Board hier.
Gruß, Dirk

bei Antwort benachrichtigen
dancer3 dirk481

„Der neue Opera 10.51: eine echte Katastrophe !“

Optionen

hi! ich versuche zum ersten mal opera-folgendes problem: ich bin bei einer website mit 4 verschiedenen accounts eingeloggt, und möchte die regelmässig aktualisieren(mit der ganz tollen funktion automtisch neu laden) - allerdings bin ich dann plötzlich nur noch auf dem zuletzt angegebenen account auf allen tabs bzw. auch programmfenstern eingeloggt-kann man das iwo einstellen?
mfg dancer

bei Antwort benachrichtigen