Internetanschluss und Tarife 23.296 Themen, 97.575 Beiträge

T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?

Gigamax / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte demnächst auf ISDN umsteigen. Jetzt frage ich mich ernsthaft ob es sich wirklich lohnt (immerhin DM 20,-/Monat mehr). Die Hauptargumente der ISDN-Gegner ist der Umstand, das fast der gesamte Internetverkehr über Server in USA geht. Da kennt man bekanntlich kaum ISDN. Demnach müsten diese Verbindungen unter 64.000 bps liegen. Stimmt das, oder bauen sich die Seiten doch schneller auf? Mekt man den Geschwindigkeitsgewinn oder ist es nur eine Mogelpackung der Telekom.
Und zu guter Letzt: Wer hat schon Erfahrungen mit Acor ISDN ?
SU Gigamax (Gigamax)

Antwort:
Also, daß der Verkehr über Server in den USA läuft dürftest Du nicht merken,
weil die 64K ja nur bis zum EInwahlrechner deines Providers zählen. Danach
geht's mit mindestens-4-Megabit-Leitungen weiter und die Übersee-Leitungen
sind eigentlich schon ganz leistungsfähig... (größtenteils 155MBit)
IMHO ist der größte Vorteil von ISDN halt der, daß Du eine zweite freie Leitung
hast, obwohl Du im Internet bist - deshalb ja auch der Mehrpreis. So gesehen ist
ISDN eigentlich günstiger als analog, denn ein analoge Doppelanschluß kostet
mehr als ein ISDN-Standardanschluß. Natürlich zählt auch der Geschwindigkeitsvorteil...
(netman (Anonym))

Antwort:
Ich habe nach 4 Monaten Modem nun etwa seit einem halben Jahr ISDN und bin sehr zufrieden. Das wichtigste ist wirklich die zweite freie Leitung, wie oft stöhnen Freunde wenn (mit Modem) das Besetztzeichen tönt... Aber auch in Sachen Geschwindigkeit hat sich was getan, vor allem Downloads sind sehr viel schneller. Mein Modem kam selten über 42KBit/s, parallel zu einem Download surfen war ausgesprochen lahm. Mit ISDN kann man einfach mehrere Sachen ohne große Einbußen machen.
Natürlich bauen sich auch Webseiten schneller auf, doch das ist abhängig von der Seite und von Provider&Tageszeit. Wirklich gewaltig ist der Unterschied bei Onlinespielen, speziell Unreal und UT.
(Ande)

Antwort:
Hallo,
Aror ISDN ist nicht so berauschend (komme aus der nähe on HB) Downloads sind sehr langsam (5kb...).
Empfehlen kann ich T-Online und Talkline.
Gruß Indronil
(Indronil Ghosh)

Antwort:
Zieh nach Österrech!
Da bekommst um 100DM ADSL. Damit hast 512kb/s (ISDN=64kb/s) downloadrate, darfst 1000MB/Monat runterladen. Brauchst keine Telefongebühr mehr zahlen, keine Providergebühren einfach nichts mehr. Bei den 100Dm ist alles schon drinn. Grundgebühr vom Telefon, und man kann so lange online sein wie man will. (halt 1 GB lang) Geht über stink normalen Telefonanschluss.
So was wirds doch in Deutschland auch geben oder?
P.S.: in Österreich zahlst sowiso keine Providergebühren mehr (jedenfalls bei mehr als 3 großen Anbietern ist das so und die Geschwindigkeit leidet nicht darunter!)
Nur mehr Onlinegebühren und das sind 0,18 Groschen in der Freizeit (=0,025DM)
(Gerald (Anonym))

Antwort:
...oder bleib doch in Deutschland,ADSL mit 768 kbit/s für ca. 200,- incl. 50 Freistunden oder 250,- mit 100 Freistunden.
Übrigens baut man da auch zum Beispiel amerikanische Seitem imt ca. 60 kbit/s auf.Und bald führt Arcor die Flatrate ein für 150,-.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
netman (Anonym) Gigamax

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

Also, daß der Verkehr über Server in den USA läuft dürftest Du nicht merken,
weil die 64K ja nur bis zum EInwahlrechner deines Providers zählen. Danach
geht's mit mindestens-4-Megabit-Leitungen weiter und die Übersee-Leitungen
sind eigentlich schon ganz leistungsfähig... (größtenteils 155MBit)
IMHO ist der größte Vorteil von ISDN halt der, daß Du eine zweite freie Leitung
hast, obwohl Du im Internet bist - deshalb ja auch der Mehrpreis. So gesehen ist
ISDN eigentlich günstiger als analog, denn ein analoge Doppelanschluß kostet
mehr als ein ISDN-Standardanschluß. Natürlich zählt auch der Geschwindigkeitsvorteil...
(netman (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh netman (Anonym)

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

Hallo,
Aror ISDN ist nicht so berauschend (komme aus der nähe on HB) Downloads sind sehr langsam (5kb...).
Empfehlen kann ich T-Online und Talkline.
Gruß Indronil
(Indronil Ghosh)

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Daddel (Anonym) netman (Anonym)

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

Stimmt, also das mit "Amerika kein ISDN daher...", es wäre Quatsch anzunehmen, dass dann die großen Server und Leitungen in Amerika nur über eine Modemverbindung verfügen....
Ein weiterer großer Vorteil an ISDN ist die schnelle Einwahl. Keine 2 Sekunden und ... bin-ich-schon-drin-oder-was - jedenfalls bei T-Online.
daddel
(Daddel (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Ande Gigamax

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

Ich habe nach 4 Monaten Modem nun etwa seit einem halben Jahr ISDN und bin sehr zufrieden. Das wichtigste ist wirklich die zweite freie Leitung, wie oft stöhnen Freunde wenn (mit Modem) das Besetztzeichen tönt... Aber auch in Sachen Geschwindigkeit hat sich was getan, vor allem Downloads sind sehr viel schneller. Mein Modem kam selten über 42KBit/s, parallel zu einem Download surfen war ausgesprochen lahm. Mit ISDN kann man einfach mehrere Sachen ohne große Einbußen machen.
Natürlich bauen sich auch Webseiten schneller auf, doch das ist abhängig von der Seite und von Provider&Tageszeit. Wirklich gewaltig ist der Unterschied bei Onlinespielen, speziell Unreal und UT.
(Ande)

bei Antwort benachrichtigen
Gerald (Anonym) Gigamax

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

Zieh nach Österrech!
Da bekommst um 100DM ADSL. Damit hast 512kb/s (ISDN=64kb/s) downloadrate, darfst 1000MB/Monat runterladen. Brauchst keine Telefongebühr mehr zahlen, keine Providergebühren einfach nichts mehr. Bei den 100Dm ist alles schon drinn. Grundgebühr vom Telefon, und man kann so lange online sein wie man will. (halt 1 GB lang) Geht über stink normalen Telefonanschluss.
So was wirds doch in Deutschland auch geben oder?
P.S.: in Österreich zahlst sowiso keine Providergebühren mehr (jedenfalls bei mehr als 3 großen Anbietern ist das so und die Geschwindigkeit leidet nicht darunter!)
Nur mehr Onlinegebühren und das sind 0,18 Groschen in der Freizeit (=0,025DM)
(Gerald (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Gigamax

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

...oder bleib doch in Deutschland,ADSL mit 768 kbit/s für ca. 200,- incl. 50 Freistunden oder 250,- mit 100 Freistunden.
Übrigens baut man da auch zum Beispiel amerikanische Seitem imt ca. 60 kbit/s auf.Und bald führt Arcor die Flatrate ein für 150,-.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Daddel (Anonym) (Anonym)

„T-ISDN -----> Wirklich so schnell ? ... und Acor ISDN?“

Optionen

das ist doch dieses Tdsl, oder? Da würde ich auch mal warten....
Daddel
(Daddel (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen