Grafikkarten und Monitore 26.132 Themen, 115.422 Beiträge

3dfx Vodoo2 und Duke Nukem 3D !!!

topidee / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi, alle miteinand ich quäle mich schon tageland mit meinen frisch erworbenen 2 vodoo2-karten (2x12 mb sli-modus)unter dos 6.22 herum, weil ich dafür keine dos-treiber hab(wenn es überhaupt welche gibt?) und ich die karten einfach nicht ansprechen kann unter dos. wenn ich mich recht entsinne habe ich vor jahren dn3d mit einer vodoo1 4mb recht gut spielen können, aber wie, weiß ich heut nicht mehr. ich habe schon den scitech-display-doctor ver. 6.. für die vesa 2.0 unterstützung der grafikkarte installiert, klappt auch, allerdings nur für die normale hercules3d terminator-karte (4mb).das ist natürlich ein bißchen zu schmal, wenn ich dagegen an die vodoos denke, könnt ich heulen. es wär echt suppa, wenn mir da jemand helfen könnte , das die teile mit dem spiel laufen. mein PC: PII 350Mhz,GA-6BA (Intel440BX Chipsatz(2xAGP),256 MB RAMBUS-Speicher, 4,3 GB-HDD, 40xCD-Rom, hercules-terminator 3d-4MB oder 16 MB Creativ-RIVA-TNT(geht seit kuzem nicht mehr) und die 2x vodoo2 im Sli-modus

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_15325 topidee „3dfx Vodoo2 und Duke Nukem 3D !!!“
Optionen

Ich wußte ja nichteinmal, dass Duke Nukem 3D überhaupt eine 3D-Beschleunigerünterstützung anbietet...

bei Antwort benachrichtigen
edd1 gelöscht_15325 „3dfx Vodoo2 und Duke Nukem 3D !!!“
Optionen

a ja guut ääh, mir war eben so, als wenn es, wie schon erwähnt mit einer vodoo 1 (ich glaub durch irgend welche einträge in der autoexec.bat) es damals geklappt hatte ???

bei Antwort benachrichtigen
Spasstiger topidee „3dfx Vodoo2 und Duke Nukem 3D !!!“
Optionen

Duke Nukem 3D bietet standardmäßig keinen 3D-Support.
Allerdings gibts einen OpenGL-Port für Duke3D. Ich kann mir vorstellen, dass dieser deine Probleme löst:
http://jonof.edgenetwork.org/index.php?p=jfduke3d

bei Antwort benachrichtigen