Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Ram nach CPU-Upgrade langsamer ?!?!?

Sven / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich auf meinem Board (Gigabyte ATX3) eine K6/2 CPU mit 366 MHz installiert habe,soll angeblich der Speicherdurchsatz meines Systems gesunken sein.Mit der neuen CPU habe ich einen Speicherdurchsatz von ca. 150 MB und mit der alten (ein K6/233) lag ich bei 180 MB.Das merlkwürdige ist nur,daß ich den Bustakt nicht verändert habe,der liegt nach wie vor bei 66MHz.Für die CPU ist ein Multiplikator von 5,5 sowie eine Core-Spannung von 2,2 eingestellt.Kann es vielleicht sein,daß das Benchmark-Programm mir Scheiße erzählt ?Ich verwende den PC Praxis Checkup 2,01.
Das Teil erzählt jedenfalls meinem Freund,der meine alte CPU bekam,was davon,daß der 233'er mit 338 MHz getaktet wird.Als Board hat der ein Gigabyte HX2.Für mich ist dieser Wert mehr als utopisch,da bei mir der richtige Systemtakt angezeigt wurde.
Was kann ich tun,um wieder auf "gewohnte" Werte zu kommen ?
Sven (Sven)

Antwort:
Probiere mal Sisoft Sandra 99 aus.
Ansonsten sollte man nicht immer alles glauben was Benchmarkprogramme
so alles angeben.
(joe 1)

Antwort:
Kann gut möglich sein dass du eine
zu kleine cacheabel area hast
folge : weniger speed !!!!
(Maxxx)

Antwort:
Wenn er mehr als 64 MB hat, dann ja, dann hätte aber vorher die Leistung auch nicht gestimmt.
(joe 1)

Joe 1 Sven

„Ram nach CPU-Upgrade langsamer ?!?!?“

Optionen

Probiere mal Sisoft Sandra 99 aus.
Ansonsten sollte man nicht immer alles glauben was Benchmarkprogramme
so alles angeben.
(joe 1)

Maxxx Joe 1

„Ram nach CPU-Upgrade langsamer ?!?!?“

Optionen

Kann gut möglich sein dass du eine
zu kleine cacheabel area hast
folge : weniger speed !!!!
(Maxxx)

Joe 1 Maxxx

„Ram nach CPU-Upgrade langsamer ?!?!?“

Optionen

Wenn er mehr als 64 MB hat, dann ja, dann hätte aber vorher die Leistung auch nicht gestimmt.
(joe 1)