Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Aus welcher KW ist mein Atholon? Hier ist die Nummer

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen Athlon und eine Tweak Card jetzt bin ich mir nicht ganz sicher was für ein Kern ich jetzt habe, ich habe das Gehäuse schon auf, aber die Aluplatte hab ich dran gelassen. Meine Nummer auf der Plastikplatte ist wie folg
AMD-k7500MTr51b C
219945005292
Und in der Gehäuse war noch ein Aufkleber auf der Platine mit folgender Nummer
0100034255060afca
219945005292

Bitte helft mir wie hoch ich gehen kann ((Anonym))

Antwort:
Sorry das ich Dir auf Deine eigentliche Frage mit der KW z.Z nicht antworten kann da mein zerschossener 500er sich gerade im Kühlprobelauf efindet. Aber ich wäre echt froh wenn Du mir verraten könntest wo Du die Card her hast und was sie Dich gekostet hat.
Im übrigen, die Geschwindigkeit die Du erreichen wirst wird wohl in erster Linie davon abhängen was Du für Caches hast...
CU
(Mr. Athlon)

Antwort:
Welchen Kern Du erwischt hast kannst Du nur erfahren, wenn Du die Aluplatte entfernst, da der Kern relativ unverschlüsselt beschriftet ist.
Dein Prozessor stammt aus der 45sten KW, das ergibt sich aus der unteren Zahlenreihe, die Du gepostet hast (2199!45!005292).
Interesant wäre noch wie schnell sind deine Cachebausteine. Schau mal auf die schwarzen Bausteine neben der Aluplatte, die letzte Zahl in der Kennung gibt die Zugriffszeit der Caches (4;3,6;3,3;3,1 ns).
Ich würde mal tippen, dass Du einen 650´er Kern hast, aber wieweit Du übertakten kannst, ergibt sich aus der Geschwindigkeit der Caches, deren Teiler Du dann wahrscheinlich neu einstellen musst. Derzeit ist es nur durch umlöten möglich, jedoch gibt es schon Berichte, dass es in Zukunft auch softwaremässig (neudeutsch) möglich sein soll, diesen umzustellen. Zum Hochtakten brauchst Du aber weiterhin eine Steckkarte. Ich habe die Tweak Card von Gerd Jentz, die z.Zt. die beste sein soll, jedoch Mangels Athlon noch nicht ausprobiert habe.
Zu diesem Thema empfehle ich Dir die HP Hardwarelab.de http://www.gerd-jentz.de/
Gruß
Habib
(Habib)

Antwort:
Danke für die Antwort, ich habe die Tweak Card von Hardwarelab.de sie hat 170DM gekostet inkl. Versand, ich finde sie echt geil. mein Proz läuft im moment mit 700Mhz wobei ich nichts an der Spannung oder am Cache gemacht habe, ich werde warscheinlich erst höher gehen, wenn es das Cachteil Programm gibt
C.U.
((Anonym))

Antwort:
45 kw. ich seh mal bei hardwarelab nach. 170 dm sind etwas fett aber was solls. welche aluplatte? steht doch aufm prozzi drauf was drin ist?
(Mr. Athlon)

Mr. Athlon (Anonym)

„Aus welcher KW ist mein Atholon? Hier ist die Nummer“

Optionen

Sorry das ich Dir auf Deine eigentliche Frage mit der KW z.Z nicht antworten kann da mein zerschossener 500er sich gerade im Kühlprobelauf efindet. Aber ich wäre echt froh wenn Du mir verraten könntest wo Du die Card her hast und was sie Dich gekostet hat.
Im übrigen, die Geschwindigkeit die Du erreichen wirst wird wohl in erster Linie davon abhängen was Du für Caches hast...
CU
(Mr. Athlon)

(Anonym) Mr. Athlon

„Aus welcher KW ist mein Atholon? Hier ist die Nummer“

Optionen

Danke für die Antwort, ich habe die Tweak Card von Hardwarelab.de sie hat 170DM gekostet inkl. Versand, ich finde sie echt geil. mein Proz läuft im moment mit 700Mhz wobei ich nichts an der Spannung oder am Cache gemacht habe, ich werde warscheinlich erst höher gehen, wenn es das Cachteil Programm gibt
C.U.
((Anonym))

Mr. Athlon (Anonym)

„Aus welcher KW ist mein Atholon? Hier ist die Nummer“

Optionen

45 kw. ich seh mal bei hardwarelab nach. 170 dm sind etwas fett aber was solls. welche aluplatte? steht doch aufm prozzi drauf was drin ist?
(Mr. Athlon)

Habib (Anonym)

„Aus welcher KW ist mein Atholon? Hier ist die Nummer“

Optionen

Welchen Kern Du erwischt hast kannst Du nur erfahren, wenn Du die Aluplatte entfernst, da der Kern relativ unverschlüsselt beschriftet ist.
Dein Prozessor stammt aus der 45sten KW, das ergibt sich aus der unteren Zahlenreihe, die Du gepostet hast (2199!45!005292).
Interesant wäre noch wie schnell sind deine Cachebausteine. Schau mal auf die schwarzen Bausteine neben der Aluplatte, die letzte Zahl in der Kennung gibt die Zugriffszeit der Caches (4;3,6;3,3;3,1 ns).
Ich würde mal tippen, dass Du einen 650´er Kern hast, aber wieweit Du übertakten kannst, ergibt sich aus der Geschwindigkeit der Caches, deren Teiler Du dann wahrscheinlich neu einstellen musst. Derzeit ist es nur durch umlöten möglich, jedoch gibt es schon Berichte, dass es in Zukunft auch softwaremässig (neudeutsch) möglich sein soll, diesen umzustellen. Zum Hochtakten brauchst Du aber weiterhin eine Steckkarte. Ich habe die Tweak Card von Gerd Jentz, die z.Zt. die beste sein soll, jedoch Mangels Athlon noch nicht ausprobiert habe.
Zu diesem Thema empfehle ich Dir die HP Hardwarelab.de http://www.gerd-jentz.de/
Gruß
Habib
(Habib)