Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Prbleme mit overclocking Celeron 366 und Asus P2B-B (Baby AT Boa

Brix / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi, ich habe mir einen Celeron 366PPGA in a Box aus Malaysia aus der 32KW zugelegt da er laut dem Brett
mit 550Mhz laufen soll tut er aber bei mir nicht!!! Er läuft nur mit 5,5 x 83Mhz und nicht mit 100Mhz.
Bei 83Mhz ist alles super stabiel etc., bei 100Mhz tut sich garnichts. Ich habe ein ASUS P2B-B (Baby AT)
Board mit neuem upgedatetem Bios (Version 1010) es hat weder vor noch nach dem Update funktioniert !!!
Da ich schon einen Celeron 300A nicht mit 100Mhz bertreiben konnte sondern auch nur mit 83Mhz kommt
mir der verdacht das es am Board liegen kann? Die Temperatur und Voltage sind laut Bios auch OK
WER KANN MIR HELFEN ??? Bitte um E-Mail (Brix)

Antwort:
Man jetzt stell Dich nicht so an, VCore auf 2,1 oder 2,2 dann läuft das Ding.
(Jammerkopf)

Antwort:
ABER, was ist mit Asus P2B-B Board und 100Mhz siehe Antwort weiter unten
und wie stelle ich die Core Voltage bei Celeron ein? Ich habe nämlich den Artikel wo das stand verlegt, ich Dummerchen!!!
Danke für Info
(Andreas Brix)

Antwort:
Am Board liegt es wahrscheinlich nicht.
Du solltest aber deine Probleme schon genauer beschreiben. Siehst du die Einschaltmeldung des PC´s? Oder ist er nur instabil? Welche Spannung verwendest du?
Ansonsten versuche die Spannung mal auf bis zu 2.4V zu erhöhen.
(ONROP)

Antwort:
Core Spannung im Bios, und wenn das nicht geht, brauchst du einen Slot1 Adapter mit jumperbarer Spannung.
Allerdings stehen die Chancen auf 550Mhz sehr schlecht, wenn der PC nochnichtmal den POST durchläuft.
(ONROP)

Antwort:
Im Bios kann ich keine Vcore einstellen!
Also doch ein neues Mainboad? Wenn JA welches (Slot 1)?
Ich hatte mal einen Artikel wo beschrieben war welchen Pin welche Core Voltage übermittelt (Sprich abkleben)Wer weis das noch denn ich habe den Artikel verschlampt
Übrigens beim ersten Booten mit 550Mhz kam ich noch bis zum updateting ESCD sprich bis vor den Strat vom Betriessystemund
bei meinem c300a bei 450Mhz auch immer bis zu diesem Punkt.
nochmals Danke für Infos
(andreas)

Antwort:
Ich hab auch einen Celeron 366@550 - hatte keine Ahnung davon bis ich das board hier gefunden habe. Ich hab damals alles genau gelesen mich dran gehalten und Das Ding läuft.
Mal so n paar Punkte an Die ich mjch erinnere:
- Prozessor aus Malaysia
- Prozessor nach 26. KW
- Hauptplatine die Abit BH6 (oder wars BX 6) oder den Nachfolger Abit BE6 - keine Baby AT
- Hauptplatinene von Asus wurden auch empfohlen, weiß nicht mehr welche
- pretested Prozessor bestellen
- Wäremleitpaste äußerst DÜNN auftragen
Also ich weiß nicht mehr wers geschrieben hat, aber irgendwo stand mal von jemanden, daß sein Celeron 366 auf nem Baby AT Board nicht lief und auf dem Abit BE 6 dann schon.
Ich hab so viel gelesen keine Ahnung wo das war. Und Garantie gibts eh auf gar nix (nur Erfahrungsaustauschhier)
bye
(WinKill)

Antwort:
Tapfer sein!!
Hol Dir den MSI-Adapter (soll der Beste sein), auf dem kannst Du die VCore per Jumper einstellen. Arbeite Dich schrittweise bis auf 2,3 V hoch. Wenn´s dann immer noch nicht klappt, versuch ´nen "burn-in", aber poste lieber vorher nochmal. Abkleben mit Tesa-Band (am besten aber eine dünne Schicht Nagellack) mußt Du den sog. Pin 21. Auf www.tweakpc.de steht´s detailliert, Du mußt dort unter "Tweaking" mal´n bißchen rumklicken.
Good Luck & CU L8er - Hippokrates
(Hippokrates)

Antwort:
2,2V A121 A119 B119
2,4V A121 A120 B119
MfG
(hmmm...)

ONROP Brix

„Prbleme mit overclocking Celeron 366 und Asus P2B-B (Baby AT Boa“

Optionen

Am Board liegt es wahrscheinlich nicht.
Du solltest aber deine Probleme schon genauer beschreiben. Siehst du die Einschaltmeldung des PC´s? Oder ist er nur instabil? Welche Spannung verwendest du?
Ansonsten versuche die Spannung mal auf bis zu 2.4V zu erhöhen.
(ONROP)