Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Übertakten PII 350 + Tekram P6B40-A4X

Steven / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kann helfen???
Habe PII 350 mit Tekram Board P6B40-A4X Rev. 1.1
Übertakten funktioniert anscheinend nur durch Erhöhung des Bustaktes (103/112/133 MHz). Habe es mit Jumpern versucht, aber es bleibt bei 350 MHz.
Welche Möglichkeiten bleiben noch?
Welche Folgen hat das hochschrauben des Bustaktes beim Betrieb des Systems (Ram/Grafikkarte/etc.)?
Gruss Steven (Steven )

Antwort:
Hast Du wirklich korrekt gejumpert ?
PII-350 hat normalerweise einen fest eingestellten Multiplikator von 3,5
Also wenn der Bustakt erhöht wird erhöht sich die CPU Frequenz und...
meistens auch PCI, AGP und Speicherfrequenz, was bis zu einem
gewissen Grad von Vorteil ist - WÄRME der Grafikkarte, SCSI Chip,
Soundchip, IntelCHIP (auf dem Motherboard) und die Speicher
überprüfen während eine aufwendige Demo läuft und z.B. die
IDE Festplatte Defragmentiert wird (CPU-Intensiv).
Manche Komponenten schaffen 133 MHz - einige leider nicht.
Die Garantie ist auf jeden Fall futsch, wenn Hersteller oder Händler
davon Wind bekommen - außerdem hält der Cach der CPU extreme
OVERCLOCKINGs meist nicht lange durch - der Tod kommt schleichend.
Vorschlag: fahre Schritt für Schritt bis zu der Grenze, an der WINDOOF nicht
mehr bootet, gehe dann 2! Stufen zurück und fahre o.a. Test.
Viel Erfolg, @ndy
(@ndy)

Antwort:
ich habe mit 2.2Vcore ausprobiert und bei 133Mhz habe ich 456MHz .
(Gabriel)

@ndy Steven

„Übertakten PII 350 + Tekram P6B40-A4X“

Optionen

Hast Du wirklich korrekt gejumpert ?
PII-350 hat normalerweise einen fest eingestellten Multiplikator von 3,5
Also wenn der Bustakt erhöht wird erhöht sich die CPU Frequenz und...
meistens auch PCI, AGP und Speicherfrequenz, was bis zu einem
gewissen Grad von Vorteil ist - WÄRME der Grafikkarte, SCSI Chip,
Soundchip, IntelCHIP (auf dem Motherboard) und die Speicher
überprüfen während eine aufwendige Demo läuft und z.B. die
IDE Festplatte Defragmentiert wird (CPU-Intensiv).
Manche Komponenten schaffen 133 MHz - einige leider nicht.
Die Garantie ist auf jeden Fall futsch, wenn Hersteller oder Händler
davon Wind bekommen - außerdem hält der Cach der CPU extreme
OVERCLOCKINGs meist nicht lange durch - der Tod kommt schleichend.
Vorschlag: fahre Schritt für Schritt bis zu der Grenze, an der WINDOOF nicht
mehr bootet, gehe dann 2! Stufen zurück und fahre o.a. Test.
Viel Erfolg, @ndy
(@ndy)

Gabriel @ndy

„Übertakten PII 350 + Tekram P6B40-A4X“

Optionen

ich habe mit 2.2Vcore ausprobiert und bei 133Mhz habe ich 456MHz .
(Gabriel)