Fotografieren und Filmen 2.936 Themen, 18.199 Beiträge

DSLR + Tablet

groggyman / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Gerade bin ich mit einem neuen Versuch fertig geworden, eine Lösung, die, wie ich finde, eine wunderbare Erleichterung und Erweiterung des Funktionsumfangs bei der Fotografie  darstellt. Der optische Sucher war mir immer zu klein.
Die Lösung ist sicher nicht ganz neu aber leicht zu realisieren. 
Für meine Canon EOS 5D Mark II habe ich immer einen größeren Bildschirm für Außenaufnahmen gesucht, um die Objekte besser ins Bild zu bekommen. Jetzt habe ich das Samsung Galaxxy Tab 2 per USB mit der Canon verbunden und dann das Programm "DSLR Controller" aufgespielt, super.
Man hat nun volle Kontrolle über alle Funktionen, 3 Stufen Fokusgeschwindigkeit, Autofokus, Lupe, Blende u.s.w. Und das alles auf einem 10 " Display, jetzt fehlt nur noch ein gutes Motiv :-)

Meine Anregungen zu diesem Projekt habe ich von HIER.


-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen groggyman

„DSLR + Tablet“

Optionen

Ich bin gerade an kleinerer Hardware dran. Meine Schwester hat ein IPad und mir ist das Ding viel zu groß, unhandlich und vor allem zu schwer. Ich weiß nicht auswendig, was das Galaxy wiegt, aber viel leichter dürfte es nicht sein.

Am Montag will mir jemand ein IPhone 3G für 60€ anbieten, mal sehen, ob es für den Zweck i.O. ist. Angeblich fehlt nur das Ladekabel und IPhone deshalb, weil die Apps einen größeren Funktionsumfang für IOS bieten.

Allerdings kann ich die Displaygröße für dich gut nachvollziehen. Solange es sich um statische Motive handelt, oder ein begrenzter Raum abgedeckt werden muss, ist es bestimmt ein tolle Lösung. Sobald du beweglich sein musst, dürfte es kniffelig werden.

Damit wären wir deim nächsten *Must Have*, dem motorgesteuerten Stativkopf! ReingefallenZunge raus

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Fetzen

„Ich bin gerade an kleinerer Hardware dran. Meine Schwester ...“

Optionen

Dann wärst Du womöglich ein Kandidat fürs iPad-Mini ;-)

(Oder Du liest einfach ein paar mal den gedruckten PC-Report und dann kommt Dir das iPad nicht mehr so schwer vor…)

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Borlander

„Dann wärst Du womöglich ein Kandidat fürs iPad-Mini ;-) ...“

Optionen

Hatte ich auch in der Hand, für 60€ krieg ich wahrscheinlich nur etwas, was ich zum Recycling bringen kann. ;) Aber ernsthaft, für das dann zu investierende Geld kaufe ich mir lieber ein Objektiv, oder lege den Grundstock dafür. Für meine paar Bilder, bei denen ich so etwas einsetzen kann, ist mir das reichlich zuviel.

Den PC-Report zum trainieren?...hm, scheint durchaus eine Alternative zum Studio. ;)

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Fetzen

„Ich bin gerade an kleinerer Hardware dran. Meine Schwester ...“

Optionen

Hallo

Das Gewicht ist nicht von Bedeutung, ich gehöre auch zu der Gattung, die als Kinder mit Zementsäcken gespielt haben :-))
Für mich waren 2 Aspekte von Bedeutung, besser erkennen wann ein Bild scharf ist, die meisten schaffen das auch ohne Hilfsmittel und die Entfernung von der Kamera, um die Tiere nicht aufmerksam zu machen. Das geht mit 2,5m bis 5,0m USB Kabel schon mal sehr gut, besser wäre noch Bluetooth aber immer eins nach dem anderen.
Der motorgesteuerten Stativkopf, ja, das wäre auch noch eine Option, mal sehen, wann es eine APP gibt :-)

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Fetzen groggyman

„Hallo Das Gewicht ist nicht von Bedeutung, ich gehöre auch ...“

Optionen
Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Fetzen

„Ich habe da ein echt günstiges Komplettangebot gesehen: ...“

Optionen

Gut dass ich noch gewartet habe, das zweite Angebot hat sich doch angenehm an meine finanzielle Lage angepasst, 7000,-€ sind sicher erst akzeptabel, wenn die Fotos das Stück für 100,-€ weggehen :-)
Das Betrachten solcher Produkte kann ja nicht schaden, manchmal wird es auch Realität.

Dank für deine Tipps, ich lasse wieder von mir hören oder sehen.

bei Antwort benachrichtigen
Lojs groggyman

„Gut dass ich noch gewartet habe, das zweite Angebot hat sich ...“

Optionen

Interessante Kombi. Obwohl ich mir die Handhabung trotzdem etwas umständlich vorstelle. Für den heimischen Garten ja, aber unterwegs auf nem Platz das erst aufzubauen..

bei Antwort benachrichtigen
groggyman Lojs

„Interessante Kombi. Obwohl ich mir die Handhabung trotzdem ...“

Optionen

Hallo

Richtig, es ist nichts für Schnappschüsse und der normal sehende hat ohne diesen Aufwand den gleichen Erfolg.
Aber es gibt auch einen Vorteil, bei der Vogelbeobachtung oder allgemein in der Tierwelt ist die Fluchtgeschwindigkeit sehr hoch, aus einem Versteck heraus hat man mit der Fernbedienung länger die Möglichkeit, das Objekt einzufangen ohne entdeckt zu werden und man stört die Tiere scheinbar weniger.

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
Lojs groggyman

„Hallo Richtig, es ist nichts für Schnappschüsse und der ...“

Optionen

Genau, das wäre der Einsatzzweck der mir auch spontan eingefallen ist. Ich habe mich schon öfter an Vögeln versucht und hatte mit der herkömmlichen Variante "anpirschen" wenig Erfolg, von ein paar Glückstreffern abgesehen. Viel Erfolg auf jeden Fall.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„DSLR + Tablet“

Optionen

Kann mir mal einer helfen und sagen, wo man hier genau in den Thread beißen kann? Ich glaub ich werd gleich wahnsinnig!

Für meine Canon EOS 5D Mark II habe ich immer einen größeren Bildschirm für Außenaufnahmen gesucht, um die Objekte besser ins Bild zu bekommen.
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH!
Ende
bei Antwort benachrichtigen
groggyman The Wasp

„Kann mir mal einer helfen und sagen, wo man hier genau in ...“

Optionen

Was belustigt dich, vielleicht kann ich dein Problem lösen?

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Was belustigt dich, vielleicht kann ich dein Problem lösen“

Optionen

Der optische Sucher der 5D Mark II deckt 100% ab. Besser kann dieser Sucher nicht sein. Das Display ist ein Gimmick, damit sucht man keine Objekte wie mit einer 100€-Schnappschusskamera.
Was Gross da vorstellt, ist vielleicht was für einen Filmer, da machen Displays durchaus Sinn, weil die Kamera in der Regel auf einem Stativ steht und man vielleicht ein paar Replays ansehen will.
Die Fokusgeschwindigkeit hängt nicht von der App ab, die bestimmen erstmal Kamera und Objektiv, die Konstruktion macht das ganze eher deutlich langsamer. Und wenn ein Objekt statisch ist, kann ich auch den beschissensten optischen Sucher nutzen, ich hab ja alle Zeit der Welt.

"aus einem Versteck heraus hat man mit der Fernbedienung länger die Möglichkeit, das Objekt einzufangen ohne entdeckt zu werden und man stört die Tiere scheinbar weniger."
Was für eine Erkenntnis, ein Versteck ist ein Versteck. Ein Fotograf sitzt mit einer entsprechenden Brennweite im Zelt und ist aus dem heraus beweglich und macht in der Zeit, wo du kein Foto machst, Tausend, weil deine Konstruktion statischer Bullshit ist...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
groggyman The Wasp

„Der optische Sucher der 5D Mark II deckt 100 ab. Besser kann ...“

Optionen

Etwas ähnliches hatte ich schon befürchtet, aus deiner Sicht ist das auch alles OK.
Ich schrieb auch nicht dass die Fokusgeschwindigkeit des Objektivs etwas mit der App zu tun hat, sondern dass man in 3 Geschwindigkeiten mit der App fokussieren kann.
Das der optische Sucher gut ist, ist mir schon klar aber was ist wenn das Bild zu klein ist und verschwimmt, doch das Problem hast du ja nicht, da ist eine Beurteilung nicht einfach.
Das ein Fotograf aus einem Versteck Bilder besser und schneller macht ist auch OK, ich kann das nicht.
Wir sollten das nicht weiter verfolgen, ich werde deinen Ansprüchen wohl nicht gerecht :-)


-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp groggyman

„Etwas ähnliches hatte ich schon befürchtet, aus deiner ...“

Optionen

Bei Augenproblemen würde ich eher einen Augenarzt um Rat fragen. Der kann am ehesten Empfehlungen geben. Wenn du das Hobby nicht aufgeben willst, würd ich nach einer professionelleren Lösung suchen, wie einer Sucherlupe an der geeigneten Kamera. Damit bist du beweglich, was bei der Fotografie unabdingbar ist. Und scharf stellst nicht du, es sei denn, du hast den Autofokus abgeschaltet.
Imo lässt du dich nicht oder nur sehr schlecht beraten und kaufst aus dem Bauch heraus.
Ich habe keine Ansprüche an dich, ich kommentier nur, was ich lese aus meiner Sicht.

Ende
bei Antwort benachrichtigen