Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

K6-350- Maximale Übertaktung

tommy / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hat denn hier sonst keiner einen 350-er gehts denn nit zum übertakten ???
wenn wem fad is soll er mir schreiben !
Thanks a lot !
(Tommy)

Antwort:
Hi Tommy!
Klar ich schätze es haben viele den 350er, so wie ich.
Ich habe Ihn seit drei Tagen auf 416 MHZ (ist boch im TEST) laufen bei 2,9 Core, offenes Gehäuse, 3cm hohen Passiv Kühler darauf einen 2cm aktiven, einmal auf Cpu einen von der Rückseite.
auf 380 mit 2,4 Core und 400 2,7 Core lief er jeweils mehrere Wochen durchgehend.
Besitze ein DFI P5BV3+ (Rev b+) Board.
95 FSB x 4 = 380
100 FSBx4 = 400
83 FSB x 5 = 416
(Mike )

Antwort:
Doch, doch.
Ich habe einen 350er auf einem Epox Board. Sahne. Lief stabil in folgender Taktung:
3,5 * 100 (klaro)
3,5 * 112 (höherer Speicherdurchsatz weil wegen Systemtakt)
4,0 * 100 (mehr Proci Power , aber kein schnelleres System)
4,0 * 112 jetzt wirds wackelig
4,5 * 100 und jetzt wird es heiß
in der Grundstellung :-) 3,5 *100 bleibt der Proc bei 30 Grad bei 392 oder 400 Umdrehungen schwitzt er bei 39 - 41 ,
höhere Takte sind über längeren Zeitraum zusammen gebrochen.
Kritisch ist nicht allein die Core Spannung und die MHz sondern auch der Speicherzugriff. Erst als ich im Bios die SDRAM
einstellungen änderte, lief der Rechner wieder stabil, aber leider ist dann auch der Tuningeffekt flöten.
Für eine aktive Lüftung sollte man schon sorgen, evtl ein Proggi zur Nutzung des HLT Befehls mitlaufen lassen (Waterfall, RAin)
Das Gehäuse ist auch wieder zu :-)
Bis es soweit ist, sollte man den Rechner besser offen lassen, spätestens wenn er zugeschraubt wurde, muß man noch was ändern.
Viel Spaß
(Chris)

Antwort:
Ich dank euch für die guten Auskünfte ! Viel Spaß beim Overclocken!
(Tommy )

Antwort:
2,9 Core? Ist daß nciht etwas viel??
Ich jedenfalls habe meinen ersten 350@450 bei 2,8vCore ins Nirvana geschickt...(Obwohl ich schon mit 2Lüftern und Cooling paste und Rain arbeitete..)
Satras
(Satras )

Mike tommy

„K6-350- Maximale Übertaktung“

Optionen

Hi Tommy!
Klar ich schätze es haben viele den 350er, so wie ich.
Ich habe Ihn seit drei Tagen auf 416 MHZ (ist boch im TEST) laufen bei 2,9 Core, offenes Gehäuse, 3cm hohen Passiv Kühler darauf einen 2cm aktiven, einmal auf Cpu einen von der Rückseite.
auf 380 mit 2,4 Core und 400 2,7 Core lief er jeweils mehrere Wochen durchgehend.
Besitze ein DFI P5BV3+ (Rev b+) Board.
95 FSB x 4 = 380
100 FSBx4 = 400
83 FSB x 5 = 416
(Mike )

tommy Mike

„K6-350- Maximale Übertaktung“

Optionen

Ich dank euch für die guten Auskünfte ! Viel Spaß beim Overclocken!
(Tommy )

SATRAS Mike

„K6-350- Maximale Übertaktung“

Optionen

2,9 Core? Ist daß nciht etwas viel??
Ich jedenfalls habe meinen ersten 350@450 bei 2,8vCore ins Nirvana geschickt...(Obwohl ich schon mit 2Lüftern und Cooling paste und Rain arbeitete..)
Satras
(Satras )

chris tommy

„K6-350- Maximale Übertaktung“

Optionen

Doch, doch.
Ich habe einen 350er auf einem Epox Board. Sahne. Lief stabil in folgender Taktung:
3,5 * 100 (klaro)
3,5 * 112 (höherer Speicherdurchsatz weil wegen Systemtakt)
4,0 * 100 (mehr Proci Power , aber kein schnelleres System)
4,0 * 112 jetzt wirds wackelig
4,5 * 100 und jetzt wird es heiß
in der Grundstellung :-) 3,5 *100 bleibt der Proc bei 30 Grad bei 392 oder 400 Umdrehungen schwitzt er bei 39 - 41 ,
höhere Takte sind über längeren Zeitraum zusammen gebrochen.
Kritisch ist nicht allein die Core Spannung und die MHz sondern auch der Speicherzugriff. Erst als ich im Bios die SDRAM
einstellungen änderte, lief der Rechner wieder stabil, aber leider ist dann auch der Tuningeffekt flöten.
Für eine aktive Lüftung sollte man schon sorgen, evtl ein Proggi zur Nutzung des HLT Befehls mitlaufen lassen (Waterfall, RAin)
Das Gehäuse ist auch wieder zu :-)
Bis es soweit ist, sollte man den Rechner besser offen lassen, spätestens wenn er zugeschraubt wurde, muß man noch was ändern.
Viel Spaß
(Chris)