Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

PII 233 übertakten???

Junkie / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

kann es sein, dass es PII 233 -modelle gibt, die sich nicht übertakten lassen?
wenn ich bei mir den multiplikator hochsetze startet der pc zumindest nicht mehr!
habe gigabyte ga-686lx-board. (junkie)

Antwort:
Hi Junkgesicht,
viele der neueren 233mhz haben schon einen festen Multiplikator von 3,5 , so wie mein alter Proz.233 z.B. auch. Stellst du da einen höheren Multipli. ein, wird automatisch ein niedrigerer(bei 4x läuft er dann als 2x=133mhz) gewählt, vielleicht haut das bei Dir irgendwie nicht ganz hin und deshalb: no start no fun.
ra
(ralf)

Antwort:
Generell nicht - aber Ausnahmen gibt es ja überall.
Was mir auffällt, du sollst ja nicht den Multiplier hochsetzen, sondern den Systemtakt (FSB) auf 100Mhz.
Bei mir lief alles glatt. Zuerst hatte ich den Multiplier auf 3 runtergesetzt (Original auf 3.5 x 66Mhz = 233) und den FSB auf 100Mhz, da lief alles einwandfrei, dann den Multiplier wieder hoch auf 3.5 ... und mit 350Mhz bei 2.8V lief auch alles glatt.
Was mir dann noch auffällt - du hast ein Board mit LX-Chipsatz - Overclocking sollte aber eigentlich nur bei BX-Chipsätzen funktionieren (z.b. Abit BH6 für 189,-).
Fazit - wenn dir (wahrscheinlich erreichbare) 50% mehr Leistung - 189,- DM wert sind, dann leg dir ein neues MB zu.
GRUß
(Spax)

Ralf Junkie

„PII 233 übertakten???“

Optionen

Hi Junkgesicht,
viele der neueren 233mhz haben schon einen festen Multiplikator von 3,5 , so wie mein alter Proz.233 z.B. auch. Stellst du da einen höheren Multipli. ein, wird automatisch ein niedrigerer(bei 4x läuft er dann als 2x=133mhz) gewählt, vielleicht haut das bei Dir irgendwie nicht ganz hin und deshalb: no start no fun.
ra
(ralf)

Spax Junkie

„PII 233 übertakten???“

Optionen

Generell nicht - aber Ausnahmen gibt es ja überall.
Was mir auffällt, du sollst ja nicht den Multiplier hochsetzen, sondern den Systemtakt (FSB) auf 100Mhz.
Bei mir lief alles glatt. Zuerst hatte ich den Multiplier auf 3 runtergesetzt (Original auf 3.5 x 66Mhz = 233) und den FSB auf 100Mhz, da lief alles einwandfrei, dann den Multiplier wieder hoch auf 3.5 ... und mit 350Mhz bei 2.8V lief auch alles glatt.
Was mir dann noch auffällt - du hast ein Board mit LX-Chipsatz - Overclocking sollte aber eigentlich nur bei BX-Chipsätzen funktionieren (z.b. Abit BH6 für 189,-).
Fazit - wenn dir (wahrscheinlich erreichbare) 50% mehr Leistung - 189,- DM wert sind, dann leg dir ein neues MB zu.
GRUß
(Spax)