Grafikkarten und Monitore 26.097 Themen, 114.671 Beiträge

AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!

Svensson666 / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Mahlzeit.
Ich habe mir diesen Computer von Mediamarkt gekauft :
PIII 933, 128MbRam 133, 40Gb Festplatte(Firma?),und dieser besagten AOpen Geforce2 MX(PA256)...
Läuft echt gut die Kiste, aber nur wenn ich mit Win arbeite.
Sobald der Rechner eine andere Aulösung einstellen muss, wegen Spielen z.b., schaltet er den Monitor in den StandBy-Modus!
Das fängt an bei der Installation von RA2 an und hört bei Spielen wie UnrealTournament auf...also egal, ob 2D oder 3D.
RA2 lässt sich nicht mal installieren, weil er nachdem ich auf Installieren drücke, er den Modus auf StandBy schaltet!
Was kann das bloss sein?
Betriebsystem ist Win ME und der Treiber für die Grafik ist der Detonator 4. Alles original von Werk aufgespielt!
Kann so was angehen?
P.S.
Dazu betreibe ich einen nagelneuen 17" Zoll-Monitor.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

Hi
Bei mir war es ein ganz einfaches Problem:
Unter Windows war noch der Standartbildschirm eingestellt und dieser konnte die höhere Auflösung (nach Anzeige ) nicht schaffen.
Ich habe einfach meinen Bildschirm eingestellt und schwups waren die Probleme gelöst.

bei Antwort benachrichtigen
Svensson666 (Anonym)

„Hi Bei mir war es ein ganz einfaches Problem: Unter Windows war noch der...“

Optionen

Danke,
aber es war ein anderes Problem. Der Monitor schafft die Frequenzen nicht, die auf Optimal-Einstellung gefordert werden. Dadurch schaltet der Monitor sich selber aus Sicherheitsgründen ab.

P.S.
Colli hat mir nicht dabei geholfen!

bei Antwort benachrichtigen
colli Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

Installier mal die inf-Datei von der Diskette, die zum Monitor mitgeliefert wird. Windofs kann doch nicht ahnen, was fürn Monitor du angeschlossen hast. Außerdem haste warscheinlich noch keinen Blick ins Monitorhandbuch geworfen; ich frag mich wozu das eigentlich mitgeliefert wird. Oder stehst du so über den Dingen, das du es nicht nötig hast, ins Handbuch zu schauen ??
colli

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

Hör mal, Colli, der Bursche hat eine simple Frage gestellt, das wird ja wohl noch erlaubt sein? Was soll denn dieses anmaßende Getue jetzt?

bei Antwort benachrichtigen
colli Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

Hier ist jede simple Frage willkommen, aber manchmal hat man den Eindruck, das die bei jeder neuen Hardware beiliegenden Handbücher oder Installationsanweisungen in die nächste Ecke fliegen und auf Teufel komm raus allein rumprobiert wird, nach dem Prinzip, es steht sowieso nur Schwachsinn drin, und wenns dann nicht funktioniert, in den Diskusionsforen Fragen gestellt werden, obwohl alles im Handbuch beschrieben ist. Ich bin ja mal gespannt, ob eine Antwort mit der erfolgreichen Problembehebung folgt.
Soviel dazu, du Anonymer !

bei Antwort benachrichtigen
Svensson666 colli

„Hier ist jede simple Frage willkommen, aber manchmal hat man den Eindruck, das...“

Optionen

Hast Du schlecht geschlafen???
1. Bei mir werden Handbücher grundsätzlich gelesen! Aber in dem zum Monitor steht grade mal wie man das Menü benutzt!
2. Wenn Du keinen Bock hast Dich mit solchen Fragen zu beschäftigen, brauchst Du nicht zu antworten! Wäre jedenfalls besser als so einen Schwachsinn zu labern!
3. Dieser Anonyme ist anscheinend besser drauf als Du! Nicht so überheblich! Kannst Du wirklich schon alles?
4. Ich weiss nicht was Du denkst, was ich oder andere Leute hier machen? ICH habe das Problem auf alle Fälle doch noch, ganz ohne Hilfe von irgendjemandem hier(vor allen Dingen ohne Deine Hilfe!), in den Griff bekommen! Man lernt halt immer dazu! Und Du kannst mir glauben, es stand davon nichts in irgendeinem Handbuch!
5. Deine Tips sprechen für Deine Überheblichkeit:
Es gibt keinen Treiber, in welcher Form auch immer, und wie ich schon sagte, es steht nichts in dem Handbuch davon, dass ich erst mal selber rausfinden muss, welche Frequenzen der Monitor denn so verträgt!
6. In Deinem nächsten Posting schreibst Du jetzt bestimmt, das hättest Du gewusst...Kann man hinterher immer sagen! Antworten sind hier gefragt, nicht dumme Kommentare!
7. Ich habe noch garnichts weiter "auf Teufel komm raus rumprobiert"...Der neue Computer war nicht meiner, aber ich selber bin auch schon ein bisschen länger dabei...und wenn jemand was wissen möchte, antworte ich ihm(sogar Dir), sofern ich es weiss(Und das kommt komischerweise mind. 2x am Tag vor)...Aber man kann eben nicht alles wissen!
8. Also, nichts für ungut, aber das war ganz schön Panne von Dir! Denn ich bin ein Mensch, der sogar für andere das Lesen übernimmt, und die Leute dann auf Ihre neuen Geräte einweist...Weil sie es selber nicht schaffen!

P.S.
Das sollte nur eine Verteidigung sein, kein Angriff!!!

Bye

bei Antwort benachrichtigen
colli Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

Die Optimaleinstellung der Bildwiederholfrequenz errechnet Windows aus
den Daten der Grafikkarte und den Daten des angeschlossenen Monitors
(Vertikal-und Horizontalfrequenz). Wenn Windows den Monitor nicht erkennt, was bei nicht installierten Monitortreibern der Fall ist, wird meist der Standardmodus übernommen(60Hz). Um einen Monitor optimal an einer modernen Grafikkarte betreiben zu können, müssen die
zum Monitor passenden Monitortreiber installiert werden. Entweder, und so gehört sich das, werden diese Treiber bei einem neuen Monitor in der Regel auf einer Diskette mitgeliefert(Monitor-Installationsdiskette). Wenn nicht, dann kennt man ja in der Regel den Hersteller des Monitors und kann somit auf dessen Homepage nach passenden Monitortreibern suchen. Wenn dies auch nichts nützt, kann man auch den Treiber eines anderen Monitors(bei Windows werden jede Menge mitgeliefert), der die gleichen techn. Daten wie dein Monitor hat, benutzen. Eine Möglichkeit ist es noch, sich selber die nötige inf-Datei zu erstellen, in der dann die techn. Daten des Monitors abgespeichert sind. Und als letztes hättest du uns ja den genauen Typ des Monitors mitteilen können, damit wir dir einen Link oder eine Hompage empfehlen können, wo du fündig wirst. Für meine schwachsinnige Antwort will ich mich bei dir entschuldigen, und es freut mich das du nicht so einer bist, dem das lesen eines Handbuches
zu anstrengend ist. Aber es gibt einige, die bekommen von Mami und Papi
einen Computer geschenkt( der ja vorinstalliert ist), und die meinen dann sie stehen über den Dingen und brauchen keine Handbücher, wenn es mal Probleme gibt. Es gibt natürlich viele Handbücher, die diesen Namen nicht verdienen, dann ist man in den Arsch gekniffen und muß sich kümmern, zum Beispiel mit einer Anfrage bei einem Forum wie Nickles. Ein kurzer Hinweis in deinem ersten Posting, das du Handbuch gelesen hast, keine Treiberdiskette vorhanden ist usw., dann hätte meine schwachsinnige Antwort nicht stattgefunden.
Ob du meine Entschuldigung annimmst weiß ich nicht, ich hoffe du kannst meinen Standpunkt ein wenig verstehen. Wenn nicht, ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg beim Computern
colli

bei Antwort benachrichtigen
Svensson666 colli

„Die Optimaleinstellung der Bildwiederholfrequenz errechnet Windows aus den Daten...“

Optionen

Moin Colli!
Entschuldigung ist angenommen!
Das nächste Mal werde ich auch etwas konkretere Angaben machen.
Deinen Standpunkt kann ich allerdings nicht ganz hundertprozentig verstehen...Denn wenn ein Neuer diese Seite besucht, sieht er erst mal nur was auf den Brettern passiert! Nämlich schreiben und antworten.
Und das Archiv ist so eine Sache für sich...Versuch mal was zu finden, wo Du nicht weisst was Du genau suchst, weil Du einfach keine Ahnung hast und die Zusammenhänge Deines Problems nicht kennst.
Garnicht so einfach...
Aber ich will hier jetzt nicht eine grossartige Diskussion anfangen, denn ich glaube Du weisst was ich meine. Aber anders gesehen, kann ich schon verstehen, dass Du genervt bist.(Ich manchmal auch, aber ich versuche mich immer auf meine Anfänge zu entsinnen!)
Ausserdem finde ich den Ausgang dieser Geschichte wirklich gut!

Es ist übrigens ein Monitor von Proview wenn ich das richtig deute(noch nie gehört). Werde jetzt erst mal versuchen einen Treiber ausfindig zu machen...Wie kann ich eigentlich feststellen, welcher Windows-Treiber evtl. zum Monitor passen könnte?
Ist eigentlich schwach mit diesem Monitor...Dafür hat der arme Kerl 450.-DM bezahlt!
Also, weiter so, ich werde mir auch Mühe geben!(Das klingt nur überheblich, bin ich aber nicht;-))

bei Antwort benachrichtigen
Svensson666 colli

„Die Optimaleinstellung der Bildwiederholfrequenz errechnet Windows aus den Daten...“

Optionen

Ups, beim schreiben meines Postings ist was passiert, was ich erstmal prüfen muss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das Wort "Proview" wurde verlinkt in die Treberecke!!!!!!
lol
lol
lol
(Entschuldige, Colli, aber das muss ich jetzt erst mal verarbeiten...)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Svensson666

„AOpen Geforce 2 MX mit Problemen!“

Optionen

hallo Svensson666
will mir die aopen auch holen. wie sieht es in games mit auflösung 1024x768 unter 16 und 32 bit aus ?

bei Antwort benachrichtigen