Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Welches Board für Celeron 600@900 MHZ ?

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen FC-PGA Celeron 600, der im Moment mit 900 MHZ bei VCORE 1,75 V läuft. Das Ganze leider auf einem billigen AT Board PC-CHIPS M748LMRT Board mit onboard Grafikkarte ((8MB shared memory).
Ich suche jetzt ein besseres Board mit AGP Slot.
Weiter verwenden möchte ich meine Fujitsu 20 GB Platte (5400 U/Min) mit UDMA 66.
Zudem habe ich 128 SDRam 133.

Es muss nicht unbedingt AT Format haben, für ein schnelles Board würde ich mir auch ein neues Gehäuse leisten.

Wer hat einen Tip ?

Danke
Dirk

Bavarius (Anonym)

„Welches Board für Celeron 600@900 MHZ ?“

Optionen

Hi !
Naja, zum Celeron-Takten im AT-Format gibt
es eigentlich nur das Asus P2B-B oder das
Gigabyte 6BA, wobei ich dir eher zum Asus-Board
raten würde, da Gigabyte-Boards öfters mal Probleme
mit stromfressenden Graphikkarten haben...
Bei den ATX-Boards halte ich persönlich das Asus P3B-F,
Asus CU-BXE, MSI BX-Master oder ein BX-Board von Abit
für DIE Mainboards, die zum Celli-Clocken hervorragend
geeignet sind und man jederzeit wieder mit gutem Gewissen
weiterempfehlen kann, wenn es schon ein neues Board sein soll..

Als Negativum ist zwar die mangelnde "Zukunftssicherheit" der
BX-Boards und einige fehlende Features wie z.B. AGP 4x zu
nennen [ aber darauf kann man IMHO noch verzichten ], aber
dafür sind die Dinger absolut ausgereift, erzstabil, von der
Geschwindigkeit her immer noch absolut konkurrenzfähig mit
den Neuentwicklungen und dazu relativ billig zu haben...

cu Bavarius