Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?

(Anonym) / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi! Habe einen AMD k6-2 300 auf einem aopen socket 7 ax59 pro Motherboard. Wie kann ich den stabil!! übrttakten, bzw. ist es möglich softfsb anzuwenden (Hat im Memu leider keine unterstützung für dieses Board bzw clock)

Onkel Hotte (Anonym)

„AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

Die schlechte Leistung des Prozessors würde auch durch ein paar MHz mehr nicht wesentlich verbessert.

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

Stimmt so nicht!! Teilweise konnte ich ihn auf 350 übertakten, windows 2000 war darunter deutlich schneller!

Onkel Hotte (Anonym)

„Stimmt so nicht!! Teilweise konnte ich ihn auf 350 übertakten, windows 2000 war...“

Optionen

teilweise toll

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

Ich habe einen AMD k6/2 400 ,erst 427 getaktet,nix gebracht.Dann 450(GEIL),isser ausgestiegen (shit).Bringts bei denne Prozis Nit.

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

hab meinen seit 2,5 jahren auf 333 mhz (95 fsb) laufen, funzt echt klasse mit standardkühlung. keine probs. und ich kann mein olles pc66-sdram noch benutzen.

Golem (Anonym)

„AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

366 macht er-ohne Spannungserhöhung...
obs was bringt?Ansichtsache,ein Athlon wird nicht daraus...aber 20% mehr ist doch schon was!

Gruß,Golem

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

hi,
ich hatte auch so einen 300'er k6-2 ! dieser lief bei mir von anfang an mit 3,5x100 MHz ohne probleme.
naja es ist zwar nicht DER brüller an mehrleistung zu erwarten, aber dafür kostenlos ;-))

Rolf Lauer (Anonym)

„AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

350 MHZ S1 off/off/off, 400 MHZ S1 on/off/on bei 100 MHZ FSB JP$ 1-2, JP5 1-2, JP6 2-3, JP 25 2-3. Ggf Vcore erhöhen! 2,3V = S4-8 off,on,off,off,off. 2,4V = S4-8 off,off,on,off,off
Ich habe seit 18 Monaten einen 300 K6II auf 400MHZ laufen, ohne Probleme. Falls erforderlich, Vcore bis 2,4V erhöhen, was der prog einwandfrei verträgt. Vorsichtshalber mit 350 MHZ anfangen! Das sollte er schaffen. Im Zweifelsfall fragen sie ihren Arzt oder Apothker!
Ausbrobieren er raucht nicht gleich ab! Einen guten Kühler wirst du sowieso haben.

Viel Glück

Rolf

Fallenangel0311 (Anonym)

„AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

Hi!
Es lohnt sich nicht einen AMD-K6/2 zu übertakten. Die Mehrleistung ist nicht wesentlich überragend und ausserdem läuft der K6/2 dann in 99 von 100 Fällen sehr unstabil, und macht es teilweise unmöglich einfache Programme auszuführen, auch wenn er sich die Instabilität nicht gleich anmerken lässt.

C U

Fallen_Angel

Kruemel (Anonym)

„AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

@fallenangel
quatsch, ich hatte noch keinen k6-2/3 in händen, der sich nicht um mindestens 1 stufe (50Mhz) 100%ig stabil übertakten ließ! mein jetziger 450'er läuft astrein mit 550mhz, ohne spannungserhöhung!

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

wenns überhaupt nicht geht kann man angeblich den Metal deckel abmachen(schwer)(wärmeleitpaste nicht vergessen)soll höhere übertaktung ermöglichen.soft fsb funkioniert nicht aber es gibt ein paar andere fsb tools(suchen).ich würde aber lieber einen k6-2+
kaufen die lassen sich besser übertakten wegen verbesserer fertigung
.für all das ist ein kuter kühler pflict zb von alfha ,thermaltake etc
(duron kühler auch besser als standard sockel 7 kühler)

(Anonym)

Nachtrag zu: „wenns überhaupt nicht geht kann man angeblich den Metal deckel abmachen schwer...“

Optionen

jungejunge

(Anonym)

Nachtrag zu: „AMD k6-2 300 auf aopen ax59pro übertakten aber wie?“

Optionen

Also ich hab das mit dem Metalldeckel abnehmen versucht.
Der Prozessor war nach kurzer zeit hinüber.
Davon kann ich nur abraten.
Denn ich habe gerade noch einen neuen K6/2 ergattern können.
Wenigstens ist das jetzt ein 500Mhz Prozessor.
Der vorige war ein 350 den ich problemlos auf 380Mhz übertakten konnte. Natürlich wenn ich einen Benchmarktest mache und ihn mit Duron, Athlon oder neuen Intelprozessoren vergleiche bleibt auch der Prozessor weit hinten. Aber für meine Ansprüche genügt mir das System und das ist doch das wichtigste. Denn wenn man sich immer gleich die neuesten Dinge kauft sind sie sowieso schon alt gleich nachdem man bezahlt hat und ausserdem zahlt man dann auch die Entwicklungskosten mit. Deshalb hab ich lieber ein System daß zwar vielleicht schon leicht angestaubt ist aber dafür läuft es wenigstens stabil. ;-)