Grafikkarten und Monitore 26.050 Themen, 114.051 Beiträge

Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)

red.tank / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn ich diese Diskussionsforen vor einer Woche gefunden hätte, hätte ich mir sicherlich keine Voodoo3 zu meinem ALi-Chipsatz gekauft. Egal, nun ist es passiert.
Folgendes: nach dem Einbau der Voodoo funktioniert meine alte ISA-Fritz-Card nicht mehr (mit der alten läuft sie nach wie vor ohne Probleme). Im Gerätemanager werden aber KEINE Ressourcenkonflikte angezeigt, weder beim IRQ (Fritz: 10; V3: 11) noch bei der I/O-Adresse. Beide IRQ's werden exklusiv verwendet, d.h. ohne PCI-Bridge-Dings.
Die Treiber vom Fritz! und von der V3 sind aktuell, das Bios ist Rev. 1.70.
Kann mir irgendwer helfen? Gibt's irgendwo eine Lösung??? (red.tank)

Antwort:
Voodoo3 +ALi Chipsatz = istnichtgut.
Versuche die Karte am besten wieder umzutauschen.
Nach meiner Erfahrung : Formel steht oben... sorry...
Die Voodoo3 zieht einfach zuviel Strom.
(Floppy)

Antwort:
Tja...das Sonderbare ist halt, daß die Karte bei mir eigentlich super funktioniert! Auch im Dauerbetrieb! Probleme gibt's halt nur mit der ISA-Karte.
Kennst Du sonst keine andere Möglichkeit?
(red.tank)

Antwort:
Vielleicht an den ISA-Timings im Bios fummeln,z.B. den PCI-Clock etwas runtersetzen auf 80 oder gar 32.
(Clint Eastwood)

Antwort:
Die Fritz-ISA zu installieren läuft ja in der Regel Installationsprogramm Starten freie Ressourcen ermitteln, aufschreiben, Rechner Runterfahren, FritzCard entsprechend jumpern, einstecken und dann Rechnermit eingelegter Installations-CD erneut hochfahren. Voodoo3 belegt allerhand Ressourcen gegenüber einer "normalen" Grafikkarte (Einen Interrupt und 3 EA Bereiche). Vielleicht gibt es in Summe Kollisionen, die mit einer Fritz Neuinstallation behoben werden.
(Christian Buddeweg)

Antwort:
Also, erst mal vielen Dank für Eure Hilfe!
Ich hab erst den ISA-Takt runtergesetzt und als das nix geholfen hat, nochmal (bestimmt zum 3. mal...) alles installiert.
Geholfen hat es nichts!
Ich hab inzwischen von AVM erfahren, daß meine Fritz-Card aus einer fehlerhaften Baureihe stammt und ich sie umtauschen kann.
Vielleicht funktioniert's ja mit der neuen Fritz!....
(red.tank)

bei Antwort benachrichtigen
Floppy red.tank

„Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)“

Optionen

Voodoo3 +ALi Chipsatz = istnichtgut.
Versuche die Karte am besten wieder umzutauschen.
Nach meiner Erfahrung : Formel steht oben... sorry...
Die Voodoo3 zieht einfach zuviel Strom.
(Floppy)

bei Antwort benachrichtigen
red.tank Floppy

„Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)“

Optionen

Tja...das Sonderbare ist halt, daß die Karte bei mir eigentlich super funktioniert! Auch im Dauerbetrieb! Probleme gibt's halt nur mit der ISA-Karte.
Kennst Du sonst keine andere Möglichkeit?
(red.tank)

bei Antwort benachrichtigen
Clint Eastwood red.tank

„Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)“

Optionen

Vielleicht an den ISA-Timings im Bios fummeln,z.B. den PCI-Clock etwas runtersetzen auf 80 oder gar 32.
(Clint Eastwood)

bei Antwort benachrichtigen
Christian Buddeweg Clint Eastwood

„Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)“

Optionen

Die Fritz-ISA zu installieren läuft ja in der Regel Installationsprogramm Starten freie Ressourcen ermitteln, aufschreiben, Rechner Runterfahren, FritzCard entsprechend jumpern, einstecken und dann Rechnermit eingelegter Installations-CD erneut hochfahren. Voodoo3 belegt allerhand Ressourcen gegenüber einer "normalen" Grafikkarte (Einen Interrupt und 3 EA Bereiche). Vielleicht gibt es in Summe Kollisionen, die mit einer Fritz Neuinstallation behoben werden.
(Christian Buddeweg)

bei Antwort benachrichtigen
red.tank Christian Buddeweg

„Voodoo3 und P5A (ALi Chipsatz)“

Optionen

Also, erst mal vielen Dank für Eure Hilfe!
Ich hab erst den ISA-Takt runtergesetzt und als das nix geholfen hat, nochmal (bestimmt zum 3. mal...) alles installiert.
Geholfen hat es nichts!
Ich hab inzwischen von AVM erfahren, daß meine Fritz-Card aus einer fehlerhaften Baureihe stammt und ich sie umtauschen kann.
Vielleicht funktioniert's ja mit der neuen Fritz!....
(red.tank)

bei Antwort benachrichtigen