Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

spannung von 2.0 volt auf 2.4 volt

holgi / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo
ich habe gerade mein celeron 300a auf 450 mhz getakte musst aber die spannung auf 2.4 volt erhohen !!
hat das noch jemad so gemacht und was für erarungen hat ihr so gemacht ???
lebt der celeron 300a da durch kürzer ???

über eine antwort würde ich mich freuen !!
Danke
Holgi (holgi)

Antwort:
Also länger lebt er damit zu 100% nicht.
mfG, @ndy
(@ndy)

Antwort:
Die Lebenserwartung sinkt auf jeden fall,aber thats life :-)
Ich denke keiner hat seinen Prozesser länger als 3-4 Jahre und das sollte er auch übertaktet und mit 2,4V schaffen.
Wenn ich aber ehrlich bin wäre mir auch wohler wenn meiner mit 2,2V laufen würde.
(Tim)

Antwort:
Klar lebt er kürzer. Ob man mehr Spannung gibt, ist aber wohl eine Glaubensfrage: Die ganz Extremen machen sich davor nicht bange, die etwas zivileren - so wie ich - sagen sich: Wenn die CPU ganz regulär, also ohne Spannnungserhöhung, eine höhere Frequenz zuläßt, dann hat sie offenbar gute Qualität und genügende Reserven. Somit ist die Chance groß, einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Wenn man aber schon die Spannung erhöhen muß, ist das wohl ein Indiz dafür, das man die CPU quasi im Rotbereich betreibt - mit den entsprechenden Risiken. Das Ganze kommt dann eher einem Vergewaltigungsakt gleich.
Die Fertigungsstreuung auch bei Intel ist so groß, daß man das mit Spannungsänderungen auch nicht kaschieren kann: Ein C 333 (Malaysia) bootete trotz 2.2 Volt nicht immer auf 500 - der nächste (Costa Rice) läuft allem Anschein nach stabil auf 500 - und zwar mit normaler Spannung. Offenbar ist der erheblich sauberer gefertigt und hat damit größere Reserven oder hat bereits bessere Cache-Bausteine oder alles zusammen.
(martin)

Antwort:
Bitte keine Crosspostings aus de.rec.spiele.computer.technik ;-)
MfG
Raphael L.®
(Raphael L.)

@ndy holgi

„spannung von 2.0 volt auf 2.4 volt“

Optionen

Also länger lebt er damit zu 100% nicht.
mfG, @ndy
(@ndy)

Tim holgi

„spannung von 2.0 volt auf 2.4 volt“

Optionen

Die Lebenserwartung sinkt auf jeden fall,aber thats life :-)
Ich denke keiner hat seinen Prozesser länger als 3-4 Jahre und das sollte er auch übertaktet und mit 2,4V schaffen.
Wenn ich aber ehrlich bin wäre mir auch wohler wenn meiner mit 2,2V laufen würde.
(Tim)

Martin holgi

„spannung von 2.0 volt auf 2.4 volt“

Optionen

Klar lebt er kürzer. Ob man mehr Spannung gibt, ist aber wohl eine Glaubensfrage: Die ganz Extremen machen sich davor nicht bange, die etwas zivileren - so wie ich - sagen sich: Wenn die CPU ganz regulär, also ohne Spannnungserhöhung, eine höhere Frequenz zuläßt, dann hat sie offenbar gute Qualität und genügende Reserven. Somit ist die Chance groß, einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Wenn man aber schon die Spannung erhöhen muß, ist das wohl ein Indiz dafür, das man die CPU quasi im Rotbereich betreibt - mit den entsprechenden Risiken. Das Ganze kommt dann eher einem Vergewaltigungsakt gleich.
Die Fertigungsstreuung auch bei Intel ist so groß, daß man das mit Spannungsänderungen auch nicht kaschieren kann: Ein C 333 (Malaysia) bootete trotz 2.2 Volt nicht immer auf 500 - der nächste (Costa Rice) läuft allem Anschein nach stabil auf 500 - und zwar mit normaler Spannung. Offenbar ist der erheblich sauberer gefertigt und hat damit größere Reserven oder hat bereits bessere Cache-Bausteine oder alles zusammen.
(martin)

Raphael L. holgi

„spannung von 2.0 volt auf 2.4 volt“

Optionen

Bitte keine Crosspostings aus de.rec.spiele.computer.technik ;-)
MfG
Raphael L.®
(Raphael L.)