Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

C566 auf 850 mit problemen

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

habe mir nen c566 gekauft und gleich auf 850 raufgetaktet.
windows läuft ohne probleme nur sobald ich ein spiel starte hab ich einen absturz. aber jetzt kommts - wenn ich einbischen in windows rumarbeite so ca 10 min gibts keine probleme mehr mit spielen???
also muß mein celli erst warmlaufen oder wie.
bin dankbar über jede anregung.
PS: warum läuft der celli überhaupt nicht über 100fsb krieg nur eine fehlermeldung in form von gepiepse vom comp.
danke im vorhinein

Gräber (Anonym)

„C566 auf 850 mit problemen“

Optionen

Hallo,
ist schon eigenartig was dir da passiert. Hört sich zumindest teils, nach zu wenig Spannung an. Hast du da schon erhöht?
Gruß
Peter

milan (Anonym)

„C566 auf 850 mit problemen“

Optionen

Liegt vielleicht an der Graka. Vorstellbar, daß der Kontakt zwischen Graka u. AGP-Slot erst zuverlässig funktioniert, wenn sich Kontaktleiste der Graka unter Wärme etwas ausdehnt. Für diese Annahme spricht, daß Du nach - wie Du schreibst - 10 Minuten ohne Abstürze zocken kannst, d. h. wenn die Graka richtig warm geworden ist. Schau am besten, ob die Graka richtig im Slot sitzt.

Gruß
milan

Speedmaster (Anonym)

„C566 auf 850 mit problemen“

Optionen

Also Ich habe mir den Celeron 566MHz bei www.pctweaker.de gekauft.
Dort hast du einen Celeron der getestet wurde ob er mit 850MHz stabil Läuft.Ausserdem gibt einen passenden Adapter und einen sehr guten Kühler inklusiv.
Ich schliesse mich der Meinung von Bräber an.Schau nach ob der prozzi mit 1,8 Volt läuft.

Sandmann (Anonym)

„C566 auf 850 mit problemen“

Optionen

Habe ähnliche Probleme mit meinem 566@875. Die Siedler 3 hängt sich gnadenlos 2 bis 3 mal auf. Dann läufts rund. Bei 850 tritt dies nicht mehr auf. Der Celi ist wohl mit 875 doch etwas überfordert.
cu