Kritik und Fragen an Nickles 2.619 Themen, 22.128 Beiträge

Erneut seltsame "Private Nachricht" bei Nickles

globe-trotter / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Den Link habe ich unkenntlich gemacht.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
Traute globe-trotter

„Erneut seltsame "Private Nachricht" bei Nickles“

Optionen

Hallo,solchen Mist habe ich auch bekommen,nur andere Ausführung.Man sollte sich bei Nickles mal den Kopf zerbrechen wie der privater Messenger nicht gehackt werden kann!!!

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter Traute

„Hallo,solchen Mist habe ich auch bekommen,nur andere Ausführung.Man sollte sich bei Nickles mal den Kopf zerbrechen wie ...“

Optionen

Ich glaube nicht, dass der Nickles-Messenger gehackt wurde. Es kann sich ja jeder, unter einem beliebigen Nickname, bei Nickles anmelden und dann Nachrichten an andere User senden.

Vielmehr würde mich interessieren, warum ich (und nur einige wenige andere User) solche Nachrichten erhalten?  Der Sender muss doch irgendwelche "Kriterien" für seine Auswahl haben - oder bekommen alle anderen (hunderte) User ebenfalls solche Nachrichten?

Oder ist es ein Spaßvogel, der einen zweiten Account anlegt, um gezielt einzelne andere User zu ärgern?

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 globe-trotter

„Ich glaube nicht, dass der Nickles-Messenger gehackt wurde. Es kann sich ja jeder, unter einem beliebigen Nickname, bei ...“

Optionen

In diesem Thread hat @Knoeppken in zwei Beiträgen etwas dazu geschrieben.

So etwas gab es vor längerer Zeit schon einmal.

Schönen Sonntag noch!

Gruß,
Anne

Das ist eine Kopie des Beitrags an pappnasen zum gleichen Thema

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter Anne0709

„In diesem Thread hat @Knoeppken in zwei Beiträgen etwas dazu geschrieben. So etwas gab es vor längerer Zeit schon einmal. ...“

Optionen

Dank für die Antwort(en). Natürlich weiß ich mit solchen Nachrichten umzugehen, was mich mehr interessiert ist, wer solche Nachrichten erhält, nach welchen Kriterien.

Filtert der Absender die User, z.B. wer vermögend sein könnte, wer ein bestimmtes Alter hat, wer besonders aktiv ist, usw. Das könnte u.U. auch für die Moderatoren und VIPs von Interesse sein.

Dass Nickles keine Mail-Adressen weiter gibt ist mir klar, auch mache ich mir deshalb keine Sorgen um meine Privatsphäre, oder lösche gar meinen Account.

Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 globe-trotter

„Dank für die Antwort en . Natürlich weiß ich mit solchen Nachrichten umzugehen, was mich mehr interessiert ist, wer ...“

Optionen
wer solche Nachrichten erhält, nach welchen Kriterien.

Also beim vorigen Versand war auch ich mit Angeboten von solchen "Damen" konfrontiert - und das hieß, dass nicht einmal der User-Name durch einen Filter gelaufen ist.

Wenn es keine Informationen zu den Nutzern gibt wie hier im Nickles-Forum, dann kann auch nicht nach irgend etwas gefiltert werden.
Daten aus den Threads der User zu filtern wäre viel zu aufwändig. Einfach Nachrichten über den Messenger von Robotern zu verschicken kostet viel weniger Zeit.
Allein die Masse macht es, dass es Treffer geben kann.

Nun - das ist meine Meinung aus Erfahrungen zu Spam-Mails.
Und bei der normalen Werbung macht sich auch selten jemand die Mühe, Daten zum Empfänger zu sammeln, um die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs zu erhöhen.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Traute

„Hallo,solchen Mist habe ich auch bekommen,nur andere Ausführung.Man sollte sich bei Nickles mal den Kopf zerbrechen wie ...“

Optionen

Als freundlicher Mensch kann man darauf doch auch einmal freundlich antworten. Schließlich haben sich die Empfänger, dieser Angebote, durch irgend etwas, aus der Masse der Nicklesianer, hervor getan.Zwinkernd

Im Übrigens, jeder Penner mit einer fake eMail kann sich im Forum anmelden und zeitweise seinen Unsinn an den Mann/Frau/oder was bringen.

Nur mal am Rande: Es gab schon Mehrfachmitgliedschaften, also multiple Individuen, die sich selber Antworteten und an Diskussionen teilnahmen...Cool

Man darf das alles nicht so eng sehen.Lächelnd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Traute hatterchen1

„Als freundlicher Mensch kann man darauf doch auch einmal freundlich antworten. Schließlich haben sich die Empfänger, ...“

Optionen

Hallo h1

Nur habe ich ein bischen Schiß da die Fake Mail in meinem Mail-Center gelangt ist.Und mein Vertrauen zu Nickles.de gesunken ist.

Da ich nicht mehr so oft in letzter Zeit hier online war ist das schon unheimlich,man kann ja die Post,s auch im Netz nachlesen wenn man Nickles.de in die Google-Suche eingibt ohne registriert oder angemeldet zu sein.

Gruß

Traute

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Traute

„Hallo h1 Nur habe ich ein bischen Schiß da die Fake Mail in meinem Mail-Center gelangt ist.Und mein Vertrauen zu ...“

Optionen
Nur habe ich ein bischen Schiß da die Fake Mail in meinem Mail-Center gelangt ist.Und mein Vertrauen zu Nickles.de gesunken ist.

Hallo Traute,

ein bisschen Schiss gibt es nur nach unreifen Pflaumen.Zwinkernd
Eine fake Mail im Nickles Postfach ist nichts anderes als Werbung im heimischen Postkasten. Der Zugang ist auch ähnlich einfach.

Als aufgeklärten Nickles User kann einen so etwas doch nicht verängstigen, OK, das ist vielleicht ätzend, aber nicht gefährlich.
Es gibt doch große Mülleimer...Lächelnd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Traute

„Hallo h1 Nur habe ich ein bischen Schiß da die Fake Mail in meinem Mail-Center gelangt ist.Und mein Vertrauen zu ...“

Optionen

Hallo Traute,

du brauchst dir da keine Sorgen machen. Es wurde weder deine Mailadresse gehackt, noch Nickles oder dessen Messenger. Diese "privaten Nachrichten" kommen von angemeldeten Usern, die halt den Messenger nutzen um ihr Unwesen zu treiben.

Einfach ignorieren und ab in den Mülleimer, genau so als bekämst du eine Spam-Mail. Übrigens bekam ich auch so ein "tolles Angebot" per Messenger. Zwinkernd
Hatten wir alles schon, ist aber nicht tragisch.

Unser Admin Xafford ist dabei die  Störenfriede zu sperren, so wie z. B. hier:

https://www.nickles.de/thread_cache/539272414.html#_pc

Nachtrag: Einen Spamm-Account kannst du übrigens selbst im Messenger blocken.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen