Grafikkarten und Monitore 26.106 Themen, 114.902 Beiträge

Wieviel Grafikleistung für Internet-PC mit Fernsehkarte

Sicher / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Abend,

ich benötige in den nächsten Monaten einen neuen Rechner und bin so am sondieren welche Komponenten ich benötige.

Der Rechner soll im Wohnraum stehen, daher soll er vor allem leise sein,
was (für mich) nur eine Integrierte Grafikeinheit oder wenn notwendig eine passiv gekühlte Grafikarte bedeuten kann.

So meine Frage welche Grafikleistung benötigt ein möglichst schneller Internet-Rechner, 
welcher mit eine DVB-S Karte auch zum Fernsehen verwendet werden soll?

Es heißt ja immer, dass aktuelle Internet-Browser eine starke Grafikeinheit benötigen. Aber was ist stark? Reicht da eine im Prozessor (Intel) integrierte Grafikeinheit locker? Oder ist eine eigene Grafikkarte hier noch besser - auch wenn es eine passiv gekühlte sein soll z.B. SPARKLE GeForce GT610 1024MB DDR3 PASSIVE!?

Welche komponenten benötigt die DVB-S Karte Prozessor oder auch Grafik? Aufgenommenes wird nicht umgewandelt um es wo anders anzuschauen...

Ich könnte auf die neuen Hashwell Prozessoren warten - da gibt es für den Desktop bereich "nur" die GT2 Version. Wäre diese ausreichend? z.B.der i7 4770T mit 45W oder noch besser der 4765T mit nur 35W die wären super (leise) zu kühlen...

Dann gäbe es ja noch die GT3 Modelle, aber da hab ich noch nicht rausgefunden, ob man die auch in ein Desktop gehäuse packen könnte - Anschlüsse auf der Rückseite und Kühlung...

Danke für jede Antwort

Christoph

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Sicher

„Wieviel Grafikleistung für Internet-PC mit Fernsehkarte“

Optionen

CPU-Grafik reicht da vollkommen aus. Die aktuellen Browser bieten zwar teilweise Möglichkeiten zur GPU-Beschleunigung an, von wirklich brauchen würde ich dabei allerdings eher weniger sprechen. Aber selbst eine solche Beschleunigung ist ist mit aktueller CPU-Grafik möglich…

Gruß
Borlander

PS: Ich schiebe das mal aufs Graka-Brett rüber.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Sicher

„Wieviel Grafikleistung für Internet-PC mit Fernsehkarte“

Optionen

Ich hab so einen Rechner wie Du planst, der hat einen Pentium G620 und läuft mit dessen CPU-Grafik. Die reicht vollkommen aus, auch Full-HD Filme gibt er ruckelfrei wieder, obwohl die Grafik des G620 noch keine HD-Beschleunigung hat - die Berechnung erledigt allein die CPU. 

Dabei ist der G620 inzwischen nicht mehr wirklich taufrisch, neuere CPUs haben teils schon deutlich schnellere Grafikeinheiten mit HD-Beschleunigung.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Sicher InvisibleBot

„Ich hab so einen Rechner wie Du planst, der hat einen ...“

Optionen

Guten Morgen,

danke für die schnellen Antworten.

Ich hab aktuell noch eine alte Haupage Nova-S (also ohne die meisten HD Sender). Aber da hab ich bei schnellen Bildwechseln schlieren. Hab aktuell einen billigen AMD Prozessor (müsste die Rechnung suchen mir ist mein be quiet Netzteil kaputt gegangen (evtl, gibts da bald nen Foreneintrag kontra Nepp ;-) so bin ich grad am - Laptop meiner Frau) hat vor halbem Jahr knapp 50 €uro gekostet (hat aber ddr3 und usb3 insgesamt 120€, war nur eine Zwischenlösung, das System ist aber schon sehr lahm...

Welche TV-Karte hast Du?

Christoph

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Sicher

„Guten Morgen, danke für die schnellen Antworten. Ich hab ...“

Optionen

Ich hab die TechniSat SkyStar 2 eXpress HD. Kann allerdings nichts zur mitgelieferten Software und Zubehör sagen, da ich sie nur mit dem Windows Media Center und einer MediaCenter-kompatiblen Fernbedienung nutze. (einwandfrei)


- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen