Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.949 Themen, 54.079 Beiträge

IRQ 9 - mehrfach belegt

Achim Reichel / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

In meinem System ist der Interrupt 9 gleich dreimal belegt worden:
1. Von meiner Grafik-Karte (ASUS 3400 AGP)
2. Von meiner TV-Karte (HappaugeWINTV PCI)
3. Von meiner SCSI-Karte (Tekram DC 390 PCI).
Das System läuft zwar recht stabil, aber warum. Kann ich Probleme mit der dreifachen Interrupt-Belegung bekommen, und wie kann ich ihnen vorbeugen ?
Achim
(Achim Reichel)

Antwort:
Nein, keine Probleme zu befürchten. PCI-Geräte beherrschen das sog. "Interrupt-Sharing", d.h. sie können sich einen IRQ teilen. Das ist absolut üblich und bei mir auch so gemacht.
(CiTay)

Antwort:
So toll IRQ-Sharing auch ist, da tickt eine Zeitbombe bei Deiner 3-fachen
Belegung.
Wenn Du eine AGP Karte hast, gehört die TV-Karte nicht ! in PCi-Slot1,
da der AGP und der 1.PCI den gleichen IRQ haben.
Setze die TV-Karte in den 2.oder 3. PCI rein, und schaue, wie sich die
IRQ´s verhalten, bei Doppeklvbelegung dem entsprechenden TV-PCI-Slot einen
der dann freien IRQ´s zuordnen.
Haste kein IDE, deaktiviere pri und sek. IDE-Port in Windows, dann
bekommste IRQ 14 + 15 frei.
Mache aus deiner evtl. PS2-Maus eine an COM-1, dann bekommste zusätzlich noch
IRQ-12 frei.
Viel Spass
Jörg
PS. zu IRQ-Sharing....man teilt seine Frau ja auch nicht..oder ?
(JK )

Antwort:
Hi
Meiner Meinung nach stürzt Dein Rechner in dem Moment ab, wo der(selbe) IRQ gleichzeitig an zwei Geräte gehen soll.
Das ist unwarscheinlich, aber nicht unmöglich.
Vielleicht geht´s 5 Monate gut, und dann, im unpassendem Moment...
Ich würde doppelt belegte IRQs immer auf Geräte legen, die nie gleichzeitig verwendet werden (Bsp.: Drucker und Scanner, Modem und Drucker, soweit bewupt benutzt).
Tschau
(Reinhard)

CiTay Achim Reichel

„IRQ 9 - mehrfach belegt“

Optionen

Nein, keine Probleme zu befürchten. PCI-Geräte beherrschen das sog. "Interrupt-Sharing", d.h. sie können sich einen IRQ teilen. Das ist absolut üblich und bei mir auch so gemacht.
(CiTay)

Reinhard CiTay

„IRQ 9 - mehrfach belegt“

Optionen

Hi
Meiner Meinung nach stürzt Dein Rechner in dem Moment ab, wo der(selbe) IRQ gleichzeitig an zwei Geräte gehen soll.
Das ist unwarscheinlich, aber nicht unmöglich.
Vielleicht geht´s 5 Monate gut, und dann, im unpassendem Moment...
Ich würde doppelt belegte IRQs immer auf Geräte legen, die nie gleichzeitig verwendet werden (Bsp.: Drucker und Scanner, Modem und Drucker, soweit bewupt benutzt).
Tschau
(Reinhard)

JK Achim Reichel

„IRQ 9 - mehrfach belegt“

Optionen

So toll IRQ-Sharing auch ist, da tickt eine Zeitbombe bei Deiner 3-fachen
Belegung.
Wenn Du eine AGP Karte hast, gehört die TV-Karte nicht ! in PCi-Slot1,
da der AGP und der 1.PCI den gleichen IRQ haben.
Setze die TV-Karte in den 2.oder 3. PCI rein, und schaue, wie sich die
IRQ´s verhalten, bei Doppeklvbelegung dem entsprechenden TV-PCI-Slot einen
der dann freien IRQ´s zuordnen.
Haste kein IDE, deaktiviere pri und sek. IDE-Port in Windows, dann
bekommste IRQ 14 + 15 frei.
Mache aus deiner evtl. PS2-Maus eine an COM-1, dann bekommste zusätzlich noch
IRQ-12 frei.
Viel Spass
Jörg
PS. zu IRQ-Sharing....man teilt seine Frau ja auch nicht..oder ?
(JK )