Internetanschluss und Tarife 23.311 Themen, 97.791 Beiträge

Für alle die nicht wissen welchen Browser sie nehmen sollen

HeideUwe / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Zitat PC-Welt 12/04:

"Sicherheitsforchung: IE, Opera und Firefox.

Seit Januar 2003 hat der Sicherheitsdienstleister Secunia Daten über Schwachstellen in gängigen Browsern gesammelt. Für den IE6 wurden in diesem Zeitraum 62 Lücken erkannt, von denen 18 noch immer nicht behoben sind. Opera7.x kommt auf 28 Schwachstellen, für die aber Patches oder Workarounds zur Verfügung stehen. Mozilla Firfox 0.x wird erst seit 6 Monaten überwacht. In dieser Zeit wurden 14 kritische Fehler festgestellt, von denen vier weniger schwer wiegende noch nicht behoben sind."

Ich finde das spricht eine deutliche Sprache.

Greetz!!

Wer nicht will, der hat schon.
bei Antwort benachrichtigen
Acader HeideUwe „Für alle die nicht wissen welchen Browser sie nehmen sollen“
Optionen

Was ist mit Mozilla Suite, Netscape 7.2, DXB 5.0, weitere lasse ich weg ! Ich denke der neue
Firefox liegt vielleicht vorn wobei ich mir da nicht ganz sicher bin. Zum Beispiel der neue Netscape 7.2 wird vorallem in den USA sehr gelobt. In Punkto Sicherheit soll er jedenfalls sehr stabil sein. Leider kenne ich darüber keine genauen Testergebnisse.

bei Antwort benachrichtigen
fnmueller1 HeideUwe „Für alle die nicht wissen welchen Browser sie nehmen sollen“
Optionen

also vom netscape sollte man eher die finger lassen. AFAIK ist gerade sicherheit bei dem ein problem, da patches gar nicht oder extrem langsam kommen.

bei Antwort benachrichtigen
Kabelsalat HeideUwe „Für alle die nicht wissen welchen Browser sie nehmen sollen“
Optionen

Der Hauptvorteil von alternativ-Browsern liegt in ihrer geringen Verbreitung. Selbst bei dem sehr populären Firefox handelt es sich um "nur" 3% Verbreitung. Daher interessiert sich kaum einer der Viren-Autoren für dieses Nischenprogramm, was momentan für Sicherheit sorgt. Falls Firefox und CO. irgendwann genauso verbreitet sein sollten, wie heute der IE wird es genauso Meldungen über Schwachstellen regnen!

Ändert aber alles nichts daran, dass Firefox der bessere Browser mit der einfacheren und genialeren Bedinoberfläche ist! Auch Tab-Browsing ist etwas, das jeden einfach nur begeistern kann!

Kabelsalat

bei Antwort benachrichtigen
Rika Kabelsalat „Der Hauptvorteil von alternativ-Browsern liegt in ihrer geringen Verbreitung....“
Optionen

Der Hauptvorteil ist, daß die Programmierer Ahnung haben, sich auch bemühen und der Quelltext offenliegt. Die geringe Verbreitung ist für die Sicherheit von Firefox eher nebensächlich.

bei Antwort benachrichtigen
Kabelsalat HeideUwe „Für alle die nicht wissen welchen Browser sie nehmen sollen“
Optionen

Vornweg: Ich benutze selber Firefox und finde den Browser echt spitze!

Dennoch kann man die offenen Quellen auch als Nachteil betrachten: Wenn sich jemand einen Fehler ausnuzten kann, bleibt beim IE nichts anderes als probieren. Bei Firefox kann er wichtige Stellen des Quelltextes studieren und dort geziehlt nach Programmierfehlern suchen.

Kabelsalat

bei Antwort benachrichtigen
Rika Kabelsalat „Vornweg: Ich benutze selber Firefox und finde den Browser echt spitze! Dennoch...“
Optionen

Umso bedenklicher sollte es sein, daß beim IE trotzdem mit weniger Aufwand mehr Fehler gefunden werden.

bei Antwort benachrichtigen