Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Overclocking eines P2-400 durch Abkleben des PIN 21 , kann so et

Megabyte / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,
möchte meinen P2 400 +übertakten, per FSB komme ich maximal auf 448 MHz (4 x 112 Mhz) HAbe nun ine Info bekommen, daß der feste Multiplikator durch Abkleben von PIn 21 überlistet werden können soll ????????????????????

Beim Celeron dient ja sonst der PIN 21 zur Unterscheidung des FSB 66/100 MHz.
Schreibt über Eure Erfahrungen, wie hoch kann man gehen?
4,5 x 112 MHz = 504, das wäre doch schon was ????? (Megabyte )

Antwort:
Das mit dem Pin 21 muss mir mal jemand genauer erklären !
(Crash)

Antwort:
Also der PIN B21 diehnr für die meisten Motherboards zur unterscheidung der Bustaktes (FSB). Wenn man nun einen Prozessor der für 66 MHz vorgesehen ist "taped", dann wird er vom Motherboard für einen 100MHz Prozessor gehalten. z.B. Celeron 300A = Normal: 4.5x66=300; Übertaktet: 4,5x100 = 450MHz = :-)
Ciao Jürgen [www.uebertakten.notrix.de]
(Jürgen )

crash Megabyte

„Overclocking eines P2-400 durch Abkleben des PIN 21 , kann so et“

Optionen

Das mit dem Pin 21 muss mir mal jemand genauer erklären !
(Crash)

Jürgen crash

„Overclocking eines P2-400 durch Abkleben des PIN 21 , kann so et“

Optionen

Also der PIN B21 diehnr für die meisten Motherboards zur unterscheidung der Bustaktes (FSB). Wenn man nun einen Prozessor der für 66 MHz vorgesehen ist "taped", dann wird er vom Motherboard für einen 100MHz Prozessor gehalten. z.B. Celeron 300A = Normal: 4.5x66=300; Übertaktet: 4,5x100 = 450MHz = :-)
Ciao Jürgen [www.uebertakten.notrix.de]
(Jürgen )