Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

MotherboardMonitor 4.18 zuverlässig???

halvar / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

hi

mein celeron 433 ppga läuft mit 541 MHz 100%ig stabil. die temperatur überwache ich mit dem prog. motherboardmonitor 4.18. mehr als 32°C zeigt mir das prog. nicht an obwohl ich den relativ kleinen standardkühler verwende.
jetzt meine frage: wie zuverlässig ist mbm 4? hat irgendwer erfahrung damit?
nochwas: hab mir sicherheitshalber einen kühler für 850MHz duron/t-birds bzw. 1GHz pIII`s gekauft und angesteckt, jetzt springt die kiste nicht einmal an. kann es sein, daß das 250W netzteil zu schwach ist?

danke im voraus für viele antworten

halvar

Bokel (Anonym) halvar

„MotherboardMonitor 4.18 zuverlässig???“

Optionen

32 sind zu wenig, die Temoperaturfühler sind aber auch unzuverlässig. Und 250Watt sind genug, habe mir gerade einen Duron geholt, läuft problemlos mit meinem 250Watt, samt Brenner, CD-ROM, 2xHDD....
Vielleicht sitzt der Kühler falsch und deine CPU ist abgebrannt? Dauert nicht lange, ist mir schon mal passiert

Muad\'dib (Anonym) halvar

„MotherboardMonitor 4.18 zuverlässig???“

Optionen

32°C sind sicherlich nicht wenig, die optimale Betriebstemperatur einer CPU leigt bei 20°C. Mit einer guten Kühlung schaffe ich es zumindest einen Thunderbird bis 25°C bei Vollast runterzukühlen.

halvar Muad\'dib (Anonym)

„32 C sind sicherlich nicht wenig, die optimale Betriebstemperatur einer CPU...“

Optionen

hi,

also abgebrannt ist sie nicht, rennt noch immer wie ein glöckerl.
jetzt sogar mit dem neuen lüfter, nur zeigt mir MBM 4 immer noch 32° an, obwohl der neue kühlkörper leicht doppelt soviel kühlfläche hat.(wird auch unter vollast nicht wärmer) hab wahrscheinlich einen wunderprozzi erwischt *jubel*
ich mach jedenfalls weiter mit dem overclocking.
danke für eure antworten

HabedEhre

halvar