Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1

Werki / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen Celeron 333A und habe versucht, ihn testweise auf 375 Mhz mit dem Programm Soft FSB zu takten.
Nun habe ich das Problem, das manchmal Fehler bei meiner Festplatte auftreten.
(Kann nicht auf Festplatte lesen bzw. schreiben.) Einmal war sogar meine Fat-Tabelle kaputt.
Ich habe einen Celeron 333A, ein Asus P2B mit 64 MB PC 100MHZ Takt, eine 4.3GB Fujutsi Festplatte im UDMA2-Modi
und eine Elsa Erazor 2.
Meine Frage ist nun, ob eine dieser Komponenten den höheren Bustakt nicht verträgt. Eigentlich sollte dies kein Problem sein.
(Werki )

Antwort:
versuch es mal mit PIO 4 im Bios für die Festplatte,meine 10,1 IBM verträgt 83Mhz Bustakt
(craft)

Antwort:
Hi,
also die Fujitsu-Festplatten sind eigentlich die gutmütigsten Teile,
die ich kenne; habe einen 333'er auch auf 375 Mhz ohne Probleme seit
längerem laufen (ohne FSBsoft, also mit 75 Mhz).
Hast Du schon mal die Kabellänge zur Festplatte bzw. CD-Rom überprüft?
UDMA ist nur für 46 cm insgesamt, also 1. und 2. IDE-Port zusammen,
spezifiziert. Wenn Du also ein neuerdings im Zubehör erhältliches 80 cm Monstrum drin hast, kann das schon die Ursache sein.
(Ralf )

Antwort:
Habe das ASUS P2B , das ja für 100 MHz Bustakt vorgesehen ist. Mit Soft FSB kann ich den Rechner mit 103 und 112 MHz Bustakt laufen lassen, nur bei 133 MHz friert der Rechner teilweise ein....
P III 500 MHz, Matrox G200 (32 MB SGRAM), Adaptec 2940U2W, 512 MB RAM, 2 x IBM U2W HDD´s a 25 Gigabyte
Vielleicht solltet Ihr euch mal richtige Hardware leisten.
Ich muß dazu sagen, dap ich trotz der Leistung mit meinem Rechner im NLX-Formfaktor sehr zufrieden bin - trotzdem warte ich sehnsüchtig auf den K7 von AMD mit 200 MHz Bustakt - meinem jetzigen Rechner werde ich dann zum Faxen benutzen....
(Megabyte - Eure Probleme kotzen mich an)

Antwort:
Du kotzt uns an !!!
(Ein Freund )

Antwort:
Dein PCI Bus läuft mit 75MHz/2=37.5MHz. Das kann bei manchen
Festplatten zu Lese- und Schreibproblemen führen!!! Manche
Platten werden auch zum Teil erheblich langsamer. Abhilfe gibt
es nur dadurch den Bus auf 66MHz oder 100MHz zu jumpern
Gruss
Benni
(Benni)

craft Werki

„Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1“

Optionen

versuch es mal mit PIO 4 im Bios für die Festplatte,meine 10,1 IBM verträgt 83Mhz Bustakt
(craft)

Ralf craft

„Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1“

Optionen

Hi,
also die Fujitsu-Festplatten sind eigentlich die gutmütigsten Teile,
die ich kenne; habe einen 333'er auch auf 375 Mhz ohne Probleme seit
längerem laufen (ohne FSBsoft, also mit 75 Mhz).
Hast Du schon mal die Kabellänge zur Festplatte bzw. CD-Rom überprüft?
UDMA ist nur für 46 cm insgesamt, also 1. und 2. IDE-Port zusammen,
spezifiziert. Wenn Du also ein neuerdings im Zubehör erhältliches 80 cm Monstrum drin hast, kann das schon die Ursache sein.
(Ralf )

Megabyte - Eure Probleme kotzen mich an Werki

„Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1“

Optionen

Habe das ASUS P2B , das ja für 100 MHz Bustakt vorgesehen ist. Mit Soft FSB kann ich den Rechner mit 103 und 112 MHz Bustakt laufen lassen, nur bei 133 MHz friert der Rechner teilweise ein....
P III 500 MHz, Matrox G200 (32 MB SGRAM), Adaptec 2940U2W, 512 MB RAM, 2 x IBM U2W HDD´s a 25 Gigabyte
Vielleicht solltet Ihr euch mal richtige Hardware leisten.
Ich muß dazu sagen, dap ich trotz der Leistung mit meinem Rechner im NLX-Formfaktor sehr zufrieden bin - trotzdem warte ich sehnsüchtig auf den K7 von AMD mit 200 MHz Bustakt - meinem jetzigen Rechner werde ich dann zum Faxen benutzen....
(Megabyte - Eure Probleme kotzen mich an)

ein freund Megabyte - Eure Probleme kotzen mich an

„Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1“

Optionen

Du kotzt uns an !!!
(Ein Freund )

benni Werki

„Probleme beim übertakten mit Soft FSB Hilfe!!!!!!!!!!!!!1“

Optionen

Dein PCI Bus läuft mit 75MHz/2=37.5MHz. Das kann bei manchen
Festplatten zu Lese- und Schreibproblemen führen!!! Manche
Platten werden auch zum Teil erheblich langsamer. Abhilfe gibt
es nur dadurch den Bus auf 66MHz oder 100MHz zu jumpern
Gruss
Benni
(Benni)